*** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Antworten
Leki
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 09:02

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Leki »

Gegen Mensschmerzen habe ich heute Morgen eine "heisse 7" getrunken.
Kann mir jemand sagen wie oft am Tag man eine solche Tasse trinken darf?
Boy 8/11, Sternchen 5/13 , Boy 3/14 , Mai-Wunder im Bauch 5/17

Benutzeravatar
Androidin
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Do 23. Jun 2011, 16:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Androidin »

Pulmex baby: wurde mir in der SS abgeraten...
Bild

Benutzeravatar
GINDY
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Feb 2013, 23:50
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von GINDY »

kann dir nur zur erweiterung deiner kenntnisse die sendung "Gottes Apotheke" mit Dr. Prof. Hademar Bankhofer auf bibelTV http://www.bibeltv.de ans Herz legen!

glg
GINDY
Bild
Wir sind unendlich dankbar für unsere beiden Wunder.
Bild

Resi88
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Jul 2013, 07:14

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Resi88 »

Als Drogistin würde ich einen Spagyrikspray mit folgendem zusammenstellen:

Belladonna atropa ist die Tollkirsche
Alchemilla vulgaris = Frauenmantel
Humulus Ipudus = Hopfen
Zingiber officinalis = Ingwer
Nux vomica ist eine Brechnuss
Melissa officinalis ist Melisse
Artemisa absinthium ist Wermut
Mentha piperita ist Pfefferminze

Viel Glück...

Benutzeravatar
wunschmama
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 10:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wallis

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von wunschmama »

vermahlener Kümel als Tee aufkochen hilft gegen Magendarmgrippe

Holunder-Urtinktur (Sambucus Negra) hilft gegen Schnuppen


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free
Bild[/url]
Bild[/url]
Bild[/url]

Benutzeravatar
regine
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 13:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zurzeit: Hamburg

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von regine »

Tee ist doch letztlich eh ein absolutes Wundermittel. Ich trinke bei einer Erkältung oder ähnlichen Erkrankungen fast ausschließlich Tee. Das spühlt den Körper so richtig durch und man wird gesund! Das ist grundsätzlich meine absolute Wunderwaffe! :)

Tiffany13
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 19:33
Geschlecht: weiblich

Verstopfte Nase und schweres atmen

Beitrag von Tiffany13 »

Hallo zusammen, bin in der 10 SSW, hatte vor 1 Monat eine Grippe seitdem ist meine Nase verstopft, benutze seit 3 Woche TRIOFAN für Säuglinge, aber seit 5 Tagen kann ich schwer atmen, kann mir jemand helfen wie ich das loswerde?

Leki
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 09:02

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Leki »

Ich habe mir eine Rhinomer Salz-Nasendusche besorgt und konnte meine drei Erkältungen während der Schwangerschaft gut damit bekämpfen.

Wünsche dir gute Besserung!
Boy 8/11, Sternchen 5/13 , Boy 3/14 , Mai-Wunder im Bauch 5/17

Regii
Member
Beiträge: 319
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 07:50
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Regii »

Nasendusche ist super! und sonst nehm ich nasensalbe rüedi von spirig.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Sianlu
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 21:40
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Sianlu »

@ Leki War gerade letzte Woche an einem Schüsslersalz-Vortrag. Die Botschaft betreffend Dosierung war: Grundsätzlich wann man will, so viel man will, wie man will. Im Extremfall könne das auch mal bis zu 400 Tbl. tägl. sein. Du bist also frei, so viele "heisse7" zu trinken, wie Du möchtest und brauchst. Z. B. bei Kopfweh war die Empfehlung, alle 1/4 Stunde eine "heisse7" zu trinken, nützt es nach 1 Stunde nichts, sollte man noch die Nr. 2 hinzunehmen.

Benutzeravatar
Honigbiene
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 15:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luzern

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Honigbiene »

Ich hab jetzt gerade Halbzeit und hatte bis vor 1-2 Wochen die ganze Zeit Probleme mit meiner Verdauung, sprich schmerzhafter Blähbauch und Verstopfung.

Gegen Verstopfung hab ich rausgefunden, dass es hilft morgens gleich nach dem Aufwachen ein Glas heisses Wasser auf Ex zu trinken, nochmals kurz hinlegen und so kommt die Verdauung gleich in Schwung.

Gegen den Blähbauch hilft bei mir leider v.a. nur auf die Ernährung zu achten, keine blähenden Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte und Weizenprodukte, nur kleine Mengen auf einmal essen. Fencheltee brachte mir meistens nicht viel. Imogas leider auch nicht. Tee allgemein (heisse Getränke) aber finde ich bringen den Darm ein wenig mehr in Bewegung. Ein warmes Lava-Kissen bringt auch Linderung.

Gegen Blasenentzündung (prophylaktisch) hilft (weiss ich von der Arbeit her) v.a. eine gesunde Genitalflora, sprich saurer pH durch Lactobazillen. Es gibt in der Apotheke entsprechende Präparate oder günstiger sind in Naturjoghurt getunkte Tampons. Hilft übrigens auch gegen Scheidenpilz. ;)

Benutzeravatar
cara78
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 15:57
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von cara78 »

[color=#00BF00]Chlorophyll - super green - das grüne Blut

Chlorophyll wirkt sich positiv auf unser Blut aus. Es ist verantwortlich für die Bildung neuer und gesunder Blutzellen. Blutarmut in der SS ist ein SS-Symptom, das öfter vor kommt, als man glaubt. Neben Eisen ist Chlorophyll ein wichtiger Bestandteil, wenn es darum geht, diesem SS-Symptom Einhalt zu gebieten, Interessant ist in diesem Zusammenhang die Abhängigkeit des Eisens vom Chlorophyll, denn ein Eisenmangel, kann durch die Einnahme von Chlorophyll verhindert werden. Das Chlorophyll hat ausserdem eine positive Wirkung auf die Bildung der roten Blutkörperchen und sorgt für eine bessere Qualität und höhere Reinheit.
Es dient für die Ausfuhr von Schadstoffen und ist somit für unseren körperlichen Stoffwechsel ein wahrer Segen! Es ist basisch und hilf Wunder in vielen Bereichen!
Für stillende Mütter ist es sehr milchbildend und durch die gesunde Regulierung des Säure-Basen Haushaltes sind Wunde Baby Popo's tabu!
Chlorophyll kann ausserdem dazu beitragen:
- Bakterielle Infektionen zu eliminieren
- den Körper zu entgiften
- das Immunsystem zu unterstützen
- bei chronischer Müdigkeit
- Cellulite
- Hautunreinheiten
- Brüchige Nägel und Haarausfall
- Migräne und Kopfschmerzen
- Konzentrationsschwäche ( auch bei Kinder)
- und vieles, vieles mehr!!!

Bei Interesse könnt Ihr mir gerne schreiben :D
[/color]

Steffiherz
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Jan 2016, 20:03

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Steffiherz »

Finde ich Super diesen Tread!

All diese tolle Tipps, Hui da muss ich noch viel Lesen und ausprobieren. Ich kann euch Papayakernöl als Tipp ans Herz legen gegen Dehnungsstreifen und Cellulite! Während der Schwangerschaft konnte ich sehr davon profitieren!

Was ist Heisse 7? Habe leider auch Menstruationsbeschwerden. LG

Leki
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 09:02

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Leki »

Bei der heissen 7 nimmst du 10 Schüsslersalze Nr. 7, giesst sie auf mit heissem Wasser und trinkst es schluckweise. Wirkt entspannend. Tut mir immer sehr gut bei Mensbeschwerden.
Boy 8/11, Sternchen 5/13 , Boy 3/14 , Mai-Wunder im Bauch 5/17

Steffiherz
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Jan 2016, 20:03

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Steffiherz »

Vielen Dank für die Antwort ;) werde es nächste Woche ausprobieren.

Benutzeravatar
LilyValley
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 6. Sep 2016, 10:43
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von LilyValley »

Ich habe generell das OLBAZ Öl dabei, das hilft bei vielen Dingen:

Bei Kopfschmerzen und Migräne einfach auf die Schläfe, Stirn und Nacken reiben und einmassieren. (mehrmals täglich)
Bei Schnupfen unter die Nase reiben (achtung, kann austrocknend wirken!)
Bei Husten die Brust damit einreiben oder bei Halsschmerzen damit Gurgeln
Bei Erkältung in heisses Wasser zusammen mit Kamilletee und inhalieren
Bei Magen-Darm-Beschwerden, wer es kann - 10 Tropfen in einem Glas Wasser lösen und schlucken oder auf einen Zuckerwürfel tröpfeln. Schmeckt fürchterlich, hilft aber!
Bei Mens-Beschwerden reibe ich es immer auf den Unterleib und es entspannt.

Das Öl kühlt erst und dann wärmt es, somit entspannt es die Muskeln. Der Pfefferminz wirkt befreiend.
Es gibt auch Pastillen (zumindest im DM in Deutschland) welche man wie Erkältungsbonbons lutschen kann.
--------

Bei Schwangerschaftsübelkeit kann man kandierten Ingwer (gibts bei der Migros in der Thai-Abteilung) lutschen. Bei mir wirken aber auf kleine Pfeffermindpasitellen (Mentos) oder allgm Bonbon lutschen. Hilft auch bei Reiseübelkeit.

--------
Bei Blasenentzündung hilft nicht nur Cranberry Saft sondern auch Kürbiskerne. Die haben die aller selbe Wirkung und vorallem können diese auch bei Männern (Prostata oder Blase) wunder wirken. Es gibt bei DM in Deutschland oder auch in jeder Apotheke Kürbiskernpastillen oder Kürbiskernextrakt.

--------
Bei Blähungen hilft besonderd gut Fencheltee, aber man kann auch direkt mit der Ernährung vorsorgen. Wenn man Zwiebeln im Essen hat, sollte man dies mit Thymian kombinieren, dieser wirkt der blähenden Wirkung von Zwiebeln entgegen. Ebenso würde ich ich immer Anis oder Kümmel als Gewürz mitbenutzen.

Aussdem hilft auch: Auf dem Rücken liegen und Fahrrad fahren - und alles raus lassen!

-------
Teebaumöl kann man auch überall kaufen und es hilft auch gegen viele Dinge. Beim Gurgeln kann man zum Beispiel Halschmerzen oder Zahnfleischentzüdungen bekämpfen. Aber bitte nicht schlucken! Das Öl hilft auch gegen Warzen, Fusspilz und Pickel. Einfach einreiben oder zum Beispiel als Gesichtsmaske mit Quark oder Heilerde mischen!

--------
Heilerde ist auch ein kleines Wundermittel. Mir haben die Heilerde Magenfein Kapseln aus der Migros geholfen bei meiner Magenschleimhautentzündung. Ausserdem helfen sie auch gegen Sodbrennen und man kann damit den Körper von Giftstoffen reinigen.
Das Trink-Granulat bekomme ich persönlich aber nicht geschluckt! :)
Kann man auch regelmässig nehmen, wenn man unter Reizmagen/Reizdarm leidet.

Heilerde gibt es auch als Pulver. Dies kann man mit Wasser mischen, Teebaumöl, Jojobaöl oder AloeVera und kann damit verschiedenen Körpermasken machen.

Auch bei stark fettendem Haar kann man mit Heilerde die Haare waschen. Aber ich finde, die Erde trocknet das Haar richtig aus, daher empfehle ich es nur bei stark fettendem Haar!

-------
Bei Durchfall hilft imfall auch Maizena.Ich weiss nicht, ob ich es bei einem Kind probieren würde, aber bei meinem Mann & bei Kollegen hat es geholfen. Einfach ein TL Maizena in Wasser auflösen und trinken. Es macht den Durchfall nicht sofort weg, aber es bringt schnelleLinderung und die Stuhlgänge werden weniger lang und die Ruhepausen länger!

-------
Bei einem nervösen Magen helfen Karotten. Ich weiss zwar nicht warum, aber am Flughafen habe ich das mal gelesen und ausprobiert und es hat geholfen! :)

GCaprice
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 10:57

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von GCaprice »

Danke für die Tipps!

Pippi3
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 16:33

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Pippi3 »

Das sind ja ein paar tolle tipp mit dabei! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
Gegen Ohrenschmerzen benutzen wir immer warmes Olivenöl, zwei drei tropfen ins Ohr, 10-15 Minuten liegen bleiben (aber auf der anderen Seite des Ohres) und dann Watte rein.

michirei
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 11:40
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von michirei »

Bei Fieber hilft mir ein altes Hausmittel meiner Mutter: einfach eine Kartoffel in Scheiben schneiden und auf die Fußsohlen legen und Socken drüber anziehen. Und die behält man dann eine Nacht über an und schläft damit.

Elisa_86
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 19:50
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Elisa_86 »

Hallo zusammen

Ich bin erst anfangs der 5SSW und habe seit heute morgen starke schmerzen in einem Auge. Ich leide seit ca. 10 Jahren an immer wiederkehrendem Augenherpes und werde immer mit Zorivax Augensalbe behandelt. Ich bin mir fast sicher das es dieses mal auch wieder Herpes ist, da es sich so anfühlt wie immer. Hat jemand von euch schon mal während der Schwangerschaft Zorivax angewendet? ich mach mir halt jetzt extrem sorgen, weil ich schwer davon ausgehe, das ich dies wieder vom Arzt verschrieben bekomme. Morgen werd ich gleich nach einem Notfalltermin fragen.. Im Internet liest man alles, leider aber auch das es zu Beginn der Schwangerschaft nicht gut ist... ach herrje wieso denn genau jetzt..

Antworten