Irischer oder keltischer Mädchenname

Moderatoren: Minchen, Phönix

Benutzeravatar
minikids
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 10:22

Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon minikids » Mo 31. Jul 2017, 14:48

Eigentlich hätten wir die namen und der von mir ausgewählte mädchennamen gefällt mir plötzlich nicht mehr so und meinen jungs gefiel er noch nie :roll:

Jetzt bin ich auf der suche nach einem irischen oder keltischen mädchennamen.
Es sollte kein "r" enthalten da viele dies nicht richtig aussprechen können. Sehe es bei meinem mittleren.

Einen jungennamen haben wir bereits (hatte da noch mehr favoriten gehabt) aber gemäss fa ist es tendenziell eher ein mädel und falls es so sein sollte dann möchte ich doch nochmals über die bücher.

Die http://www.babynamrsofireland.com seite kenne ich und auch sonstige seiten darum hoffe ich auf vorschläge von euch.
Mir würde aoibheann (ausgesprochen iiiwen) so gefallen aber mein freund findet dass ich das dem baby nicht antun kann wegen der schreibweise.

Ach ja meine 3 jungs heissen sean, ryan und fionn
Meine 3 grossen Jungs bekommen bald ein Geschwisterchen :D

Bild

Benutzeravatar
dia
Senior Member
Beiträge: 856
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:09
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon dia » Mo 31. Jul 2017, 15:14

Mir gefällt Airin/ Erin sehr gut, aber leider hat es dein unerwünschtes "r" drin... :-(
Sonst gefällt mir noch:
Mailin
Aleen
Leslie
Neve
Eyowen
Alana


Lg, dia

Alaura
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 23:56
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer Mädchenname

Beitragvon Alaura » Mo 31. Jul 2017, 16:12

Also da muss ich deinem Freund doch recht geben!! Stelle es mir doch sehr mühsam vor, denn diesen Namen muss man bestimmt immer buchstabieren!!

Wie wärs mit Finnja?

Farbmaus
Member
Beiträge: 173
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 19:12
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer Mädchenname

Beitragvon Farbmaus » Mo 31. Jul 2017, 17:21

Sei deinem Freund dankbar hält er dich davon ab [-]
Der name würde weder richtig gschrieben noch richtig ausgesprochen werden.


Aber du suchst nach Vorschlägen:

Ava
Juna
Linnea
Ayla
Bild

mitsune84
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:27
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer Mädchenname

Beitragvon mitsune84 » Mo 31. Jul 2017, 17:31

meine maus heisst erin( obwohl ichs gerne aerin geschrieben hätte)
gefallen hätten mir noch
enya und soairse (sörscha)[-]

unser sohn heisst aidan und wir haben die irische schreibweise verworfen,das sie nicht jedesmal ihren namen buchstabieren müssen

Benutzeravatar
claddagh
Member
Beiträge: 171
Registriert: Di 15. Sep 2009, 12:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon claddagh » Mo 31. Jul 2017, 22:02

Mir gefällt Siobhan noch, aber eben, die Aussprache...

spicky
Junior Member
Beiträge: 88
Registriert: So 30. Nov 2008, 22:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lozärn
Kontaktdaten:

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon spicky » Mi 2. Aug 2017, 13:07

Mir gefällt

Alana
Caitlin
Dee
Nuala
Bueb: 20.7.08
Meitschi: 14.6.11

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1661
Registriert: Do 26. Jan 2012, 16:35
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon harmony » Mi 2. Aug 2017, 15:57

lynn
freya
enya
ava

betreffend R, spielt wohl auch eine rolle an welcher stelle es steht...

@mitsune
soairse wird hier NIEMALS jemand als sörscha aussprechen ....eher soärsche

ehrlichgesagt wär ich auch bei aoibheann niemals darauf gekommen dass das als iiiwen ausgesprochen wird... beim lesen hab ich gedacht "was ist das für ein buchstabengewirr und was soll das heissen" musste es sicher 3 mal lesen und mir eine ausssprache zusammenreimen.
Bild

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2242
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Krambambuli » Mi 2. Aug 2017, 17:52

harmony hat geschrieben:ehrlichgesagt wär ich auch bei aoibheann niemals darauf gekommen dass das als iiiwen ausgesprochen wird... beim lesen hab ich gedacht "was ist das für ein buchstabengewirr und was soll das heissen" musste es sicher 3 mal lesen und mir eine ausssprache zusammenreimen.


so geht es mir noch immer :?
❤Mausilla, 04.11.2014❤

Bild

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 231
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 16:51
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Java78 » Mi 2. Aug 2017, 18:18

Falls es doch ein vierter Junge wird verrate ich Dir gerne unsere Namen via PN :mrgreen:
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

Benutzeravatar
minikids
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 10:22

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon minikids » Di 8. Aug 2017, 21:14

Danke für die antworten

Im moment haben wir 2 favoriten.

Bin aber trotzdem um vorschläge froh.
Meine 3 grossen Jungs bekommen bald ein Geschwisterchen :D

Bild

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 180
Registriert: Do 10. Mär 2016, 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon maple » Mi 9. Aug 2017, 13:38

Hm, schwierig ohne r. In meinem Umfeld kenne ich Morven, Catriona und Rhianna, alle mir r. Als ich eine Weile in England gelebt habe, kannte ich eine Tamsyn (häufigere Schreibweise ist glaubs Tamsin). Das kommt ursprünglich wohl aus dem Aramäischen, ist aber schon lange auf den britischen Inseln verbreitet und aktuell wohl v.a. in Cornwall und Wales beliebt, die ja durchaus keltisch geprägt sind (gemäss kurzer Google-Suche; "meine" Tamsyn kommt jedenfalls aus Cornwall).

Gälische Schreibweisen von Namen, wie Siobhan u.ä. gehen meiner Meinung nach in der Schweiz gar nicht...
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3135
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 19:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon danci » Sa 30. Sep 2017, 14:47

Ich finde Kayla sehr schön und es würde gut zu den Grossen passen :-D
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Shorna
Senior Member
Beiträge: 788
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Shorna » Mo 2. Okt 2017, 23:19

- Shauna
- Caelin (Ausgesprochen wie Kaylin)
- Catriona
- Cayleigh
- Sinead (Shineiäd)
- Lesly
Grosser Bruder September 2003

BildBild

Benutzeravatar
Roya
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do 5. Okt 2017, 09:49
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Roya » Mo 9. Okt 2017, 16:40

Ich kenne eine oonagh und eine aoife.

Benutzeravatar
Shorna
Senior Member
Beiträge: 788
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Shorna » Di 10. Okt 2017, 17:03

Roya hat geschrieben:Ich kenne eine oonagh und eine aoife.

Wie spricht man Aoife aus?
Grosser Bruder September 2003

BildBild

Benutzeravatar
Roya
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do 5. Okt 2017, 09:49
Geschlecht: weiblich

Re: Irischer oder keltischer Mädchenname

Beitragvon Roya » Di 10. Okt 2017, 17:13

[quote="Shorna"][quote="Roya"]Ich kenne eine oonagh und eine aoife.[/quote]
Wie spricht man Aoife aus?[/quote]

So ungefähr wie "I-fa". Im Internet gibt es Seiten, wo man sich die Aussprache anhören kann.


Zurück zu „Namensfragen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder