SOL Schule in Liestal

Regionalforen in AG, BL, BS und SO

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Jesse
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 22:48
Geschlecht: weiblich

SOL Schule in Liestal

Beitrag von Jesse » Do 26. Apr 2018, 10:58

Hallo zusammen
Ich wollte mal kurz wissen, ob jemand von euch ein Kind auf dieser Schule hat oder jemand kennt welcher dort ist resp. gegangen ist. Wäre dankbar für Infos und Feedback :wink:
Herzilchen Dank Jesse

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4562
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: SOL Schule in Liestal

Beitrag von stella » Do 26. Apr 2018, 11:51

Ich kenne die Schule nicht, habe mir kurz die Website angeschaut.

Die Schule macht mir einen etablierten Eindruck. Ich war zuerst skeptisch, weil sie SOL (= selbstorganisiertes Lernen --> das jetzige Schlagwort und Allheilmittel der momentanen pädagogischen Entwicklung) im Namen hat.

Hast du die Schule schon besucht und mit ihnen schon ein Gespräch gehabt?

Ich selber habe bereits alle privaten Schulen im Umkreis von 35 km angeschaut, weil wir mehrmals bereits kurz vor dem Schritt waren, dass es einfach nicht mehr geht. Und selber werde ich bei keiner Schule warm. (Auch bei der nicht. Da stört mich die Zusammenarbeit mit einem Naturarzt, obwohl ich oft zu einem Homöopathen gehe.)

Ich denke, man darf sich bei der Wahl einer Privatschule einfach keine Illusionen machen. Hat das Kind eine Entwicklungsstörung, wird sich die nicht einfach auflösen. Vielleicht gibt es, weil die Schule neu ist, kurzfristig eine Entspannung... Aber so aus Erfahrung aus meinem Umfeld löst eine Privatschule vorhandene Probleme und er Volksschule oft nicht nachhaltig.
Und es gibt an allen Schulen, egal, ob öffentlich oder privat, auch immer Punkte, die einem nicht gefallen.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Antworten