Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Ganges Lee
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von Ganges Lee » Di 14. Mai 2019, 19:01

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage.
(Muss dazu sagen es war eine icsi.)
Der erste wert war um den tf10 genau richtig.
Der zweite war am ft13 war es mehr als verdoppelt
Der dritte war am ft15 wert sank um ca. die Hälfte.

War an dem Tag bei der fä, sie meinte es ist noch
Nichts sicher. Die Schleimhaut ist immer noch
3 wandig aufgebaut. Nur die dicke hat abgenommen.

Ich habe bis zum zweiten wert alle ss anzeigen, also
Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und ein
Ziehen im Bauch.
Dann plötzlich mens schmerzen. Als würde sie jetzt
Kommen. Das war letzte Woche.
Dann plötzlich gar nicht mehr. Keine ss anzeigen
Mehr gar nix mehr.

Seit diesen Samstag/Sonntag habe ich wieder Anzeichen
Von ss Syndromen. Meine Brüste sind gewachsen (mit Dunkeln Vorhöfe),
Mir ist übel, bin so müde (das ich nur noch schlafen
Könnte) habe wieder ein ziehen und keinen
Durchfall mehr.

Kann es doch sein das ich ss bin?
Oder spielt mir mein Körper einen Strich.

Ich bin/wäre heute bei 5+4 ssw. Ich habe am Freitag
Meinen nächsten fa Termin. Da wird nochmals das
Hcg angenommen und einen us gemacht.

Lg lee

Leela
Stammgast
Beiträge: 2186
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von Leela » Mi 15. Mai 2019, 01:01

Mit den hcg werten kenne ich mich nicht aus, da nie gemessen aber könnte es allenfalls sein, dass die ersten ss Symptome von Medikamenten stammten, die man bei einer icsi allenfalls nimmt?
Ab der 5. Woche fingen bei mir die Symptome jeweils erst an, bei der mittleren gar erst in der 6.
Vor der 5. scheint mir sehr früh.

Hoffe es kommt gut!
2010, 2013, 2015

fally
Senior Member
Beiträge: 561
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:55

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von fally » Mi 15. Mai 2019, 06:21

Nimmst du noch Utrogestan oder ein ähnliches Präperat? Dann könnten die angeblichen SS-Symptome daher stammen.
Wenn der hcg-Wert vom 2. zum 3. Messzeitpunkt um die Hälfte gesunken ist, ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass eine intakte SS besteht. Warum hat man denn die hcg-Werte überhaupt mehrere Male gemessen?

Benutzeravatar
Ganges Lee
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von Ganges Lee » Mi 15. Mai 2019, 09:41

Dankeschön

Ja nehme ich. Aber letztes Jahr habe ich viel mehr
gehabt, an Medikamenten.

Wieso wir den hcg wert gemessen wurde. Um zusehen
wie er sich verdoppelt.

Das wirst meisten so gemacht.
Mal bin ich positiv gestimmt, mal denke ich warum
macht das mein Körper.

Aber bald weiss ich ja mehr.

Lunapark
Member
Beiträge: 138
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von Lunapark » Mi 15. Mai 2019, 09:51

Ganges Lee hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 19:01


Ich bin/wäre heute bei 5+4 ssw.
Hast Du denn ein Schwangerschaftstest gemacht? 14 Tage nach ICSI solltest Du ein Ergebnis haben. Meiner war bei 4+0 positiv.

Lunapark
Member
Beiträge: 138
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von Lunapark » Mi 15. Mai 2019, 09:55

Leela hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 01:01
Ab der 5. Woche fingen bei mir die Symptome jeweils erst an, bei der mittleren gar erst in der 6.
Vor der 5. scheint mir sehr früh.

Ich hatte schon 7-10 Tage nach Insemination Symptome und war ziemlich sicher, dass es geklappt hat (hab einen kurzen Zyklus und weiss, wie ich mich meistens davor fühle).

fally
Senior Member
Beiträge: 561
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:55

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von fally » Mi 15. Mai 2019, 10:05

Ganges Lee hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 09:41
Dankeschön

Ja nehme ich. Aber letztes Jahr habe ich viel mehr
gehabt, an Medikamenten.

Wieso wir den hcg wert gemessen wurde. Um zusehen
wie er sich verdoppelt.

Das wirst meisten so gemacht.
Mal bin ich positiv gestimmt, mal denke ich warum
macht das mein Körper.

Aber bald weiss ich ja mehr.
Viele Frauen haben vom Utrogestan typische SS-Symptome.
Die meisten KiWu-Zentren in der CH messen den hcg-Wert nur einmal, und wenn er dann ok ist, nicht erneut. Bringt meist nichts ausser Verwirrung und Verunsicherung... am Ende ist entscheidend, ob man später eine Fruchthöhle im US sieht.
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen dass doch noch alles gut kommt!

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 315
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Beta-HCG gesunken und ss Anzeichen

Beitrag von reina » Mi 15. Mai 2019, 10:16

Leider kann man unter Medis diese Symptome nicht eindeutig zuordnen. Ich hatte sogar schon direkt nach Punktion, als ich mit Progesteron begonnen habe, allerhand Symptome, die auf SS hinweisen könnten. Dabei hatte ich nicht einmal den Transfer hinter mir. Der verlässlichste Wert ist wohl das HCG im Blut und wenn dieser Wert sinkt, liegt wahrscheinlich keine intakte SS vor. Aber warte mal den US am Freitag ab, dann weisst du sicherlich mehr. Bei 6+0 sollten mindestens Fruchthöhle und Dottersack sichtbar sein (bei mir sah man bei 6+4 einen 2mm Embryo mit Herzschlag). Wünsche dir alles Gute!!
Happiness is on the way... ET 15.11.2019 ❤️

Antworten