SRF - Uf u dervo

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
sugus
Member
Beiträge: 413
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:26
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von sugus » Di 23. Jan 2018, 06:38

gibts denn wirklich geld fürs mitmachen?ist es nicht eher so,dass es einfach gratiswerbung für die leute und ihre hotels ist?oder gibts echt honorrar?kann ich mir nicht vorstellen.
Grosse Bueb: Januar 2013
Chliine Bueb: April 2015

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2778
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Minchen » Di 23. Jan 2018, 07:20

sugus
Doch doch, es gibt Honorrar. Davon bin ich überzeugt. ;)
Schütteler: 26. Juni 2011 | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012

Benutzeravatar
huckepack
Senior Member
Beiträge: 870
Registriert: Mi 15. Mär 2006, 13:46

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von huckepack » Di 23. Jan 2018, 09:27

Gütemine: die Blums sind nicht wieder in Kanada. Aber sie bieten die Reisen zu ihrer Hütte etc weiterhin an. Und bei manchen Reisen begleitet einer der beiden Erwachsenen die Touristen. Und einer der Erwachsenen ist dann in der Schweiz mit den Kindern. Bei den meisten der Reisen die sie anbieten, begleiten sie aber nicht selber.

München, es gibt kein Honorar. Aber Werbung für das geplante Projekt im Ausland. das ist auch schon etwas wert.
Huckepack mit
A: 2006
B: 2010
___________________________

"Fantasie haben heisst nicht, sich etwas auszudenken, es heisst, sich aus den Dingen etwas zu machen." Thomas Mann

Ondina
Member
Beiträge: 267
Registriert: Do 28. Sep 2006, 10:47

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Ondina » Di 23. Jan 2018, 11:00

Coneli hat geschrieben:Die Familiengeschichten schaue ich auch immer sehr gern. Das heiratende Pärchen finde ich ja ziemlich "langweilig". Ich habe mich darum schon oft gefragt, wie sie es ins Fernsehen geschafft haben? Da wäre glaubs unsere Family noch spannender. ;-)
Das heiratende Pärchen finde ich auch nicht wirklich speziell oder gar spannend. Ihre Polterabende wären gar nicht nach meinem Geschmack gewesen :-).

Die Mutter des verletzten Knaben finde ich sehr sympathisch, ich mag ihre Art und höre ihr sehr gerne zu.

Auch die Pilger-Familie gefällt mir, bin gespannt, wie ihre Reise mit dem Esel klappen wird.

Oftmals frage ich mich aber schon auch, was Familie und Auswandernde dazu bewegt, sich so filmen und zeigen zu lassen. In meiner Familie würde das niemand wollen. Aber gut, sind die Geschmäcker verschieden :-) .

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2778
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Minchen » Di 23. Jan 2018, 11:15

Ondina
Das wäre auch meine Befürchtung.
Ich möchte nicht der Meinung wildfremder Menschen ausgesetzt sein, die unser Familienmodell und unser Verhalten untereinander kritisieren. Da wäre ich gar nicht der Typ Mensch dazu.
Familien wie die Blums eignen sich meiner Ansicht nach sehr. Sie ziehen ihr Ding durch, ohne nach links oder rechts zu schauen. Denke, sie haben sich eine ziemlich dicke Haut zugelegt.
Schütteler: 26. Juni 2011 | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012

Ondina
Member
Beiträge: 267
Registriert: Do 28. Sep 2006, 10:47

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Ondina » Di 23. Jan 2018, 11:46

Minchen, ich glaube auch, dass die Blums wahrscheinlich ziemlich authentisch und bestimmt auch selbstbewusst sind.
Ich stelle mir grad vor, ich müsste mich in solch einer Sendung sehen :mrgreen: - ich könnte glaubs nicht zuschauen und würde mich wohl dauernd hinterfragen, weil ich glaube, ich wäre nicht ganz mich selber, wenn ich von einer Filmkamera begleitet würde.

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Coneli » Sa 27. Jan 2018, 07:53

@Ondina,ja,die Evelyne Dietrich finde ich eine sehr sympathisch Frau und ich könnte ihr auch stundenlang zuhören. Sie ist für Thierry und auch für den Rest der Familie eine sehr grosse Stütze.

Ich musste echt schmunzeln mit welchen "Schühchen" Herr Hosali den Jakobsweg antrat. ;-) Da er ja sonst schon Probleme hatte beim Gehen, wäre es sicher nicht schlecht gewesen, wenn er ein gutes Schuhwerk ausgewählt gehabt hätte. ;-)
Ha ä tolle Giuu!♥

Averi
Member
Beiträge: 374
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 15:09

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Averi » Sa 27. Jan 2018, 08:46

Ich vermute ein bisschen, dass Herr Hosali von Anfang an nicht recht mit wollte. Da gefällt mir der Grosse Sohn, er geht mit, weil er der Mutter so eine Freude macht, denke ich. Ich finde ihn sehr sympathisch.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4687
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von stella » Sa 27. Jan 2018, 10:15

Averi
Mir gefällt der ältere Sohn auch. Und ich war sehr beeindruckt ob der Sozialkompetenz von ihm. Er hat das mit seinem Bruder, als der nicht auf den Esel wollte, so souverän gelöst. Unglaublich.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2538
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Sa 27. Jan 2018, 10:26

Ja die Hosalis wirken auf mich, wie wenn sie von Wandern keine Ahnung haben :lol: . Und auch nicht so geübt sind...aber mir gefällt die Familie trotzdem und finde es eine schöne Idee mit dem Pilgerweg.

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3152
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Nellino » Sa 27. Jan 2018, 15:27

so habs nachgeschaut replay. Finde die hosalis haben sich icht grad sehr gut vorbereitet. Sind auch relativ lange wegstrecken. Denke die idee klar schön aber glaub ein wenig besser vorbereiten wäre was gewesen...ging irgendewie immer nur um den esel

jo die familie mit thierry ist u sympatisch.
die hochzeit naja...ist am langweiligsten sicher.
Bild

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2538
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Sa 27. Jan 2018, 15:35

Die Familie in Schweden wirkt für mich total gespielt. Vorallem die Frau. So künstlich. Und total unorganisiert. Die Eröffnung der Hotelanlage sehr chaotisch und lieblos. Die Speisekarte fand ich schrecklich! Alles so hingepfuscht...keine Serviertochter. Als Gast hätte ich mich nicht sehr willkommen gefühlt.

Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » Sa 27. Jan 2018, 16:54

@jupi2000, ui ja du, also die sind ja sowas von verplant dort oben in Schweden :roll: . Und dennoch dünkt mich, der Mann sei jetzt eher wieder etwas geerdet; mehr in seiner Mitte (ich hoffe der Schein trügt nicht). Das Label und der Name ihrer Lodge gefällt mir sehr gut...

Bei den Blums habe ich glaub das Ziel ihrer Reise erst jetzt gerafft :oops: . Ich dachte die wollen - wie damals in Kanada mit den Pferden - mit Touristen durchs Outback ziehen. Aber die machen diesen Trip glaub nur als Familie, verstehe ich das richtig? Ich frage mich je länger je mehr, warum das SRF sie als Kandidaten genommen hat; das ist doch reine PR für ihre späteren Vorträge..? Auch frage ich mich, ob das "gescheit" ist, den Kindern ein Leben vorzuleben, in welchem fortwährend alles auf wackligen Beinen steht. Ich meine, wäre jetzt das mit dem Kamelkauf in die Hose - was dann? Da ist ja null Stabilität... Aber das ist nur meine persönliche Meinung; ich denke da wohl auch eher konservativ.

@SRF bi de Lüt: also auch wenn das Brautpaar eher langweilig ist, so musste ich doch ein paar Tränchen verdrücken bei der Hochzeitszeremonie. Da bin ich ämigs sehr nahe am Wasser gebaut. Ich wünsche denen wirklich alles Gute; auf die "Nordlicht-Expedition" bin ich gespannt :D

Die Familie mit Thierry ist mir mega sympathisch; der Junge ist ja sooooo tapfer, wie er das meistert mit seinem Aufenthalt in der Klinik. Auch dieser Familie wünsche ich nur das Beste!

Die Hosalis sind auf ihre Art auch herzig, wenn auch etwas verplant :lol: . Der ältere Sohn ist ein Traum von einem Sohn; so einfühlsam und liebevoll...

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2538
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Sa 27. Jan 2018, 17:31

Ja die Familie Blum reist nun 3 Monate durchs Outback. Ohne Touris. Ich finds ziemlich öde, immer dieses trockene Ödland :? Wäre mir zu eintönig. Keine Städte zum besichtigen, kaum Leute, keine Wälder. Einfach nichts. Ist halt Geschmackssache, ich weiss.
Die Blums haben übrigens eine Homepage. Da sieht man, was die im RL so machen.

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2538
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Sa 27. Jan 2018, 17:35

Ich glaube, das SRF findet nicht so leicht Schweizer die auswandern wollen. Stell ich mir zumindest so vor. Drum sind sie sicher froh um die Blums :wink: . Die bieten auch was nicht so alltägliches und das gibt Quoten.

Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » Sa 27. Jan 2018, 17:45

@jupi2000, da muss ich mal nach deren Homepage googeln... Merci für den Tipp :D .

Auswanderer gäbe es wohl schon die einen oder andern, aber wer will sich schon so outen? Ich jedenfalls würde ganz unspektakulär auswandern, ganz ohne Pauken, Trompeten und TV (wobei ich eh nur ins Tessin "auswandern" werde :mrgreen: )

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1142
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von millou » Sa 27. Jan 2018, 18:03

blumundweg.ch wärs.
Bild Bild

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2538
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Sa 27. Jan 2018, 18:09

Moreen
Das Tessin liebe ich auch :)
Millou
Merci!

Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » So 28. Jan 2018, 08:57

@millou, merci für den Link - die Homepage sieht sehr ansprechend aus :D

@jupi2000, bei mir ist das "auswandern" ins Tessin wirklich eine feste Absicht; sobald mein letztes "Küken" ausgeflogen ist, werde ich hier meine Zelte abbauen und gen Süden ziehen. Meine Kinder wissen das; sie stellen sich bereits darauf ein :mrgreen: . Früher, als mein Mann noch lebte (und wir noch nicht getrennt waren), haben wir regelmässig Ferien in Lugano verbracht. Wir haben dort auch einen kleinen Freundeskreis aufgebaut - für mich ist das Tessin fast zu einer zweiten Heimat geworden...

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Coneli » So 28. Jan 2018, 09:33

@Moreen,wie hattet ihr jeweils die Ferien im Tessin verbracht? Auf einem Zeltplatz,Ferienwohnung etc.? Und hast du schon einen Plan wie und wo dein Leben dort in ein paar Jährchen aussehen wird?
Ha ä tolle Giuu!♥

Antworten