Frühling/Sommer Babies 2019

Moderator: Minchen

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Di 21. Mai 2019, 19:04

@vera: eigenes Zimmer war erst als ich Nachts nicht mehr gestillt habe. Vorher war er zuerst im Beistellbett und dann hätten wir eine Weile das Babybett neben unserem.

Ja, ich trage auch, finde es sehr praktisch (und Jubior wollte sowieso lange gar nicht im Wagen liegen). Tragberatung für auf dem Rücken lohnt sich sicher.

@me: war im Rückbildungsyoga. Naja, war ok aber Yoga ist nicht so meins. Werde Versuch noch ein paar Msl zu gehen, man kann einzelne Lektionen besuchen.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von vera24 » Mi 22. Mai 2019, 08:49

Ja, A findet den Ki-Wagen auch nicht toll. Am Samstag kommt die Bereaterin zu uns heim. Juhee :-)

@yoga, versteh ich, ist auch nicht so meins. Aber ging es, bezüglich Bebe zu Hause lassen?

Lg
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Mi 22. Mai 2019, 10:25

@vera: Yoga war mit Baby, sie hat die ganze Stunde verschlafen.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Sa 25. Mai 2019, 08:37

Hallo zusammen, jetzt komm ich auch mal wieder dazu mich zu melden. Wie geht es euch?

@Tragen, was habt ihr denn so zum Tragen? wir haben schon im Vorhinein ein Jersey-Tragtuch gekauft und brauchen das auch jetzt. Für später wollen wir unbedingt eine Trageberatung machen, um die passende Tragehilfe zu finden.

@Chrissie, wie ist das so, das Yoga mit Kind? Schläft J. meistens?

@vera, E. reagiert auch auf zu viel Lärm tags durch, indem sie Abends sehr anhänglich und chnörzig ist. Sie macht das aber eigentlich super und ich plane auch immer wieder ruhigere Tage ein. Wie schön, dass A. schon lächelt! E. macht dies noch gar nicht bewusst - ich warte sehnsüchtig darauf :-)

E. hat wohl gerade ein Wachstumsschübli...ist seit einigen Tagen chnörzig, findet nicht alleine in den Schlaf (ich muss neben ihr liegen und am liebste schläft sie an der Brust ein), will die ganze Zeit an die Brust und kommt nachts auch regelmässiger (absolut humane alle 3h). Mal schauen, wie lange das anhält ;-)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Sa 25. Mai 2019, 08:54

@böimli: Yoga mit Kind ist so nach den Motto „einer schreit immer“. Ich hatte Glück, J hat geschlafen. Andere Mami konnten nicht viel Yoga machen da ihre Kinder sehr unruhig waren. Mal schauen ob sie auch nächste Woche schläft in der Stunde

Interessant wie man den Schub merkt. Alle 3 Stunden ist ja super, da kann man auch gut etwas machen zwischendurch oder weggehen ohne dass man im dümmsten Moment stillen muss.

@tragen: im Moment noch im Tuch (ein festes Tuch aus Baumwolle), wenn sie noch etwas grösser ist im LueMai.

@ne: Jubior und ich sind stark erkältet, hoffe mein Mann und J erwischen es nicht. Wir haben nicht viel geplant dieses Wochenende, auch mal schön.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von vera24 » Sa 25. Mai 2019, 20:12

Hallo Mädels
Na habt ihr die paar sonnigen Tage genossen?
@yoga, phu kann mir vorstellen, dass da immer ein Baby schreit, nicht so entspannend denk ich. Hab mich nun auch für Rückbi Kurs angemeldet, startet mit 11 Wochen nach eT, aber ohne Bebe.

@Schub, A hat ihn wohl durch. Sie ist insgesammt wieder ruhiger. Immernoch viel bei Mami und Papi und wach ablegen geht immernoch nicht gut. Aber sie ist vieeeeel wacher, schaut mega umher, reagiert auf Menschen und eben lächelt. Richtig toll.
Wünsche dir Böimli gutes Durchhaltevermögen!

@Stillen, super dass du einen 3h Rhytmus hast, ausser natürlich Nachts, wäre länger schöner!. Bei uns sind es 2-3h, Abends 1-1.5h dafüüür schläft A eig fast durch (anscheinend ab 6h redet man von durchschlafen) meist trinkt sie um 8/9 das letzte Mal. Schläft dann 1h später und kommt das 1. Mal zwischen 4-5 und dann um 7-8 noch Mals. So war es die letzten 4 Nächre zumindest. Sehr erholsam für uns! Geniessen wir sehr!

@ja gell böimli sie sind noch so klein und reagieren ja sehr auf zu viel Trouble...

@Chrissie, oh ihe armen! Dann kuriert euch gut aus. Mit Junior meinst du dein Bebe oder?

@Tragen, wir hatten heute eine Trageberatung und sind begeistert! Wie haben 3 Tücher schon in der SS ausgeliehen bekommen, aber binden gefällt uns nicht so. Dann hatten wir nun 1 Woche ein Tuch, das aus 2 schleuchen besteht, ohne zu binden. Ich hab aber mega Rückensz bekommen. Nun haben wir heute uns durchgeschaut mit der Beraterin und uns für eine Mischung aus Tuch und Trage entschieden eine Limas. Die dürfen wir nun 1 Woche Probetragen. Bisher sind wir begeistert und A gefällts auch denken wir. Für uns sehr interessant war die Aussage von der Berateein, dass man weiss, dass Bebes 2 Tiefschlafphasen haben pro 24h. Und wenn sie viel getragen werden, schlafen sie zwar aber nicht tiefvin der Trage, da Bewegung, Geräusche etc. Man sagt, diese Babys haben dann die tiefschlafphasen eher Nachts. Und seit wir A tragen, haben wir vieweel Bessere Nächte.. zufall?! Vielleicht :-)

@me, gestern angefangen mit abpumpen. Da ich auch Mal gerne weg möchte bzw GG gerne auch das Milch geben übernehmen möchte. Naja, 20ml bisher... dauert wohl noch ein bisschen, bis wir mit A die Flasche üben können... :-)
Nächste Woche haben wir wieder Hüftultraschall. Ausserdem werden die Kinderorthopäden als 2. Meinung hinzugezogen. Die Ärztin meinte, max 3 Monate muss A die Schiene tragen. Ist so etwas einfacher für uns und absehbarer. Sonst sind wir dann aber 2 Wöchentlich in der Kontrolle ..

Schönen abend euch
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » So 26. Mai 2019, 19:01

@vera: Junior ist der grosse, J ist das Baby
Schön dass ihr eine Traghilfe die euch passt gefunden habt. Ist ein bisschen einfacher als das Tuch. Mein Mann hat immer nur in der Traghilfe getragen, Tuch war nicht so seins.
Dürft ihr A auch länger tragen (wegen der Hüfte/Schiene)?

@me: waren heute den halben Tag draussen und haben das Wetter genossen

@pumpen: wollte ich auch anfangen aber es fehlt mir noch etwas die Motivation. Plane in nächster Zwot sowieso keine grossen Sachen ohne Baby.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » So 26. Mai 2019, 22:05

Hallo zusammen,

@Tragen, so schön konntet ihr schon eine Trageberatung mache @vera. Wir müssen das auch unbedingt planen. Heute hab ich das Tuch so geschätzt, da fand E. endlich den Schlaf drin. Men Mann findet das Tuch aber ebenfalls nicht optimal...

@vera, 3-4stündlich in der Nacht geht für mich grad noch. E. schläft ja dann selbstständig weiter. Das tönt recht streng mit den Hüftkontrollen, ich wünsche dir viel Kraft und Geduld!

@pumpen, schaue ich dann übernächste Woche mit der Hebamme an.

@Wochenende, hab etwas zu viel geplant und E. ziemlichen Turbulenzen ausgesetzt (samstags bis Mitternacht unterwegs, heute den ganzen Tag weg gewesen unter Leuten). Aber sie hat das echt super gemacht - hab sie natürlich immer wieder versucht zu schützen, Körperkontakt und Ruhe ermöglicht. Mir ta es auf jeden Fall sehr gut wieder etwas unter Erwachsene zu kommen, die Umstellung auf Mami sein fällt mir doch noch etwas

@4-Wochen-Kontrolle, haben wir am Dienstag beim KiA. Was wird dort genau angeschaut?

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von vera24 » Mo 27. Mai 2019, 10:59

@Chrissie, gehts es dir und Junior besser?
Schön habt ihr die Sonne so genossen, wir waren auch lange Spazieren Gestern.

@Schiene/Tragen, ja wir können A so viel wir wollen Trsgen, trotz Schiene..und Tragen.ist ja eig sogar förderlich für die Hüften. Jaaa also für mich war das Tuch auch nichts. Geschweige denn für mein Mann. :-) so wie für eure Männer...
Also Böimli ich empfehle die Beratung wirklich sehr. V.a. wir als Neulinge! :-) testen die Hilfe nun 1 Woche , aber haben uns eh schon entschieden.

@1 Monatskontrolle: bei uns wurde die 2. Gabe Vitamin K gegeben, Gewicht, Grösse, KU, Hüftultraschall und allgemeine Themen besprochen wie Impfen etc.
Gute Kontrolle wünsch ich.

@Weg sein, wow super hats so gut geklappt böimli. Alwo die Umstellung zum.Mamisein hat bei mir letzte Woche erst geklappt. Also mit 4.5 Wochen. Lass dir Zeit. Es ist eine riesen Umstellung! Und trotzdem sehne ich mich, bald mal für 3 h am Abend weg zu gehen ohne A. Deshalb auch pumpen...
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Mo 27. Mai 2019, 13:47

@chrissie, ich hoffe auch, dass die Erkältung schon weg ist oder sicher bald!

@vera, ich kann mir gar noch nicht vorstellen alleine weg zu gehen...ich glaub ich würde die Kleine wahnsinnig vermissen. Obwohl, so ein Date mit meinem Mann wäre wieder Mal schön. So Zeit als Paar hatten wir nie wirklich seit der Geburt. Was machst du denn schönes?

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Mo 27. Mai 2019, 14:52

@böimli: beide noch nicht ganz fit, ich habe Kopfschmerzen und Jubior ist in der Nacht mehrmals weinend aufgewacht.

@weg gehen: wahrscheinlich ist es gar nicht schlecht wenn man bald anfängt mit weggehen, dann sind doch die Kleinen von Anfang an daran gewöhnt.
Ich gehe am Abend sowieso ganz selten weg. aber ich habe vor tagsüber ab und zu mal weg zu gehen. Schwimmen und joggen.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von vera24 » Di 28. Mai 2019, 19:17

@Weg, hab noch keine Pläne. Aber sicher Mal mit ner Freundin was Essen gehen. Ins Shiatsu und ja mit GG etwas alleine machen, wär auch toll. :-) aber eben, noch nicht heut und morgen.. irgendwann wenn genug Milch vorhanden :-)
Und ja wie du sagst, Chrissie, mal weg tut auch den Kleinen gut.

@joggen, mir wurde 1jahr vom joggen abgeraten wegen des Bebo... habs nicht geglaubt aber meine Freundin ist Bebo physio und hats mir bestätigt... weil ich würde liebend gerne joggen gehen... :-)

Hoffe ihr seit bald gesune chrissie!
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von vera24 » Fr 7. Jun 2019, 09:26

Hallo Zusammen,
Na wie geht es euch? Ich hoffe es geht euch allen gut und dass ihr das heisse (für mich fast zu heisse) Wetter geniessen konntet.

@heiss, das heisse Wetter war glaub ich für A auch zu heiss.. phuu... das wird mir was im Sommer. Auch für mich war es zu heiss, obwohl ich heiss liebe. Aber bei mir spinnt der Hormonhaushalt immernoch ein wenig und ich schwitze bei 18 grad schon.

@FA, war bei der FA alles wunderbar. Muss nun Dammmassage machen, weil es wohl noch Fäden hat die sich noch nicht aufgelösst haben. Sonst muss ich erst in 2 Jahren wieder kommen. Wahnsinn, vllt ist da schon das nächste Kind in Planung... :-)

@A., aktuell haben wir eher eine strengere Zeit. A. Ist wohl in ihrem 2. Schub. Weint sehr viel, und ablegen können wir sie nun tagsüber gar nicht mehr. Nachts kommt sie 1-2x, also sehr human und sehr schön. Ausser heutr Nacht, da hatte sie solche Winde, und war 1h weinend wach.

@weinen lassen, man liesst ja immer wieder man soll Kinder auch mal weinen lassen, bzw. Nachts ja nicht hochnehmen sondern einfach so beruhigen.
Also ich kann das nicht. Als heutr Nacht A. So geweint jatte, hab ichs erst probiert mit beruhigen. Dann zu uns ins Bett nehmen. Hat nichts geholfen, also bin ich dann mit ihr aufgestanden und herum gelaufen. Da hat sie dann 30 min später wieder geschlafen.
Weinen eure Kleinen bevor sie einschlafen? A. Weint eig vor jedem einschlafen. Es sind aber nur 2-5 min und ich habe sie da ja bei mir und beruhige sie, trotzdem tuts mir weh...

@Gesellschaft, und dann nerv ich mich seit 2 Wochen absolut über alle anderen Menschen mit ihren doofen Komentaren oder Ratschläge. Sei es, A. Sei bestimmt nicht gerne in der Trage (da in dem moment geweint, VOR HUNGER), sei es: siehst du, es hat geklappt dass sie imKinderwagen schläft (5 min wow..) sei es, ihr müsst sie also schon probieren abzulegen, halt schreien lassen...
Also ich muss mir def.ein dickeres Fell zulegen!

Liebe Grüsse
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Sa 8. Jun 2019, 10:24

Huhu
Ich geniesse das Wetter, die 2 Tage 30 Grad waren für mich aber auch etwas zu warm. J hat dann viiiiel gestillt.

Schön dass auch bei Dir alles ok war beim FA. Vielleicht bist Du ja in 2 Jahren schon wieder schwanger.

@j: sie lässt sich ablegen, aber da wir oft unterwegs sind mit dem grossen Bruder verbringt sie viel Zeit im Tragetuch. Nachts trinkt sie meistens 2 Mal, finde ich total ok.

@weinen lassen: kann ich auch nicht. Mit Junior sind wir auch oft durch die Wohnung spaziert wenn er nachts geweint hat. Aber ihn liegen lassen und nur über den Rücken streichen half überhaupt nicht (habe es auch nur ganz kurz versucht, es stimmte aber überhaupt nicht für mich). Aber irgendwann hat das dann geändert und jetzt braucht er einfach nur Nähe wenn er in der Nacht erwacht.
J ist ruhiger, beruhigt sich schön wenn man sie streichelt.
Manchmal denke ich die Tipps mit „nicht hochnehmen“ kommen eifach von Leuten die Kinder hatten die sich problemlos beruhigen liessen.
Weinen vor dem einschlafen kenne ich nicht, kann mir vorstellen dass das dem Mamiherz weh tut.

@gesellschaft: jaaaaa, kenne ich! Wobei es beim zweiten Kind einfacher wird. Entweder die Leute sagen weniger oder ich habe mir ein dickeres Fell zugelegt.
Gerade zu den Themen Schlafen, Tragen und Stillen gibt es sehr unterschiedliche Einstellungen.
Ich fand das Buch „artgerecht“ super da es sehr viel erklärte und mir bestätigte, dass wir nicht alles völlig falsch machen. Und ich habe ein paar Freundinnen die ähnlich denken wie ich.
Also nicht stressen lassen. Ihr macht das sicher absolut richtig!

@joggen: ich weiss, nicht gut für den BeBo. Aber es ist halt mein Sport und ich finde es am einfachsten zum organisieren. Etwas machen muss ich um meine Pölsterchen wieder loszuwerden. Habe mir wenigstens vorgenommen, dass ich regelmässig ins Rückbildungsturnen gehe.

@me: Wochenende bei den Schwiegereltern, geniessen es.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: April / Mai Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Sa 8. Jun 2019, 13:15

Hallo zusammen :-)

@wetter, mir zu heiss. E. macht es nicht sooo viel aus, stillt auch nicht mehr, was mich etwas verwundert.

@Stillen/Schub, E. kommt tagsüber doch noch alle 2-3h. Nachts momentan wieder vermehrt 3x statt nur 2x und macht nur eine längere Schlafphase von 3-4h. Sie hatte (oder ist noch, wer weiss das schon :roll: ) wohl einen Wachstumschub, ist quengelig, braucht viel mehr Nähe (auch zum Einschlafen), findet oft den Schlaf nicht (lässt sich ablenken) und ist dann total übermüdet - ist momentan für mich sehr anstrengend und bin oft am Anschlag mit den Nerven (v.a. nachts), aber mein Mann unterstützt mich gut und E. gibt in den ruhigen Phasen sooo viel zurück (jetzt lacht sie, das ist richtig richtig schön :D ).

@Gesellschaft, da ist mein Umfeld richtig toll, bekam noch keine so "klugen" Ratschläge mit über - oder hab sie überhört :lol: )

@Weinen lassen, find ich für mich auch absolut unpassend, ausser es geht grad nicht anders, oder E. weint, obwohl alle ihre körperlichen Bedürfnisse befriedigt scheinen - aber dann lass ich sie auch nicht allein, sonder trage sie oder bin bei ihr. Nachts würde ich mir auch wünschen, würde die Nähe reichen, tat es bislang auch, in letzter Zeit teils nicht und dann läuft mein Mann mit ihr herum (er ist dann einfach viel ruhiger, meine "Genervtheit" würde sie spüren). Ich halte mich an das Motto, dass man Kinder bis zu 1 Jahr nicht verwöhnen kann und man vor 3 Monaten noch mit keinen Erziehungsmassnahmen beginnen muss (also auch noch keine Struktur geben muss), dass nimmt mir etwas den Stress.

@Sport, versuch mir grad das Rückbildungsturnen zu organisieren. Mach eh nicht gerne Sport, deshalb fällt es mir grad nicht schwer, nichts zu tun (ausser spazieren), aber einige Kilos müssen schon noch weg.

@me, diese Woche FA - bin gespannt. Meine Hormone und Nerven sind durcheinander, hoff das beruhigt sich dann mal bald :| . Mein Aufsteller momentan ist, dass ich mir ganz viele tolle Stoffwindeln gekauft habe, da unser Testpaket nun abläuft 8). Zudem organisier ich grad Termine um mich langsam wieder als Frau und nicht nur als Mama zu sehen (Coiffeur etc.)

cat3
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von cat3 » Mo 10. Jun 2019, 21:25

Hallo zusammen
Ich habe immer mal bei euch mitgelesen, da ich ja auch kurzfristig bei den Aprilis war. Mein Junimädchen kam nun am 27.5. auf die Welt und ich würde gerne bei euch noch mitlesen und wenn ich Zeit finde auch mitschreiben. Bei 3 Kleinkindern nicht ganz einfach. Wünsche allen jedenfalls einen schönen Abend.

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Di 11. Jun 2019, 07:25

@cat: freut mich dass du auch mitschreibst.
War ET anfangs Juni?
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

cat3
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von cat3 » Di 11. Jun 2019, 08:40

ET war 2.6. von daher war die Kleine nur 6 Tage vor Termin. (und da ich vorher eine frühe Fehlgeburt hatte, war der Termin eh nicht so sicher...) Und die beiden Grossen waren auch vor ET da. Die Geburt war sehr rasant. Um 3.40 im Spital. 5.38 war R. geboren. Pressphase wohl nur 10 Minuten, aber heftige Wehen praktisch von 0 auf 100... Aber dafür schnell vorbei.
@Ratschläge: da habe ich auch Glück und es halten sich alle zurück.
@schreien lassen: könnte ich auch nicht und ist auch völlig überholt. Meine wird wohl trotzdem die Erfahrung machen müssen, da ich mich schwer dritteln kann und jenachdem auch sie mal kurz warten muss. Aber nicht absichtlich sondern weil es mit 3 Kleinkinder nicht anders geht.
@Ihr seid ja schon etwas weiter. Wie geht der Alltag so? Mein Mann hat noch diese Woche Vaterschaftsurlaub aber ab nächster Woche darf ich dann einige Tage alleine alles managen. Mache mir etwas Sorgen wie ich z. B. den Grossen rechtzeitig in die Spielgruppe bekomme. Habt ihr da schon Tricks. Als mein Mittlerer geboren wurde, war es einfacher, da es noch keine fixen Termine gab...
Wünsche allen einen schönen Tag.

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Di 11. Jun 2019, 15:31

@cat: Geburt klingt ähnlich wie bei mir. Ich hatte auch Wehen von 0 auf 100 und gerade im Abstand von 3-5 Minuten. Und lange im Spital waren wir auch nicht, knapp über 1 Stunde...

@alltag: ich habe ja nur noch ein grösseres Kind, finde aber alles wo ich pünktlich sein muss eine Herausforderung mit beiden. Und zwar egal wie früh ich anfange uns bereit zu machen. Am einfachsten geht alles wenn die Kleine im Tragtuch ist, dann schläft sie recht zuverlässig. Und ich versuche möglichst viel vorher zu erledigen. Tasche am Abend vorher packen, Abendessen am Nachmittag vorbereiten wenn die kleine schläft. Einkaufen mache ich via LeShop.ch und die Putzfrau kommt jede Woche (statt alle 2 Wochen).
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Fr 14. Jun 2019, 09:06

Hallo Zusammen :-)
@ cat 3, herzlich willkommen schön bist du auch dabei. Und ganz ohne Stress, wir schreiben manchmal alle auch längere Zeit nicht. Deine Geburt klingt echt schnell und heftig.
@schreien lassen, ja auch bei mit gibt es Mal eine Situation wo sie kurz weinen lassen muss, zbs wenn ich auf dem Klo bin :-)
@Termine, hab ja nur 1 Bebe aber schon da find ich es schwer PÜNKTLICH zu sein. V.a. mit dem Stillen hab ich so meine Probleme. Gewisse aus meinem Freundeskreis wecken jenachdem das Bebe um es bevor sie los gehen zu stillen. Hab ich auch schon gemacht, v.a. wenn ich weiss dass es sonst bestimmt im Auto los geht. Aber mach ich nur bei fixen Arztterminen zbs. Aber bin trotzdem unsicher ob dass so gescheit ist, aber im Auto anhalten ist auch doof...
@leshop, muss ich auch mal ausprobieren :-)
Du klingst sehr organisiert Chrissie, super. :-)

@böimli, hoch klingt sehr stressig bei dir. Hoffe es ist wieder etwas besser. Sind die Nächte wieder besser? Ich kenn es übrigens zu gut, siehe bei me.
Hast du schon die ersten Termine wahrngenommen? Ich geh im Juli zum Frisöör. :-)
Wie war dein FA Termin? Vergiss nicht, das Wochenbett bzw die hormonelle Umstellung geht 8 Wochen! Lass die Zeit du musst noch nicht die perfekten nerven haben (werden wir wohl eh nieee haben...) :-)

@Chrissie, danke für den Buchtipps muss ich mir mal anschauen. 2x pro Nacht ist wirklich auch super. Freut mich. Wie war das WE bei den Schwiegis? Habt ihrs genossen und die Schwiegis die Kinder?

@wollt ihr mir noch eure Daten für die 1. Seite durchgeben? Chrissie bei dir hab ichs probiert aber find deinen ET nicht und weiss auch nicht ob du überhaupt auf die 1. Seite willst. Du cat darfst mir auch noch die Daten geben :-)

@me, A. Ist ihre Hüftschiene los und seit dem ein neuer Mensch. Wir hatten 4 seeeehr strenge wochen, was ich auf diverse Schübe oder ist halt so, geschoben habe. Aber dass es so extrem an der Schiene legen konnte, war mir nicht bewusst. A lässt sich plötzlich qieder ablegen, wach oder schlafend und schläft dann auch weiter! Sie kann sich mal 30 min "alleine beschäftigen", vorher ging es knapp 5. A schläft im Kinderwagen ein und schläft dann 1h, und wird zufrieden wach und schaut herum. Es wirkt so, als hätte die Schiene doch irgendwie gestört. Auch wenn alle Ärzte gesagt hatten, nein.
Die Nächte sind super. Zu 80% kommt A nur 1x. Meist zwischen 3-5. Um 7 ist dann Tagwach, bzw ich muss sie dann ins Tuch nehmen, damit sie wieder einschläft weil eig wäre sie noch müde. Sie kann nämlich immernoch nicht liegend einschlafrn, aber ist okay und stresst mich auch nicht. :-) es ist alles plötzlich viel einfacher und mir gehr es dementsprechend auch besser, da wir sie 4 wochen wirklich nuuuur tragen mussten. Aber @ böimli, hatte letzten so ein riesen tief und den ganzen tag geweint weil ich so fertig war...

Gestern wurde A geimpft, bishef keine Reaktion drauf, supeer.
Gestern bin ich das 1. Mal ganz alleine weg, und hab A 1h alleine bei GG gelassen. Das war mal seeeehr schön. :-)
Einen schönen tag und wochenende euch
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Antworten