Schwangerschaft - Temporärarbeit - Lohnfortzahlung

Wer kennt sich aus?

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
AndreaSilvia
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jan 2018, 18:20
Geschlecht: weiblich

Schwangerschaft - Temporärarbeit - Lohnfortzahlung

Beitrag von AndreaSilvia » Do 11. Jan 2018, 18:26

Liebe swissmom-Mitglieder

Ich bin Schreinerin und arbeite oft als Temporäreeinsatzkraft. Zurzeit befinde ich mich jedoch auf einer längeren Auslandsreise. Geplan ist, dass ich nach dieser Reise ebenfalls wieder temporär arbeite. Wir planen nun unseren ersten "Familienzuwachs" und sind unsicher betreffend der Schwangerschaft und Temporärarbeit. Vor allem w/ Lohnfortzahlung, Abhandlung, etc.
Hat da jemand von Euch Erfahrung?

Lieben Dank für Eure geschätzten Anregungen!

Caipi16
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Do 15. Sep 2016, 19:24
Geschlecht: weiblich

Re: Schwangerschaft - Temporärarbeit - Lohnfortzahlung

Beitrag von Caipi16 » Do 11. Jan 2018, 21:09

Wenn Du nur befristet bei einem Arbeitgeber eingesetzt wirst, bekommst Du so lange Lohn, wie Du dort halt arbeitest - und wenn der Einsatz beim AG vorbei ist und Dir das Temp-Büro keinen neuen mehr geben kann, bekommst Du nichts mehr. Wenn Du dann schwanger bist, könnte es für das Temporär-Büro je nachdem schwierig werden, einen neuen Einsatz für Dich zu finden.

Mutterschaftsgeld wird aufgrund Deines Einkommens in den letzten 9-12 Monaten vor der Geburt berechnet. Wenn Du davon nur 3-4 Monate gearbeitet hast, wird es natürlich entsprechend tief sein.

Von daher: Wenn Du planst, schwanger zu werden und auf ein Einkommen angewiesen bist, würde ich Dir eher zu einer Feststelle raten.

AndreaSilvia
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jan 2018, 18:20
Geschlecht: weiblich

Re: Schwangerschaft - Temporärarbeit - Lohnfortzahlung

Beitrag von AndreaSilvia » Sa 13. Jan 2018, 01:45

Caipi16 - vielen Dank für die rasche und aufschlussreiche Antwort!

Antworten