Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Moderator: Minchen

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Finchen » Sa 5. Jan 2019, 16:11

Ian würdet Ihr englisch aussprechen?? Sonst wäre es für mich ein Jan. Und Jan wäre der einzige Name, der MIR gefallen würde ;-) Neben Louis :-)
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » Sa 5. Jan 2019, 17:11

Finchen hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 16:11
Ian würdet Ihr englisch aussprechen?? Sonst wäre es für mich ein Jan. Und Jan wäre der einzige Name, der MIR gefallen würde ;-) Neben Louis :-)
Genau

Jan wäre mir zu glatt 😃
Aber danke 😉
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 5107
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von stella » Sa 5. Jan 2019, 18:19

Ich finde ja Quinn der absolute Burner...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Finchen » Sa 5. Jan 2019, 19:08

Quinn finde ich auch noch ok. Ian geht für mich nur mit englischem Background...
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

bona
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von bona » Sa 5. Jan 2019, 20:33

Ich finde da jetzt nur lian einen Namen zum vergeben. Aber Lino kommt mir noch in den sinn.

Benutzeravatar
mysun
Vielschreiberin
Beiträge: 1026
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von mysun » So 6. Jan 2019, 10:29

Bei uns war Yann in der engeren Auswahl.

Lian wäre mir auch zu nah an Liam. Quinn finde ich nicht schön. Dann eher noch Finn oder Fionn.

Ja, Jungennamen sind schwierig... ;-)
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » So 6. Jan 2019, 16:51

Finn gibt es mir viiiel zu viele
Lian/ Liam keinen einzigen

Witzig, wie geografisch gelegen alles anders sein kann 😋

ein Lino kam gleich zwei Häuser weiter zur Welt vor 1.5 Monaten.

Stella: ja?
Habe bei Quinn eher Hemmungen, dass er zu exotisch ist. Obwohl er, laut www, gar nicht (mehr) so selten ist? Ich kannte ihn nicht, hörte diesen Namen noch nie. Aber er gefällt mir, da klar in der Aussprache (auch für den kanadischen Teil der Familie) und selten, kurz und knackig.
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 5107
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von stella » So 6. Jan 2019, 19:03

Dylana
Ich finde Quinn halt kurz und knackig. Und das, obwohl mir dazu Fredy Quinn, der Sänger aus den 50gern, in den Sinn kommt.

Mir sind so Namen wir Lian, Liam zu weich. Und bei Liam finde ich es ganz grüselig, wenn dann Liiiiiam gerufen wird und er nicht englisch ausgesprochen wird. Ich finde, mit Quinn kann man nicht viel falsch machen. Individuell, klingt männlich und nicht so weich, ist allen recht bekannt, wie man den schreibt, wird wohl nicht all zu oft vergeben.

Aber ich gebe es zu: Zum Glück haben wir zwei Mädchen bekommen. Mein Mann und ich konnten uns nicht auf Bubennamen einigen. Beim ersten wäre es ein Tim geworden - damals noch nicht so viel vergeben und nun ein absoluter Modenamen. Und beim zweiten war es noch schlimmer. Ich hätte gerne einen Luis, Ben, Nevio, Kimmi - was in der Art - gehabt. Mein Mann fand alle Namen schrecklich. Ungefähr auf Platz 32 meiner Namensliste kam Max und das war der einzige Namen, den wir beide auf der Liste hatten.

Mädchen - da waren wir uns sofort einig. Zum Glück!
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1868
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Stella* » So 6. Jan 2019, 19:27

Quinn können sich die Leute gut merken. Zudem ist er einfach zu schreiben.

Lustigerweise haben GG und ich letztendlich den ersten Namen genommen, der uns beiden gefallen hat. Hatten zwar noch ein paar andere auf der Liste, doch die konnten uns nicht überzeugen.

Die Liste der Mädchennamen war bedeutend länger. Das fanden wir viel schwieriger. Zum Glück mussten wir uns nicht entscheiden, weil wir wussten, dass es einen Jungen gab.
Bild

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » So 6. Jan 2019, 19:30

Ja, wir tun uns echt auch schwer, wie ihr alle sehen könnt 😂🙈
Mädchennamen hatten wir schnell einige gemeinsam Nenner.
Eigentlich seltsam, geht es vielen so.

Danke, dein Feedback stärkt meine Freude an Quinn wirklich grad etwas 😍

Maxim würde mir noch gefallen, meinem Partner aber Maxi, also ohne m. Was ich seltsam finde.

Spätestens in 8 Wochen hat das Studieren ein Ende.. 😊

Edit:
Danke auch dir stella*
Hätte tatsächlich mit mehr Ablehnung gerechnet.
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1868
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Stella* » So 6. Jan 2019, 22:40

@Dylana
Wisst ihr das Geschlecht von eurem Kind?
Maxi tönt für mich unfertig. Entweder Max oder Maxim.

Wir fanden es übrigens auch wichtig, dass Vorname und Nachname passen, dh einen Sergio Hugentobler hätte es bei uns nie gegeben. :wink:
Bild

bona
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von bona » Mo 7. Jan 2019, 18:42

Wieso nicht Maxim nennen und Maxi sagen. Das wäre doch kein Problem. Ich finde aber auch endweder Max oder Maxim.

Jamiro
Member
Beiträge: 477
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Jamiro » Mo 7. Jan 2019, 19:28

Maxim finde ich toll!
Quinn wird halt einfach Kwinn mit hartem K ausgesprochen werden, denke ich. Allenfalls Quirin?
Lian gefällt mir, Ian auch!

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » Di 8. Jan 2019, 08:15

Jamiro hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:28
Maxim finde ich toll!
Quinn wird halt einfach Kwinn mit hartem K ausgesprochen werden, denke ich. Allenfalls Quirin?
Lian gefällt mir, Ian auch!

Quirin nein, der wiederum gefällt mir nicht besonders.

Wir sind fast im Bündnerland Zuhause, hier wird alles sehr weich und nicht "k- lastig" ausgesprochen. Das gefällt mir als Zürcherin sehr 😃 Denn dein Gedanke hatte ich auch. Darum war auch Mike auf der Liste, hier wird der nämlich schön ausgesprochen 😍😊


Nachname: nein, das musste ich über Board werfen bei den ersten zwei Kinder. Ich habe einen echt doofen angeheirateten Nachname. Nur deswegen einen ebenso doof- aber passenden Name für das Kind zu finden: nee 😃
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1868
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Stella* » Di 8. Jan 2019, 08:21

Dylana hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:15
Nachname: nein, das musste ich über Board werfen bei den ersten zwei Kinder. Ich habe einen echt doofen angeheirateten Nachname. Nur deswegen einen ebenso doof- aber passenden Name für das Kind zu finden: nee 😃
Es gibt doch bestimmt nicht nur doofe Nachnamen, die zu eurem Vornamen passen. :shock:
Das kann ich mir nicht vorstellen.
Bild

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » Di 8. Jan 2019, 08:37

Stella* hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:21
Dylana hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:15
Nachname: nein, das musste ich über Board werfen bei den ersten zwei Kinder. Ich habe einen echt doofen angeheirateten Nachname. Nur deswegen einen ebenso doof- aber passenden Name für das Kind zu finden: nee 😃
Es gibt doch bestimmt nicht nur doofe Nachnamen, die zu eurem Vornamen passen. :shock:
Das kann ich mir nicht vorstellen.

Für mich/ uns kam es nicht in Frage, dass der Vorname zwingend harmonisch zum Nachnamen passen muss.
Klar, es geht unter dem Anspruch passend ja auch oder vor allem oft um die Kultur. Mit einem klassischen"Bünzli" Nachname ist es für viele unpassend, einen zBsp englischen Name für das Kind zu wählen.
Auch das finde ich fies 😂 ich will mich nicht einschränken lassen, schliesslich suche ich den Nachname nicht aus und trage ihn nicht zwingend freiwillig😃
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1868
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Stella* » Di 8. Jan 2019, 08:45

Dylana hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:37
Klar, es geht unter dem Anspruch passend ja auch oder vor allem oft um die Kultur. Mit einem klassischen"Bünzli" Nachname ist es für viele unpassend, einen zBsp englischen Name für das Kind zu wählen...
Ich gehöre genau zu denen, die dies furchtbar finden. Ich weiss zB von einer Familie Meier, bei der alle Kinder englische Vornamen habe. :roll: Wohlverstanden, sie leben alle in der Deutsch-CH und haben keinen Bezug zu einem englischsprachigen Land.

Wir haben einen fremdsprachigen Nachnamen und deshalb hat unser Sohn einen Vornamen, der dazu passt (den man hier aber auch kennt).

Ich finde übrigens, dass es viele Namen gibt, die auch zu einem "Büenzli-Nachnamen" passen. So wie eben Max/Maxim. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Dylana
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Dylana » Di 8. Jan 2019, 15:22

Stella* hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:45
Dylana hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 08:37
Klar, es geht unter dem Anspruch passend ja auch oder vor allem oft um die Kultur. Mit einem klassischen"Bünzli" Nachname ist es für viele unpassend, einen zBsp englischen Name für das Kind zu wählen...
Ich gehöre genau zu denen, die dies furchtbar finden. Ich weiss zB von einer Familie Meier, bei der alle Kinder englische Vornamen habe. :roll: Wohlverstanden, sie leben alle in der Deutsch-CH und haben keinen Bezug zu einem englischsprachigen Land.

Ja, das sehen viele so und ich kann es nachvollziehen, aber nicht aus so handhaben 😃

Mein Grosser hat zBsp einen Namen, welchen ich nicht mehr wählen würde. Obwohl er mir an und für sich sehr gefällt, ist er so mies assoziiert. Vor ü10 Jahren in einem Namensbuch entdeckt und der einzige gemeinsame Nenner mit meinem ex Mann. Wir schauten wohl zu wenig tv oder haben zu wenig Klatsch Hefte gelesen 🙄🙈 Uns war nicht bewusst, welchen Namen wir da wählen. Auch hatten wir uns damals kaum im www aufgehalten, sprich, die Namenssuche nur auf die Namensbücher verlegt.

Vielleicht bin ich darum heute so übereifrig und auch ängstlich, bei der Namensuche für wieder einen Jungen. Das Mädel trägt, vom Stiel her, einen ähnlichen Namen, diesen findet aber jeder schön und oder total oke.
Bild

Grossä Brüeder Januar 2009 und Grossi Schwöschter April 2010

bona
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von bona » Di 8. Jan 2019, 17:18

Das würde mich jetzt wahnsinnig intressieren, wie dein ältester heisst:-)

Jamiro
Member
Beiträge: 477
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu Lou Loui Louis

Beitrag von Jamiro » Di 8. Jan 2019, 19:26

Eigentlich hätte ich aufgrund deines Nicks darauf getippt, dass du einen Dylan hast. Nun tendiere ich aber zu Kevin... :wink:

Antworten