Mich wunderts...

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3876
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Mich wunderts...

Beitrag von jupi2000 » Sa 5. Okt 2019, 08:48

dass es jeweils Kandidaten gibt, die freiwillig die ganze (ok, die halbe :wink: )Schweiz ins Schlafzimmer und ins Leben blicken lässt. Wie kann man bei einer Sendung wie Achtung Väter/ Achtung Mütter mitmachen?! Warum stellt man sich und seine Kinder so der Öffentlichkeit aus?! Wundert mich jedesmal.

Was wundert euch so im Alltag?

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Nuuneli » Sa 5. Okt 2019, 09:12

Vielleicht, weil man sich einen finanziellen Zustupf verdienen kann? Mich wundert's, wieso das geschaut wird ;-) .

Mich wundert's, dass es es veganen Hackbraten gibt - überhaupt nach Fleischderivaten verlangt wird (Würstli, Schnitzel, etc), wenn man Vegetarier oder Veganer ist.
200120042007

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Xanthippe » Sa 5. Okt 2019, 09:45

Weil man den Geschmack ja durchaus mögen kann aber keine Tiere dafür töten möchte. Oder einfach als Hilfe bei der Umstellung.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4888
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Helena » Sa 5. Okt 2019, 09:47

@nuuneli: versteh ich auch nicht. Finde es va doof, wirds nicht immer klar deklariert in restis. Hatte mal nen Vegiburger der wie ein normaler schmeckte. Wääääk

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 935
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von ausländerin » Mo 7. Okt 2019, 00:33

Manchmsl sind das nicht die Vegitarier die Vegi-würste und vegi- hackbraten kaufen sondern die Fleischesser die überfordert sind wenn vegi-familienmitglieder zu Besuch kommen.
Wir haben hier alle quorn produkte gerne, die auch als geschnetzeltes, wurst usw gibt.

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2216
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Stella* » Mo 7. Okt 2019, 01:39

...ob Vegi-Plätzli wirklich so ökologisch sind, wie viele sagen. Wenn ich jeweils sehe, aus wievielen einzelnen Zutaten diese bestehen (und woher diese kommen), frage ich mich oft, ob diese wirklich ökologischer sind als lokales Fleisch. Die Produktion dieser Zutaten braucht doch auch sehr viel Energie. Dazu kommen Transportwege, bis alles an dem Ort ist, wo es zu einem Plätzli verarbeitet wird.

Weiss das jemand? Es würde mich wirklich sehr interessieren. Es geht mir nicht darum, ob Fleisch/Vegi "besser" ist sondern nur um den Öko-Vergleich. 😉
Bild

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Nuuneli » Mo 7. Okt 2019, 08:17

Ökologisch? Das frage ich mich manchmal auch...
200120042007

orion11
Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 09:40

Re: Mich wunderts...

Beitrag von orion11 » Mo 7. Okt 2019, 09:00

Na ja, und grad Quorn...

Das ist so ein Pilz der in riesigen Edelstahltanks gezüchtet wird.
Da finde ich nur schon der Gedanke dran gruselig.
Obwohl schon selber gegessen und nicht unbedingt für völlig schlecht befunden, aber auch nicht etwas was ich jetzt wegen des Geschmacks essen würde...

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 935
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von ausländerin » Mo 7. Okt 2019, 09:08

Pro 1 kg Rindfleisch braucht es
-10-20 kg futter
16500 L Wasser
15.4 Kg CO2.
Futter (Mais, Soja) kommen oft aus Ausland da die Produktion in der Schweiz ist nicht ausreichend für alle Rinder. Auch wenn es Biofleisch ist, wird es oft während mehrere Monaten mit Biosoja aus Südamerika gefuttert.
1kg Linsen
- 0.7 kg CO2
< 100 l Wasser

1Kg Kartoffeln
-133 l Wasser
-0.9 Kg CO2
Zuletzt geändert von ausländerin am Mo 7. Okt 2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 935
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von ausländerin » Mo 7. Okt 2019, 09:13

Orion - du muss nicht das gerne haben was ich und meine Familie gut finden. Ich finde dafür hackbraten, Würste grusig, obwohl ich fleisch esse. Ein Pilz aus edelstahl tank ist mir lieber als verarbeitete Innereien gestopft in Schweinedarm.

Benutzeravatar
Lotus
Vielschreiberin
Beiträge: 1726
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Lotus » Mo 7. Okt 2019, 09:21

Im Ernst? Es gibt zig Nahrungsmittel, die genauso speziell hergestellt werden oder was ist genau in eurer FLEISCHwurst drin??? Fett, Wasser, viiiiiiele Gewürze und E's. Und im Raclettekäs? Aber das ist ja normal, weil die Würste nämlich so vom Tier abfallen. Deshalb sollten die Vegis doch lieber ihre Tofustücke und Halumikäse vom klebrigen Grillrost kratzen - oder? ;)

Mich wunderts, dass es soviele interessiert, was ANDERE essen!!! Ich kanns nicht sein lassen, ich muss Partei ergreifen, obwohl ich absolute Flexitarierin bin - ich esse möglichst CHnah produziert und frisch, aber ich falte doch keine Tortellini selbst, also hat s da halt ein E drin! So what? Was schaden denn diese E's? Ich schau ab und zu welche es sind, manche sind ja wirklich einfach Karottensaft oder Randensaft für die Farbe!!!

Mich wunderts weiter: Diättipps/Gesundheitstipps überall auch im Internet, Veganer-Diss, Vegetarier wiederum von Veganern belächelt, Mamis kochen Breili selbst oder kaufen eines (das arme Kind etc...), Kohlehydrate böse, Fette böse, Fasten und Durchhalteparolen in Richtung "musst nur wollen!" , etc...
Und am Schluss relativiert man alles, damit ja niemand mehr sagen kann: das find ich DUMM! Und wer dann noch das Essverhalten ANDERER ananlysiert, der hat einen Knall und ich frage mich, wo der noch eingeladen wird :lol: dieses "ach schmeckt gut, was hast du da drin, ah das würde ich nie machen, blabla, Waine interessierts! *lass die Leute reden*, aber das hilft auch nicht, durch Blödsinn weitererzählen wird man ja leider nicht schlauer! :lol:

Danke Ausländerin, ich muss das speichern für alle die googlebefreiten Runtermacher GrossschwatzerInnen, die keine Ahnung haben, dass die Weltretter Recht haben, und es nicht 5 vor 12 ist. Sondern 12! Und jede Möglichkeit der Reduktion von CO2 absolut relevant. Aber mann muss halt schon noch nett sein zu den FleischesserInnen, denn sonst halten sie sich die Ohren zu ;)
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Bild
Grosser Käfer 2008
Kleiner Käfer 2010

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Nuuneli » Mo 7. Okt 2019, 09:32

Ist Dir jemand auf den Schlips getreten? (Sorry, aber was ist denn das für ein Post?)
200120042007

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3876
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mich wunderts...

Beitrag von jupi2000 » Mo 7. Okt 2019, 09:33

Danke ausländerin für die beeindruckenden Zahlen! Ich hatte sowas im Kopf, tut aber immer wieder gut es zu lesen.

Benutzeravatar
Xanthippe
Member
Beiträge: 274
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Xanthippe » Mo 7. Okt 2019, 09:38

Hier eine Studie die den Beyond Beef Burger mit richtigem Fleisch vergleicht (USA)

http://css.umich.edu/publication/beyond ... lant-based

Hier eine Zusammenfassung warum Veganer den Beyond Burger essen. Könnt auch zur Grafik runter scrollen, da steht wieviel CO2/ Wasser/ Energie/ Land verbraucht wird im Vergleich zu Fleisch

https://graslutscher.de/beyond-burger-g ... delsblatt/

orion11
Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 09:40

Re: Mich wunderts...

Beitrag von orion11 » Mo 7. Okt 2019, 09:52

Immer wieder bemerkenswert... es hat grad mal 14! Posts gebraucht um in der Klima-Fleisch-Nichtfleisch-Diskussion anzukommen...

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3876
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mich wunderts...

Beitrag von jupi2000 » Mo 7. Okt 2019, 10:12

orion11 hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 09:52
Immer wieder bemerkenswert... es hat grad mal 14! Posts gebraucht um in der Klima-Fleisch-Nichtfleisch-Diskussion anzukommen...
Ja und der Flughafen zu Ferienbeginn trotzdem aus allen Nähten platzt. Komisch....

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 468
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von maple » Mo 7. Okt 2019, 10:30

Wer sich rein vertiefen will, welches Lebensmittel wie umweltfreundlich ist, dem kann ich folgende Websites empfehlen:
http://esu-services.ch/projects/lcafood/ Büro, das auf Ökobilanzen spezialisiert ist und von denen viele der Zahlen kommen, die für die Schweiz erhältlich sind. Sie haben auch Studien fürs BAFU und den WWF gemacht.
https://eaternity.org/foodprint/ Die haben die beste verfügbare Datenbank zur Umweltbelastung von Nahrungsmitteln.
Je nachdem, wo ihr genau drauf klickt, mehr Zahlenmaterial oder mehr Videos und leicht verdauliche Kost.
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
Bürste
Member
Beiträge: 103
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 09:38

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Bürste » Mo 7. Okt 2019, 12:01

jupi2000 hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 10:12
orion11 hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 09:52
Immer wieder bemerkenswert... es hat grad mal 14! Posts gebraucht um in der Klima-Fleisch-Nichtfleisch-Diskussion anzukommen...
Ja und der Flughafen zu Ferienbeginn trotzdem aus allen Nähten platzt. Komisch....

Ja da sagst du was. Wirklich wahnsinn wie egal uns alles ist weil wir Einschränkungen ablehnen. Auch ich bin Klimasünderin. Auch mir ist zu vieles egal. Wenn ich aber etwas nicht mehr hätte, nicht mehr dürfte, wäre mir klar warum und ich wüde - gerne - damit leben.

Zum eigentlichen Thema... ( na das ist ja mal abgeschweift, musste eben nachlesen ob ich noch im richtigen thread bin)

Ich weiss auch nicht warum man das Fernsehen bei sich rein lässt. Muss auch sagen ich guck solche Sendungen gar nicht mehr. Bei uns herrschen SRF1 (praktisch nur Replay ausser Tagesschau), Netflix und Youtube.

Für uns sind die meisten Sendungen Trash geworden....

Grüsse Bürste

Leela
Stammgast
Beiträge: 2271
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von Leela » Mo 7. Okt 2019, 12:23

Dem kann ich nur zustimmen (bezüglich des Fernsehprogramms).

Quorn...versuche die Herstellung etwas auszublenden, denn ich finde es sehr lecker.
Bei tierischen Lebensmitteln kommt ja auch schnell mal der Ekelfaktor, wenn man sich zb vorstellt, wie ein Ei entsteht, ess ich auch trotzdem gerne ;-)
2010, 2013, 2015

5erpack
Member
Beiträge: 111
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Mich wunderts...

Beitrag von 5erpack » Mo 7. Okt 2019, 12:57

Und 1 Kilo Kaffee verbraucht 21‘000 Liter Wasser....
Aber ich glaube ich werde zuhause gelyncht, wenn ich vorschlage in Zukunft keinen Kaffee mehr zu kaufen :mrgreen:
Zwei Zombies am Morgen sind mir genug :lol:

Antworten