zweiter Wachstumsschub

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Antworten
fafo
Member
Beiträge: 110
Registriert: So 15. Nov 2020, 11:58
Geschlecht: weiblich

zweiter Wachstumsschub

Beitrag von fafo »

hallo zusammen

ich hab mal (wieder) eine frage und zwar zum 2. Schub. meine kleine ist nun 7 wochen alt und wir spüren den schub richtig...
Nachdem die letzten zwei tage fast nur aus spielen, weinen und bei mama sein bestand, und schlafen eher nebensächlich war (schläft in der nacht grundsätzlich nun schon durch), ist heute eher das komplette gegenteil der fall. sie hat, ausser vormittags, fast nur geschlafen.
grundsätzlich steht eig überall, dass eher das schlafen in diesem schub das problem ist. schlafprobleme, probleme beim einschlafen, etc.
sie verwachte heute nur zum essen und am vormittag für bisschen spielen.
wie sind eure erfahrungen? 😅

Keks89
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 13:22
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Keks89 »

Jedes Kind ist anders. Die einen schlafen mehr, die anderen schlafen dann sehr schlecht. Manchmal schlafen sie einige Tage sehr wenig und haben dann evtl. Nachholbedarf.

Meine Erfahrung: Ich habe diese Schübe nie so erlebt. Mal ist Baby einen Tag anders drauf oder eine Nacht geht mal nicht so. Mal schlafen wir tagsüber schlecht oder sehr wenig (sogar unabhänging von irgendwelchen „vorgeschriebenen“ Schüben). Mir sind diese Wachstumsphasen meist erst an neu Erlerntem richtig aufgefallen, da es Änderugen in der Laune und Schlaf und Essen auch so immer mal wieder gab, ohne diese „Schübe“.
Erfreue dich weiterhin an der Entwicklung und mach dich nicht verrückt, wie dein Baby jetzt sein sollte, solange es gesund ist :)

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Lilyrose »

Schub hin oder her, ich würde mich nicht auf solche Dinge beziehen. Gib deinem Baby was es braucht, geniess die Zeit mit ihm und lass Schub Schub sein. Und wie schon geschrieben wurde, jedes Kind ist anders. Bei den einen spürt man den Schub, bei den anderen nicht. Ist ja völlig irrelevant schlussendlich.

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2554
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von ChrisBern »

Fand diese Fixierung auf die Schübe auch nur begrenzt hilfreich...Ich hatte eine zeitlang mal die App dazu, habe ich wieder gelöscht. Jedes Kind ist anders. Manchmal hilft es, sich zu erklären, wenn es mal wieder obermühsam ist, aber sonst... ;-) und sich Gedanken zu machen, wenn ein Kind gut schläft, macht für mich noch weniger Sinn. Würde das Ganze etwas weniger verkopft angehen, sondern einfach machen.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7731
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von sonrie »

ChrisBern hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 07:55 Fand diese Fixierung auf die Schübe auch nur begrenzt hilfreich...Ich hatte eine zeitlang mal die App dazu, habe ich wieder gelöscht.
ich auch ;-) Kinder entwicklend sich nicht nach Lehrbuch, ist einfach so.

Spoiler: manchmal machen Kinder einen Schub ohne dass mans merkt und manchmal spinnen sie einfach rum, ohne dass sie einen Schub machen :-)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Lilyrose »

sonrie hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 08:28
ChrisBern hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 07:55

Spoiler: manchmal machen Kinder einen Schub ohne dass mans merkt und manchmal spinnen sie einfach rum, ohne dass sie einen Schub machen :-)

Wenn ein Kind weint, anhäglich ist oder sonst mühsam und man keine Erklärung findet, dann sinds die Zähne 😂
Blöd wird es erst, wenn auch alle Zähne da sind....da muss man wieder einen neuen Grund finden. Haha

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3433
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Leela »

Ich hab mich damit nie befasst und bin bisher gut ohne das Wissen über Schübe zurecht gekommen.
Das Schlafverhalten ändert immer mal wieder.
Ich hab auch nie gesagt, dass das Kind schon durchschläft, nur dass er derzeit durchschläft.
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
Grisu84
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 13:38
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Grisu84 »

Wenn sie keinen Schub haben, kommen die Zähne, haben sie Blähungen, sind im Wachstum ect.irgendwas ist immer...:)fand die App auch nur bedingt hilfreich, am meisten geholfen hat mir sie zu löschen.

fafo
Member
Beiträge: 110
Registriert: So 15. Nov 2020, 11:58
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von fafo »

nun, apps zu schübe nutze ich keine 😊
habe höchstens ne app wo ich das essen (ml, uhrzeit) und windel (pipi, stuhl) eintragen kann, da ich ziemlich eine niete bin was zeit merken angeht 😅 zudem habe ich so einen überblick wie viel sie trinkt (ich stille nicht). auch haben wir bisschen ein "gross" problem, und mit der app sehe ich, wann sie das letzte grosse geschäft hatte. (ich hoffe, sie hat nicht meine verdauung geerbt, da ich das problem kenne und manchmal auch 2-4 tage kein geschäft machen kann...) 😐

aber ja nun ich habe mich jetzt fast daran gewöhnt, dass sie mal viel wach ist und manchmal den fast ganzen tag schläft 😊

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7731
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von sonrie »

Ob App oder Buch zum Thema "Schübe" kommt nicht darauf an Inhalt ist derselbe ;-)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Keks89
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 13:22
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Keks89 »

sonrie hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 13:00 Ob App oder Buch zum Thema "Schübe" kommt nicht darauf an Inhalt ist derselbe ;-)
Das ist so. Und laut Buch sollten wir nun gerade in der „Happy Baby Phase“ sein. Nur hat das dem Baby niemand gesagt :lol:

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2610
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von 5erpack »

Ich staune immer wieder wie ich es schaffte fünf Kinder ohne Apps etc durch die banyzeot und teilweise schon ins erwachsenen Alter zu bugsieren.

Damals im Jahr 2002 war ich jung und das erste mal Mami und wehe jemand hätte mir gesagt ich müsse dies und jenes.
Ich war was mein Kind angeht nur auf einer Schiene:
Ich weis es am besten und der Rest kann mich mal!

Tja mein heute bald 19 jähriger Kind ist doch noch zu einer richtigen Lady rangewachsen.

Ich bin im übrigen auch ein Schussel, ich vergesse sogar mein Handy im Tiefkühlfach!
Wenn’s mal schwierig wurde mit einem Kind sag ich dann oft zu mir: es ist nur eine Phase...

Und heute erzähl ich den Kindern was und wie sie meine Nerven strapazierten und alle ( inkl mir) finden es richtig lustig.

Vertrau auf deinen Instinkt ;-)
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Evelyn105
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: So 25. Jul 2021, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: zweiter Wachstumsschub

Beitrag von Evelyn105 »

Die Wachstumsschübe bringen immer wieder Neues. ... das geht auch wieder vorrüber. Ich würde mir keine Sorgen machen..

Antworten