Corona-Virus Teil 2

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Pippi22
Member
Beiträge: 149
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luzern

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Pippi22 »

@ Liliyrose, du kannst dich beim Kindernotfall (Kinderpermanence) oder bei einer Hotline von einem Kinderspital erkundigen. Wenn das Kind keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte, könnt ihr in Selbstisolation. Bestehen bereits Atemwegserkrankungen solltest du einen Arzt kontaktieren. Gute Besserung!
Eusi Grossi, 18.01.2015
Eusi Chlini, 15.11.2017

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5919
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von sonrie »

an die Lehrer unter euch: habt ihr auch Onfos von den schulen bekommen, die Dauer der Schulschliessungen betreffend? Hier kommunizieren einige schulen (intern) dass die schulen voraussichtlich bis Pfingsten bzw. bis zu den Sommerferien zu sind und ich frag mich, woher diese schulen das bereits wissen wollen diese bzw. ob es nicht nur um Szenarien handelt (also nach dem motto "wir bereiten uns sicherheitshalber mal darauf vor").
Ich hab die Info von einer befreundeten lehrerin, also nicht aus erster hand...

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lilyrose »

Sorry hatte mich unklar ausgedrückt... Das Kind nirgends hin geht ist klar, aber mein Mann und ich arbeiten beide noch auswärts... Ob wir jetzt vorsichtigerweise auch zuhause bleiben müssen... Also die ganze Familie isolieren. Versuche mal bei so ner Hotline durchzukommen, aber ja im zweifelsfall wohl lieber alle zuhause bleiben. 2 jähriges Kind kann man ja nicht selbst in Zimmer isolieren.. Da haben alle nahen Kontakt

Benutzeravatar
Neonova
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Neonova »

Zuhause bleiben! Es steht alles auf den Merkblättern!
2008, 2010, 2013

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Nellino »

sonrie: hier schrieb die kanti auch sie seien bis sommerferien eingerichtet. Ich find das super, wenn die schule vorher starten kann auch ok, aber sie wären eingerichtet. Ist mir lieber wie wenn sie ijmmer neu guckenmüssen.
Bei der mittelstufe, 5.klasse vom jüngeren machen sies in phasen...wir sind jetzt phase 2...wenns nach den frühlingsferien noch weitergeht kommt phase drei, das ist dann ganz fernunterricht. Bis jetzt kommt alles via klapp app rein udn geht zum teil online retour.
Ich bin kein panik / angstmensch..nehms vorweg..meine teens finden es gut so wies jetzt ist und arbeiten gerne an dne schulsachen.
Bild

Benutzeravatar
Helena
Plaudertasche
Beiträge: 5765
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Helena »

@sonrie: die Schulen müssen so denken, als müssten sie es bis zu den SoFe so machen. Damit sie Zeit haben sich zu überlegen, wie sie die Notensachen machen würden, falls...
Aber bisher heisst es klar Frühlingsferien.
Der Rest ist nur Szenario. Bisher. Wissen kann man es ja wirklich nicht.

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1413
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Papa68 »

Weiss man denn überhaupt noch, ob man mit einer infizierten Person Kontakt hatte? Letzte Woche war noch Schule. Einige Kinder der Schule husten, haben Fieber. Was es ist, wird nicht abgeklärt. Jetzt hustet meine Grosse auch. GG pendelte bis letzten Dienstag. Er könnte sich auch die bösen Viren geholt haben. Wir haben keine Ahnung, ob sich jemand von uns irgendwo angesteckt hat. Möglich wäre es.
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lilyrose »

Speziell... Hab die Hotline vom Kinderspital angerufen. Sohn in Selbstisolation gemäss BAG, sich so gut wie mäglich vom ihm distanzieren (ist ja kein Problem bei nen Kranken zweijährigen🙄) und Mann und ich können arbeiten gehen, solange wir keine Symptome hätten. Das widerspricht ja eigentlich den Infos vom Bund, nicht?

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 565
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von uetliberg »

Lilyrose hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 09:58
Speziell... Hab die Hotline vom Kinderspital angerufen. Sohn in Selbstisolation gemäss BAG, sich so gut wie mäglich vom ihm distanzieren (ist ja kein Problem bei nen Kranken zweijährigen🙄) und Mann und ich können arbeiten gehen, solange wir keine Symptome hätten. Das widerspricht ja eigentlich den Infos vom Bund, nicht?
Nein, das habe ich auch so verstanden. Mein Sohn hatte letzte Woche Husten, ich hab eine befreundete Infektiologin gefragt, insbesondere da ich im Gesundheitswesen arbeite: ich könne weiterarbeiten solange asymptomatisch.

Benutzeravatar
Lotus
Stammgast
Beiträge: 2210
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lotus »

Wenn ihr Arbeiten ginget und euch an alle Hygieneregeln haltet, dann könnt ihr niemanden anstecken!

Also ich würd das Zuhause so machen, wie wenn er ne Magendarm hätte. Das würde man ja auch nicht haben wollen.
Ich zB bin überhaupt nicht heikel was Dreck und potentielle Baktierien im Alltag betrifft, aber wenn jemand Halsweh, Husten oder Magendarmbeschwerden hat(te), dann habe ich mich jeweils sofort sehr bemüht alles zu beachten. Auch wenn die Kids erst 2 waren. Keine Händli in meinem Gesicht, wegdrehen wenn sie Husten... ich war soooo oft krank, ich bekomm mittlerweile Abstandsbedürfnisse wenns sich nur räuspert ;)
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5038
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von jupi2000 »

Papa68 hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 09:51
Weiss man denn überhaupt noch, ob man mit einer infizierten Person Kontakt hatte? Letzte Woche war noch Schule. Einige Kinder der Schule husten, haben Fieber. Was es ist, wird nicht abgeklärt. Jetzt hustet meine Grosse auch. GG pendelte bis letzten Dienstag. Er könnte sich auch die bösen Viren geholt haben. Wir haben keine Ahnung, ob sich jemand von uns irgendwo angesteckt hat. Möglich wäre es.
Nein, man kann jetzt unmöglich noch wissen, ob man mit einer infiszierten Person Kontakt hatte.

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1681
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von naura »

Ich versteh das nicht. Es soll doch bereits ca eine Woche vor den ersten Symptomen ansteckend sein, wieso wird dann bei einem kranken Familienmitglied empfohlen weiterzuarbeiten?? Weil man davon ausgeht, dass es was anderes ist? Würdet ihr in meinem Geschäft arbeiten dürftet ihr nicht mehr kommen.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lilyrose »

Das habe ich mich eben auch gefragt... Gut wenn wenn man alle Regeln einhält, sollte es ja wirklich keine Gefahr sein. Aber angesichts der explodierenden Zahlen, finde ich es doch noch erstaunlich, dass nicht zu strengere Gersten wird

Benutzeravatar
ChrisBern
Vielschreiberin
Beiträge: 1180
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von ChrisBern »

Ich meine, man ist 24h vorher ansteckend, nicht Wochen vorher. Aber selbst das ist spekulativ, meine ich, ganz genau wissen sie es nicht. Aber ja, wenn man jetzt als Elternteil von einem infizierten Kind rausgeht, ohne Symptome, kann man in einem gewissen slot vermutlich schon anstecken...

Benutzeravatar
Neonova
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Neonova »

Ich verstehe die Irritation.
Ich glaube die verschärften Empfehlungen wurden nicht ausreichend kommuniziert. Die wurden am 19.3. angepasst. Auch ich wurde erst gestern durch meine Praxiskollegin darauf aufmerksam gemacht. Wir wussten es auch nicht.
2008, 2010, 2013

Benutzeravatar
Neonova
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Neonova »

Eigentlich sollten sich alle an die Empfehlungen des BAG halten und die Mitarbeiter der Hotlines sollten sich genau darauf beziehen.

@Lilyrose: bei welchem Kispi hast du angerufen?
2008, 2010, 2013

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lilyrose »

Echt ne doofe Zeit von viel Unsicherheiten... Cousin von meiner Freundin hat sich beim zügeln angesteckt, scheinbar 2 Tage bevor dieser Symptome hatte. Aber schlussendlich weiss man es ja auch nicht so genau, ob dieser vielleicht ist ersten Symptome nicht so wahrgenommen hat. Wenn meinem Sohnemann bis Montag wieder gut geht, dann ist wohl eher ne Erkältung (was ich auch glaube). Und wenn sichs verschlechtert ruf ich mal beim Kinderarzt an, wie vorzugehen ist

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lilyrose »

In Luzern... Er hat sich schon auf die Merkblätter des BAG bezogen.

Benutzeravatar
Neonova
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Neonova »

Aber da steht ja was komplett anderes. Ev hatte er die alten gemein? Anders kann ich mir das fast nicht erklären...
2008, 2010, 2013

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 565
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von uetliberg »

Neonova hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 10:38
Eigentlich sollten sich alle an die Empfehlungen des BAG halten und die Mitarbeiter der Hotlines sollten sich genau darauf beziehen.

@Lilyrose: bei welchem Kispi hast du angerufen?
Die Weisung, wie sie mir von meiner Infektiokollegin weitergegeben wurde (oben erwähnt), entspricht auch unserer spitalinternen Covidweisung, ich glaube, das stimmt schon so.

Antworten