eineglegte Curry-Zucchini

Rezepte, Handarbeiten, Färberunden und vieles mehr

Moderator: Minchen

Benutzeravatar
carina2407
Senior Member
Beiträge: 886
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 21:50
Wohnort: am Bodensee

eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon carina2407 » Fr 11. Aug 2017, 10:42

Hallo ihr Lieben

Ich hatte nach den Ferien eine riesengrosse Zuchhetti im Garten. Ich wollte nun daraus eingelegte Curry-Zuchhini machen. Ich habe das Rezept genau befolgt, nur wusste ich nicht genau, ob bei stehen lassen gemeint war Zimmertemperatur oder Kühlschrank. Ich habe sie draussen stehen lassen und bin jetzt total unsicher geworden, ob das nicht schlecht ist. Klar der Sud besteht aus Essig und ner Menge Zucker. Ich habe nun ein anderes Rezept gesehen dass meinem ähnelt und da stand immer ab in den Kühlschrank. Ich habe nun echt Sorge dass die Zuchhetti verdorben sind, weil ich sie auf der Küchenablage habe stehen lassen.
Was meint ihr, hat das jemand auch schon so gemacht? Mir fehlt noch der letzte Schritt mit nochmals aufkochen, und nun überlege ich mir sie wegzuschütten, da sie seit zwei Tagen draussen stehen, will ja niemanden vergiften.

Danke für Eure Tips.
Bild Bild


Wenn Du auf alle schönen Dinge des Lebens verzichtest, lebst Du nicht länger, es kommt Dir nur länger vor...

Benutzeravatar
-Malve-
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:40

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon -Malve- » Fr 11. Aug 2017, 10:58

Kein Problem. Mache seit Jahren über 4 Tage hinweg ziehen und lasse sie dabei draußen stehen.
Würden Sie verderben würdest du das riechen, Schimmel oder Kohlensäurebildung sehen.
Gut abdecken ist genug.

Chäferli2
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 08:34
Geschlecht: weiblich

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon Chäferli2 » Fr 11. Aug 2017, 13:06

E maches au öber 4 Täg und loh si dosse lo stoh! Goht tiptop! [-]

Benutzeravatar
carina2407
Senior Member
Beiträge: 886
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 21:50
Wohnort: am Bodensee

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon carina2407 » Fr 11. Aug 2017, 13:15

Oh super, danke Euch. Dann mach ich sie fertig. Vielen Dank.
Bild Bild


Wenn Du auf alle schönen Dinge des Lebens verzichtest, lebst Du nicht länger, es kommt Dir nur länger vor...

Benutzeravatar
-Malve-
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:40

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon -Malve- » Fr 11. Aug 2017, 13:18

Wäre voll schade die wegzukippen!
Beim Stehenlassen geht es ja gerade darum dass sie Aroma entwickeln.
En Guete! :mrgreen:


falls du übrigens Gläser haben solltest die nicht ganz fest halten ("Vermachen"): Nochmals aufkochen und nochmals übergiessen, wiederverschliessen. Oder einfach in den Kühlschrank stellen und in den nächsten Wochen essen.

Benutzeravatar
stachelbeeri
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Basel

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon stachelbeeri » Fr 11. Aug 2017, 17:36

Darf ich mich ganz frech reinschleichen und nach euren Rezepten fragen? Ich habe soo viele Zucchettis, dass ich die irgendwie haltbar machen muss.
Hoffnung ist die Fähigkeit, die Musik der Zukunft zu hören.
Glaube ist der Mut, in der Gegenwart danach zu tanzen.

Benutzeravatar
-Malve-
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:40

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon -Malve- » Fr 11. Aug 2017, 18:00


Benutzeravatar
carina2407
Senior Member
Beiträge: 886
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 21:50
Wohnort: am Bodensee

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon carina2407 » Fr 11. Aug 2017, 19:35

Ich habe auch in etwas das gemacht, was Malve gepostet hat. Habe aber Würfeli geschnitten, und eben nicht in den Kühlschrank gestellt, Ich bin gespannt, sind immerhin 2kg Zuchhetti, hoffe sie werden gut.
Bild Bild


Wenn Du auf alle schönen Dinge des Lebens verzichtest, lebst Du nicht länger, es kommt Dir nur länger vor...

Benutzeravatar
-Malve-
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:40

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon -Malve- » Fr 11. Aug 2017, 20:11

Ich mache Stengeli :mrgreen:
Und eben nicht im Kühlschrank ;-)

Benutzeravatar
amore
Junior Member
Beiträge: 90
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berner Mitteland

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon amore » Fr 11. Aug 2017, 21:02

Ich nehme das gleiche Rezept wie Malve. Aber meistends Handgelenk mal Pi. Wurde gerade heute Morgen aufgekocht und abgefüllt. Und ich findes immer u fein vorallem zu Raclette.
Zwöi wunderbari Meitschi

Benutzeravatar
carina2407
Senior Member
Beiträge: 886
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 21:50
Wohnort: am Bodensee

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon carina2407 » Sa 12. Aug 2017, 23:15

So habe nun heute 11 Gläser abgefüllt, natürlich nicht ohne sie zu probieren :D , sind echt lecker geworden.
Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe. Schadet es eigentlich dem Aroma wenn man sie in den Kühlschrank stellt?
Bild Bild


Wenn Du auf alle schönen Dinge des Lebens verzichtest, lebst Du nicht länger, es kommt Dir nur länger vor...

Benutzeravatar
-Malve-
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:40

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon -Malve- » So 13. Aug 2017, 09:39

Nein. Aber ich finde sie geschmackvoller wenn sie etwas vor dem Essen herausgenommen werden.

Benutzeravatar
stachelbeeri
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Basel

Re: eineglegte Curry-Zucchini

Beitragvon stachelbeeri » So 13. Aug 2017, 11:34

Merci für eure Antworten. Ich mach mich heute mal an den ersten Schritt und freue mich schon jetzt auf das Resultat.
Hoffnung ist die Fähigkeit, die Musik der Zukunft zu hören.

Glaube ist der Mut, in der Gegenwart danach zu tanzen.


Zurück zu „Do it yourself“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder