"Schnelle" Brötchen

Antworten
Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

"Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » Fr 21. Jun 2019, 09:19

Hallo liebe Swissmoms

Das neue Schuljahr geistert schon im meinem Kopf herum. Ich möchte nächstes Jahr gerne einmal wöchentlich mit den Kindergärtlern Znüni "kochen". Starten würde ich gerne mit Brot backen. Ich habe das vor vielen Jahren schon einmal gemacht. Schon bald waren die Kinder in der Lage, in einer dreier Gruppe die Brötli alleine zu machen. (natürlich ausser die "Backofensachen". ).

Die Brötchen waren jeweils "naja", weil wir ja wenig Zeit fürs Aufgehen lassen haben. (Die Kinder hast nicht gestört :lol: ).

Hat jemand ein Rezept für Brot, das keine lange "Aufgezeigt" hat. Oder habt ihr ein Trick?

Danke euch!

Benutzeravatar
enjel
Senior Member
Beiträge: 608
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von enjel » Fr 21. Jun 2019, 09:24

Wie wäre es mit Scones? Die werden mit Backpulver gemacht, und müssen in der Regel nicht mehr als eine halbe Stunde ruhen.
Rezepte findest du im Internet. Ansonsten sind sie halt Geschmacksache. Ich liebe sie :-D.

Aber Achtung: falls es dir auch ums Kneten geht, der Teil fällt weg ;-)
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » Fr 21. Jun 2019, 09:30

Ja, geht mir schon auch ums Kneten... wir werden aber auch andere Znünis als Brot machen. Danke für den Tipp...

Benutzeravatar
Tinky
Member
Beiträge: 468
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 12:03
Wohnort: Grossrum Bärn

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von Tinky » Fr 21. Jun 2019, 09:34

Brotmischung von der Landi.
Diese Brötchen haben unsere Kids in der Spielgruppe gebacken. :-D
Bild Bild

newerth84
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:50
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von newerth84 » Fr 21. Jun 2019, 09:36

Hello bodega

China Brot ist bei den Kinder recht beliebt, es geht schnell, ist weich, geht mit Halbweissmehl, Maismehl, etc.

Zb. 500kg Mehl, 250kg Wasser, etwas Salz, wenig warmer Milch mit Hefe, mischen, kurz kneten, 20min ruhen, rund formen in kleinen Stüchen. 20min dampfgaren. Ergibt feine weiche luftige Brötchen, besonders für Kinder geeignet, welche Wackelzähne haben.
Mit ihren Hass, Neid und Lügen werden sie sich schaden, es ist nur eine Frage der Zeit.

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2209
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von Stella* » Fr 21. Jun 2019, 10:01

newerth84 hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 09:36
Hello bodega

China Brot ist bei den Kinder recht beliebt, es geht schnell, ist weich, geht mit Halbweissmehl, Maismehl, etc.

Zb. 500kg Mehl, 250kg Wasser, etwas Salz, wenig warmer Milch mit Hefe, mischen, kurz kneten, 20min ruhen, rund formen in kleinen Stüchen. 20min dampfgaren. Ergibt feine weiche luftige Brötchen, besonders für Kinder geeignet, welche Wackelzähne haben.
@Bodega
Du musst dann einfach schauen, dass du genügend Hände hast, um diese Teig-Menge zu kneten. Am besten lässt du dir das Mehl gleich liefern. :wink: :mrgreen: :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » Fr 21. Jun 2019, 10:06

:lol: :lol: :lol: :lol:

Dampfgaren? Wir haben nur einen normalen Backofen in der Schule.

:wink:

newerth84
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:50
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von newerth84 » Fr 21. Jun 2019, 10:10

Stella* hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 10:01
newerth84 hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 09:36
Hello bodega

China Brot ist bei den Kinder recht beliebt, es geht schnell, ist weich, geht mit Halbweissmehl, Maismehl, etc.

Zb. 500kg Mehl, 250kg Wasser, etwas Salz, wenig warmer Milch mit Hefe, mischen, kurz kneten, 20min ruhen, rund formen in kleinen Stüchen. 20min dampfgaren. Ergibt feine weiche luftige Brötchen, besonders für Kinder geeignet, welche Wackelzähne haben.
@Bodega
Du musst dann einfach schauen, dass du genügend Hände hast, um diese Teig-Menge zu kneten. Am besten lässt du dir das Mehl gleich liefern. :wink: :mrgreen: :mrgreen:
Sorry 500 g :mrgreen: :mrgreen: :lol: hab heute frei, und halb am schlafen noch :lol:

Dampfgarer sind heute sehr günstig, und dazu etwas Gemüse, recht gesund.
Zuletzt geändert von newerth84 am Fr 21. Jun 2019, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Mit ihren Hass, Neid und Lügen werden sie sich schaden, es ist nur eine Frage der Zeit.

Yoghurt
Senior Member
Beiträge: 673
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von Yoghurt » Fr 21. Jun 2019, 10:10

Reicht denn der Backofen für ein 500 kg-Mehl-Brot? Mein kleiner Familien-Backofen bekommt ab 486 kg Probleme. :wink:

Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » Fr 21. Jun 2019, 10:21

Zu Hause habe ich auch einen Steamer, aber in der Schule eben nicht... da bin ich froh, haben wir endlich einen Umluftofen. Mehr lag nicht drin.

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3859
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von jupi2000 » Fr 21. Jun 2019, 10:35

Stella* hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 10:01
newerth84 hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 09:36
Hello bodega

China Brot ist bei den Kinder recht beliebt, es geht schnell, ist weich, geht mit Halbweissmehl, Maismehl, etc.

Zb. 500kg Mehl, 250kg Wasser, etwas Salz, wenig warmer Milch mit Hefe, mischen, kurz kneten, 20min ruhen, rund formen in kleinen Stüchen. 20min dampfgaren. Ergibt feine weiche luftige Brötchen, besonders für Kinder geeignet, welche Wackelzähne haben.
@Bodega
Du musst dann einfach schauen, dass du genügend Hände hast, um diese Teig-Menge zu kneten. Am besten lässt du dir das Mehl gleich liefern. :wink: :mrgreen: :mrgreen:
:lol: :lol: :lol:

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3859
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von jupi2000 » Fr 21. Jun 2019, 10:38

Schliesslich gibts ja auch über 1 Milliarde Chinesen. Da brauchts schon eine Menge Mehl :wink: :lol:

newerth84
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:50
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von newerth84 » Fr 21. Jun 2019, 10:39

jupi2000 hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 10:38
Schliesslich gibts ja auch über 1 Milliarde Chinesen. Da brauchts schon eine Menge Mehl :wink: :lol:
:mrgreen:
Mit ihren Hass, Neid und Lügen werden sie sich schaden, es ist nur eine Frage der Zeit.

katinka78
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von katinka78 » Fr 21. Jun 2019, 11:00

Brötchen mit Quark-ÖL-Teig, lecker mit Rosinen drunter. Kein Gehen, aber Kneten wie Hefeteig.
Mache ich sehr oft Sonntags - sehr schnell und sind beliebt ;-).

Beispiel für Grundrezept Quark-Öl-Teig (bei Brot statt süssem Gebäck weniger Zucker und dafür etwas Salz)

•150 g Magerquark
•6 EL Milch
•6 EL Öl
•300 g Mehl
•75 g Zucker
•1 Prise Salz
•1 Päckchen Backpulver
Rosinen nach Geschmack...

Alle zutaten miteinander vermengen, Mehl mit Backpulver zum Schluss...

(Ist auch eine gute Wahl für Pizzateig oder Kuchengebäck)

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1648
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von Finchen » Fr 21. Jun 2019, 15:12

Oder mit Sauerteig und ein Rezept nehmen, wo es 24h geht. Dann halt montags den Teig machen und dienstags das Brot backen...
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » Fr 21. Jun 2019, 15:20

Danke euch, habe noch ein Expressbrötlirezept gefunden. Dein Rezept Katinka finde ich auch sehr spannend, danke!!!

Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1429
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von Yardena » Fr 21. Jun 2019, 16:45

Vielleicht findest du hier was Brauchbares:

www.chefkoch.de/rs/s0/schnelle+br%C3%B6 ... zepte.html
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

caperucita
Member
Beiträge: 293
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:39
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von caperucita » Fr 21. Jun 2019, 21:53

wir machen hier manchmal blitzbrötchen....einfach statt hefe backpulver verwenden, geht tiptop und kann sofort gebacken werden

Benutzeravatar
bodega
Senior Member
Beiträge: 624
Registriert: Do 1. Mär 2007, 11:55

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von bodega » So 23. Jun 2019, 10:27

Danke euch, ich versuche es mal mit den Expressbrötchen mit Honig.
Werde die Schritte beim Ausprobieren gleich fotografieren, dann habe ich das Rezept für die Kinder auch schon fast beisammen...;-)

Benutzeravatar
annalena
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Di 9. Jun 2015, 13:42
Geschlecht: weiblich

Re: "Schnelle" Brötchen

Beitrag von annalena » Mi 3. Jul 2019, 13:38

Hallo
Ich würde den teig einfach erst am nächsten tag brauchen. Das heisst an einem morgen kneten, am nächsten tag backen. Aufgehen lassen im kühlschrank.

Lg annalena

Antworten