Schwanger mit Magenbypass

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderatoren: Minchen, Tiramisu

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Mo 28. Mai 2018, 20:24

Hallihallo :D

Ich wollte mal fragen, ob noch jemand einen Magenbypass hat?

Liebe Grüsse :mrgreen:

Joojoo
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:53
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Joojoo » Mo 28. Mai 2018, 20:56

Ich han de Magebypass :)

NinuHH
Member
Beiträge: 399
Registriert: Di 26. Jan 2016, 14:12
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von NinuHH » Mo 28. Mai 2018, 20:59

Ne Kollegin von mir hat einen. Und hat grad ihr erstes Baby bekommen.

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Mo 28. Mai 2018, 21:32

Joojoo und bist du momentan schwanger oder hast du schon kinder? Wie ging es dir?

Ninu, und wie ging es ihr in der schwangerschaft?

Joojoo
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:53
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Joojoo » Mo 28. Mai 2018, 22:06

Ich bin momentan mitem zweite Baby Schwanger :) ja ich bruch meh Vitamine als suscht vorallem Iise aber suscht tiptop. Han bi de erste Schwangerschaft chum zuegno gha und grad nach de Geburt wieder ufem gliche Gwicht gsi. Bi dere Schwangerschaft hani meh Hunger

Future88
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Future88 » Mo 28. Mai 2018, 23:00

Ich hab auch einen und bin schwanger

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Di 29. Mai 2018, 08:01

Joojoo, darfi froge wie lang du de bypass scho hesch? :D Hesch du gnueg Energie gha zum se Alltag bewältige?

Future, wie lang hesch denn du de bypass scho und i wele ssw bisch jetzt? Wie gohts dr? :D

Future88
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Future88 » Di 29. Mai 2018, 08:19

Ich ha de bypass 2.5 jahr ez. Ich bin ide 19ssw und es gadmer guet. Ich gmerke wegem bypass kei underschied öbi schwanger bi oder nid. Und au weni nid so viel mag esse, em chind gats guet und es wachst wies sett ;)

Joojoo
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:53
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Joojoo » Di 29. Mai 2018, 08:24

Ich han en sit 2013 also jetzt den gnau 5jahr :) jaa ich merk halt scho dasi öfters müed bin vorallem am afang mit de hormone und allem. Aber finde nöd das es viel anderst isch als suscht :)

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Di 29. Mai 2018, 08:57

Danke euch :D ja i bi ja mit zwilling schwanger und die suuget mir alli energie ab. I muess soviel schlafe.. Bi ja froh dass sie sich nemet was sie bruuchet, aber s isch für mi scho e herusforderig dasi gar nie hunger ha und fascht nüt cha esse will sie mir ufe mage drucke. Und vor de Schwangerschaft hani würkli guet chöne esse und es hetmr a nüt gfehlt.

Future88
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Future88 » Di 29. Mai 2018, 10:24

Müed bini am afang au gsi, aber ez gats. Wie wit bisch denn du? Mit zwilling isches halt sicher nomal anderscht...

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Di 29. Mai 2018, 11:01

Ändi 15. Ssw. I ha ghofft, dases so nach de 12. Ssw besser wird mitem erschöpft sii, aber leider isches bis jetzt noni besser. Dafür ischsmr nüme schlecht, da bini scho extrem dankbar :D!
Ja zwilling sind ja au immer e risikoschwangerschaft. Da bini no froh, eso hani all 2 Wuche Kontrolle, das ghitmr sicherheit.

Gspürsch din schatz scho?

Joojoo
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:53
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Joojoo » Di 29. Mai 2018, 11:11

Glaube mis App spinnt. Alles dopplet und nur dini (Wildfräulein) kommentär.

Future88
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Future88 » Di 29. Mai 2018, 21:13

Ich han au immer no phase woni extrem müed bi. So sit 2 wuche isches wieder recht guet. Aber ich glaub müedigkeit ghört dezue....

Ich gspür s baby leider nonig.. warte scho sehnsüchtig druff :)

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Mi 30. Mai 2018, 07:42

Komisch joojoo. Bi mir isch alles normal, aber i gang übers internet ine und nid übers app.

Future, freu mi au scho, das muess mega sii :mrgreen:

Benutzeravatar
Jessimaus27
Member
Beiträge: 242
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Steffisburg

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Jessimaus27 » Mi 6. Jun 2018, 18:43

Hallo zäme
Ig ha ou en Magebypass und bi jetzt ir 19ssw.
Mit em 2te Bypass ching. Bim erschte hani gar nüt gross zuegnoh und er isch de o ir 35ssw gholt worde.
Jetzt hani sit em erschte FA bsuech 1.5 kg zuegnoh. Bi gspannt

Glg
Bild


* 17 Mai. 2009 " Gröggeli" du bisch immer i eusem Härz.

Benutzeravatar
crazy_spinnerli
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: So 27. Mai 2018, 14:37
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von crazy_spinnerli » Mi 25. Jul 2018, 15:15

ich reihe mich ein :)

ich habe seit ende märz 2017 einen magenbypass, habe 44kg abgenommen und bin jetzt in der 5. woche (ist mein erstes).

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Mi 25. Jul 2018, 16:33

Ich mache mal ein Update :-) Ich bin nun in Ende der 23. SSW und meine beiden Liebsten tollen kräftig rum. Alles ist gut und sie wachsen tip top. Ich habe inzwischen 7 Kilo zugenommen, worüber ich sehr froh bin. Viel essen kann ich nämlich immer noch nicht, aber deutlich mehr wie in den ersten Wochen, und durch dass ich nicht arbeiten darf, kann ich meine Energie gut einteilen. Müsste ich jetzt mit den Zwillingen und dieser Menge an Essen (ca 1500 kcal pro Tag) arbeiten (im Zoo - einen Bürojob würde gehen), es würde nicht gehen. Ich hätte schlicht zu wenig Energie.

Ich bin sehr dankbar bin ich in einem Land geboren, in dem es möglich ist so lange nicht arbeiten zu müssen und trotzdem meinen Lohn dafür zu kriegen!
Hätte ich diesen Glück nicht gehabt, müsste ich vielleicht trotzdem arbeiten, da es sonst schlicht kein Essen auf dem Tisch hat.

Wie geht es Euch denn, liebe Bypass Schwangere?
Gratuliere übrigens allen, zu Euren kleinen Schätzen! :mrgreen:

MarleneB
Member
Beiträge: 117
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:27
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von MarleneB » Mi 25. Jul 2018, 16:47

Hallo zusammen

Ich habe einen Bypass seit 2002. War vor 1 Jahr schon mal schwanger hatte aber eine MA.

Jetzt bin ich wieder schwanger in der 9. SSW.

Benötigt ihr viel mehr Vitamine? Kontrolliert das der Gyni oder dort wo ihr wegen dem Bypass in die Kontrolle geht?

Wie wurde bei euch der Zuckertest gemacht?

Habt ihr auch manchmal Dumpings?

Liebe Grüsse
MarleneB

Wildfräulein
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger mit Magenbypass

Beitrag von Wildfräulein » Mi 25. Jul 2018, 17:05

Hi Marlene. Ich gratuliere von Herzen!

Also ich brauche nicht mehr Vitamine als sonst. Ausser noch Vitamin D. Bald habe ich den nächsten Bluttest beim Frauenarzt, dann werden wir sehen, ob ich Mängel bekommen habe in den letzten 3 Monaten.

Das wegen dem Zuckertest steht bei mir auch an und ich muss sagen, ich bin hin und her gerissen. Ich finde nicht, dass er nötig ist. Ich kann ja kein Diabetes bekommen. Andererseits haben sie keine Ahnung wie die SS Diabetes im Zusammenhang mit Bypass aussieht. Zumindest die Ärzte und EB's die ich dazu gefragt habe. Wie es halt so ist... kann man es sich verzeihen, WENN etwas passiert??

Wie sind da die Erfahrungen der anderen Bypässler?

Und jaaa Dumpings habe ich auch und seit ca 1 Jahr (also 3 Jahre nach dem Bypass) auch Spätdumpings, nicht nur Frühdumpings. Bei den Frühdumpings bin ich seit 4 1/2 Jahrem IMMER selber Schuld. Bei den Spätdumpings kann ich immer noch nicht nachvollziehen wann sie kommen.

Lg

Antworten