Tagesablauf mit Monat altem Baby

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Antworten
Tamara85
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 27. Mär 2018, 11:06
Geschlecht: weiblich

Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von Tamara85 » Mi 13. Mär 2019, 08:15

Hallo Liebe Mamis

Mich würde es mal interessieren wie euer Tagesablauf (Ernährung Schlafen) mit euren Baby's ist.

Bei uns ist es +/- folgendermassen:

05.00/06.00 erwacht unsere kleine und dann wickeln wir sie.
07.00/07.30 Flasche ca, 200-230 ml Aptamil 1er
08.00/08.30 wird sie wieder müde dann nochmals schlafen 1.5-2.5h je nach dem
10.00/10.30 Spielen, bespassen und kitzeln
11.00/11.30 Gemüse/Kartoffel Brei und danach noch einbisschen 1er Milch
12.00/12.30 "Mittagsschlaf" 1-2h je nach dem.
13.00/14.00 Spielen spazieren mit dem KiWa oder Erledigungen machen.
15.30/16.00 Flasche ca 200-230ml
16.30/17.00 Nickerchen ca 30-45 min
17.30/17.45 mit Papa spielen und lachen
19.00/19.30 Bett fertig machen und danach gleich die Falsche ca 150-200 ml

danach schläft sie super ein aber ab und zu kommt sie zwischen 01.00 und 02.00 und will nochmals eine Flasche. Gebe Ihr aber dann nur 100-130 ml
Es gibt aber Nächte da schläft Sie durch bis 05.00 / 05.30

Wie sieht das bei euch aus? Würde mich mal wunder nehmen. Eventuell kann ich was anderes machen damit sie uns am morgen länger schläft :)
Wir haben schon versucht Sie später ins Bett zu bringen. Da Quengelt sie uns die Hütte voll... Sie ist um 19.00 Uhr sooooooooo Müde.

Freu mich auf euere Antworten.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 5311
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von stella » Mi 13. Mär 2019, 09:07

Nur kurz... Bin auf dem Sprung..

Ich habe von so einem Tagesablauf geträumt! Da hätte ich nix ändern wollen! Geniess, dass dein Kind so viel schläft und es so gut macht. Nachts noch nach der Flasche zu verlangen, ist total normal. Ist auch okee, wenn sie es nicht macht.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3733
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von danci » Mi 13. Mär 2019, 09:18

Wie alt ist das Baby? Zuerst dachte ich wegen dem Titel 1 Monat, aber dann las ich Brei...

Kann mich stella nur anschliessen. So etwas wie einen Tagesablauf gab es hier noch lange nicht und ein Baby, welches so lange am Stück schläft, ist eher die grosse Ausnahme als die Regel (Ich hatte auch eine solche und zwei andere, die bis weit nach jährig stündlich kamen :wink: ).
Bild Bild Bild

Jamiro
Member
Beiträge: 486
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von Jamiro » Mi 13. Mär 2019, 10:25

Ist doch perfekt so?!
Was mir aufgefallen ist: Bekommt sie wirklich schon Brei mit einem Monat oder ist der Titel falsch? Wieso gibst du ihr beim Aufwachen nicht gleich den Schoppen? Vielleicht schläft sie dann nochmals ein... Wieso gibst du ihr nachts weniger? Will sie weniger oder versuchst du zu regulieren?
Bei uns gabs in diesem Alter noch gar keinen richtigen Rhythmus, sondern schlafen und stillen/schöppelen nach Bedarf.

Tamara85
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 27. Mär 2018, 11:06
Geschlecht: weiblich

Re: Tagesablauf mit 5 Monat altem Baby

Beitrag von Tamara85 » Mi 13. Mär 2019, 10:45

UPS Sie ist 5 Monate. :)

Ja möchte langsam die Falsche in der Nacht regulieren, So hat es mir meine Mütterberatung gesagt soll ich es versuchen.
ICh denke auch nicht das es wirklich Hunger ist, eher durst.

Sie hat wenn Sie aufwacht noch keinen Hunger und an schlafen ist nicht mehr zu denken :)

Wollte nur mal wissen wie es so bei anderen Mütter ist. Beklage mich überhaupt nicht. Bin sehr Froh das alles so ist wie es ist.

Benutzeravatar
Linli
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 18:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: GR

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von Linli » Mi 13. Mär 2019, 11:42

Bei uns war es komplett anders. Also als Beispiel wie gross die Bandbreite ist:

Aufgestanden wurde zwischen 7-9 Uhr. Mal so Mal so wie es grad nötig war. (Ob wir weg mussten oder nicht). Beim Aufwachen wurde gestillt.
Dann bis 12 Uhr nochmal 1-2x gestillt und ein Vormittagschlaf von 30-45 (mit Glück Mal über 1h) Minuten je nachdem wann sie wach wurde.
Dann gegen 13-15 Uhr in den Mittagschlaf gestillt, auch da die Länge und Zeit komplett unterschiedlich, mal nur 30 Min (dsnn 2x am NaMi), Mal 2h (eher die Ausnahme).
Beim Aufwachen auch stillen. Dann am frühen Abend nochmal stillen.
Um 20 Uhr gings ins Bett mit Stillen.
Nachts alle 2-4 gestillt.

Brei wollte keines meiner 3 Kinder. Sie bekamen alle ab Interesse direkt vom Tisch (mit am Tisch sassen sie ab 6M und angefangen zu essen haben sie zwischen 7-10Monate).

Alle 3 wollten sie nachts bis 2 jährig (Nr 3 noch) stillen. Haben sie von ganz alleine aufgehört relativ plötzlich (nur Nr 1 musste zwangsweise aufhören).

Wir sind einfach eine ganz andere Familie mit ganz andren Kindern :)
Solange es für einen als Familie stimmt (Eltern UND Baby) passt es.
♥Chatterbox 3.'12♥ Sound-Specialist 7.'14♥ Räubertochter 4.'17♥

★ im ♥ - Juli '13
★ im ♥ - Oktober '15
★ im ♥ - November '15

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4570
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von Helena » Mi 13. Mär 2019, 12:57

Meine 2. hat erst ab da durchgeschlafen bis 7, als sie am Abend, zu unsrer Abendessenzeit einen Getreidebrei bekam. Und dann um 20 oder so den Schoppen. Vorher kam sie auch immer noch in der Nacht.
Kann aber auch Zufall gewesen sein. Und sie war schon 8 Monate alt.

bona
Senior Member
Beiträge: 960
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von bona » Do 14. Mär 2019, 09:21

Also ich würde alles genau so lassen wie es ist. Ausser in der Nacht, da würde ich das trinken nicht regulieren, sondern ihr soviel geben wie sie mag. Möglicherweise schläft sie dann morgens auch länger. Aber da Sie ja um 6 Uhr schon 11h geschlafen hat, kann auch einfach sein das sie ausgeschlafen ist.
Dein Kind hat doch einen super Rhytmus, da wäre ich froh und dankbar und würde weiterhin das Kind bestimmen lassen. Es wird sich sowieso in den nächsten Monaten immer mal wieder ändern.

Büecherwurm
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 16:23

Re: Tagesablauf mit Monat altem Baby

Beitrag von Büecherwurm » Do 14. Mär 2019, 10:46

Liebe Tamara85
Ich finde den Tagesablauf auch völlig in ordnung. Und da es ja sehr regelmässig ist würde ich nichts ändern. Ich kann mir auch vorstellen, dass was bona gesagt hat richtig ist.
Ich musste mich auch neu arrangieren. Aber man gewöhnt sich dran täglich um 6 aufzustehen. Ich gehe dann halt auch Abends früher ins Bett. Aber das passt schon.

Antworten