Rheuma

Allgemeine Gesundheitsthemen, Sport, Wellness, Abnehmen - ohne Schwangerschaft und Kinderkrankheiten

Moderator: sea

Antworten
Benutzeravatar
Ginni
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Rheuma

Beitrag von Ginni » Fr 15. Mär 2019, 07:08

Ich habe den Verdacht, ich könnte etwas rheumaartiges haben. Werde heute noch einen Arzttermin vereinbaren. Aber vielleicht hat es hier Frauen, die ähnliche Symptome haben. Dazu bin ich noch mitten in der Kiwu-Behandlung.

Angefangen hat es vor ca. 1 Jahr als ich merkte es strengt mich beim schnell gehen usw alles mehr an. Dann waren meine Finger manchmal stteif, aber durch den Tag. Eine Ärztin meinte dann es sei eine Verspannung und seit der Akupunktur ist die Steifigkeit weg. Nun habe ich einfach immer komische Hände und Füsse. Es fühlt sich an wie Wassereinlagerungen, sind aber keine. Hatte es auch nicht immer. Seit meiner FG im Januar sind die Hände aber schlimmer. Habe wieder dieses geschwollene Gefühl, manchmal pochen sie und es fühlt sich so brennend an. Kennt diese Symptome jemand? Spricht das für rheuma? Sonst habe ich Verspannungsschmerzen im Nacken. Morgensteifigkeit habe ich keine.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ

Benutzeravatar
Janine80
Member
Beiträge: 286
Registriert: Di 23. Okt 2007, 13:28
Wohnort: Nähe Wald!

Re: Rheuma

Beitrag von Janine80 » So 17. Mär 2019, 19:04

Hallo Ginni

Ich leide an juvenilen ideopatischen Arthritis. Morgensteifigkeit ist schon sehr üblich wenn du einen Schub hast und die Medis noch nicht wirken. Wärme, stechen und steife Glieder ist auch üblich. Lasse deinen Arzt die Blutwerte für Rheuma nehmen. Sie können jedoch auch negativ angeben. Wenn du immer noch das Gefühl hast, du wirst nicht richtig behandelt, lass dich zum Rheumatologen überweisen. Die behandeln nicht nur die klassischen rheumatischen Erkrankungen, auch andere Krankheitsbilder werden dort diagnostiziert und behandelt. Gute Besserung dir!
Goldschatz 2008
Dramaqueen 2012
Kleiner König 2017

Benutzeravatar
Ginni
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Rheuma

Beitrag von Ginni » Di 19. Mär 2019, 13:42

Hallo Janine

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe keine Morgensteifigkeit. Kann es nicht richtig einordnen woher es kommt. Ein Bekannter wo Arzt ist, meinte es könnte neurologisch sein. Ich habe heute einen Termin bei der Rheumalogin. Bin jetzt echt gespannt was sie dazu sagt.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ

Benutzeravatar
Janine80
Member
Beiträge: 286
Registriert: Di 23. Okt 2007, 13:28
Wohnort: Nähe Wald!

Re: Rheuma

Beitrag von Janine80 » Di 19. Mär 2019, 16:04

Wow so schnell einen Termin beim Rheumatologen? Ich musste beim ersten Vorstellen 6 Wochen warten! :|
Ich leide noch am Hypermobilitätssyndrom, d.h. die Weichteile sind überbeweglich, das schadet den Gelenken. Dadurch habe ich schon einige Stellen am Rücken mit Abnützungserscheinungen. Wenn ich dort wieder akute Probleme habe, hat es sich bis in die Finger fortgesetzt, wäre auch möglich. Das kann auch brennen und ein Taubgefühl oder sogar einschlafen in den Fingern ist auch möglich. Das bringst du gut mit Physio und Übungen weg. Dann würde es sich auch mit der Akkupunktur erklären. Meistens sind das grössere Verspannungen. Gibst du noch kurz Bescheid? Würde mich auch interessieren.
Goldschatz 2008
Dramaqueen 2012
Kleiner König 2017

Benutzeravatar
Ginni
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Rheuma

Beitrag von Ginni » Di 19. Mär 2019, 17:05

Also ich war da. Die Ärztin war katastrophe. Sie hat.die Halswirbelsäule geröngt und mir ein Blatt mit Übungen hingeknallt. Blut genommen, da muss ich nun auf die Ergebnisse warten. Sie ging auf nix ein, sagte kein worr ob es überhaupt sein könnte oder gar nicht usw. Sie fragte nicht nach Medikamenten, nicht wie lange ich die Symptome schon habe. Wenn ich Symptome beschreibem wollte hat siw abgeblockt. Dauernd gefragr ob ich verstehe was ich sage. Ich kam mir oberdoof vor als wäre ich dumm :evil: weiss nicht mehr als vorher. Sie hat mir noch eine Kapilarmikroskopie verordnet. Weil ich oft kalte Finger habe und sie dann nicht so gut durchblutet sind.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ

Benutzeravatar
Janine80
Member
Beiträge: 286
Registriert: Di 23. Okt 2007, 13:28
Wohnort: Nähe Wald!

Re: Rheuma

Beitrag von Janine80 » Di 19. Mär 2019, 17:35

Du arme, finde das echt schlimm wenn dich jemand so hinstellt. Lass es mal sacken, warte auf die Blutergebnisse und mach mal die Übungen in der Zwischenzeit. Kapilarmikroskopie sagt mir gar nichts. War was mit der Wirbelsäule? Wenn du nicht weiter kommst, such dir jemand anderes. Kann dir je nach Ort jemanden per PN empfehlen. Ich geh auch nicht mehr zu jedem.... :roll:
Goldschatz 2008
Dramaqueen 2012
Kleiner König 2017

Benutzeravatar
Ginni
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Rheuma

Beitrag von Ginni » Di 19. Mär 2019, 17:43

Da schauen sie die Gefässe an um zu sehen ob die kaputt sind oder einfach nur fein sind und deswegen die Finger sich verfärben bei Kälte.
Mit der Wirbelsäule war nix. Sie meinte müsse aufpassen, dass es zu keiner Überstreckung beim Hals kommt. Aber sonst nix.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ

Benutzeravatar
Janine80
Member
Beiträge: 286
Registriert: Di 23. Okt 2007, 13:28
Wohnort: Nähe Wald!

Re: Rheuma

Beitrag von Janine80 » Di 19. Mär 2019, 17:55

Ah ok. Die Blutwerte werden sicher auch noch Hinweise geben ob du mit den Fingern etwas rheumatisches hast. Es gibt dort auch Durchblutungsstörungen bei gewissen Krankheitsbilder. Sie konnte dir auch keine Antworten geben, da sie noch keine Blutergebnisse hat. Meistens macht der Hausarzt oder Kinderarzt bei Kindern die Tests und dann geht es weiter zum Rheumatologen. Viel wird übers Blut gemessen.
Es wird immer mal wieder solche Momente geben, ich kenne das, einfach mal einen Schritt zurück treten und das ganze objektiv betrachten. Ich hoffe schwer du hast keine rheumatische Erkrankungen, wenn ja, wirst du immer wieder an solche Punkte kommen. Auch wirst du selber zwischendurch an dir zweifeln, manchmal hast du sogar das Gefühl, dass du es herbei gerufen hast, vor allem bei Schüben, die mit dem Alltagsstress im Zusammenhang stehen. Es ist schwierig mit der Gesellschaft mithalten zu wollen. Alles Gute dir!
Goldschatz 2008
Dramaqueen 2012
Kleiner König 2017

Benutzeravatar
Ginni
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Rheuma

Beitrag von Ginni » Di 19. Mär 2019, 18:09

Ich fand einfach, dass ich abgefertigt wurde. Es hat sie nicht intressiert seit wann es ist, ob es evtl von Medis kommen kann usw. Ist mir schon klar, dass ich auf die Ergebnisse warten muss. Aber irgendwie war das komisch bei dieser Ärztin, weil sie gar nichts wissen wollte. Wenn es zbsp nur eine Vwrspannung ist, wäre es ja sinnvoll mal den Nacken anzuschauen.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ

Benutzeravatar
Janine80
Member
Beiträge: 286
Registriert: Di 23. Okt 2007, 13:28
Wohnort: Nähe Wald!

Re: Rheuma

Beitrag von Janine80 » Di 19. Mär 2019, 18:22

PN an dich
Goldschatz 2008
Dramaqueen 2012
Kleiner König 2017

Antworten