Konto für Kinder

Wer kennt sich aus?

Moderatoren: Mrs. Bee, Kami

Benutzeravatar
Schusael
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 19. Mär 2017, 02:14
Geschlecht: weiblich

Konto für Kinder

Beitragvon Schusael » So 14. Mai 2017, 22:25

Mein Mann und ich möchten gerne für unseren kleinen ein Sparkonto allenfalls Fondskonto eröffnen. Für meinen Mann ist aber wichtig, das er nicht svhon mit 18 an das Gesparte kann. Sondern erst mit 25. Ich war jetzt mal auf der Homepage von der UBS und auch CS so wie ich das verstanden habe, hat das Kind automatisch ab 18 Jahren den Zugriff auf das Gesparte. Wie habt ihr dies gelöst?

Malaga1
Senior Member
Beiträge: 959
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Malaga1 » So 14. Mai 2017, 22:29

Dann müsst ihr das Konto auf eurem Stamm führen und es ihm mit 25 schenken. Ansonsten bekommt der Kontoinhaber automatisch mit der Volljährigkeit Zugriff.
Malaga1 mit Mädchen (2009) und Junge (2010)

Benutzeravatar
Schusael
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 19. Mär 2017, 02:14
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Schusael » So 14. Mai 2017, 22:57

Danke für deine schnelle Antwort. Wie muss ich dies verstehen mit auf meinem Stamm führen? Auf meinen Namen?

Elianora
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 4. Okt 2016, 23:56
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Elianora » So 14. Mai 2017, 23:15

Eröffne ein Sparkonto auf dein Namen mit dem Vermerk des Kindes

Tanja84
Junior Member
Beiträge: 74
Registriert: Do 18. Dez 2014, 13:24
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Tanja84 » Mo 15. Mai 2017, 01:51

Das wurde uns auch so empfohlen. Wenn wir das gefühl haben mit 18 ist das Kind noch nicht reif, so kann man bis vor einem Tag des 18. das Geld noch auf sein eigenes Konto verschieben oder eben von Anfang an auf seinen eigenen Namen ein Konto machen

Arberie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 22:52
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Arberie » Mo 15. Mai 2017, 07:47

Es gibt bei der CS (nehme an bei anderen Banken auch) die Geschenksparkonten für diesen Wunsch. Da bleibt das Geld in deinem Besitz egal wie alt dein Kind. Ausser du unterschreibst die Geschenkurkunde.

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Queen
Beiträge: 7841
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Phase 1 » Mo 15. Mai 2017, 08:56

Da wir mehrere Kinder haben haben wir ein Sparkonto das auf unseren Namen lautet.
Wir werden dann wenn wir denken es ist soweit das Geld auf deren Konto überweise.
In erster Linie sollte das Geld für den Führerschein oder Hochzeit oder fürs erste Kind da sein.
Wir bestimmen also wann das Kind das Geld dann erhält.
Wir werden täglich verarscht also Augen auf!

Stef88
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Stef88 » Mo 15. Mai 2017, 08:56

Bei der raiffeisen darf der schenkende das alter bestimmen

Stef88
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Stef88 » Mo 15. Mai 2017, 09:27

Bei der raiffeisen darf der schenkende das alter bestimmen

Lisa-Maria
Senior Member
Beiträge: 503
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 19:01
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Lisa-Maria » Mo 15. Mai 2017, 10:05

Wir haben für jedes Kind ein Sparkonto, das automatisch ab dem 18. Geburtstag vom Kind verwaltet werden kann.
Bei der KB wird das so gehandhabt.
Unser Sohn bekam ein Geschenksparkonto von der Gotte zur Konfirmation. Ein Geschenksoarkonto kann man geben wann man will.

Benutzeravatar
Schusael
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 19. Mär 2017, 02:14
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Schusael » Mo 15. Mai 2017, 10:24

Herzlichen Dank für eure Antworten. Habt ihr normale Sparkonten errichtet? Oder so genannte Fondssparkonten? Den der Zins ist ja nicht sehr hoch im Moment.

Snowday
Member
Beiträge: 368
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Snowday » Mo 15. Mai 2017, 11:59

wir haben ein sparkonto bei der raiffeisenbank es läuft auf unseren namen und so quasi als "untertitel" sparkasse und name des kindes. haben auch einem bessern zins wie für unsere konten aber wir bestimmt darüber
Bild

Benutzeravatar
Berlin
Member
Beiträge: 484
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 10:13
Wohnort: Region Zürich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Berlin » Mo 15. Mai 2017, 16:58

Wir habe beides: Bei der CS einen Fondssparplan. Der lautet auf meinen Namen, mit Vermerk der Kinder. Ich kann bestimmen, wann ich das Geld den Kindern überweise. Bei einer anderen Bank ein Sparkonto. Das erhalten die Kinder, wenn sie 18 sind. Da gelten spezielle Bestimmungen (höherer Zins, keine Gebühren). Konti mit diesen Konditionen können meines Wissens nur direkt auf den Namen der Kinder laufen. Sonst könnten Erwachsene auf diesem Weg zu Vorzugszinsen ansparen und sich später das Geld auf ihr eigenes Konto überweisen. Ist ja nicht im Sinne der Bank....
Berlin mit Sohn (März 04) und Tochter (Nov 05)

Manjana
Member
Beiträge: 122
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:14
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Manjana » Do 18. Mai 2017, 09:57

Wie ist das bei einem Geschenksparkonto für ein Göttikind? Wird das auch automatisch übertragen ans Göttikind mit 18?

Mutter einer Tochter
Member
Beiträge: 104
Registriert: So 19. Apr 2009, 22:13
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Mutter einer Tochter » Do 18. Mai 2017, 16:10

@Manjana: Ja. Für die Bank ist es egal, in welchem Verhältnis Du zum Kind stehst.

Benutzeravatar
Schusael
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 19. Mär 2017, 02:14
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Schusael » Do 18. Mai 2017, 17:07

War soeben bei meiner Hausbank. Dort ist es so, dass das Geschenksparkonto auf meinen Namen läuft und ich somit bestimmen kann wann ich das Geld dem Kind gebe.

Manjana
Member
Beiträge: 122
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:14
Geschlecht: weiblich

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Manjana » Do 18. Mai 2017, 17:33

Muss es demfal mit der Bank direkt anschauen - finde 18 etwas früh ;-)

Sodisi
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Mai 2017, 22:22

Re: Konto für Kinder

Beitragvon Sodisi » Do 18. Mai 2017, 22:28

Normalerweise kann man bei der Bank sich entsprechend beraten lassen.
Ich bin mir sehr sicher, dass es neben den klassischen Fonts, auch allgemeine Konten gibt.
Ansonsten, einfach diesen Weg gehen:

Konto auf Euren Namen eröffnen -> jeden Monat Geld einzahlen, bis Euer Kind 25. ist.
Danach könnt Ihr das Konto bzw das Geld auf seinen Namen umschreiben.


Zurück zu „Geld, Versicherungen, Recht, Beruf“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder