SRF - Uf u dervo

Moderatoren: Minchen, Mrs. Bee

Antworten
Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » So 28. Jan 2018, 09:43

@Coneli, wir haben immer Ferienwohnungen gemietet. Die ersten paar Jahre mit den Kindern in Lugano selber (Parco Maraini); später haben wir dann jeweils in Caslano ein Haus von einem Deutschen mieten dürfen - ein historisches Tessiner Haus; das war genial :D . Ich werde mein Haus hier verkaufen und mir dann in Lugano (Umgebung) eine kleine Wohnung mieten. Da ich fliessend italienisch spreche, sehe ich keine Probleme mit der Integration...

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1091
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Coneli » So 28. Jan 2018, 09:53

@Moreen, klingt sehr interessant. Nur im Tessin ist es dann immer warm/heiss. :wink: :lol: (Liebst ja die kühle Jahreszeit)
Ha ä tolle Giuu!♥

Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » So 28. Jan 2018, 09:55

@Coneli, wo du Recht hast... :mrgreen: . Aber du glaubst nicht: je älter ich werde umso besser ertrage ich die Hitze, echt :D . Ich freue mich auf mein Ticino ❤️

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Leela » So 28. Jan 2018, 13:02

Das Drama mit den Kamelen:

"Was? Sie wollten uns die Kamele nicht geben, weil sie Angst hatten, wir bringen sie nicht mehr zurück, geht's noch?!"

"Ah die Luna...ja die hat sich das Bein gebrochen, die mussten wir erschiessen" :shock: :roll: :lol:

Vielleicht hatten die Kamelbesitzer doch nicht so Unrecht? :wink:
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1091
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Coneli » So 28. Jan 2018, 13:25

Moreen hat geschrieben:@Coneli, wo du Recht hast... :mrgreen: . Aber du glaubst nicht: je älter ich werde umso besser ertrage ich die Hitze, echt :D . Ich freue mich auf mein Ticino ❤️
Das freut mich sehr. Gerne werde ich deinen Weg "verfolgen". :D
Ha ä tolle Giuu!♥

Benutzeravatar
lafourmi
Senior Member
Beiträge: 541
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von lafourmi » So 28. Jan 2018, 14:26

Leela hat geschrieben:Das Drama mit den Kamelen:

"Was? Sie wollten uns die Kamele nicht geben, weil sie Angst hatten, wir bringen sie nicht mehr zurück, geht's noch?!"

"Ah die Luna...ja die hat sich das Bein gebrochen, die mussten wir erschiessen" :shock: :roll: :lol:

Vielleicht hatten die Kamelbesitzer doch nicht so Unrecht? :wink:
Genau das habe ich mir auch gedacht!

Oder dass der „Schwede“ zmitzt im Grümpel erstmal Wände streicht...
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2387
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » So 28. Jan 2018, 15:45

Was macht man denn sonst mit einem Kamel mit gebrochenem Bein mitten im Outback wenn nicht erschiessen?
Mir kommt keine bessere Lösung in den Sinn. Mitnehmen ist unmöglich und sich selbst überlassen geht auch nicht. Tierarzt rufen, der dann mit dem Flugzeug kommt und dann?

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2752
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Minchen » So 28. Jan 2018, 16:03

lafourmi hat geschrieben:
Leela hat geschrieben:Das Drama mit den Kamelen:

"Was? Sie wollten uns die Kamele nicht geben, weil sie Angst hatten, wir bringen sie nicht mehr zurück, geht's noch?!"

"Ah die Luna...ja die hat sich das Bein gebrochen, die mussten wir erschiessen" :shock: :roll: :lol:

Vielleicht hatten die Kamelbesitzer doch nicht so Unrecht? :wink:
Genau das habe ich mir auch gedacht!

Oder dass der „Schwede“ zmitzt im Grümpel erstmal Wände streicht...
Das mit dem Wände streichen kam mir ein wenig so vor, als wäre das von den Fernsehleuten 'inszeniert' worden. Sieht man ja bei ähnlichen Formaten, die auf RTL2 laufen ;) (er hat ja nicht mal zu ende gestrichen). Letztendlich gehts um eine gute Quote und ein Mann, der ein Burnout hinter sich hat und sich auf ein solches Abenteuer einlässt, weckt Voyeurslust und Interesse bei den Fernsehzuschauern.
Könnte mir gut vorstellen, dass ein Expertenteam im Vorfeld entscheidet 'den und den können wir nehmen, sieht spannend und vielversprechend aus'. Könnte mir ebenso vorstellen, dass sie einer 'langweiligen' Familie zu ihrer 0815-Auswanderung absagen.
Hat man ja bei den Landolts gesehen. Die haben ihre Vorgeschichte, die äusserst 'vielversprechend' klang. ;)
Schütteler: 26. Juni 2011 | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Leela » So 28. Jan 2018, 17:49

jupi2000 hat geschrieben:Was macht man denn sonst mit einem Kamel mit gebrochenem Bein mitten im Outback wenn nicht erschiessen?
Mir kommt keine bessere Lösung in den Sinn. Mitnehmen ist unmöglich und sich selbst überlassen geht auch nicht. Tierarzt rufen, der dann mit dem Flugzeug kommt und dann?
Logisch musste man es erschiessen!
Ich meine damit, dass die Besitzer wohl Bedenken hatten, dass sie die Kamele nicht zurückbekommen und schon ist das erste tot (wobei noch offen ist, was mit dem 2. passiert ist, in der Vorschau hiess es ja, sie haben nur noch zwei...).
2010, 2013, 2015

Averi
Member
Beiträge: 354
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 15:09

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Averi » So 28. Jan 2018, 17:54

Ich habe nicht recht gecheckt wieso Sie die Kamele zuerst dann doch nicht geben wollten. Weil die Frau Blum Ihnen unsympathisch war oder was war das Problem?

Ondina
Member
Beiträge: 261
Registriert: Do 28. Sep 2006, 10:47

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Ondina » So 28. Jan 2018, 18:09

Averi, ich glaube, die Kamelbesitzer hatten irgendwie wohl eher das Gefühl, dass die Blums die Kamele nicht so richtig im Griff haben könnten. Vielleicht fanden sie es auch speziell, dass "nur" Frau Blum mit dem Gewehr hantieren durfte.

Die Blums mit ihren Kamelen schienen ja viele Leute zum Fotografieren und Schauen verleitet zu haben. Das wäre nichts für mich, so im Mittelpunkt zu sein :roll: , aber jedem das Seine :) .

Die "Schweden" finde ich auch nicht besonders authentisch. Ich denke aber, dass ich vor laufender Kamera auch nicht ganz so wäre wie im "Real Life", ich könnte das Filmteam gedanklich wohl nie ausblenden.

SRF bi de Lüt:Mir schien, als hätte Thierry grosse Fortschritte im sprachlichen Bereich gemacht. Die Schattdorfer Familie ist einfach sehr sympathisch.

Hosalis scheinen nicht die grossen Wandersleute zu sein, die Schuhe des Vaters waren wirklich nicht geeignet für solch eine Pilgerreise, zumal er ja schon im Voraus gesundheitliche Probleme hatte. Es ist schön, wie sensibel der grosse mit dem Bruder umgeht.

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1828
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Leela » So 28. Jan 2018, 18:26

Ja irgendetwas mit dem Gewehr war auch Thema aber das habe ich nicht verstanden...
Gesagt wurde, dass die Besitzer Angst gehabt hätten, sie bekämen ihre Kamele nicht mehr zurück. Und da ich mal nicht annehme, dass sie den Blums unterstellen, die Tiere zu stehlen, klingt das für mich als hätten sie Angst, ihnen könnte etwas passieren.
2010, 2013, 2015

Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Moreen » Mo 29. Jan 2018, 06:43

Averi hat geschrieben:Ich habe nicht recht gecheckt wieso Sie die Kamele zuerst dann doch nicht geben wollten. Weil die Frau Blum Ihnen unsympathisch war oder was war das Problem?
Das waren glaub ausschliesslich zwischenmenschliche Differenzen; die Lebensphilosophie von Blums passt(e) wohl den Kamelbesitzern nicht :roll:
lafourmi hat geschrieben:Oder dass der „Schwede“ zmitzt im Grümpel erstmal Wände streicht...
Dieser Mann hat irgendwie NULL Konzept, so zumindest kommt er mir rüber. Alleine schon wie er die Mittsommernacht "geplant" oder eben gar nicht geplant hat :roll: . Also ich mache sogar beim kleinsten Familienfest, welches ich organisiere, eine kleine Checkliste; er hatte ja offenbar gar nichts (eben, nicht mal die Menukarte war geschrieben, geschweige denn das Personal rechtzeitig instruiert...).

@Ondina, ja ich hab' auch das Gefühl, dass Thierry wieder einen riesen "Gump" gemacht hat. Toll dass eine Re-Integration in die Schule geplant ist; ich wünsche mir für die Familie, dass der tapfere Kerl schon bald wieder ein möglichst normales Leben führen darf...

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2387
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Mo 29. Jan 2018, 10:16

Minchen
Ou ja die Landolts *kopfschüttel* . Das war ja der -. Mit Schulden nach Australien auswandern. Tolle Idee :roll: . Die konnten einfach nicht mit Geld umgehen. Hatten in der CH 2 nicht schlecht bezahlte Jobs, bezahlten aber ihre Handwerker nicht .
Mir sind Menschen unsympathisch, die auf Kosten anderer Leben wollen. Was wohl aus ihnen geworden ist?

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2387
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Mo 29. Jan 2018, 10:17

Ah ja vergessen: das Werkzeug zum Nägel einschlagen kann man nicht schreiben :D :wink:

Benutzeravatar
Gutemine
Site Admin
Beiträge: 478
Registriert: Do 16. Okt 2003, 11:32

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Gutemine » Mo 29. Jan 2018, 11:25

jupi2000 hat geschrieben:Minchen
Ou ja die Landolts *kopfschüttel* . Das war ja der -. Mit Schulden nach Australien auswandern. Tolle Idee :roll: . Die konnten einfach nicht mit Geld umgehen. Hatten in der CH 2 nicht schlecht bezahlte Jobs, bezahlten aber ihre Handwerker nicht .
Mir sind Menschen unsympathisch, die auf Kosten anderer Leben wollen. Was wohl aus ihnen geworden ist?
Offenbar arbeiten sie jetzt im Tourismus, zudem gibt Miram Fallschirmkurse und arbeitet in einer Augenklinik...

https://www.bellingencourier.com.au/sto ... y-in-2018/
https://coffsskydivers.com.au/miriam-landolt/

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2387
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Mo 29. Jan 2018, 11:42

Danke Gutemine! Die Miriam gibt Fallschirmkurse? Sie hatte aber laut Homepage erst 2 Jumps. Kann irgendwie nicht sein.

Benutzeravatar
Gutemine
Site Admin
Beiträge: 478
Registriert: Do 16. Okt 2003, 11:32

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von Gutemine » Mo 29. Jan 2018, 12:02

Stimmt, ich habe das *Team" jetzt so interpretiert und mich vor allem auf die 2 Jahre konzentriert. So gut scheint es ihr ja dann nicht zu gefallen.
Sie ist offenbar angestellt für *International Marketing" und ihr Mann für "Business Development"
https://coffsskydivers.com.au/meet-the-team/

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2387
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von jupi2000 » Mo 29. Jan 2018, 12:06

Ja richtig. Ich hoffe, sie sind nun glücklich!

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: SRF - Uf u dervo

Beitrag von millou » Fr 2. Feb 2018, 21:53

Oha. Die "Schweden" trennen sich. Es bleibt spannend.
Bild Bild

Antworten