Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Rezepte, Handarbeiten, Färberunden und vieles mehr

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
maop
Member
Beiträge: 152
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:53
Geschlecht: weiblich

Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von maop » Mo 2. Apr 2018, 15:13

Hallo zusammen

Versteht jemand etwas von Holz? Wir haben uns von einem Gartenbauer ein Klettergerüst in den Garten bauen lassen aus unbehandeltem Schweizer Akazienholz. Bereits als er es brachte, hatte es kleine schwarze Flecken (Schimmel) drauf. Er meinte, das sei von der Lagerung und sobald es an der frischen Luft sei würden diese von selber verschwinden.

Dem war aber bis jetzt nicht so... Es steht nun ca. 1.5 Monate und die schimmligen Flecken haben sich eher noch ausgebreitet. Ok, es war jetzt wirklich feucht die letzten Wochen. Trotzdem die Frage:

Muss ich was tun?
Geht es wirklich bei schönerem Wetter von selber zurück?

Ich weiss, man könnte auch einfach abwarten, aber bin grad chli genervt. War ja nicht billig und nun steht ein schimmliger Kletterturm im Garten :roll: :|

Herzlichen Dank für eine Antwort

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4245
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von Helena » Mo 2. Apr 2018, 19:01

Als weggehen wirds nicht von selbst, wieso sollte es. Das hält ja am Holz. Bist du sicher ist es Schimmel und keine Algen?
Putzt es doch einfach mal mit Lappen und Wasser weg und schaut was passiert?

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von Netterl » Mo 2. Apr 2018, 20:37

Schimmel? Wirklich? Frag mal einen Schreiner vor Ort, der die Flecken genauer bestimmen kann.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

lamedi
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Apr 2018, 13:57

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von lamedi » Di 3. Apr 2018, 14:05

Genau, schau erstmal ob du die Flecken einfach mit einem rauen Lappen und etwas Allzweckreiniger abwischen kannst. Trockne die Stellen anschließend gut ab und schaue dann, ob sie wiederkommen. Leichte Veränderungen am Spielturm Holz kommen oft vor und haben nicht immer Handlungsbedarf, schau mal hier [fehlerhafter Link entfernt]. Allerdings gilt dies für kesseldruckimprägniertes Holz. Wenn dein Kletterturm wirklich Schimmel bilden sollte, dann kannst du ihn aber vielleicht noch so retten:
- Schleife die schimmeligen Stellen großzügig ab. (Wenn sie sich weit in das Holz gefressen haben, dann muss das betroffene Holzteil aber ausgetauscht werden.)
- Anschließend lackierst du den Holzturm mit einer offenporigen Holzschutzlasur. Es ist hier wichtig, dass es eine Lasur ist und, dass sie offenporig ist. So schützt sie das Holz vor schädlichen Umwelteinflüssen, lässt das Holz aber „atmen“ ( also sich ausdehnen und Feuchtigkeit entweichen) .
- Ganz wichtig ist auch, dass du die Pfähle die in der Erde stecken, besonders sorgfältig lackierst oder diese zum Schutz einbetonierst. Den diese befinden sich schließlich dauerhaft im direkten Kontakt mit dem feucht-kalten Boden und sind besonders schimmelanfällig.
- Lasse den Lack anschließend gut trocknen, bevor der Spielturm wieder beklettert wird.
Ich hoffe, das hilft dir weiter...

Liebe Grüße 

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von Netterl » Di 3. Apr 2018, 14:32

Holz gehört sich m. E. nicht in die Erde, sondern auf eine entsprechende Unterkonstruktion.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2748
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von Minchen » Di 3. Apr 2018, 14:44

Wo haben sich die 'schimmligen' Stellen denn ausgebreitet? Oben oder von unten her?
Berührt das Holz unten den Boden oder wurde es auf Pfostenträger montiert? (https://mein-garten.info/wp-content/upl ... 60x330.jpg)

EDIT:
Ist es Robinienholz? (Wird oft als 'Akazienholz' bezeichnet, ist sehr witterungsbeständig und muss nicht behandelt werden)
-> http://spielplatzwelt.com/robinie.php
Schütteler: 26. Juni 2011 | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012

Benutzeravatar
maop
Member
Beiträge: 152
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:53
Geschlecht: weiblich

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von maop » Di 10. Apr 2018, 13:38

Ja, Robinienholz. Es ist am ganzen Gestell - also überall.
Ich hab mich inzwischen bei einer Sägerei schlau gemacht. Die meinten, dass könne durchaus passieren und sei ein Teil des "vergrauungsprozesses"
Ich solle mal bei schönem Wetter mit dem Hochdruckreiniger dahinter oder mit javelwasser.

Probiere das jetzt mal.

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2748
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von Minchen » Di 10. Apr 2018, 13:41

Ich hoffe, du bekommst es in den 'Griff'.
Viel Glück.
Meld dich doch und sag, wie es geworden ist.
Schütteler: 26. Juni 2011 | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012

Benutzeravatar
maop
Member
Beiträge: 152
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:53
Geschlecht: weiblich

Re: Wer versteht was von Holz? Kletterturm Schimmel?

Beitrag von maop » Mo 23. Apr 2018, 21:13

Danke euch.
Ich habs jetzt abgekärchert. Es sieht besser aus, ist aber nicht ganz weg. Es war einfach Oberflächenschimmel. ICh hoffe es kommt nicht wieder.

Antworten