Frühling/Sommer Babies 2019

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Fr 12. Jul 2019, 08:28

Ups, ich wusste nicht Mal dass es da eine Gewichtangabe gibt...peinoooo :-) ich glaub wir können auch wechseln....hihi
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Shani88
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Do 20. Sep 2018, 07:30
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Shani88 » Fr 12. Jul 2019, 16:49

@rituale haben wir noch keine. Im moment leben wir in den tag hinein, bzw. Ich passe mich halt den bedürfnissen von y an.

@lesen am vorlesen hat sie leider noch keine interesse. Aber ich schaue mir bücher mit ihr an.

@Grösse wir sind bei 62/68 und windelgrösse 3. Auf vielen windeln gibt es vorne 2 blaue streifen, wenn man diese beim verschliessen nicht mehr erreicht, ist es zeit zu wechseln.

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 667
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Fr 12. Jul 2019, 18:06

War heute noch bei einer auf BeBo spezialisierten Physio. Alles ok und schon wieder recht stark. Rückbildung mache ich trotzdem weiter solange J die Stunde brav mitmacht
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Fr 12. Jul 2019, 21:18

Danke shani für den Hinweis mit den blauen Strichen, tataaa... auf Nr 2 gewechselt. Hihi :-)

Super dass dein Bebo schon so gut ist Chrissie und ja wenn es J. Spass macht, bzw sie schläft, geh dahin, super.

Bin mir immernoch am überlegen, ob ich ins Banyschwimmen.soll. irgendwie glustet es mich. :-)
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Di 30. Jul 2019, 10:49

Hallo Zusammen, wie geht es euch allen? Wie gehts euren bebes? Tolle Fortschritte grmacht, die Kleinen?
Ziemlich ruhig hier, aber sind ja auch Ferien...

@Chrissie, Grippe ganz durch und auskuriert?

@me,
@Zugfahrt, in Urlaub war super super entspannend und erholsam. A hat es auch gut im Zug gefallen und sie war immer zufrieden. Urlaub hat uns gut getan und wir konnten alle super runterfahre . Jetzt haben wir noch 1 Woche zu Hause mit meinem Mann, worübrr ich sehr froh bin, denn A. Startet ihren 4. Schub, juhee...

@A. Dafür hat A. Einen meeeeg Sprung nach dem letzten Schub gemacht. Wir können sie mittlerweile am Tag schlafend auf den Bauch ablegen. Manchmal klappt es sogar, dass sie im liegen, mit Hilfe einschläft. Das macht alles einiges einfacher. Auch weint sie viel weniger und wirkt viel zufriedener. Kinderwagen wird zumindest wach, immer toller und beliebter Schoppen haben wir aber nicht mehr probiert, fangen dann in einer Woche wieder an zu üben. Ab und zu nimmt sie den Nuggi, mehr zum rumspielen, aber er beruhigt sie sogar. Usserdem dreht die kleine Maus sich schon auf den Bauch, und mit Hilfe zurück auf den Rücken. Bin etwas erschrocken, so früh, aber es macht ihr sichtlich Spass,bzw. Sie wird hässig wenn sies nicht schafft. :-)

@wie lasst ihr eure Babys sfhlafen? Alle auf dem Rücken, wie empfohlen? Ich habe extrem das Gefühl, dass A gerne auch Nachts auf dem Bauch liegen würde. Sie wird oft wch und liegt dann seitlich und versucht sich mit dem kopf zu drehen. Aber ich trau mich nicht. Obwohl wir sie tagsdurch NUR auf dem Bauch liegen haben. Und ab und zu fällt sie mir nachts auch auf den Bauch nach dem Stillen, komischerweise ist siedann sehr zufrieden und schläft lange am stück....

@stillt jemand hier zum einschlafen? Oder hat dies beiden älteren Kinder gemacht? Mittlerweile schläft A meistens beim stillen ein (Abends). Ich bin aber immer hin und her gerissen, ob es so gescheit ist, wegen wieder wegbekommen. Andereseits, braucht sie es wohl, dann will ich es ihr auch so geben, ist ja für beide einfacher...

@welche Pre Milch habt ihr? Welche empfehlt ihr? Irgendwie hab ich keine Lust mehrabzupumpen und überleg mir, für diese wenige einzel Fälle, ihr schoppenmilch zu geben.

Soo nun hab ich ganz viel gefragt, ich hoffe es geht euch allen gut. :-)
Liebe Grüsse
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 667
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Di 30. Jul 2019, 16:36

gugus
Nur kurz:
@vera: schön dass ihr die Ferien geniessen könntet und die Zugfahrt entspannt war
@einschlafstillen: habe ich bei Junior gemacht, hat sich einfach ergeben da er am abend immer beim stillen eingeschlafen ist. Ich habe dann knapp 1.5 Jahre gestillt, am Schluss nur noch am Abend zum einschlafen. Leider klappte es dann nicht mit „einfach so einschlafen“, eine Weile lang war dann tragen angesagt zum einschlafen.
Es gab ein paar Momente in denen ich es verflucht habe da er Nachts seeeehr oft stillen wollte und nichts anderes akzeptierte. Das machte es für mich schwierig/unmöglich auch mal eine Nacht weg zu sein. Insgesamt fand ich es die richtige Lösung. Ich denke man merkt aber immer noch, dass er sich daran gewöhnt hat dass ich ihn ins Bett bringe. Wenn ich zu Hause bin will er immer noch mich neben sich zum einschlafen.

Bei J ist einschlagstillen kein Thema, sie schläft man abend nie ein beim stillen.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Mi 31. Jul 2019, 12:26

@vera, oh ihr wart schon in den Ferien...wie die Zeit rast. Ich dachte ihr geht etwa diese Woche los... so schön konntet ihr es geniessen und hat es A auf der Zugfahrt gefallen!

@Schub, wie merkst du dies? Ich glaub, wir sind immer noch nicht wirklich aus dem 3. raus, wird aber langsam besser.

@drehen, E. schafft es inzwischen auch regelmässiger, sich auf den Bauch zu drehen. Aber wohl eher unbewusst auf der Suche nach Nahrung. Und sie wird dann wütend, weil sie nicht mehr zurückdrehen kann.

@schlafposition, ich lege E. meist auf den Rücken oder die Seite. Sie wechselt diese beiden Positionen auch selbstständig im Schlaf.

@einschlafstillen, E. schläft ohne selten bis nie ein. Langsam kommt es, dass sie im Tragi einschlafen kann. Ich hätte auch nicht so ei Problem damit, wenn sie dies mit mir noch bis 2 oder so braucht. Schön ist, wenn sie mit den anderen Betreuungspersonen eine andere Strategie findet.

@Schlaf, wir waren bei der Osteopathin, da E. ja kaum durch den Tag schläft (4x30min, 10-12h mit Unterbrüchen in der Nacht). Es tat ihr wohl gut. Ab und zu klappt ein 1.5-3 stündiger Mittagsschlaf :-)

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Mo 12. Aug 2019, 19:28

Hallo Zusammen, ich schulde auch schon lange mal eine Nachricht. :-)
Ich hoffe es geht allen gut?!

Böimli super hat die Osteo geholfen. A schläft auch nur noch 4x30 min, oder 2x30 und 1x 1.5h (dann aber in der Tragi!!).

@einschlafstillen, mittlerweile stört es mich nicht mehr so fest, wir wollen einfach dass sie mit Papa einen anderen weg findet, starten dass ab Sept. Da ich ja ab Okt wieder arbeitr und auch spätdienste hab.
Ich hab aber nicht vor solange zu stillen, auch wenn aktuell das stillen das einfachste ist in der Nacht sie zu beruhigen, aber genau so zerrt es an mir. V.a. wenn ich schlimme nächte hab wo sie bis zu 7x kommt. Ich hoffe es liegt am Schub...

@Schub, du hast gefragt böimli wie ich das merke. Also sie lacht und plappert dann viel weniger und weint eig in jeder Wachphase. Ausserdem kann ich sie nicht 5 min alleine lassen und darf dauerbespassen. Aber, es ist nicht jeder Tag so!! Und ja, jetzt sind die Nächte eben schlecht. Hoffe es liegt am Schub.

@Schlafposition, da A sich mittlerweile oft selber dreht liegt sie meistens dann plötzlich auf dem Bauch. :-) hinlegen tu ich sie mal so mal so, wie es eben grad passt. Aktuell hab ich sie in der Tragi (versuch ohne Brust einzuschlafen), da werd ich sie auf den Rücken legen.

Am Do haben wir U4.
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Xanthippe » Di 20. Aug 2019, 16:27

Hallo zusammen. Meine Kleine ist am 13.8. auf die Welt gekommen. Also heute eine Woche alt. Sie ist so herzallerliebst. Bis auf die erste Nacht in der sie böse Bauchschmerzen hatte, ist sie auch ziemlich pflegeleicht <3

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Di 20. Aug 2019, 22:10

Xanthippe sooo schön. Ich gratuliere von herzen. Wir kennen uns doch noch, von der Hibbelgruppe.

Wir kommen hier alle nicht soooo viel zu schreiben, aber ab und zu, können wir uns doch austauschen.

Geniesse die Kennenlernzeit soooo oft und fest es geht. Ich bin aktuell grad ziemlich Wehmütig. A. Nimmt seit 3 Tagen Brei (dachten wir straten mal, tataaa sie liebt es une isst richtig gut) und das war für mich so das 1.mal "abnabeln". Mein kleines Baby wird grösser und braucht nicht mehr NUR Mami... jetzt bereue ich es etwas, dass ich die ersten 2.5 Monate nicht so genossen hane bzw mich leider an viel negatives erinnere... aber dafür geniess ich es jetzt um so mehr.

Hoffe es geht euch allen gut?
A. Hat innert 1 Monat 6.5 cm an Länge gewonnen!!! Waaahnsinn haha...
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Chrissie
Senior Member
Beiträge: 667
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Chrissie » Mi 21. Aug 2019, 20:12

Hallo zusammen
Xanthippe schön dsss du auch hier mitschreibst!

@vera: ich bin auch etwas wehmütig dass die Mini-Baby Zeit vorbei ist

@all: fängt ihr schon bald wieder an zu arbeiten?

@me: wie schon geschrieben etwas traurig dass die Mini-Baby Zeit vorbei ist.
Brei haben wir noch nicht angefangen, werden noch etwas warten und dann Fingerfood versuchen.
J wächst auch, muss dringend neue Hosen kaufen, sind alle etwas kurz geworden
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
J April 2019

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Fr 23. Aug 2019, 16:00

@Xanthippe, hallo und willkommen bei uns. Ich hoffe du kannst die Wochenbettzeit super geniessen und hast gute Unterstützung. Ist es dein erstes Kind? War alles gut bei der Geburt (sorry, bin gwundrig :-)?

@vera, oh ja jetzt kommt die Breizeit schon :shock: wir sind noch gar nicht so weit, E. hat gar kein Interesse an Essen. Was ist denn so "abnabelig"? Stillst du mit Beikost auch weniger? Oder einfach die vermehrte Selbstständigkeit? Wie geht es A. mit dem Schub?

@me, jetzt bin ich auch gespannt wie gross E schon ist :-) haben am Dienstag KiA, mal schauen. Aber ich bin regelmässig am Kleider ausmisten... E. ist auch gerade in einer "Phase". Startet immer langsam, Routinen werden gebrochen und steigert sich dann. Hat aber auch etwas gutes, man muss wirklich die Tage (und Nächte) so nehmen, wie sie kommen. Bei uns ist echt grad alles anders und wechselt ständig...anstrengend...aber meine Hormone sind stabiler wie bei den letzten Schüben. Ich kann gerade besser mit dem umgehen, das freut mich.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Fr 30. Aug 2019, 19:48

@Fingerfood, wie und wann startet ihr Chrissie? Hast du das bei Junior schon so gemacht?

@Minibabyzeit, jaaa etwad wehmütig bin ich. Aber ich geniesse es mega, dass von A. Jetzt etwas zurück kommt und sie so viel lacht.

@Abnabeln, ja Böimli da meinte ich die vermehrte Selbständigkeit. Ich stille sie trotzdem natürlich noch voll. Werden aber bald auf Pumi wechseln, für die Tage wo ich arbeiten bin, weil mich das abpumpel immernoch dermassen stresst. Die Müberatung meinte, es könne dann sehr schnell weniger wedern mit Milch und Stillen, bin ich mir aber bewusst. Werde trotzdem versuchen weiter zu stillen, so gut es geht. :-)

@Beikost, A. Liebt es wirklich sehr. Wir sind mittlerweile oft bei 80g manchmal 100g. :-)

@Schub, er ist langsam ab abklingen. Es waren zum Glück nicht die ganzen 5 Wochen schlimm, aber sie war schon mehr nörzig immer und immer. Und die Nächte waren 3.5 Wochen HORROR. Eine Gute Nacht war 4x kommen, schlecht 10x. Jetzt sind wir bei 3x ca. Davon 2x stillen, 1x sonst beruhigen. Sonst hat a wahnsinnge fortschritte gemacht.

@böimli, und ist E gewachen? Gut geht es dir pschisch etwas besser. Ich versteh dich vollkommen!

Wie geht es euch? Auch grad an einem Schub? Und die Xanthippe, wie gehts im Wochenbett?schonst du dich!?
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Xanthippe » Fr 30. Aug 2019, 22:16

Wochenbett läuft. Heute war ich beim Coiffeur, Papa hat auf die Kleine aufgepasst ^^ Hat sehr gut funktioniert, es lohnt sich wenn der Mann anfangs Zuhause bleiben kann.

Soeben hat sich Mausi im Schwall übergeben, unglaublich wieviel da aus ihr wieder raus kommt! Ich hoffe ihr reicht meine restliche Milch für die Nacht :shock:

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Mo 16. Sep 2019, 19:42

Hallo Zusammen, so wie es scheint sind wir alle ziemlich gut beschäftigt. So soll es ja auch sein. ;-)
Aber es würdemich trotzdem wunder nehmen, wie es euch geht? Arbeiten die Ersten schon wieder?
Wie geht es dir Xanthippe mit dem Wochenbett? Gewöhnt ihr euch aneinander? Funktioniert das stillen gut? Und sonst wie geht es dir
körperlich?

@Böimli, wie geht es dir? Fühlst du dich hormonell immernoch fit? Ist die Kleine gut gewachssn und beim Kia alles gut gewesen?
Habt ihr den Schub gut überstanden?

@Chrissie wie geht es euch? Alles gut mit J und Junior?

Alle andern, wie gehts euch?

@me, bei uns hat sich einiges getan. A. Ist bald 5 Monate. Sie hat unglaubliche Sprünge gemacht. Nebst dem Breiessen,wo wir nun den 2. Langsam einführen, schläft A. Unglaublicherweise fast meistens alleine ein. Sie macht MittGsschläfli und 2 Kurze am Tag. Nachts schläft sie dann ab 19.00 Uhr. Und seit wir den Schoppen geben, kommt sie aktuell nur noch 1x in der Nacht. Habe nämlich jetzt abgestillt, da wir A. Zuschöppeln mussten. Sie war einige Zeit sehr sehr sehr anstrengend und hat viel geweint. Auf die Idee dass ihr meine Milch nicht reicht, kam ich nicht. Naja, angefangen zuzuschöppeln, Babyhappy. Und da ich beides sehr anstrengend finde und eh nicht ewigs stillen wollte, habe ich nun abgestillt. Innert 1 woche. Ging mega gut. A. Hat durch den Schoppen eh 2 Mahlzeiten ausgelassen und die anderen 3 hab ich nach und nach mit Schoppen ersetzt, was nie ein Problem war. Bin glücklich hat es für uns beideso gestimmt.
Jetz5 gehen wir am Sa nochmals in Urlaub und dann beginn ich wieder zuarbeiten. Ich freue mich. Auch wenn ich sie meeeeega vermissen werde!

So das wars von mir. Euch einen schönen Herbst!
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Xanthippe » Mi 18. Sep 2019, 15:53

Mir geht es sehr gut und auch die Kleine wächst und gedeiht. Stillen hatten wir die erste Woche Probleme aber auch das läuft jetzt super. Kann mich echt nicht beklagen :)

Vera: Bei dir gehts also bald wieder mit schaffen los? Bin gespannt was du berichtest. Ich kann es mir noch gar nicht vorstellen aber im Januar ist es schon so weit. Wieviel Prozent werden es denn? Wünsche schöne Ferien :)

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Mi 18. Sep 2019, 20:26

Xanthippe schön, dass es dir so gut geht und mit dem stillenauch klappt.
Ja in 2 Wochen, 30% zu beginn, ab Dezember dann 45%. Ich konnte es mir auch langenicht vorstellen. Jetzt wo wir uns sehr gut eingespielt haben, freu ich mich sogar. Danke dir, freue mich sehr auf die Ferien
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Böimli87
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 10:02

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Böimli87 » Do 19. Sep 2019, 17:06

Hallo zusammen,

So schön geht es euch allen gut! Ich komm bor lauter Alltag kaum zum schreiben oder lesen.
Wir haben grad eine intensive Phase seit ca. 6 Wochen - der berüchtigte 19. Wochen-Schub. Jedes Mal wenn ich denke, es ist vorüber, kommt wieder irgendwas...keine Struktur weit und breit und dann noch die Zähne, die sich durch den Kiefern schieben...ich bin froh, bin ich grad noch Vollzeit-Mami, da stört mich die Strukturlosigkeit nicht und ich leb einfach in den Tag hinein. Stören tun mich nur die unruhigen Nächte, aber auch die weilen sich.

@vera, es nimmt mich dann so Wunder, wie es auf der Arbeit geht. Gehst du voll wieder in alle Schichten? Und gell die Grosseltern schauen? Und die Wochenende/Schichten übernimmt dein Mann? Ich hab Ende Sept ein Gespräch mit der Leitung betreffend Planung, muss mir jetzt etwas Gedanken dazu machen. Muss auch ansprechen, dass ich noch stillen werde (voraussichtlich) und deswegen abpumpen - keine Ahnung wie das dann möglich sein wird...

@Xanthippe, so schön klappt alles so gut und geniesst du es! Oh, wie schön und intensiv sind doch die ersten Wochen(ich vermiss es und doch auch nicht...)

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von vera24 » Do 19. Sep 2019, 19:48

Hallo Böimli,
Ohh ich fühl mit dir, dieser 19.woche Schub war bei uns echt auch seeehr heftigt. Ich hoffe die nächsten werden einfacher... dafür klappt wie immer, nach dem Schub, einiges besser.
Hat deine Kleine schon die ersten Zähne?

Also jetzt im okt und Nov hab ich Früh und Spät. Genau die Grosseltern und mein Mann. Aber glücklicherweise hat sich bei mir ein tooolles Törchen geöffnet und ich werde ab Dez bei uns im Team im Büro arbeiten. D.h. ich arbeite dann fix 2 Tage pro Woche, keine WE keine Schicht und alle Feiertage frei. Bin sehr sehr sehr sehr happy! Ich hätte dass nicht mehr lange gemacht. Hab ja kein Kind um weniger Zeit am WE mit der GANZEN Familie haben.
Also ich versteh dich total. G.a. abpumpen. Klar müssten sie dir Zeit geben, aber in der Pflege geht das halt nicht so planbar, gell.
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommer Babies 2019

Beitrag von Xanthippe » Do 19. Sep 2019, 20:45

Oh ja, das Schicht arbeiten nervt mich jetzt schon. Werde auch versuchen bald in ein Bürojob zu wechseln. Bei mir wird es aber noch einige Zeit dauern. :(

Antworten