Mittagessen zum Mitnehmen

Antworten
Sonne333
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:33
Geschlecht: weiblich

Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Sonne333 » Mo 12. Aug 2019, 12:37

Such Ideen für Mittagessen, das ich am Vorabend oder am Morgen vorbereiten kann und dann meinem Sohn, der gerade die Lehre angefangen hat, mitgeben kann. Er hat einen Kühlschrank und auch eine Mikrowelle im Geschäft.
Koche am Mittag für den Rest der Familie und oft gibt es davon Resten, die er mitnehmen kann. Doch manchmal fehlen mir die Ideen oder es bleibt nichts übrig!!

Vielleicht habt ihr mir noch Tips.

Benutzeravatar
Lotus
Vielschreiberin
Beiträge: 1752
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Lotus » Mo 12. Aug 2019, 13:12

Ich fülle meist ein ein kleines Tupper, wenn ich Saucen mache, so könnte GG dies mitnehmen, wenn er sich Nudeln mitnimmt. Vorgekochte Tortellini aus dem Supermarkt gibts in vielen Varianten... aber etwas einfacheres als Vorgekochte Reste von der Familienmahlzeit gibts wohl nicht ;)
Wir machen noch oft gefüllte Brote und Pizzabrote zum mitnehmen.
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Bild
Grosser Käfer 2008
Kleiner Käfer 2010

kayaraya
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 00:54

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von kayaraya » Mo 12. Aug 2019, 13:13

Ich mache es für mich selber so, dass ich jeweils die Resten vom Vorabend für mich zum Zmittag ins Büro nehme (koche abends). Falls ich keine Resten habe, gibt es bei mir:
- Gschwellti mit Käse, Salat (einfach kleine Kartoffeln in "Chrüschel"-Plastiksäckli mitnehmen: zuknöpfen, im Geschäft mit Gabel einstechen und 4-5 Minuten in Mikro = Gschwellti)
- Birchermüesli mit Overnight-Oats (am Vorabend Haferflöckli in Milch einlegen, am Morgen mit Früchten fertigstellen)
- einfach ein selbstgemachtes Sandwich, Salat

Konfetti
Member
Beiträge: 466
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Konfetti » Mo 12. Aug 2019, 14:02

kayaraya hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:13

- Gschwellti mit Käse, Salat (einfach kleine Kartoffeln in "Chrüschel"-Plastiksäckli mitnehmen: zuknöpfen, im Geschäft mit Gabel einstechen und 4-5 Minuten in Mikro = Gschwellti)
Das habe ich nicht gewusst, danke für den Tipp!

sunny_1986
Member
Beiträge: 155
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Bülach

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von sunny_1986 » Mo 12. Aug 2019, 14:19

Ich koch seit Jahren, so dass wir jeweils noch was zum Mitnehmen haben. Eigentlich eignet sich fast alles zum aufwärmen. Hier meine Favoriten:

Ghackets + Hörnli
Riz Casimir
Lasagne
Zucchetti Brötli (Betty Bossi)
Pizza
Spaghetti
Risotto mit Gemüse
Geschnetzeltes mit Pasta
Hackfleischbällchen mit Reis oder Pasta
Gefüllte Peperoni
Unser Junge: 18.08.2019!

mael
Member
Beiträge: 264
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 16:12

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von mael » Mo 12. Aug 2019, 14:38

Unsere Tochter nimmt auch immer Resten mit in die Schule, ich finde auch dass sich praktisch alles eignet, wenn ein Mikrowelle, Kühlschrank vorhanden sind.
Was ich mir einfach angewöhnt habe ist, dass ich das Tupper breits vorher fülle und dann das Essen erst dann auf den Tisch fürs Essen stelle, weil meistens hab ich ja schon genug gekocht und es wird einfach noch gefuttert weils da steht und dann hats plötzlich keine Resten.

Benutzeravatar
Weisserose
Member
Beiträge: 183
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 06:39
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Weisserose » Mo 12. Aug 2019, 16:48

ich koche in der regel so, dass GG genug reste für den nächsten tag hat, manchmal reichts dann auch mehrere tage
wenn mal nix über bleibt macht er sich brote (falls vorhanden) oder eine von diesen tüten nudelsuppen...
*Sternchen ssw14 21/11/18
*Sternchen ssw10 19/06/19

Benutzeravatar
Müsli30
Member
Beiträge: 414
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 09:36
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Müsli30 » Di 13. Aug 2019, 16:53

Unser Sohn hat auch gerade seine Ausbildung begonnen. Eigentlich hätte er eine gute Mensa am Arbeitsplatz sowie in der Berufsschule. Sein Plan ist es täglich 2 x auswärts zu Essen (Mensa) und 3 x von zu Hause mitzunehmen.

Bis jetzt wollte er immer nur kalte Mahlzeiten mitnehmen:
- Wraps / Sandwiches in allen möglichen Varianten (dazu gebe ich immer noch etwas Gemüsesticks oder Cherry Tomaten sowie was süsses)
- Nudelsalat
- Tortilla de Patata (Kartoffel-Omelette)

Mal schauen wie es weitergeht, ich glaube er traut den Mikrowellen nicht :lol:
Junior 9. Klasse :shock:
Kleine Diva 4. Klasse :lol:

Sonne333
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:33
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Sonne333 » Mo 19. Aug 2019, 13:06

Super. Vielen Dank für die Ideen. Da kann ich wieder ein paar ausprobieren.
Nun hat er auch mit der Schule begonnen. Er geht 2 Tag in die Gewerbeschule. Letzte Woche war er in der Kantine. Menu Fr. 10.50. Naja, das geht nicht 2x in der Woche. Er hat sich orientiert und auch eine Mikrowelle gefunden. Doch für das benutzen muss man 1.-- zahlen. Finde ich schon ein bisschen daneben von einer Schule.... aber naja, dann nimmt er halt an diesen Tagen kalte Kost mit!!

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1354
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Coneli » Mo 19. Aug 2019, 15:15

Ich finde es oft sehr mühsam, immer so zu kochen, dass man es gut aufwärmen kann. Mein Sohn und mein Mann nehmen das Essen von zu Hause seit Jahren so mit. Mir fehlt da oft das spontane Kochen.Vieles wurde schon erwähnt. Es gibt doch die Gerber Fondues in den kleinen Becher. Diese kann man auch in der Mikrowelle erwärmen und mit Brot tunken.

@Sonne333,finde ich echt der Gipfel 1.-für das Aufwärmen zu verlangen.
Ha ä tolle Giuu!♥

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3963
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Nuuneli » Mo 19. Aug 2019, 15:24

Ich weiss noch nicht, ob die Schule unserer Mittleren einen Mikrowellenofen hat. Heute hat sie Nudel-/Thonsalat mitgenommen. Je nach dem gehen die Jugendlichen aber in der Stadt essen - kommt drauf an, in was für einer Peer-Group sich schlussendlich findet...

In der Mikrowelle lässt sich praktisch alles wärmen. Ich koche dann am Vortag einfach mehr.
200120042007

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von millou » Di 3. Sep 2019, 21:24

Ich friere sämtliche Resten von allem möglichen einzeln ein (Fleisch, Pasta, Reis, Pizza, etc.) und stell mir so am Abend vorher ein Menü zusammen. Das einzige was bisher nicht mehr in so toller Qualität aus der Gfrüri kam waren Spargeln...
Dazu hab ich immer Salat dabei (1 Sack fertig gerüstet = 2x Mittagessen) Salatsauce hab ich eine Flasche im Geschäft deponiert.

Manana
Member
Beiträge: 391
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Manana » Mi 11. Sep 2019, 07:55

Habt ihr auch Ideen fürs Mitnehm Mittagessen, wenns eine Mikrowelle hat, aber keine Kühlschrank ?
Reste mit Fleisch oder Rahm dran müsste ja eigentlich immer gekühlt werden.

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2330
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Stella* » Mi 11. Sep 2019, 08:36

@Manana
Dann würde ich das Essen in einer kleinen Kühltasche mitnehmen und mit Eiselementen kühlhalten.
Bild

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4133
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von jupi2000 » Mi 11. Sep 2019, 09:30

1.- für die Mikrowellen Benutzung?! Frechheit...die machen ja schön das Geschäft mit dieser Regel. Ts ts Sache gitts :roll:
Coneli, die Idee mit dem Fonduebecher finde ich super! Ich liebe Fondue und werde das gleich für mich kaufen :D

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4133
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von jupi2000 » Mi 11. Sep 2019, 09:31

Manana hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 07:55
Habt ihr auch Ideen fürs Mitnehm Mittagessen, wenns eine Mikrowelle hat, aber keine Kühlschrank ?
Reste mit Fleisch oder Rahm dran müsste ja eigentlich immer gekühlt werden.
Kleine Kühltasche mit Kühlelement. Das hält lange kühl.

Manana
Member
Beiträge: 391
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Manana » Mi 11. Sep 2019, 14:02

Kühltasche mit Kühlelementen habe ich auch schon dran gedacht, dies hat aber keinen Platz (Sohn fährt mit dem Velo, hat sowieso schon alles Schulmaterial dabei plus Turntasche. Das Essen muss noch irgendwo reinpassen). Drum suche ich Vorschläge, wo es ohne Kühlung geht.

Benutzeravatar
Jachy
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: So 22. Jan 2017, 22:22

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Jachy » Mi 11. Sep 2019, 14:29

Ich habe das Essen wärend meiner Ausbildung ohne Kühlung mitgenommen. Einfach so in den Rucksack.

Benutzeravatar
Ups...
Wohnt hier
Beiträge: 4159
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Ups... » Mi 11. Sep 2019, 14:31

Wegen der paar Stunden geht das essen ja nicht kaputt.

Man kanns dann hakt nicht mer auf den nächsten Tag verschieben.

Benutzeravatar
Coneli
Vielschreiberin
Beiträge: 1354
Registriert: Do 3. Feb 2005, 09:51
Wohnort: ♥ ♥ Bi mire Family ♥ ♥

Re: Mittagessen zum Mitnehmen

Beitrag von Coneli » Mi 11. Sep 2019, 17:20

Meine beiden Männer nehmen das Essen immer mit ohne es zu kühlen. In den Rucksack und fertig. War noch nie ein Problem.

@jupi2000,freut mich und de ä Guete gäu. ;-)
Ha ä tolle Giuu!♥

Antworten