Hausmittel bei Verstopfung

Allgemeine Gesundheitsthemen, Sport, Wellness, Abnehmen - ohne Schwangerschaft und Kinderkrankheiten

Moderator: sea

Antworten
cire
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 27. Feb 2007, 18:10
Wohnort: TG

Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von cire » Mi 31. Okt 2018, 10:28

Was macht ihr, damit euer Darm im Schwung bleibt? Ich habe immer mal wieder Probleme, möchte aber keine Chemie schlucken. Ich ernähre mich abwechslungsreich nehme jetzt seit ein paar Tagen Leinsamen. Trinke 2-3 Liter pro Tag, mache viel Sport... Meine Schwäche sind die Süssigkeiten. :oops:
Wer kennt das?
grosser 2008
kleiner 2006

Melibelli
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Di 15. Nov 2016, 16:00
Geschlecht: weiblich

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Melibelli » Mi 31. Okt 2018, 10:32

I lege e trochefiege über nacht i und trinke s wasser am morge und isse d fiege!

Benutzeravatar
Brianna74
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: Di 2. Jun 2009, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: DE - next to Berlin

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Brianna74 » Mi 31. Okt 2018, 10:43

Hallo cire,

probier doch mal zum Frühstück Naturjoghurt mit Basismüsli und frischem Obst, am besten am Abend vorher angesetzt.
Das hat alles Ballaststoffe und ist gut für die Verdauung. Die Leinsamen kannst Du da gleich mit reinrühren. Gut sind auch Flohsamenschalen, diese kannst Du auch gleich mit ins Müsli machen.

Vor dem Frühstück ein großes Glas warmes Wasser trinken soll auch helfen.

Alles Gute :D
Bild

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4692
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von stella » Mi 31. Okt 2018, 10:43

Poridge essen... Wirkt wahre Wunder...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Saroensen
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 16:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Saroensen » Mi 31. Okt 2018, 11:07

Genau, haferflocke 🤗 tröchneti fiige oder aprikose ️ und magnesium nüzt bi mir au mega guet 🤗

cire
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 27. Feb 2007, 18:10
Wohnort: TG

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von cire » Mi 31. Okt 2018, 11:31

Feigen einweichen werde ich probieren. Esse sie bis jetzt nur getrocknet...
Naturejoghurt mit Müsli und frischen Früchte esse ich auch oft. Meist mit Apfel.
Stella, welchen Poridge nimmst du? Mit Milch gekocht, oder? Habe ich vor Jahren mal probiert, aber na ja...
grosser 2008
kleiner 2006

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4692
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von stella » Mi 31. Okt 2018, 11:35

Wenn es schnell gehen muss, nehme ich einen von my muesli... Und sonst hat es nature Poridge zum Aufkochen, dazu ein Früchtekompot oder Vanille oder Zimt... Da gibt es alle möglichen Varianten. Ich mache immer halb Milch, halb Wasser.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Tinky
Member
Beiträge: 391
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 12:03
Wohnort: Grossrum Bärn

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Tinky » Mi 31. Okt 2018, 11:36

Bei mir nützen Leinsamen Wunder - allerdings regelmässig genommen :-D
Bild Bild

Benutzeravatar
Brianna74
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: Di 2. Jun 2009, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: DE - next to Berlin

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Brianna74 » Mi 31. Okt 2018, 11:37

Porridge sind ja einfach nur Haferflocken mit Milch oder Wasser :wink:
Das mach ich einfach selber: Haferflocken mit Wasser oder Milch aufgießen, in der Mikrowelle kurz aufkochen, fertig.

Bzgl Flohsamenschalen
https://de.wikipedia.org/wiki/Flohsamenschalen

Insgesamt gilt was Tinky zu den Leinsamen schreibt: Regelmässig und längerfristig nehmen, es braucht eben etwas Zeit. :D
Bild

Jelisa
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: So 5. Aug 2018, 18:47
Geschlecht: weiblich

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Jelisa » Mi 31. Okt 2018, 12:15

Mir hilft Magnesium (dieses Pulver zum Auflösen in Wasser) oder, gerade jetzt im Herbst, ein paar Gläser frisch gepresster Most.. :) Also beides halt für wenn's grad etwas akut ist. Und allgemein habe ich gemerkt, wenn ich wirklich diese 5-6 Portionen Obst und Gemüse pro Tag esse (was ich noch nie länger als ein paar Wochen am Stück schaffe.. :D), dass es dann nicht so eine Rolle spielt, was ich sonst esse, auch Süssigkeiten. Ausser es ist sehr viel Schokolade...

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2240
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Sternli05 » Mi 31. Okt 2018, 18:02

Hab das Problem schon eeeewig. Letzte Woche trank ich 3 grosse Gläser frisch gepressten Apfelsaft grad vom Bauer, hat null geholfen. Trockentfrüchte und Feigen mag ich nicht. Porige liebe ich, nützt aber auch nichts.

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1389
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von naura » Mi 31. Okt 2018, 18:06

Bei mir war das Problem seelisch.. Ich ass immer gleich gut die letzten Jahre, erst seit ich in meinem Leben einigrs geändert habe, um mich wieder richtig zu Hause in mur und meinem Daheim zu fühlen und gewisse Dinge „losgelassen“ habe, funktioniert die Verdauung. Auf Stress oder neue Situationen reagiere ich immer noch.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1910
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Leela » Mi 31. Okt 2018, 18:34

Eine Bekannte schwört auf rohes Sauerkraut, eine andere isst Mango Trockenfrüchte.
2010, 2013, 2015

cire
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 27. Feb 2007, 18:10
Wohnort: TG

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von cire » Fr 2. Nov 2018, 08:09

Ja das mit der Regelmäßigkeit hat schon etwas. Ich versuche jetzt wirklich dran zu bleiben. Auch die Flohsamen werde ich noch einkaufen. Die kannte ich noch nicht.
Apfelsaft der nicht pasteurisiert ist kann ich auch literweise trinken, da passiert gar nichts. :lol:
Der Ansatz mit dem seelischen Stress, das ist auch ein wertvoller Input. Das eine Kind hat ASS und geht auf die Heilpädagogische Schule, der Umgang mit dem ASS bringt mich oft an den Rand der Verzweiflung... Da muss ich noch an mir arbeiten...
grosser 2008
kleiner 2006

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3351
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Nuuneli » Sa 3. Nov 2018, 07:44

Cire: habe das gl. Problem und vieles probiert, leider hat noch nichts gegriffen. Bin jetzt nochmals an den Leinsamen. Meine EB meint, ich solle zudem den Darm trainieren: täglich zur gleichen Tageszeit eine Weile auf's WC sitzen und mir Zeit nehmen. Bin das am Versuchen. Sie meint, der Darm reagiert nur seeehr langsam auf Veränderungen - es braucht schon 3 - 4 Wochen...
200120042007

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Nineli » So 4. Nov 2018, 15:04

Dörrpflaumensaft soll helfen... ich kann es nicht aus eigener Erfahrung sagen, da ich genau das gegenteilige Verdauungsproblem habe :oops: Aber ich hab schon oft gehört und gelesen, dass Dörrpflaumen oder eben der Saft helfen sollen. Gibt's z. B. von Biotta.

Benutzeravatar
connemara
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: Do 12. Jan 2006, 12:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ennet des Rheins, da wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von connemara » Mi 7. Nov 2018, 15:13

Bis vor 3 Jahren musste ich nur ein Mars oder Snickers futtern, so konnte ich wunderbar aufs Klo. Aber seit ich keine Schokolade und Schokoladeprodukte mehr esse, bin ich auf der Suche nach dem ultimativen Mitteli. Steinobst vertrage ich nicht, Süssgetränke trinke ich nicht mehr, Olivenöl hilft ab und zu... Leinsamen haben Null Wirkung. Ich habe letzthin so Tomaten-Basilikum Kracker mit Chia angereichert gekauft. Ich staunte, die haben bei mir einem verdauungsfördernden Effekt. Zum Zwieri so ein Päckli und ich kann am anderen Tag wunderbar aufs Klo. :)

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2649
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Krambambuli » Mi 7. Nov 2018, 17:15

Ich habe zwar das gegenteilige Problem, aber ich weiss um treibende Lebensmittel. Nebst dem genannten wirken bei mir fördernd :

Apfelsaft, Traubensaft und frischer Mais. Dann krachts in der Schüssel 8) Mein Mann sagt ämel "Das Horn Gondors hat geläutet" wenn ich aufm Klo war :roll:

Schoggi wirkt stopfend, also wenn du sagst das du gerne süsses hast, vllt mal Schoggi ebiz weniger.
Bild
Bild

greenguapa
Senior Member
Beiträge: 735
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von greenguapa » Mi 7. Nov 2018, 17:27

:lol: Danke Krambambuli! Wirklich, ich sitze gerade an einer gut besuchten Tramhaltestelle und pruste vor mich hin vor lauter Lachen

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2649
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Hausmittel bei Verstopfung

Beitrag von Krambambuli » Mi 7. Nov 2018, 17:34

8)
Bild
Bild

Antworten