Weihnachtsguetzli *

Antworten
Benutzeravatar
Nineli
Stammgast
Beiträge: 2475
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von Nineli »

Hallo Ihr Guezliprofis :wink:

Konnte nicht alles lesen, evtl. steht die Antwort auf meine Frage ja schon irgendwo... :oops:

Eignen sich auch Spitzbuben zum einfrieren? oder kommt das nicht so gut mit der Konfi??

sheilyn

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von sheilyn »

Tip:

besser ohne konfi einfrieren und vor gebrauch fertig machen. (machen alle bäckereien genau so)

mein grosi friert zwar meine guetzli au immer ein (die friert aber auch einfach ALLES ein :mrgreen: ). optimal ist es nicht, aber es geht sicher...

Benutzeravatar
Nineli
Stammgast
Beiträge: 2475
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von Nineli »

@sheilyn

Danke! Also die Guezli sind schon fertig... ohne Konfi kann ich nicht mehr :wink: entweder mit oder gar nicht einfrieren...

sheilyn

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von sheilyn »

ESSEN! :lol: :mrgreen:

ich würd sie einfrieren. sind danach sicher nicht mehr wie frisch, aber sicher dennoch geniessbar.
ziehmlich sicher nochmals mit puderzucker bestauben, nach dem auftauen... (konfi friert eh nicht richtig ein, wegen dem vielen zucker/der nicht gefriert)

Benutzeravatar
Naela
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Di 8. Jul 2008, 23:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Limmattal ZH

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von Naela »

Ola Guetzlibäckerinnen :D

So, habe kürzlich noch die Spitzbubuen gemacht. GG war begeistert :mrgreen: . Gaben eine riesen Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt. Dazu hab ich noch Orange Shortbread gemacht und Chocolate Chip Cookies. Alles sehr zu empfehlen. Die Cookies und das Shortbread sind auch sehr schnell gemacht. :wink:
♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥
Naela mit Pilzli (Februar 2008) und Chnuschti (April 2011)



--> Ich lese: Knochenjagd von Kathy Reichs<--

Benutzeravatar
jelly_baby
Junior Member
Beiträge: 54
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Geschlecht: weiblich

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von jelly_baby »

huhu zusammen,

da ich heute zu hause bleiben musste mit meiner tochter hab ich mich spontan entschlossen ein par guetzli zu machen und zwar folgende:

Haferflockentaler... sehr fein auch wenn es nicht so tönt...
Schoggibrot
schoggimandelsplitter
Bild Bild

delphin780
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 20:04
Geschlecht: weiblich

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von delphin780 »

@Klapperstorch

Ich bin neu auf diesem Forum. Da ich jedes Jahr neue Guetzlirezepte am ausprobieren bin und auch immer wieder auf der Suche nach aussergewöhnlichen Rezepten bin, würde es mich freuen, wenn du mir dein Limetten-Kokos-Rezept verraten würdest, denn dies tönt sehr spannend für mich. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Naela
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Di 8. Jul 2008, 23:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Limmattal ZH

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von Naela »

Wir sind dieses Jahr faul und un-kreativ bisher gabs nur selbergemachte Mailänderli (ich finde es ist der einzige Teig, den man gekauft wirklich nicht mit selbergemachtem vergleichen kann). Dazu ein paar wenige Spitzbuben und Schoggiguetzli aus Fertigteig. Im Kühlschrank liegen noch Anisguetzliteig und Vanillekipfrl-Teig,... alles andere kauf ich dieses Jahr... also keine kreativen Tips von mir...

Was mich interessieren würde, hat jemand ein gutes Rezept für Dattelhüpfli?
♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥
Naela mit Pilzli (Februar 2008) und Chnuschti (April 2011)



--> Ich lese: Knochenjagd von Kathy Reichs<--

Benutzeravatar
♥ parpar ♥
Member
Beiträge: 212
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: far away

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von ♥ parpar ♥ »

auf seite 9 hats ein rezept fuer dattelhuepfli, von dir :-)
BildBild

Icecream
Vielschreiberin
Beiträge: 1407
Registriert: Do 25. Feb 2010, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von Icecream »

Suche ein Rezept mit mandelstiften im Eiweiss. Kennt jemand so ein Weihnachtsguetzli?

Benutzeravatar
♥ parpar ♥
Member
Beiträge: 212
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 16:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: far away

Re: Weihnachtsguetzli *

Beitrag von ♥ parpar ♥ »

ich suche ein rezept fuer cornflakes-schoggi-haeufchen. oder schmelzt man einfach schoggi und gibt cornflakes hinzu? kommt da keine butter rein?

@icecream
ich habe mal solche gemacht, allerdings mit mandelscheibchen, nicht mit splitter.

2 eiweisse
3/4 glas puderzucker
vanilla extrakt oder vanillazucker
3 glaeser mandelscheiben

den ofen auf 160 grad vorheizen, die eiweiss mit puderzucker und vanilla mischen, mandelscheiben zugeben. die mandeln muessen rundherum mit eiweiss bedeckt sein. dann so taler (etwa 5 cm durchmesser) auf ein backpapier geben, eher flach, und backen bis sie leicht goldgelb sind. achtung werden schnell dunkelbraun!
BildBild

Epic
Vielschreiberin
Beiträge: 1202
Registriert: Do 29. Mai 2008, 18:02
Geschlecht: weiblich

Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von Epic »

Ich weiss das Thema gibts schon zu genüge und trotzdem mach ich ein neues auf :oops:
Eigetlich wollte ich dieses Jahr keine Guetsli machen aber irgendwie glutschtets mich trotzdem und ich würde gern mit meiner Grossen (22 Monate) 1-2 Sorten machen.
Msste aber etwas einfaches sein und der Teig sollte nicht viel Arbeit geben. Also so à la Mailänderli. Gerade diese haben wir aber nicht soo gern zudem bekomme ich solche von meiner Mutter (wie auch Brunsli, Zimtsterne, Chräbeli und Spitzbuebe).

Hat jemand ein gutes Rezept am liebsten mit Schoggi :mrgreen: oder etwas in Richtung Zitrone/Orange wär auch fein.
Danke schon im Voraus!
Stolzes Meitli-Mami (2011 & 2012)

euphy
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Di 7. Dez 2010, 11:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: baselland

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von euphy »

Hey sarunette hab gestern grad mit der grossen baselbieter zimtstängeli gemacht. ( naja eher ich als wir :mrgreen: ) ging super schnell und einfach.
Bild

Bild

Benutzeravatar
mysun
Vielschreiberin
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von mysun »

Wie wärs mit Brownies. Austreichen auch dem Blech und dann schneiden. Und mit Schoggi... Kannst ja beliebig ändern und noch etwas weihnachtliche Gewürze rein tun. fertige Schoggiglausur drüber etc.

Oder Läckerli kann man ebenso machen.

Sonst ein Rezept, wo man eine Rolle macht aus dem Teig und dann die Guetsli vor dem Backen schneidet (gibt es glaub ein paar Sorten im Betty Bossi Buch), habe irgendwo ein Rezept für Schoko-Stücken-Cookies die man auch so macht. Schick mir eine PN falls du ein Rezept brauchst.
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

espresso
Member
Beiträge: 122
Registriert: Di 14. Sep 2010, 09:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von espresso »

Dir geht es wie mir. Ich mag die Mailänderli auch nicht besonders.

Obwohl ich grundsätzlich jeden Teig selber mache, gibt es auch hier eine Ausnahme: Den "Schoggi-Herzli" Teig aus der Migros. Vom Geschmack her am ehesten mit Schokolade-Sablé zu vergleichen, aber dieser Migros-Teig lässt sich eben prima ausstechen. Und ich nehme an, dir geht es darum, dass du mit deiner Tochter Guetzli ausstechen kannst.

Ich habe wirklich viele Guetzlirezepte, aber gäbige Teige - und dann noch mit Schoggi - zum ausstechen sind herzlich wenig darunter.

Ist halt nicht selber gemacht, aber dafür eben mit Schoggi. Ich kaufe diesen Teig schon seit Jahren......! :oops: Und wir lieben ihn. :mrgreen:

Gruss
espresso
Das Glück hat 1999 doppelt zugeschlagen!

Benutzeravatar
enjel
Senior Member
Beiträge: 788
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von enjel »

Sablés :wink: Sabléteig in Rollen in Kühlschrank, dann schneiden und backen. Nachher kannst du sie immer noch halbseitig in Glasur tunken, wahlweise Schoko oder Zitronen-/Orangenglasur ....

Ich mache noch gerne Hafertaler (Rezept habe ich jedoch grad nicht zur Hand): Haferflocken rösten, Zucker, wenig Mehl, etc. dazu, und die müssen dann nur mit Löffel häufchenweise aufs Blech. Wahlweise kann man sie nachher auch noch in Schokoglasur tunken.
Diese sind übrigens unsere Guetzli-Favoriten, und mega einfach zum Machen :mrgreen:
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

parpar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von parpar »

@enjel
Die haferguetzli haben keine butter oder eier? Kann mir das grad nicht vorstellen...

Geht es dir ums ausstechen? Denn genau das finde ich das aufwaendige.... Dieses jahr wo die kleine noch viel aufmerksamkeit braucht mach ich drum eher guetzli die nicht ausgestochen werden. Wenn du willst schreib ich dir morgen ein rezept mit pecannuessen und cranberries rein, ist ein sable-aehnliches rezept, rollen und schneiden und backen:-)
Oder mexican wedding cookies, sind wie vanillekipferl einfach als kugeln geformt anstatt als kipferl, auch da haette ich dir das rezept.
Oder einen seeehr einfachen lebkuchen, denn man danach schneiden kann...
Ultimativ sind fuer mich auch die schoggi-cornflakes-haeufchen, schoggi schmelzen, mit neutralen cornflakes mischen und mit loeffeli kleine haeufchen formen, geht super schnell:-))

Benutzeravatar
enjel
Senior Member
Beiträge: 788
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von enjel »

parpar hat geschrieben:@enjel
Die haferguetzli haben keine butter oder eier? Kann mir das grad nicht vorstellen...
Das war mit dem etc. mitgemeint, da ich eben das Rezept grad nicht im Büro habe :lol:
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
Däneli81
Junior Member
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jul 2005, 11:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Seetal
Kontaktdaten:

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von Däneli81 »

Ich hab mit meinen Girls jetzt auch 2 mal Mailänderli gemacht. Ist halt so gäbig geht so schnell und die Kinder können prima ausstechen (was ja für Kinder der Reiz am guetzlen ist, neben dem Schnausen.
Da ich Mailänderli auch icht gerade das allerbeste Guetzli finde hab ich einmal es bitzli Schoggipulver in den Teig gemischt und beim 2. Mal ein Päckli Vanillezucke, das peppt das Guetzli en bisschen auf.
Däneli81 mit ihrne 3 Meitschibei 06/07 & 09
Bild

Benutzeravatar
chaeferli82
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: So 16. Nov 2008, 20:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Seeland

Re: Einfache, schnelle Weihnachtsguetsli

Beitrag von chaeferli82 »

Cookies mit lebkuchen oder spekulatius gewürz+ schokostückli! Ein echter geschmacksknaller!


Meine Schreibschwäche heisst iphonitis

Antworten