Zahnen ist soooo anstrengend

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Antworten
Juno2020
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 21:17

Zahnen ist soooo anstrengend

Beitrag von Juno2020 »

Liebe Mamis

Ich weiss, es geht wohl den meisten so. Ich bin aber langsam wirklich müde und ungeduldig. Mein Sohn ist 23 Wochen alt, bekommt unten 2 und oben 4 Zähne auf einmal🙈🤪Seit über 5 Wochen machen wir daran... Ich möchte gar keine Tipps was ich ihm geben kann, denn ich weiss, jedem hilft etwas anderes.
Vielleicht könnt ihr mir mal berichten wie lange es bei euch denn gedauert hat, bis die Zähne endlich da waren?
Und Tipps wie ich besser damit umgehen kann?🙈😬
Ich bin ein seeehr geduldiger Mensch, doch langsam geht es mir etwas an die Substanz...

Mialania
Vielschreiberin
Beiträge: 1031
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 13:50
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnen ist soooo anstrengend

Beitrag von Mialania »

Sei froh, wenn so viel auf einmal kommt - vielleicht ist es deshalb auch schmerzhafter? Beim Grossen kam immer einer nach dem anderen und er war gefühlt immer am Zahnen.

Desperate77
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Mo 8. Mär 2021, 16:21

Re: Zahnen ist soooo anstrengend

Beitrag von Desperate77 »

meiner hatte auch viele aufs Mal. Es ist anstrengend. Aber es geht auch wieder vorbei ;-)

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1886
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Zahnen ist soooo anstrengend

Beitrag von naura »

Zahnen dauert bis 2,5 jährig, es kommt und geht. Es ist mMn eine kleine Lebensschule: man muss durch etwas durch und hat dann am Ende was davon. Gelassen Begleiten und nicht auf ein Ende warten. Phasen geniessen wo es besser ist und staunen über die Fortschritte, die dein Kind nach jedem geschafften Kämpfli macht. Ist auch oft nach durchgemachten Krankheiten so, diese lassen das Kind „reifen“.
Akzeptieren, dass es dazu gehört und es nicht weghaben wollen. So begleiten, dass möglichst die Bedürfnisse des Kindes gestillt werden und du es dir auch nicht zu schwer machst.
Meite hat mit 5 Monaten erste Zähne gekriegt und auch viele aufs Mal. Sie ist ab dieser Zeit ins Familienbett gezogen, Nähe und Stillen half ihr und ich konnte mehr oder weniger weiterpfusen. Tagsüber fand ichs nicht tragisch, mit Tragen/Stillen und Sabbertüechli.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Saheeda
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:18
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnen ist soooo anstrengend

Beitrag von Saheeda »

Meine hat mit 6 Monaten angefangen und dann so ca. 2 Zähne pro Monat bekommen. Was mir immer in anstrengenen Phasen hilft sind kleine Freiräume für mich selbst zu haben. Das kann sein, dass ich früh länger schlafen darf und mein Mann mit ihr aufsteht, oder dass ich einem Hobby nachgehen kann.
Bild

Antworten