Trockene Augen

Allgemeine Gesundheitsthemen, Sport, Wellness, Abnehmen - ohne Schwangerschaft und Kinderkrankheiten

Moderator: sea

Antworten
jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Do 29. Nov 2018, 11:18

Mein Mann leidet unter seinen trockenen Augen. Er benutzte mal so Weleda Augentropfen. Die nützten aber wenig bis nichts. Wasserverdunster haben wir , also im Haus ists nicht zu trocken. Habt ihr einen Tip dagegen? Muss man mit sowas zum Augenarzt oder gibts noch was gutes aus der Apotheke?

nilla
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 16. Aug 2015, 21:39
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von nilla » Do 29. Nov 2018, 12:06

Mir hends nachem Lasere Hylo Comod geh zum befüechte und Kollegin het scho vorher vo dene gschwärmt gha. Mis Mami isch au weg dem zum Augearzt und si het au nur Tropfe zum befüechte becho.
[img]https://api.app.swissmom.ch/api/Asset/G ... oding=Jpeg[/img]

frausteiner
Member
Beiträge: 332
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von frausteiner » Do 29. Nov 2018, 12:17

Hoi, vielleicht hilft hochwertiges Leinöl. Jeden Tag 2 EL essen. Aus dem Reformhaus. Es muss dunkel und kalt gelagert werden.

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Fr 30. Nov 2018, 10:14

Danke euch beiden!

frausteiner
Leinöl tönt schon mal gut. Es gibt das auch als Kapseln, hab ich gelesen. Ich muss mich mal schlau machen, was die Dosierung angeht.

Benutzeravatar
Züri Mami
Moderatorin
Beiträge: 480
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von Züri Mami » Fr 30. Nov 2018, 18:27

Mein Mann und ich wir benützen beide auch "Hylo Comod" da wir beide extrem trockene Augen haben.

Lieben Gruss
han eui 3 mega lieb
Fussballerin 2003
Leichtathlet 2004
Schwimmer 2011

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Sa 1. Dez 2018, 12:39

Züri Mami
Merci. Nützt das sofort?

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Trockene Augen

Beitrag von Nineli » Sa 1. Dez 2018, 13:27

jupi2000 hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 11:18
Mein Mann leidet unter seinen trockenen Augen. Er benutzte mal so Weleda Augentropfen. Die nützten aber wenig bis nichts. Wasserverdunster haben wir , also im Haus ists nicht zu trocken. Habt ihr einen Tip dagegen? Muss man mit sowas zum Augenarzt oder gibts noch was gutes aus der Apotheke?
Kommt wohl drauf an, was der Grund für die trockenen Augen ist. Manchmal hilft bereits mehr trinken, viele wissen nicht, dass zu wenig trinken sich auch auf die Augen auswirken kann. Wenn der äusserste Tränenfilm "defekt" ist (der Schutzfilm, der die Feuchtigkeit im Auge "zusammenhält"), braucht es Tränenersatztropfen, welche diesen äusseren Film ersetzen/stabilisieren. Das sind meines Wissens Tropfen mit Hyaluronsäure u. ä. (weiss jetzt grad nicht die genaue Bezeichnung). Die Weleda Tropfen, die ich kenne, sind v. a. gegen überreizte oder entzündete Augen, das hilft nicht wirklich bei trockenen Augen (aber kann sein, dass Weleda noch andere hat, ich kenne nur die bei Entzündungen, Augentrost glaubs oder sowas). Was noch ein Versuch wert wäre, sind Similasan-Augentropfen, da gibt es solche bei trockenen Augen. Ich habe extrem Probleme mit trockenen Augen (auch weil mein eines Auge gar nicht mehr blinzeln kann seit einer Lähmung, aber bei mir ist eben auch diese äussere Schicht kaputt) und benütze Lacrycon-Augengel, das sind Tagesdosen, die ich einfach gut im Hosensack mittragen und so über den Tag verteilt träufeln kann. Ich bin aber nicht sicher, ob man die einfach so in der Apo. bekommt, ich hab sie von der Augenärztin. Auch ein Versuch wert wäre eine gute Augensalbe in der Nacht, welche befeuchtet (ich benütze Bepanthen Nasensalbe, ja richtig gelesen :wink: Ich habe die von der Augenärztin und anscheinend hiess die Salbe früher "Nasen- und Augensalbe" o. ä. und jetzt halt nur noch Nasensalbe, würde aber sicherheitshalber in der Apotheke genau nachfragen, nicht dass Ihr die falsche erwischt und ins Auge tut!!!), eine andere wäre Vitamin A Blache Salbe (ich vertrage die aber nicht, da sie Konservierungsmittel drin hat, deshalb musste ich auf die Bepanthen umsteigen, es gibt aber x verschiedene Salben), evtl. reicht das dann schon über den Tag hinaus, wenn das Auge in der Nacht viel Feuchtigkeit kriegt, die Salbe ist quasi eine "Feuchtigkeitspackung" :wink:
Auch kann es helfen, tagsüber ab und zu einen feuchten relativ heissen Waschlappen über die Augen zu legen oder "heisse" (Achtung, nicht verbrennen!) Schwarzteebeutel aufzulegen, auch das gibt Feuchtigkeit.
(Ich habe diese Infos und Tipps alle von der Augenärztin bekommen)

Falls es aber gar nicht bessert und er darunter leidet, wär's bestimmt nicht falsch, dass mal einem Augenarzt zu zeigen.

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Sa 1. Dez 2018, 14:49

Nineli
Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort! Trinken tut er mindestens 1,5 l Wasser pro Tag. Zwischendurch mal eine Tasse Tee oder so. Ich denke das sollte genug sein.
Augenarzt: er hat mal angerufen und er hat in 3 Monaten einen Termin, da alles ausgebucht oder für schlimme Fälle. Keine Ahnung. Bis dahin suchen wir eine Alternative. Ich habe jetzt mal Leinöl gekauft und evtl hole ich noch die erwähnten Tropfen.

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Trockene Augen

Beitrag von Nineli » Mo 3. Dez 2018, 17:32

Ja, bei meiner Augenärztin hat es auch sehr lange Wartefristen, sogar für langjährige "Stammpatienten". Aber gut, dass er angemeldet ist.
Als Überbrückung würd ich persönlich in dem Fall mal die Similasan bei trockenen Augen ausprobieren. Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht, als ich noch nicht die jetzigen Probleme hatte, sondern einfach mal Phasen von trockenen Augen (v. a. während der Heizperiode). Und evtl. halt wirklich zusätzlich ab und zu feuchten warmen Waschlappen oder Schwarzteebeutel auflegen. Das unterstützt noch zusätzlich. Ich hoffe, er findet was, das ihm hilft!

Benutzeravatar
Züri Mami
Moderatorin
Beiträge: 480
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von Züri Mami » Mo 3. Dez 2018, 18:58

jupi2000 hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 12:39
Züri Mami
Merci. Nützt das sofort?


Ja , wir nehmen die schon Jahre beide.... wir haben die vom Augenarzt empfohlen bekommen ,wir hatten beide solche Kopfschmerzen und immer das Gefühl Sand in den Augen zu haben....Gut geht Dein Mann zum mal zum Augenarzt,wenn es keine Augenentzündung ist etc.... dann bin ich gespannt was der Augenarzt empfiehlt, Berichte uns dann Gell....bis dahin sind die Similasan Augentrofen Einzeldosen sicher auch nicht schlecht ,halt einfach nicht so stark wie Hylo Comod....
han eui 3 mega lieb
Fussballerin 2003
Leichtathlet 2004
Schwimmer 2011

Cinderellamia
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: Di 15. Sep 2015, 12:49

Re: Trockene Augen

Beitrag von Cinderellamia » Di 4. Dez 2018, 10:21

jupi 2000
Ich habe auch trockene Augen und bei mir helfen die Bepanthen Augentropfen im Fläschen aus der Apotheke/Drogerie. 1-2 mal am Tage ein paar Tropfen und seither habe ich keine Probleme mehr.

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Do 6. Dez 2018, 16:24

Also das Hylo Comod wirkt sehr gut. So gut, dass mein Mann darüber nachdenkt den Termin beim Augenarzt abzusagen :oops:

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4349
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von Helena » Do 6. Dez 2018, 17:42

Falls er pber 40ig ist ud nich nicht war, kann er den Termin ja gerade als Vorsorge benutzen, also nicht absagen;-)

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Trockene Augen

Beitrag von jupi2000 » Fr 7. Dez 2018, 09:29

Helena
Ja du hast recht. Er ist ü40 und müsste eh mal zur Vorsorge. Augendruck messen usw. Muss das zwingend der Augenarzt machen oder kann das der Optiker auch?

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4349
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Augen

Beitrag von Helena » Fr 7. Dez 2018, 10:56

Für die Vorsorge zum Arzt. Geht ja nicht nur um den Augendruck.
Für eine gute Brillenausmessung zum Optiker;-)

Antworten