GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Rezepte, Handarbeiten, Färberunden und vieles mehr

Moderator: Minchen

Antworten
Astin
Senior Member
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 07:01

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Astin » Do 19. Apr 2018, 06:41

@ mysun
Ja, es ist viel los, aber es macht ja alles auch irgendwie Spass. ;-) Nur müssen dann die unwichtigeren Sachen hintenanstehen. :-D

Die Stecklinge habe ich jetzt einfach in die Erde gesteckt. Viel anders als im Topf ist es dort ja nicht. In ein bestehendes Beet würde ich sie allerdings nicht einfach so pflanzen, weil da die Pflanzen sie rundherum zu sehr bedrängen würden. ;-) Aber ich habe auch einige im Topf, vor allem von unseren Beerensträuchern, damit ich sie dann pflanzen kann, wenn unser Grundstück fertig ist und ich meine Rabatte rund um den Rasen gestalten kann. ;-) Aber ich denke, auch da wird es Stück für Stück gehen, weil am Samstag, nach dem neuen Beet machen, war ich ziemlich fertig - aber auch zufrieden. ;-)

In der Landi und auch Migros/Coop gibt es Bäumli, die haben verschiedene Sorten drauf (Steinobst mit Kirsche, Zwetschge, Pfirsich, Aprikose, glaube ich), Apfel mit verschiedenen Sorten und Birnen mit verschiedenen Sorten. Ich habe mir die auch mal überlegt zu kaufen, allerdings sind dort meist 1-2 Sorten drauf, die nur mässig winterhart sind, anfällig für irgendwelche Krankheiten ... Der Apfelbaum hat z.B. Golden Delicious drauf. :roll: (Ich möchte an dieser Stelle niemandem auf die Füsse treten! ;-) ) Wer bitte schön pflanzt denn bei uns Golden Delicious an?? Klar kennt man die aus dem Laden, aber niemand hat auch nur einen blassen Schimmer, wie anfällig die sind. Die Sorte ist nicht für unsere Breitengrade gemacht, habe ich das Gefühl, oder es regnet zu viel. Im Winter ist es zu kalt ... Manchmal frage ich mich wirklich, wie Schweizer Golden Delicious es in den Verkauf schaffen. Ohne viel Chemie kommen die nämlich nicht, jedenfalls nicht so schön, dass man sie verkaufen könnte.
So, Apfel-Einheitsbrei-Gejammere ist fertig. ;-)
Wirbelwind (Sommer 2013) und Wundernas (Februar 2016)

wolke7
Member
Beiträge: 375
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 19:32
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von wolke7 » Fr 20. Apr 2018, 21:38

Hallo zusammen, lasse schnell einen lieben gruss hier! Helfe der grossmutter meines mannes beim umzug und komme momentan nicht so zum forümle. Aber ich liebe das wetter momentan und noch viel mehr, dass ich meinen pflanzen beim wachsen zusehen kann...es ist so schön wenn die natur wieder zu leben beginnt! Bis bald und hoffentlich könnt ihr das wochenende geniessen!

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Nineli » Mi 25. Apr 2018, 18:58

Liebe gartenmädels
Ich habeuch nicht vergessen! Aber mein rechter arm ist 'ausser betrieb' wegen kalkablagerungen, kann ihn seit fast 2 wo. Nicht benützen und nurmachen was links geht (als rechtshänder), somit fast gar nichts :oops: darf rechts nicht belasten. Und das in der garten-start-saison :cry:
Melde michwenn ich wieder richtig gärtnern und richtig tippen kann :wink:

Astin
Senior Member
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 07:01

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Astin » Mi 25. Apr 2018, 20:48

Oh nein, Nineli, so ein Seich! :-( :-( Immer trifft's dich. :-( Gute Besserung!
Wirbelwind (Sommer 2013) und Wundernas (Februar 2016)

Benutzeravatar
mysun
Senior Member
Beiträge: 960
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von mysun » Mi 25. Apr 2018, 22:51

Oh Nineli, grad das gleiche wie Astin gedacht, es trifft immer dich, kaum ist das eine besser kommt etwas anderes :-(.

Ganz gute und schnelle Besserung! Ich habe mich gefragt, wo du steckst. Ganz ungewöhnlich, dass du so lange nicht schreibst.
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Nineli » Do 26. Apr 2018, 10:31

Danke für die lieben wünsche!
Ja dachte eben gestern jetzt muss ich dringend kurz melden, nicht dass ihr besorgt seid

wolke7
Member
Beiträge: 375
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 19:32
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von wolke7 » Do 26. Apr 2018, 18:21

Liebe nineli, ich habe dir zwar im chaos tread schon geschrieben, aber möchte dich noch schnell durchs www drücken! Es tut mir leid hat dir das schicksal einen so schweren rucksack mitgegeben!

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Nineli » Fr 27. Apr 2018, 09:23

Danke wolke f das liebe posting

Lucy
Member
Beiträge: 385
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Lucy » Mo 30. Apr 2018, 12:09

Hallöchen zusammen

Ich melde mich auch mal wieder. Leider gab es über den Winter nicht so viel zum machen. Ich habe im April auch noch eine neue Stelle gestartet und da ging zuerst auch einiges drunter und drüber ;-) Ich hab die Zeit vorher so genossen zu Hause!
Nun ja und natürlich - kaum sitze ich im Büro geht's auch schon wieder los mit der Gartenarbeit.. vorher konnte ich nicht viel machen, aber ich hätte viel Zeit dafür gehabt.
Nun gehen wir am Samstag... und vielleicht halte ich es nicht aus und gehe schon am Mittwoch (an meinem freien Tag! :)) ins Gartencenter und kaufe Setzlinge für das Hochbeet.
Ich weiss aber noch nicht so recht, was ich möchte... sicherlich wieder Zucchetti und Randen. Ansonsten bin ich mir noch nicht so sicher.

Jedenfalls freue ich mich zur Zeit an der Kirschblüte im Garten.. leider ist sie schon am verwelken.. aber trotzdem noch ein schöner Farbtupfer :)
Wir haben alle Kübelpflanzen wieder an ihren Ort gebracht und es ist wunderbar zu sehen, wie die Ersten wieder blühen... gestern konnten wir schon in der Lounge liegen, ein Glace geniessen und lesen - einfach herrlich!


@ Zucchetti
Hat jemand von euch einen Tipp dazu?
Ich hatte mal einen ... vor 10 Jahren, der war echt super... letztes Jahr hatte ich nicht so viele... einmal hatten wir Gelbe, fand ich auch nicht so toll.
Hat jemand einen Tipp betreffend einer Sorte, die fein ist ... und auch schön viel ergibt?

@ Nineli
Oh nein, das tut mir so leid! Du hast dich sicher schon auf die Gartenzeit gefreut und jetzt das!! Ich wünsche dir gute und vorallem schnelle Besserung!
Lucy & 3 Kids & 2 cats &2 dogs & around 150 fishs

Benutzeravatar
Nineli
Vielschreiberin
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Nineli » Di 1. Mai 2018, 12:20

danke lucy!

Lucy
Member
Beiträge: 385
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Lucy » Mo 7. Mai 2018, 08:15

Hallöchen zusammen

Ich bin ganz happy, dass wir am WE im Garten werkeln konnten. Ich hab nun das Gemüse gesetzt...
Dieses Jahr gibt's in der ersten Runde mal Zucchetti, Randen, Frühlingszwiebeln, Radisli und Salat. :)
Wir haben zudem noch einen Sichtschutz gekauft. Wir haben beim Garten ein Gartentörli, welches schräg zur Hecke steht. Trotzdem sieht man zur Lounge oder Esstisch. Nun haben wir die Pflanze gekauft, dass nicht mehr jeder so gut reinsieht. Wir haben einen Wisteria Brach gekauft, der über ein Eisengestellt gezogen wurde das einen Meter breit ist. Das ist echt genial.
Am Liebsten würde ich gleich noch einen Zweiten kaufen. Mir gefällt das grün sehr gut und die Blüten sind wunderschön :)

Ansonsten haben wir natürlich noch die Lounge genossen und etwas relaxt - zwischen dem normalen Wahnsinn von Waschen, Kochen, Putzen :lol:

Ich hab mir noch eine schneeweisse Hortensie gekauft. Die finde ich auch uh schön und eine Orchidee fürs Büro. Hab ich aber heute morgen prompt zu Hause vergessen :roll: Naja, ich muss sie dann morgen mitnehmen :)

Ich hoffe ihr konntet auch alle schon etwas Zeit im Garten geniessen :)
Lucy & 3 Kids & 2 cats &2 dogs & around 150 fishs

Benutzeravatar
mysun
Senior Member
Beiträge: 960
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von mysun » Mi 9. Mai 2018, 14:14

Hallo zusammen

@lucy
Tönt doch super mit eurer Garten-Verschönerung und das Wetter ist ja auch grad zum Garten geniessen. :D
Ich muss auch unbedingt noch Setzlinge kaufen gehen.

@nineli
Wie geht es dir?
Was machst du mit dem Barbarakraut? Ich habe es noch drin gelassen und nun blüht es. Lasse es whs. noch bis ich die Setzlinge habe, dann muss es weichen.

@me
Wir waren grad 10 Tage weg. Läck, wie alles gewachsen ist in dieser Zeit. So fällt es so richtig auf.
Leider habe ich dann gestern auch noch Raupen entdeckt an den einen Rosen. Habe nun heute die Viecher abgesammelt, bevor die alle frischen Blätter und die Knospen gefressen haben. Muss nun regelmässig kontrollieren. Habe nun auch endlich noch Schachtelhalm gesammelt, damit ich davon noch spritzen kann.
Habe im April noch ein paar Sachen angesäht im Hochbeet (Radiesli, Rübeli, Salat). Die Radiesli sind schon erntebereit, Salat kommt soso lala, Rüebli güxeln auch raus. Leider sind einige Radiesli von Asseln angefressen. Die waren zuhauf im Kompost diesen Frühling, als ich das Hochbeet nachgefüllt habe. War mir nicht bewusst, dass die dann mein Gemüse anknabbern. :evil:
Nun möchte ich noch Mais ansähen und eben Setzlinge kaufen (Kürbis, Peperoni, Tomaten, Zuchetti).
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Benutzeravatar
Hausdrache
Vielschreiberin
Beiträge: 1037
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 10:04
Wohnort: Zentralschweiz

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Hausdrache » Mi 9. Mai 2018, 17:34

Melde mich auch mal wieder. Hab nur wenig Zeit, leider.

Habe grosse Freude an den Obstbäumen. Das Wetter war perfekt, sie haben geblüht, schöner gehts gar nicht. Nun hoffen wir, dass nicht noch ein Unwetter kommt und alles zerschlägt. Dann gäbs mal wieder richtig viele Chriesi. Auch die Apfelbäume haben schon länger nicht mehr so schön geblüht. War richtig schön zum schauen.

Rosen
Habe letztes Jahr einige Rosen gesetzt. Ich mag sie, aber nur wenn sie auch duften. Auch die sind richtig schön angewachsen, haben schon einige Knöpfe, die bald aufgehen. Einzig die Blattläuse machen mir das Leben etwas schwer. Musste nun halt spritzen. Aber wenn ich dafür schöne Rosen haben, muss das nun halt sein.

Gemüse
Kohlraben sind schon fast erntereif. Zucchetti, Aubergine und Peperoni habe ich nun auch raus gesetzt. Salate haben wir die erste Tranche gegessen, nun warte ich auf die zweite Runde, die sind noch nicht ganz nach. Das geniesse ich am Meisten, wenn ich einfach schnell im Garten einen Salatkopf holen kann. Da muss man nichtmal viel rüsten, die kann man etas waschen und zerteilen und schon ist der Salat in der Schüssel. Das ist das Schöne am Garten. Radieschen wollen nicht so recht und die Rüebli kommen auch nicht wirklich. Schade. Dafür gibts ganz viele Kefen und Bohnen. Freue mich schon, wenn die dann geerntet werden können.

Ja, das so von unserer Gartenfront. Ach ja, wir haben noch eine Grillkugel geschenkt bekommen. Haben grosse Freude, die Kinder geniessen es sehr, können sie nun im Garten Stockbrot machen, Mashmallows braten und Fleisch mögen sie eh gerne vom Feuer.
Bild

Pädagogik ist der organisierte Kampf der Erwachsenen gegen die Kinder.(Mark Twain)

Benutzeravatar
mysun
Senior Member
Beiträge: 960
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von mysun » Do 10. Mai 2018, 17:35

@hausdrache
Du hast ein Frühbeet gell? Ich bin ja noch längst nicht soweit mit dem Salat und Gemüse etc. Wann hast du die angesäht/gesetzt? Komisch, dass die Radiesli nicht gut kommen. Ich dachte, die seien ziemlich anspruchslos.
Drücke die Daumen für die Obstbäume. Wäre schön, wenn es dieses Jahr wieder mehr Früchte gibt. V.a. auf die Kirschen (vom Bauern) freue ich mich immer sehr.

@lucy/zuchetti
Kann ich dir leider nicht weiter helfen. Gelbe mag ich auch nicht so. Ich nehme immer, was ich grad finde, da ich nicht ewig wegen bestimmten Sorten suchen mag in den Gärtnereien.
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Lucy
Member
Beiträge: 385
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Lucy » Fr 11. Mai 2018, 09:34

Guten Morgen zusammen

Ich hab nun zwei verschiedene Zucchetti Arten gekauft. Bin gespannt wie die sind. Eine "normale" und eine Kletter-Zucchetti.
Ansonsten hab ich noch Randen, Radisli, Frühlingszwiebeln und Salat gekauft und gesetzt.

@ Tomaten
Hatte ich letztes Jahr. Dieses Jahr nicht mehr, weil die ja auch im Schermen stehen müssen. Und ich mag da neben der Lounge nicht noch all zu viel rumstehen haben ;-)
Aber vielleicht packt es mich dann doch noch und ich kaufe ein Cherry Tomaten Pflänzchen :) Die waren nämlich schon mega fein :) Super Bio halt :lol:

@mysun
Gell momentan kann man zuschauen wie alles wächst. Zum Glück hast du die Raupen gerade entdeckt und konntest sie entfernen. Hoffentlich kommen sie nicht zurück und du kannst deine Rose geniessen. Duftet sie schon? Ich liebe den Duft von Rosen :)

@ Hausdrache
Hast du viele Bäume? Ich hab nur zwei Apfelbäume. Bin gespannt wieviele Äpfel es dieses Jahr gibt. Ich hoffe ein paar. Aber reicht nie aus für unseren Verbrauch ;-) Vorallem machen wir so gerne noch Apfelschnitze welche wir dörren.

@ us
Ich überlege mir noch einen zweiten Sichtschutz zu kaufen. Leider hat es im Gartencenter keinen Zweiten in der selben Grösse. Aber vielleicht ein Kleinerer... oder dann nächstes Jahr. Mal schauen. Aber ich liebe die verschiedenen Grün die wir nun im Garten haben. Das ist echt toll.
Leider kommt unser kleiner Hund bei der Hecke durch raus auf die Strasse. Trotz Maschendrahtzaun... nun müssen wir teils noch einen kleineren Drahtzaun kaufen und stecken. Sie springt da leider der Katze nach... und das ist natürlich nicht besonders toll.
Lucy & 3 Kids & 2 cats &2 dogs & around 150 fishs

Astin
Senior Member
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 07:01

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Astin » Fr 18. Mai 2018, 10:45

Hallo ihr lieben Gartenfrauen :-)

@ Nineli
Wie geht es dir? Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und ganz, ganz schnelle Besserung!!

@ Tomaten
Wir haben ja den perfekten Tomaten-Standort, unabsichtlich gleich am Haus mitgebaut. ;-) Unsere Garage geht zur Südseite raus und das Dach am äusseren Ende noch 2 m über dem Boden. Das Dach ragt 0.5 m darüber hinaus und gibt Schermen, aber die Füsse der Tomaten werden immer wieder angeregnet, sodass ich nicht ewig viel giessen muss. ;-) Letzte Woche habe ich die ersten Cherrytomaten-Pflanzen gekauft und gleich gesetzt, gestern habe ich von einer Arbeitskollegin noch eine Wildtomate geschenkt bekommen. Die kann man auch in den Regen pflanzen, der macht das anscheinend überhaupt nichts. ;-) Ich bin schon sehr, gespannt!

@ Lucy
Ich glaube, die Sichtschutzpflanze, die du hast, wächst recht schnell, behafte mich aber nicht drauf. ;-) Vielleicht bist du in zwei Jahren froh, dass es keine zweite hatte. :lol: Aber auch sonst kann natürlich das Spiel mit verschiedenen Grössen spannend wirken.

@ Zucchetti
Ich nehme einfach die aus der Tüte. ;-) Letztes Jahr sind die so gut gekommen, da habe ich es dieses Jahr auch wieder versucht. Leider ist von 5 Sämli nur eines gekommen ... Jetzt gibt's halt kein Pflänzli für meine Eltern, für uns reicht eine vorigs. ;-)

@ Obstbäume
Unser Apfelbaum trägt! :-D Da muss ich dann in einem Monat mal ausdünnen, damit er Kraft hat für die restlichen. Dafür hat der Aprikosenbaum keine Früchte. Kirsche und Birne haben wir erst diesen Frühling gekauft. Sie sind gut angewachsen, Früchte erwarte ich aber keine davon. Jedenfalls jetzt noch nicht. ;-)

@ Salat und co
Unser 12-er Pack Salat ist fast schon weg, die neuen wachsen munter nach, und die erste Schwetti Radiesli ist auch schon abgeerntet. Die kamen wunderbar bei uns! :-D Auch die Erdbeeren und restlichen Beerensträucher wirken gesund und sind vollbehangen. Der Brombeeristrauch ziert sich noch ein wenig mit den Blüten, aber es hat sehr viele dran.
Wirbelwind (Sommer 2013) und Wundernas (Februar 2016)

Lucy
Member
Beiträge: 385
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Lucy » Di 22. Mai 2018, 08:31

@ Astin

Wow bei dir blüht ja alles schon wunderbar! Ich hab also gestern auch gestaunt, als ich gesehen habe, dass die Radisli auf gutem Weg sind, der Salat schön wächst... und die Radisli auch :) Hatte mega Freude.
So machts doch Spass!

Hey das ist ja super bei eurem Haus mit dem Vordach! Bei uns ist es leider zu kurz, dass wir die Tomaten an die Seite des Hauses stellen könnten. Deshalb mussten wir sie letztes Jahr auf dem Gartensitzplatz haben. Jedoch mag ich da nicht noch viele Töpfe rumstehen haben.. daher gabs dieses Jahr keine Tomaten.

Genau, diese Sichtschutzpflanze wächst sehr schnell. Das haben sie uns auch gesagt - ich hoffe auch seitlich und nicht nur in der Höhe :lol: Höhentechnisch ist sie nämlich super.

@ Regen
Bei uns regnet es oft zu wenig für den Garten und dann muss ich trotzdem noch giessen, ist das bei euch auch so?
Lucy & 3 Kids & 2 cats &2 dogs & around 150 fishs

Astin
Senior Member
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 07:01

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Astin » Mi 23. Mai 2018, 08:57

@ Regen
Bei uns regnet es eigentlich immer genug, sogar, dass die Vordach-Tomaten genug bekommen. ;-) Ich glaube, letztes Jahr habe ich ca. 5 Mal gegossen insgesamt, das Angiessen nach dem Anpflanzen schon mitgezählt. :-) Das ist sehr praktisch, aber manchmal auch nervig, weil die Wolken oft so lange hängen bleiben, dass sie erst mit der nächsten Regenfront verschwinden. Aber Schnecken und Pflanzen freuts. :-)

@ Lucy
:lol: Schnellwachsende Pflanzen kann man in der Regel ja auch leiten. ;-)

Das mit den Tomaten verstehe ich. Zwei Jahre lang hatte ich in der Wohnung auf dem Balkon, da war ich auch nicht sehr glücklich. Sie hatten zwar keine Schädlinge und guten Ertrag, aber es war der einzige Platz, den wir draussen nutzen konnten, und da ging auch einfach schon viel Platz weg. Ausserdem gibt es schöneres als so halb-belaubte Tomatenpflanzen, die irgendwie in der Gegend rumhängen. Peperoni oder Chili sind schon viel schöner! ;-)

Super, dass es bei dir auch so gut kommt! :-D

@ me
Wir haben inzwischen auch ein paar Maispflanzen gekauft und auch einige gesät. Letztes Jahr ist mir ja von 15 Maiskörner gein einziges gekommen, jetzt güggseln einige grüne Spitzen. ;-) Auch Randen kommt dieses Jahr, sogar Mangold, Blaukabis, Kohlrabi ... Also einiges mehr als letztes Jahr. Doof nur, dass ich jetzt 10 Mangold-Pflänzli habe ... :lol: Aber meine Mama nimmt mir eines ab, und ein paar zupfe ich dann noch raus. An zweien habe ich genug. :-)

Ansonsten warten wir ungeduldig auf die Erdbeeren. Seit er sie in der Migros gesehen hat, also seit Februar, fragt der Grosse jede Woche mindestens einmal, wann er endlich Erdbeeren aus dem Garten essen kann. :lol:
Wirbelwind (Sommer 2013) und Wundernas (Februar 2016)

Lucy
Member
Beiträge: 385
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von Lucy » Do 24. Mai 2018, 11:07

@ Astin
Das ist ja cool mit dem Mais. Hast du eigentlich auch Hochbeete oder normale Beete im Garten?
Der Randen ist bei mir auch gut unterwegs. Ich freu mich schon, wenn ich den essen kann. Geschmacklich ist es so frisch aus dem Garten schon was anderes.

@ Radisli
Ich habe noch Radisli im Hochbeet und nun gesehen, dass die angeknabbert sind. Hat jemand von euch eine Ahnung wer die anknabbern könnte. Mäuse ja wohl kaum... Gibt es Käfer die gerne Radisli haben?

@ Nineli
Wie geht's dir? Ich hoffe du bist auf dem Weg der Besserung.
Lucy & 3 Kids & 2 cats &2 dogs & around 150 fishs

Benutzeravatar
mysun
Senior Member
Beiträge: 960
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: GARTENMÄDELS...auf die nächsten 50 blühenden Seiten!

Beitrag von mysun » Do 24. Mai 2018, 14:23

Hallo zusammen

Ich komme grad nicht so oft zum Schreiben hier!

@lucy
Die Raupen sind bisher nicht wieder gekommen, aber es dauert noch einen Moment bis die Rosen blühen. Heute ist nun die erste Kletterrose aufgegangen und duftet herrlich vor sich hin neben dem Sitzplatz. :D Es ist hier immer alles ein wenig später dran und langsam werde ich ungeduldig :wink: .
Bei mir hat auch jemand an den Radiesli geknabbert. Ich habe es auf die Asseln geschoben, die ich zuhauf im Hochbeet hatte, da ich Kompost aufgefüllt habe und im Kompost hat es von diesen Viechern gewimmelt. Könnten aber ev. auch Schnecken sein, nur bei mir gab es keine Schleimspuren.
Kletterzuchetti fand ich super im normalen Garten, da sie in die Höhe wuchsen mit Stab wie die Tomaten. Ich habe nun in der Gärtnerei eine Sorte gefunden, die für den Topf wäre und die mal ins Hochbeet gepflanzt. Eine Pflanze sollte bei mir reichen. Letztes Jahr habe ich die Zuchetti beim Hochbeet einfach über den Rand hängen lassen, das ging auch gut.
Ich bin also auch immer wieder am Giessen. Letztes Jahr musste ich sogar das Staudenbeet vor dem Haus und die Pflanzen um die Terasse eine Zeit lang regelmässig giessen, da es so trocken war.

@astin
Schön, dass alles so gut gedeiht. Wir warten auch auf die Erdbeeren. Immerhin gibt es ja nun im Laden aus der CH. Die im Garten brauchen immer länger. Ich hoffe, dieses Jahr sind wir schneller als die Schnecken! :wink:
Kannst du mir dein Rezept für die Johannisbeer und Cassis Strächer verraten? Gut die Cassis habe ich neu im Herbst gepflanzt (1x gekauft, 1x vom Nachbarn), die haben recht viele Beeren dran. Aber meine Johannisbeeren mickerlen vor sich hin.
Mais habe ich auch angesäht im niedrigen Hochbeet. Bin gespannt, ob er wächst. Letztes Jahr war es auch nicht besonders erfolgreich bei mir, wie bei dir sind glaub aus 1/2 der Saat kein Pflänzli gekommen. Sonst pflanze dann da was anderes hin.

@me
Es kommt auch hier nicht schlecht. Nur habe ich das Gefühl, dass auch Läuse und Co. ganz gut gedeihen... mal schauen. Muss dringend noch ein Netz für die Rüebli besorgen. 1 Kopfsalat wächst mir noch von den Migros-Sämli, die anderen wurden von den Schnecken verspeist. :evil:
Brombeeren haben fangs Knospen, und es gibt sicher nicht so viele wie letztes Jahr, das war echt der Hammer. Musste sie aber im Frühling recht stutzen. Himbeeren z.T. schon Frücht angesetzt, wobei ich zu 2/3 Herbsthimbeeren habe, die haben Knospen.
Habe in er Gärtnerei eine Pflanze Süsskartoffeln gekauft. Bin gespannt. Eine Sorte mit hellem Fleisch, die so kriechend/hängend wächst.
Was mir noch fehlt sind Peperoni, mal sehen, ob ich da noch irgendwo ein Pflänzli erstehen kann und ein Plätzchen dafür finde. Weiss grad jemand, ob ich die zu den Tomaten in den Topf pflanzen könnte? Es schweben mir so Spitzpaprika vor.
Habe dieses Jahr wieder Brennesseljauche angesetzt und nun angefangen zu giessen damit. Die Rosen wurden schon mit Schachtelhalm behandelt, das muss ich bald wiederholen. So gibt es immer etwas zu tun.

@nineli
Juhuu? So ruhig hier ohne dich. :wink:

E gueti Zyt!
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Antworten