Worüber wir uns wundern....

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: conny85

Antworten
Yoghurt
Vielschreiberin
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Yoghurt »


Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1797
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Yardena »

Drag-Ulj hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 19:52
Yardena hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 19:36 @ Drag-Ulj: Würden Veganer in dem Fall auch nie auf einem Pferd, Esel, Kamel... reiten?
So müsste es sein, ja.
Danke für deine Antwort.

@jayjay: Einfach schlimm... :cry:
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5620
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von jupi2000 »

Jayjay
Einfach schrecklich! :cry: :cry: :cry:

Drag-Ulj
Posting Freak
Beiträge: 3810
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Drag-Ulj »

Yardena hat geschrieben: Mi 14. Apr 2021, 08:07
Drag-Ulj hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 19:52
Yardena hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 19:36 @ Drag-Ulj: Würden Veganer in dem Fall auch nie auf einem Pferd, Esel, Kamel... reiten?
So müsste es sein, ja.
Danke für deine Antwort.

@jayjay: Einfach schlimm... :cry:
Dieses Mulesing ist wirklich tragisch.
Ich bin nicht so ein Wollefan, aber wäre vertretbarer als Wegwerfen. Auf einen Schweizer Lebenshof, den ich kenne, haben sie auch gerettete Hühner & essen die Eier nicht, sondern geben sie an die Hühnerpaten ab. Es gibt viele Möglichkeiten.

Mialania
Senior Member
Beiträge: 963
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 13:50
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Mialania »

Wieso muss man in Zeitlupe vom Trottoir auf die Hauptstrasse latschen, bemerken, dass ein Auto kommt, um dann mit Sichtkontakt über die Strasse zu schleichen? Aber ist okay, auf der anderen Seite kam dann das Postauto, aber das treibt einen ja auch nicht an.

Benutzeravatar
Ursi71
Senior Member
Beiträge: 771
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Ursi71 »

Ich wundere mich grad, warum man im GG-Thread, schon auf Seite 66 ist und sich niemand traut, einen neuen Teil aufzumachen? Ob wohl alle denken, dass dies ein Privileg ist, das nur Danci zukommen kann und es deshalb sonst niemand wagt?

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1718
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Papa68 »

Dann mal los, Ursi71!
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Jazz
Member
Beiträge: 250
Registriert: Di 19. Jun 2012, 21:28
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Jazz »

Ich wundere mich über meine Mutter: mein Papa ist am Ostersamstag gestürzt, Schulter verletzt, sonst soweit alles ok. Hat aber Schmerzen und ein Bluterguss ...
Per Zufall, aber auch nur, weil ich heute angerufen habe, habe ich es erfahren. Morgen muss er ein MRI machen, dann hätte meine Mutter dann angerufen. :roll:

Geht es nur mir so, aber so was sagt man doch früher, oder liege ich da falsch?
Bewahre dir die Hoffnung auf Besserung.
Dann hast du die Kraft für das Heute.

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6387
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Helena »

Würdest DU es ihr denn sagen?
Wenn meine Mutter momentan wüsste, was ich für Termine habe bei Ärzten und weshalb, würde sie sich evtl unnötig Sorgen machen. Ich sage ihr deshalb auch erst die ganze Wahrheit, wenn ich alles bestätigt, oder eben nicht, habe.

Jazz
Member
Beiträge: 250
Registriert: Di 19. Jun 2012, 21:28
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Jazz »

Doch würde ich, muss ja nicht die halbe Krankheitsgeschichte sein, aber einfach eine Info was ist. Es ist ja nicht eine Krankheit mit einem ungewissen Verlauf, welcher zuerst noch abgeklärt werden muss und je nach dem man mit dem schlimmsten rechnen muss.

Vermutlich bin ich da einfach von meiner Schwiegerfamilie anders gewohnt, da wird schnell informiert, wenn irgendwas ist.
Bewahre dir die Hoffnung auf Besserung.
Dann hast du die Kraft für das Heute.

Benutzeravatar
AnnaMama
Vielschreiberin
Beiträge: 1262
Registriert: Di 10. Jan 2006, 14:35

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von AnnaMama »

Ich würde das von meiner Mutter wohl erst im Nachhinein erfahren ... wir haben nicht so oft Kontakt und es kommt immer wieder vor, dass ich nicht alles mitbekomme. Ich finde das jetzt nicht so speziell.

Benutzeravatar
Savuti
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 10:05

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Savuti »

@jazz: bei meinen Schwiegereltern erfahren wir Dinge auch erst nachträglich oder zufällig. Mit meinen Eltern ist es auch anders.
Grosse 10/12
Kleiner 04/15

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2287
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von 5erpack »

Ursi71 hat geschrieben: Do 15. Apr 2021, 17:24 Ich wundere mich grad, warum man im GG-Thread, schon auf Seite 66 ist und sich niemand traut, einen neuen Teil aufzumachen? Ob wohl alle denken, dass dies ein Privileg ist, das nur Danci zukommen kann und es deshalb sonst niemand wagt?
Ich glaub das ist der einzige Tread der noch nach 1000 Seiten nicht neu eröffnet wurde :lol:
Bitte lasst es so :mrgreen:
Man kann die Welt oder sich selbst ändern. Das zweite ist schwieriger ( Mark Twain)

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1237
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Neonova »

Ich wundere mich, dass ich mich wundere, dass die Anmeldung beim Impfportal wieder mal nicht funktioniert... scheinbar hiess es „sie arbeiten dran“, man soll einfach ständig probieren... na dann :lol:

Hoppla, jetzt wundere ich mich, dass sie das Problem so schnell gefixt haben :D
2008, 2010, 2013

Benutzeravatar
enjel
Senior Member
Beiträge: 805
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von enjel »

Neonova hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 08:31 Ich wundere mich, dass ich mich wundere, dass die Anmeldung beim Impfportal wieder mal nicht funktioniert... scheinbar hiess es „sie arbeiten dran“, man soll einfach ständig probieren... na dann :lol:

Hoppla, jetzt wundere ich mich, dass sie das Problem so schnell gefixt haben :D
Ha, ha, habe mich auch grad in den letzten 5 Minuten angemeldet. Hat aber problemlos funktioniert - ist LU da besser als ZH??? :mrgreen:
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6387
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Helena »

In ZH klappe es vor 2 Tagen gut. In 2 Minuten war ich registriert.

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1866
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von naura »

Ich wundere mich über Menschen, die sich sich im Leben rücksichtslos verhalten und im Gegenzug unheimlich viel Rücksicht von anderen brauchen/erwarten.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Benutzeravatar
aimée
Member
Beiträge: 291
Registriert: Di 12. Aug 2008, 13:11
Geschlecht: weiblich

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von aimée »

naura hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 11:17 Ich wundere mich über Menschen, die sich sich im Leben rücksichtslos verhalten und im Gegenzug unheimlich viel Rücksicht von anderen brauchen/erwarten.
Das kenne ich auch... "Jeder ist sich selbst der Nächste." :?
"Ne laisse pas son eau couler dans les rues"

Benutzeravatar
danci
Plaudertasche
Beiträge: 5291
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von danci »

5erpack hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 08:25
Ursi71 hat geschrieben: Do 15. Apr 2021, 17:24 Ich wundere mich grad, warum man im GG-Thread, schon auf Seite 66 ist und sich niemand traut, einen neuen Teil aufzumachen? Ob wohl alle denken, dass dies ein Privileg ist, das nur Danci zukommen kann und es deshalb sonst niemand wagt?
Ich glaub das ist der einzige Tread der noch nach 1000 Seiten nicht neu eröffnet wurde :lol:
Bitte lasst es so :mrgreen:
Ich wollte gerade eine Umfrage machen, wer für eine Neuöffnung wäre :lol: :lol: :lol:

(allerdings werkelt mein Herr Gemahle seit Tagen so fleissig an einem Vordach in unserem Garten, der ein Herzenswunsch von mir ist (er könnte gut ohne leben...), dass ich mich gerade gar nicht traue, etwas zu sagen :wink:

Spoiler:
Und ja, ich weiss, Corona schon wieder und doch komme ich kaum aus dem Staunen heraus, wieviel Energie manche aufwenden, um freiwillige Tests zu verhindern....die Erklärung einer Mutter: "Wie soll ich dann meinem Kind erklären, dass es nicht darf, wenn alle anderen am Test teilnehmen dürfen?" :shock: :shock: :shock:
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1237
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: Worüber wir uns wundern....

Beitrag von Neonova »

@Helena: es ging um den Impftermin, sie konnten die Gruppen, die ab heute dran sind (Gesundheitspersonal) zuerst nicht freischalten.

@enjel: reine Neugier, wann sind die frühsten Termine, die man in Luzern heute buchen konnte? Hier in ZH der 3.5.
2008, 2010, 2013

Antworten