Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Wer kennt sich aus?

Moderatoren: Mrs. Bee, Kami

Antworten
Manjana
Member
Beiträge: 265
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:14
Geschlecht: weiblich

Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Beitrag von Manjana » Di 7. Aug 2018, 14:24

Hat jemand eine Krankentaggeldversicherung gemacht? GG ist nicht mehr angestellt(arbeitet auf Hof mit) und hat keine mehr. Bei der KK nehmen sie ihn nicht, da er "krank" war. Gibt es in dem Fall überhaupt eine Möglichkeit? Klar wäre er wieder irgendwo angestellt, fragt niemand danach, was er hatte. Aber so scheint es etwas aussichtslos etwas abschliessen zu können. Oder liege ich falsch?

Benutzeravatar
pat86
Member
Beiträge: 106
Registriert: So 13. Jul 2014, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Beitrag von pat86 » Di 7. Aug 2018, 16:12

Wir haben alles bei der agrisano. Mich haben sie auch nur unter vorbehalt aufgenommen (schilddrüse). Evtl fragst du dort mal an.
Eusäs Sternli (8.14) immer im Härzä
Maiteli 7.15 a de Hand

Manjana
Member
Beiträge: 265
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:14
Geschlecht: weiblich

Re: Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Beitrag von Manjana » Do 9. Aug 2018, 11:19

Danke für dein Input, werde mich dort mal melden.

laubiberg1
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 21:57
Geschlecht: weiblich

Re: Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Beitrag von laubiberg1 » Fr 10. Aug 2018, 10:59

Gibt es im Landwirtschaftverband nicht Konkordate. Gute Angebote? Bei einer Neueinstellung als Angestelllter wird über die PK Anmeldung/KTG auch oft ein Gesundheitsfragebogen verlangt. Teilweise versucht dann die Versicherung eine bestehende Krankheit auszuschliessen.

Helsa.. ist ein möglicher Anbieter.

Offerten einholen, die Beiträge und möglichen Leistungen gut vergleichen. Abschliessen. Oft greift die KTG erst nach dem 30 Tagen und besteht für 2 Jahre zu 80% des versicherten Lohnes.

Bramadas
Junior Member
Beiträge: 72
Registriert: Di 24. Dez 2013, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Krankentaggeldversicherung - wo abschliessen

Beitrag von Bramadas » Fr 17. Aug 2018, 10:09

Das kann leider sein. Kenne einige Fälle die kein KTG mehr versichern können ausser sie sind angestellt. Die Versicherungen müssen dich nicht nehmen. Evtl. Kann die ein Brokker helfen. Die kennen verschiedene Versicherungen und haben Kontakte. Ist in der Regel kostenlos.
Viel Erfolg beim Suchen

Antworten