Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: conny85

Antworten
Benutzeravatar
Ursi71
Senior Member
Beiträge: 756
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Ursi71 »

Liebe Frauen, vielleicht liegt es daran, dass ich im Verlauf dieses Jahres altersmässig die grosse fünf auf dem Rücken haben werde. Und die Kinder, obwohl noch "klein" (11 und 13), schon sehr selbständig funktionieren und ich für meine Verhältnisse sehr viel Zeit habe... Ich merke in letzter Zeit immer mehr, dass ich mir Gedanken mache, was ich nun mit der "zweiten Hälfte meines Lebens" anfangen werde (ich plane schon noch einige Jahre sehr aktiv zu sein). Ich habe viele Ideen, kleine Projekte, grosse Träume, die ich noch anreissen könnte zB:
Viele Berge besteigen (habe mich kürzlich beim SAC angemeldet, da die Motivation fürs Bergwandern bei der Familie eher gering ist).
Einen Roman schreiben.
Vielleicht beruflich Pensum erhöhen und nochmal durch starten.
oder ein Hund...
Der ganz grosse (aber nur schwer zu realisierende) Traum wäre ein kleines BnB am Meer....

Nun nimmt mich einfach wunder, was habt ihr noch für Träume und Wünsche die ihr umsetzen wollt, wenn die Kinder mal grösser sind?
Hierbleiben? Auswandern? Neues Hobby? Neuer Beruf? Neues Haustier? Neuer Mann :wink: ?

Maierisli
Member
Beiträge: 113
Registriert: Do 17. Mai 2007, 21:57

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Maierisli »

Liebe Ursi71
Bei mir ist es auch so, das meine 3 Kids nun mehr oder weniger selbständig sind und ich mehr Zeit habe. Ich bekam letzte Woche die Zusage für ein Teilzeitstudium und werde nebenbei weiterhin in meinem Teilzeitpensum arbeiten. Da ich nicht der Hobby-Typ bin und mein Mann gerne viel arbeitet, bin ich nun sehr zufrieden mit meiner Zukunftsplanung. Es war jedoch schon auch ein Prozess für mich, eine gute Perspektive zu finden. Einfach auf die Pensionierung zu warten, wollte ich nicht....
Ein spannendes Thema!

Benutzeravatar
danci
Plaudertasche
Beiträge: 5207
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von danci »

Oh, welch tolles und spannendes Thema.

Bei mir geht es noch länger, da meine Jüngste erst 6 wird, aber ich werde dieses Jahr 40 und habe auch schon etwas gegrübelt..... :mrgreen:

Ich will sicher beruflich noch etwas erreichen und daneben? Hmmm....politisch etwas bewirken fände ich super, aber ich bin eher so der Projekt-Typ als für ein Daueramt. An Kampagnen mitarbeiten, das würde mich sehr reizen. Weiterbilden just for fun ohne den Druck, dies beruflich umsetzen zu müssen, wäre auch toll. Ich habe ja eine gute Ausbildung, mit der ich vieles machen kann. Wir haben die Gleiche, gell? Ein Studium in Genderwissenschaften zum Beispiel fände ich auch super.

Auswandern war eine Weile ein Thema, aber ganz ehrlich will ich in der Nähe der Kinder bleiben (sofern sie da bleiben, natürlich :mrgreen: ). Ich würde mich über Enkelkinder freuen und will dann nicht fix weit weg sein. Aber wir haben ein Haus und ein Restaurant am Meer und ich könnte mir sehr gut vorstellen im Sommer mehrere Wochen bis Monate da zu verbringen. Da dieses "wir haben...." eigentlich "Mein Mann hat...." heisst, kann ich den nicht wechseln :mrgreen: . Will ich auch gar nicht :wink:

Neue Haustiere will ich auf keinen Fall. Wir haben zwei Katzen, ich liebe sie und für die heutige Lebensphase, aber wenn die Kinder draussen will, will ich eine Wohnung, wo ich ohne gross nachzudenken, den Schlüssel drehen und spontan weg sein kann, sei es über WE, sei es mehrere Wochen. Keine Tiere, keine Zimmerpflanzen, kein Garten ist mein Lebenstraum :wink:
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 7816
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von stella »

Spannend.
Keine Haustiere, keine Pflanzen, damit wir weggefahren können. winkzudanci

Ev. ein politisches Amt, das würde mich reizen.

Wenn wir pensioniert sind; Zwei Wohnungen... Eine im Engadin und eine in der Camargue. Ach. Eine noch in der Nähe der Kinder. Dann halt drei klitzekleine Studios.

Viel reisen, mehr arbeiten.

Alphorn lernen.
Crawlen lernen.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1690
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Papa68 »

Mann bleibt. Definitiv.
Haus verkaufen, etwas kleineres kaufen, unzählige Stunden tanzen, singen und wandern.
Viel reisen mit GG wäre schön, mal sehen. Wenn ich pensioniert werde, ist er schon 73 Jahre alt. Hoffentlich noch fit und aktiv, dann werden wir Kanada, USA und Australien bereisen. Vorausgesetzt, Corona oder ihre Schwestern machen umd keinen Strich durch die Rechnung.
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Laila1980
Member
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 20:49
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Laila1980 »

Einfach einmal nichts müssen... durchatmen und eine Zeit nichts machen...

Benutzeravatar
aimée
Member
Beiträge: 290
Registriert: Di 12. Aug 2008, 13:11
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von aimée »

Meinst Du damit, wenn die Kinder ausgezogen sind..?

Da wir relativ früh Kinder bekommen haben, wird das schon bald sein :shock: :shock: . Gerne würde ich etwas reisen und wohl mein Arbeitspensum erhöhen. Zu dem würde ich mir im einen (freien!) KiZi eine kreative Zone einrichten :D .
"Ne laisse pas son eau couler dans les rues"

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7043
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von sonrie »

Ich steck arbeitstechnisch eh mitten drin und denke ich bin dann auch später gut ausgelastet. Aber worauf ich mich echt freue, wenn die Kinder grösser sind (egal ob ausgezogen oder zu hause wohnend): die spontanen Dinge. Einfach mal irgendwo versumpfen, wenns grad schön ist, spontan mit einer Freundin wohin gehen, wieder mehr "in den tag hinein leben" ohne fixem Zeitplan.
Ferienhaus will ich kein eigenes, aber die Freiheit haben, mich für ein paar wochen irgendwohin zu vertschüssen, ganz egal ob Tessin oder Thailand, ich freue mich darauf, wieder spontan das machen können was ICH grad in dem Moment will. Und ja, Tessin lasse ich mir also echt einreden. Immer :-)

Noch eine Sprache lernen, viel reisen, die "homebase" aber behalten.....
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

emu
Senior Member
Beiträge: 639
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 15:26
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von emu »

Da wir es geschafft haben, Kinder in verschiedenen Jahrtausenden zu haben, dauert es noch / wieder etwas mit der alleinigen Freiheit :lol:

Ich nehme an, dass wir bereits einiges umsetzen, wenn der Jüngste allein noch bei uns ist. Oder ich hoffe es zumindest.

Mann bleibt, sofern das so sein soll (ich nehme die Entscheide des Universums an oder versuche es wenigstens oder rede es mir ein :wink: ).
Ansonsten möchte ich mich weiter verkleinern mit allem rundherum. Gern autark wohnen und / oder eine kleine Wohnung und was autarkes mobiles zu umherreisen.

Lesen, singen und tanzen. Qi Gong und weitwandern. Einen Theologiekurs machen. Wieder griechisch lernen und praktizieren.
Mich im Loslassen weiter üben. Mit Freuden und Freunden unterwegs sein im Alltag. Mit meinem Mann das gemeinsallein üben und Neues entdecken.
Beruflich? Keine Ahnung. Obs dann immer noch das Gesundheitswesen ist? Ansonsten finde ich Käse ganz toll :lol: Grillkäse nach Australien bringen, das wär was!
Don't worry, be hopey
______________________________________
Buebe 1997, 2009 und 2017
3 * im Herz

Benutzeravatar
Moreen
Stammgast
Beiträge: 2175
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Moreen »

Bei mir ist dieses Thema gerade brandaktuell - unsere "kleine" Familie sortiert sich gerade neu. Der Älteste ist bereits "halbwegs" ausgezogen aufgrund seines Studiums, die Zwillinge kommen im Sommer in die Lehre und werden dann mittags auch nicht mehr daheim sein. Somit fällt schon mal das tägliche Zubereiten des Mittagessens weg; für mich ein gutes Stück mehr "Luft". Meine Arbeit wird nicht mehr unterbrochen durch "Küchendienst", worüber ich nicht unglücklich bin :mrgreen: . Ich bin Selbständig und habe mein Geschäft im eigenen Haus, von daher ändert sich dort (noch) nicht viel - aber ich kann mir die Zeit besser einteilen und habe bereits ein paar Wünsche und Ziele, die ich dann realisieren möchte:

- regelmässig Tageswanderungen unternehmen; unabhängig der Jahreszeiten
- regelmässig kleinere und/oder grössere Velotouren
- ein Wein-Sommelier-Seminar absolvieren
- meinen bereits angefangenen Roman endlich fertig schreiben
- und und und ;)

Zudem habe ich mir eine sogenannte "Bucket List" erstellt von Orten, die ich gerne noch besuchen möchte. Diese Liste werde ich, sobald ich mehr Zeit zur Verfügung habe, nach und nach "ab-arbeiten" :D
Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen, ein Ozean.

-Isaac Newton-

Britta77
Member
Beiträge: 259
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 23:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton ZH

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Britta77 »

Was für ein spannendes Thema!
Ich würde gerne mehr wandern und mich mehr engagieren, politisch und gesellschaftlich. Zeit mit meinem Mann auf Reisen verbringen, gerne in einem Wohnmobil. Einen Winter am Meer verbringen. Mehr Theater, Konzerte und Literatur.
Schön eure Pläne als Inspiration zu lesen! Ich freue mich gerade richtig auf das Älterwerden!

Benutzeravatar
amore
Member
Beiträge: 305
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berner Seeland

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von amore »

Mega spannendes Thema.
Auch wenn meine Mädchen noch eher klein sind (werden in diesem Jahr 9 und 7)machen wir uns auch scho Gedanken.
Hoffe das mein Mann und ich weiterhin so zufrieden, gesund und glücklich sind wie bis jetzt und wir auch noch im Alter zusammen sind.
Wenn es finanziel so geht möchte ich nicht mehr als jetzt arbeiten und mein Mann auch nicht
Enndlich eine Weitwanderung von A nach B wandern und nicht nur in kleinen Wochenetappen...
Das Haus vermieten oder verkaufen und in einer kleinen Wohnung leben mit möglichst wenig Sachen(wir haben schon jetzt relativ wenig Sachen)
Haustier bzw Hund beibehalten, motiviert mich jeden Tag für mehrerer Stunden draussen zu sein.
Meine Fremdsprachen vertiefen vor Ort

(bin gespannt wie viel ich in 20 Jahren davon erreicht habe)
Zwöi wunderbari Meitschi

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5527
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von jupi2000 »

Meine Kinder sind ja schon gross und brauchen mich nicht mehr so wie früher.
Ich arbeite Selbsständig 30% -50% je nach Aufträgen. Das reicht mir auch. Ich bin der Hobby Mensch und bastle sehr gerne. Baue selber kleinere Möbel, drehe Glasperlen, Mosaike, Zeichne, Nähe, Stricke, gestalte mit Blumen oder mit Birkenstämmen im Garten. Mache Kränze und bin allgemein viel im Garten. Aquarell habe ich neu entdeckt, ach da gibts vieles, was ich schon gewerkelt habe.
Mein Traum ist, ein alter Amerikanischer Schulbus auszuhöhlen und umzubauen. So richtig schön und praktisch! Und dann mit meinem Mann rumzufahren und Europa zu entdecken. Osteuropa würde uns reizen.

Schönes Thema!

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von carina2407 »

Schönes Thema. Mein Mann und ich sprechen oft darüber was wir noch machen wollen wenn die Kids ihr eigenes Leben leben.
Mit dem Campingbus rumreisen , viel wandern, viel lesen, mein Mann möchte weniger arbeiten, ich v etwas mehr. Wohnung werden wir behalten, keine Tiere, keine Pflanzen, Schlüssel drehen und fertig, so wie jetzt auch schon. Eine Ferienwohnung kaufen schwebt mir schon länger vor, das wär auch noch etwas.
2007 Schliefer
2010 Diva

Labskaus
Member
Beiträge: 157
Registriert: Do 11. Jul 2019, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Labskaus »

Hmm, also eigentlich möchte ich es so machen wie meine Eltern. Beide haben immer 100% gearbeitet, aber trotzdem und trotz mir und meinem Bruder Zeit für ihre Hobbies gehabt, so dass sie nach der Pensionierung gar nicht sooo viel anders machen als vorher, eigentlich machen sie nur mehr davon ;-) da sie spät Eltern geworden sind, war die Pensionierung nur ein paar Jahre nachdem ich (die jüngere) ausgezogen bin.

Meine Eltern haben auch viel zusammen mit uns Kindern gemacht, je älter wir wurden, desto mehr war das natürlich möglich. Wir haben ein paar Roadtrips durch die USA gemacht, Städtereisen nach London oder Paris, sind gemeinsam in die Oper, zu Konzerten oder ins Museum usw. Und wenn wir nicht dabei sein wollten oder konnten, hatten wir in jungen Jahren einen Babysitter und später haben wir unser eigenes Ding gemacht.

So oder so ähnlich wollen wir das auch mit unseren Kindern machen. Noch sind unsere Kinder sehr klein (3 und 0), wir haben also noch seeeehr viel Zeit vor uns bis sie gross sind. Konkrete Pläne habe ich noch keine, ich freu mich nur schon drauf, etwas mehr Zeit für mich zu haben und nicht erst, wenn beide abends schlafen. Ansonsten hoffe ich, dass wir unser Leben nach Corona wieder so gestalten können, wie wir das möchten und vor allem wieder reisen können.

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1784
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von millou »

Mein absoluter Traum wär ein Häuschen direkt am Meer in warmen Gefilden, so im Stil Over Water Bungalow. Dazu mein Job von jetzt und ein paar liebe Menschen rundherum.

In Realität wünsch ich mir mehr Zeit für mich allein. Einfach spontan weg fahren, ohne mit jemandem Pläne abzusprechen und "mein Ding" durchzuziehen.

So zu leben wie meine Eltern wär der "Horror". Ein riesen Haus, riesiger Garten, gesundheitlich angeschlagen, es ist ihnen zu viel und trotzdem wollen sie nichts ändern. Ich hoffe, dass ich es schaffe, mein Lebensumfeld rechtzeitig so anzupassen, dass ich es handeln kann.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2275
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Netterl »

Ich bekomme dieses Jahr die 5 vorne.
Ich möchte eigentlich so weiterleben wie bisher, aber einfach mehr Zeit mit meinem Mann haben.
Haus ist bewusst klein genug bzw teilbar konzipiert worden, Garten ist auch angenehm von der Größe.

Beruf macht Spaß und ich hoffe, dass ich den noch lange ausüben kann.

Das jetzige Leben ist schön und befriedigend, allenfalls Teilbereiche in Ehrenämtern würde ich dann zeitlich ausbauen bzw einfach mehr Zeit für die Dinge, die ich jetzt schon tue. Und eben, mehr Zeit mit meinem Mann verbringen.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

tantchen
Member
Beiträge: 412
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 19:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von tantchen »

:) Lustig, grad vorgestern hab ich mich mit meiner Freundin darüber unterhalten.

Kinder sind gross genug um auszuziehen, die „5en“ und ihre Folgen kenn ich ja jetzt auch. Ich arbeite weiter und fahre das selbstständig sein etwas hoch.
Wenn wir in Pension gehen, ( vielleicht ein paar Jahre früher dann träume ich davon:
Meine Gelenke spür ich in der Kälte mehr, darum wäre ein Zuhause am Meer toll. Sommers/Herbst am Meer, Winter zuhause, so wie’s seine Eltern gemacht haben.
Gerne auch an schönen Klippen, wenn es noch Wale zu sehen gibt umso besser. Vielleicht gibts dort ja auch eine Forschungsstation wo sie freiwillige Leute brauchen um Walfluken zu dokumentieren oder so :)
Meine Bleistifte, Kreiden und Ton müssen überall dabei sein.

Materiell reduzieren und eine Art Tinyhouse würde mich auch reizen. Wir haben das Gefühl wir besitzen einfach (viel) Zuviel, jetzt da die Kinder ihre eigenen Reiche haben. Dazu gehört ein Plätzchen (mit Blick aufs Meer,?) damit ich meine QiGong und ähnlichen Übungen machen kann.

Alebri
Senior Member
Beiträge: 561
Registriert: So 23. Dez 2018, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Alebri »

Mein Sohn wird dieses Jahr 16, fängt im Sommer seine Lehre an - d.h. da kommt definitiv auch ein neuer Lebensabschnitt auf uns zu ;-).

Ich denke aber, dass sich da nicht so wahnsinnig viel verändern wird. Einerseits habe ich meinen Sohn schon sehr früh sehr selbständig erzogen (er wäscht z.B. schon seit 2 Jahren seine Wäsche selber, kann auch selber kochen, etc.) und andererseits habe ich durch den viel zu frühen Tod meiner Freundin gelernt, so viel wie möglich im "Hier und Jetzt" zu leben. Das heisst, ich habe mein Leben nicht derart stark in "Phasen" aufgeteilt, wie das vielleicht andere tun - so im Stil von: "Jetzt Familie", "Jetzt wieder ich", etc. Sondern ich habe immer versucht, alles bestmöglichst unter einen Hut zu kriegen, mich selber nie zu vergessen und so wenig Wünsche und Bedürfnisse auf die "hohe Kante" zu schieben, wie möglich (ganz nach dem Motto: "Ob es mich morgen überhaupt noch gibt, weiss ich ja nicht").

Gereist bin ich zwischen 20 und 30 sehr viel - es gibt glaub kaum ein Land, das ich nicht gesehen habe (Motto: Je weiter entfernt, je besser :lol: ). In den letzten 15 Jahren habe ich dann eher die benachbarten Länder bzw. Europa entdeckt und somit das Bild gut abgerundet. Beruflich habe ich in den letzten Jahren einen guten Weg gemacht und bin karrieretechnisch und finanziell vor einem Jahr dort angekommen, wo ich immer sein wollte. Die geplanten/gewünschten Weiterbildlungen habe ich auch absolviert (wobei ich da vielleicht schon nochmal eine Idee habe - dies aber unabhängig vom Alter meines Sohnes ;-)). Sport war immer wichtig in meinem Leben, unabhängig vom Alter meines Sohnes, wird es voraussichtlich auch weiterhin sein. Den Traum Hund - nachdem ich mit Mitte 20 schon mal einen hatte - habe ich mir vor ein paar Jahren auch nochmals erfüllt. Ansonsten: Mir war auch das Zusammensein mit Freunden und Familie immer sehr wichtig, auch da habe ich möglichst auf wenig verzichtet.

Für mich war immer wichtig: Wenn mein Sohn mal geht (oder noch Zuhause lebt, aber dann halt wirklich sein eigenes Leben lebt), will ich nie so in ein Loch fallen, wie ich das bei einigen Kolleginnen mitbekommen haben - oder noch schlimmer: Dass mein Sohn meinetwegen ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn er geht und/oder sein eigenes Leben lebt. Ich will auch nicht, dass mit seiner zunehmenden Selbständigkeit oder seinem Ausziehen ein Loch entsteht. Das ist mir glaub ganz gut gelungen ;-).

Aber klar, auch ich habe noch Träume (wäre ja auch schlimm, wenn nicht ;-)): Ich könne mir tatsächlich mal ein Häuschen (Eigenheim) vorstellen, ob in der CH oder im Ausland, spielt nicht so eine Rolle. Es muss auch nichts Grosses oder nichts Prunkvolles sein. Einfach gemütlich. Aber mit grossem Landanteil und der Möglichkeit, vielen Tieren, die kein Glück im Leben hatten, ein schönes Zuhause bieten zu können (so eine Art Gnadenhof). Je nachdem werde ich meine Berufstätigkeit in den nächsten Jahren auch etwas reduzieren, um mehr Luft für andere Geschichten in meinem Leben zu haben, d.h. der finanzielle Aspekt - der mit Kind sicher wichtiger war - wird wohl vermehrt in den Hintergrund rücken. Alle anderen (grösseren) Wünsche habe ich mir glaub in den letzten 48 Jahren erfüllt, weil ich halt eben nie davon ausgegangen bin, dass ich das Glück habe, 50, 60 oder 80 Jahre alt zu werden. Somit: ich geniesse nach wie vor Tag für Tag und bin offen, für alles was noch kommt :-).
Zuletzt geändert von Alebri am Do 4. Mär 2021, 08:02, insgesamt 2-mal geändert.

Bleistift79
Senior Member
Beiträge: 506
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Was macht ihr, wenn die Kinder gross sind?

Beitrag von Bleistift79 »

spannendes Thema 😊.
Wir haben mehrere Varianten in peto und können eher spontan uns für eine Variante entscheiden. Grad was unsere homebase anbelangt. Das ist mir sehr wichtig. Wir haben bei unseren Eltern erlebt wie es ist wenn alle Pläne auf s Pensionsalter verschoben werden und dann durch eine Krankheit alles „Bach ab“ geht.
Deshalb möchten wir garnicht so lange warten.
Wenn wir 50ig werden, stehen 2/3 der Kinder auf eigenen Beinen. Mit dem Jüngsten sind wir flexibel genug um zusammen entscheiden zu können wie, was, wo. Geht es nach den Kindern, wollen sie alle sich in die 4Winde zersträuen und wir wären nur schon mit sie besuchen gehen, 3/4 vom Jahr unterwegs 😂.

Antworten