Unsere GG's - Die Neuauflage!

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Helena
Plaudertasche
Beiträge: 5553
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Helena »

Sag jetzt nicht, dass es in der Schweiz nich Pulte zum Aufklappen gibt?!

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6686
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von stella »

Pippo
Das ist Einfasspapier, welches auf den Pultboden gelegt wird.

Helena
Doch... Als Lehrerin hatte ich noch nie andere...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Helena
Plaudertasche
Beiträge: 5553
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Helena »

Spannend. Ich kenne einige Schulen in Zürich, Schwyz, Zug, Aargau. Dort hab das nirgends gehabt.

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von millou »

Ich würde sagen, sogar Lehrergeist. Bei Tochter waren es 3 Hefte für die 1. Klasse. Nicht damit die Hefte schön bleiben, sondern damit die Kinder sie schneller finden im Stapel.

Benutzeravatar
Xera
Senior Member
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 14:33
Wohnort: Heiweh LU in ZH

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Xera »

Da gebe ich Milou recht...
Gerade in der ersten Klasse mochte ich es auch, wenn die Hefte eingefasst waren. So konnte ich die Kinder schon bald beim Austeilen helfen einspannen (Kombi zwischen Etiketten entziffern und wissen, wem welche Einfassung gehört).
Ab der zweiten Klasse habe ich jeweils mit den Kindern in der Schule eingefasst. Und zwar farblich assortiert, damit auf einen Blick sichtbar war, dass alle das richtige Heft vor sich haben. Weil bei mir in den Heften, in denen geschrieben wird, die Lineaturen nicht einheitlich waren (nicht jedes Kind braucht zum gleichen Zeitpunkt dieselbe Lineatur) hatte ich so doch eine schnelle Übersicht.
Zweitklässler 12/11 und Kindergärtlerin 09/14

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6686
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von stella »

Meine Tochter hat ADHS und darum fassen wir zuhause nach Farbcodes ein. Math ist z.B. rot, Deutsch gelb usw. So sieht sie auf einen Blick, ob sie alles hat... Also einfassen kann auch nützlich sein.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Sternli05
Posting Freak
Beiträge: 3291
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Sternli05 »

Hier müssen wir ab der 4. Klasse einfassen und das x mal im Jahr. Es zerreisst alles auch Packpapier.

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1383
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Papa68 »

Wir haben Einfassfolie. Die ist aus Kunststoff und reissfest. Ich bin zwar eher der Plastik-Spar-Typ, aber alle Bücher und Hefte mehrmals mit (beschichtetem) Papier einfassen ist auch nicht umweltfreundlich.
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Benutzeravatar
danci
Wohnt hier
Beiträge: 4451
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von danci »

Einfassfolie kenne ich nicht. Ich nehme richtiges Packpapier (das braune, nicht beschichtet), sie dürfen dann etwas draufkleben oder zeichnen und das hält eigentlich. Ob sie einfassen müssen, hängt hier auch vom Lehrer ab, die einen wollen es, die anderen nicht. Mir ist es ehrlich gesagt beides recht. Eingefasstist es halt etwas persönlicher.

Auch beim Pultpapier: meine Grosse hatte es in der 1./2.-Klasse, in der 3./4. haben sie Schachteln im Pult und brauchen daher keins und jetzt in der 1./2. bei meinem Sohn brauchen sie keins, weil sie gar keine festen Plätze haben, sondern sich jeden Tag einen Platz aussuchen dürfen. Die Sachen kommen in ein Gestell.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
Schlossi
Member
Beiträge: 418
Registriert: So 3. Apr 2005, 18:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nümme bim Schloss
Kontaktdaten:

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Schlossi »

Bei uns wars "Lehrergeist" 😀

Ich musste meinem Sohn alles einfassen, das Nachbarmädchen Nichts...
Boy Juni 08

Benutzeravatar
maple
Senior Member
Beiträge: 590
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von maple »

Gibt es einen Grund, dass Schulbücher nicht einfach mit durchsichtiger, selbstklebender Folie eingefasst werden, so wie Bibliotheksbücher? Dann müsste man das nur 1 Mal machen. Von Pultpapier habe ich übrigens noch nie etwas gehört.
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6686
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von stella »

maple
Ja... Das ist zeitintensiv und heutige Kinder können das nicht mehr, ohne dass es Blasen gibt.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
danci
Wohnt hier
Beiträge: 4451
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von danci »

Ich finde es doch noch witzig, wie unterschiedlich das ist. Pultpapier war bereits bei uns normal und auch heute (anderer Ort, gleicher Kanton) mehrheitlich.

Pulte zum öffnen auch, ich kenne hier in der Umgebung nur solche. Auch wenn unsere Schule mal ein Klassenzimmer neu einrichtet, gibt es nur diese. Ich wäre also überrascht, stünden plötzlich normale Tische da.

@ Stella
Die heutigen Kinder? :lol: :lol:
Ich habe es damals in der Sek mal in der Bibliothek versucht und musste zugeben, dass ich es nicht hinkriege. An der Uni fasste ich die teuren Gesetze so ein, aber es war immer ein Kampf. Ich glaube kaum, dass Primarschüler vor 30 Jahren das noch konnten....wenn schon müssten es die Eltern oder die Schule machen.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Pippo
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 1515
Registriert: So 10. Sep 2017, 11:27

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Pippo »

wow.... hier wurden gerade die schulmöbel ersetzt und nicht mal die alten ausgemusterten tische waren zum auklappen :-) bücher und hefte gabs auch keine zum einfassen.....

das mit der klebefolie hab ich früher auch gemeinsam mit meiner mama gemacht, ist ja wirklich nicht so einfach....

Konfetti
Senior Member
Beiträge: 596
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Konfetti »

Pulte zum Aufklappen? Also die hatte ich schon zu meiner Primarschulzeit nicht mehr und auch in meiner bisherigen Berufslaufbahn (in 5 Kantonen) sind die nirgends mehr aufgetaucht. Ich staune!

Wohingegen ich mich wirklich ärgere über je länger je mehr "Einwegbücher", die jedem Kind jedes Jahr ausgehändigt werden, teils kaum benutzt (z.B. Musikheft) Ende Jahr nachhause kommen und dort wo landen? Ja, richtig, im Altpapier. Hier fände ich es schon sinnvoll, wieder mehr Lehrmittel zu produzieren, die Ende Schuljahr an die untere Klasse weitergegeben werden (und diese müssten zum Schutz dann halt eingefasst werden).

Lg
Konfetti

Edit: passend zum Thema
https://blog.bernina.com/de/2018/08/sch ... wachstuch/
Wobei das doch recht ins Geld geht?!

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von millou »

Gg kommt nach Hause, er habe ganz stark Kopfschmerzen. Aber was macht er seit 2 Stunden? Starrt ins Handy rein...

Benutzeravatar
maple
Senior Member
Beiträge: 590
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von maple »

Konfetti hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 20:29
Pulte zum Aufklappen? Also die hatte ich schon zu meiner Primarschulzeit nicht mehr und auch in meiner bisherigen Berufslaufbahn (in 5 Kantonen) sind die nirgends mehr aufgetaucht. Ich staune!
An meiner Oberstufenschule hatten einige Zimmer noch so Bankreihen, die anstiegen, wie ein Hörsaal an der Uni. Und in der Mitte ein Loch fürs Tintenfass :D
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6686
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von stella »

Danci
Ich habe tatsächlich vor 20 Jahren mit den Kids Bücher foliert... Schritt für Schritt... Es waren allerdings Oberstüfeler...

All
Heute Kind kommt um 17:30 heim - 2 Fotos ausdrucken, ein Formular ausfüllen und drei Bücher einfassen. Auf morgen! Eine junge dynamische Lehrerin. (Ach ich vergass... Wir haben heute in der Familie noch einen Geburi zum Feiern....)
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Susanne39
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 739
Registriert: Do 12. Mär 2009, 11:25

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Susanne39 »

und heutige Kinder können das nicht mehr, ohne dass es Blasen gibt.
Uhhh. Gestrige Kinder konnten das also auch nicht. Eingefasst hat ausschliesslich meine Mutter, und sollte es hier je etwas einzufassen geben, würde sie es bekommen :mrgreen:
Aber hier wird nix eingefasst. Ich glaube, die haben kaum Hefte (da es keine Ufzgi gibt - guter Lehrer! - sehe ich kaum, was sie eigentlich machen). Ende Semester kommen zusammengebostitchte A-Blätter-Bücher heim mit den gemachten Aufgaben.

Pulte hatte ich also nie zum Aufklappen. Unter dem Pult gibt es ein Stauraumfach (jederzeit zugänglich). Wenn man die Pulte kippt, dann fliegt das Chaos raus...

Kennt jemand noch Setzkästen? Wie oft die runtergefallen sind! Meist dem Klassentollpatsch. Weil wir zu dritt das Alphabet am schnellsten konnten, haben wir ihm jeweils wieder eingeräumt. Bestimmt so oft wie ich später "Grüffelo" vorgelesen habe!

I agree mit den Lehrmaterialien Ende Semester. Ordner kommen da heim, für die Füchse. Gehen direkt ins Altpapier (aus Pietätsgründen nach den Ferien, nicht schon zu Beginn). Denn wer will einen Musik-Ordner (MEZ) behalten von einem Drittklässler?

Benutzeravatar
Mrs. Bee
Moderatorin
Beiträge: 2046
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In der Uhrenstadt

Re: Unsere GG's - Die Neuauflage!

Beitrag von Mrs. Bee »

stella hat geschrieben:
So 12. Aug 2018, 20:10
Helena
Das ist Dörfligeist. Während in unserem Nachbardorf alles eingefasst werden muss und sie noch Pultpapier haben, hatten unsere hier nie eines zum Einfassen, geschweige denn Pultpapier.

Und ich habe mich schon aufs Einfassen gefreut und mich entsprechend ausgerüstet und dann??? Nix einfassen. Mimimimi
Bild

Antworten