Hibbeln ab März 2017 2. Teil

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Benutzeravatar
_Samira_
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon _Samira_ » Do 10. Aug 2017, 09:56

Ou Mist... bei meinem letzten Post @Pföpfi (gerade vor @alle) sollte eigentlich @Sandra heissen :-/! Sorry für das Durcheinander!!!

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 410
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Alinga » Do 10. Aug 2017, 10:32

@Schnitte: Nein habe überhaupt keine Beschwerden. Hatte in von der ca. 8-12 Woche abends einen komischen metallischen bähh Geschmack im Maul, ansonsten gar nichts. Dass hat mich in den Ersten SSW doch sehr verunsichert. Hab mich wie unschwanger gefühlt und selbst jetzt fühle ich mich nicht anders als vor der SS.

Was ich denke, was mir noch geholfen hat, dass ich wirklich mehr Zeit für mich und mein Körper genommen habe und mir bewusst wurde was er alles kann. Ich habe dazu Yoga gemacht und ging auch in die Cranio (ging in beides zwar in erster Linie nicht wegen dem KiWu aber hat sicher beides seinen Beitrag dazu geleistet, dass ich lockerer wurde).
Also wenn du sonst einen rel. Regelmässigen Zyklus und in deiner Tempikurve auch einen ES zeigt, dann ist das ja auch schon mal ein gutes Zeichen. Ich habe mir dann auch immer gesagt dass die Kurve ja gut aussieht und es theoretisch kein Problem sein sollte schwanger zu werden.
Was ich noch die letzten 2 Zyklen genommen habe sind 2-3 Tassen Kinderwunschtee (vom Chrüterhüsli in Basel). Ob er schlussendlich geholfen hat kann ich nicht sagen. Aber ich fand es beruhigen etwas Gutes zu machen und mir eine kleine Auszeit vom Alltag mit der Tasse Tee zu gönnen. Die letzten beiden Zyklen waren dann wirklich Bilderbuch mässig (ES am 14.Tag und Zykluslänge 28 Tage… weiss aber nicht ob das auf den Tee zu schieben ist, hatte ja sonst einen Zyklus zwischen 26-29Tage und ES meist am 15./16Tag).

Hab gerade gelesen, dass deine Kurve doch noch einen ES angegeben hat. Super, drück dir die Daumen. 22.8 ist ein super Tag (ist unser 2.kirchlicher Hochzeitstag, hoffe er bringt dir Glück).

@Samira: ja geht wirklich schnell, wirst sehen bis zum ETT vergeht die Zeit so langsam aber danach rast sie förmlich. Ja ist schon etwas Besonderes zu wissen das da neues Leben in einem heranwächst. Hatte während der erste Wochen auch so meine angst wegen einer Fg (vor allem weil ich keine SS-Symptome hatte). Aber wurde dann von anderen Schwangeren beruhig, bei denen es auch so war. Finde es gut dass du positiv bist, das ist schon mal ein guter Ansatz. Kommt sicher gut bei dir!
Danke dir, werde mich sicher mal wieder mit einem Update melden.

*Jetzt wurde es wieder so ein riesen Text :shock: :roll: Sorry*

Wünsch euch einen schönen Tag!
Bild

Benutzeravatar
Pföpfi
Member
Beiträge: 136
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 13:36
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Pföpfi » Do 10. Aug 2017, 11:30

Hallöchen Zusammen

@Joeyita, ich glaub, ich wär auch nervös gewesen. Super hat dein Chef so gut reagiert.

@Rigolo: hui acht Kinder nicht schlecht. Schön habt ihr noch ein Wunsch nach einem mehr und hoffe, dass dies euch bald gelingt. Leider hab ich mit Ovus keine Erfahrungen - tut mir leid.

@Schnitte, oh schön habt ihr den ES somit voll erwischt :). Meine Cheffin starrte vor kurzem auf meinen Bauch (hab leider etwas zugenommen und sonst schon Rundungen, zu denen ich stehe). Daher glaube ich, dass es sie nicht überraschen würde, wenn ich mit Baby-News komme. Und du schön tief durchatmen und etwa ein OOOOHHHMMM noch dazu kann bestimmt nicht schaden ;)

@Samira, huii du hast alles gegeben mit schreiben :D. Kein Problem - mich hat es genauso wie Sandra interessiert. Oje, das mit den Terminen ist doch so eine Sache. Ihr findet bestimmt eine gute Lösung. Wie schmeckt den der KiWu-Tee?
Wir wissen auch, dass wir heiraten werden, sobald ich schwanger bin. Uns ist der Ort nicht so wichtig und hoffen einfach, einen geeignet Termin zu erhalten, wenn es dann mal soweit ist.

@Alinga, schön von dir zu hören und dass es dir immer noch so gut geht. Geniess es. Meine Kollegin hatte so ziemlich schreckliche erste 4-5 Monate, konnte nichts behalten und so ziemlich jeder Geruch musste sie sich zusammenreisen nicht wieder die Kloschüssel zu besuchen. Dazu ist sie als Koch tätig - sprich sie konnte von den Gerüchen kaum fliehen bei der Arbeit. Inzwischen geniesst auch sie ihre SS.

@me, wieder wach und munter hinterm PC - hab noch recht viel zu tun heute und Morgen.

Benutzeravatar
_Samira_
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon _Samira_ » Do 10. Aug 2017, 12:09

@Alinga: Ist doch auch schön, wenn du so gar keine Beschwerden hast bis jetzt! Hattest du auch keinen Druck im Unterleib, kein Ziehen und nichts dergleichen? Ich merke, dass bei mir schon die Jeans so blöd auf den Unterbauch drücken! Vorallem gegen Abend wird es irgendwie unangenehm... Übelkeit plagt mich zum Glück noch keine, aber das beginnt glaube ich meistens erst ab der 6. Woche, ich bin jetzt in der 5.
Hast du die Temperatur damals in deinem Glücks-ÜZ gemessen? Meine ist an NMT ziemlich gestiegen und jetzt langsam etwas abgesunken (nicht viel, aber doch etwas), hoffe natürlich, dass dies nicht ein schlechtes Zeichen ist!

@Pföpfi: Hehe :-)! Ja, habe mich so lange nicht mehr ausführlich zu euch einzeln gemeldet, dass es heute echt nötig war ;-)!
Ja, da hast du sicher Recht, irgendwie wird es schon gehen mit den Standesamts-Terminen ;-)! So langsam aber sicher fange ich wirklich an, mich riesig über das Kleine in meinem Bauch und unsere neue Zukunft zu freuen :-), es ist glaube ich wirklich langsam angekommen ;-)!
Wenn ihr nicht so hohe Ansprüche an den Ort der Heirat habt, werdet ihr sicher etwas geeignetes finden!
Der Tee ist einfach eine Teemischung aus verschiedenen Kräutern, die begünstigend für eine SS sein sollen... kann dir nicht so sagen, wie er schmeckt ;-)! Aber ich habe den Tee ungesüsst täglich getrunken und hatte ihn gern! Also bitter ist er auf keinen Fall, das mag ich überhaupt nicht ;-)!

sandra_90
Junior Member
Beiträge: 84
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 14:55
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon sandra_90 » Do 10. Aug 2017, 12:36

@Samira; ohja ich kann mir gut vorstellen was du meinst von wegen verpasster Zeitpunkt... Ich befürchte so wirds bei uns auch sein. :wink:
Schade, dass die so lange Winterpause haben auf dem Standesamt... aber ihr werdet sicher eine für euch passende Lösung finden. Ich rechne so Mitte nächste Woche mit dem ES, ca. ZT 17-19... mit den Ovus klappts eigentlich bis jetzt ganz gut, mache sie immer am Abend wenn ich von der Arbeit komme. Bis jetzt ist die Linie immer noch ganz dünn. Bin gespannt. Hab noch 3 Ovus von Coop oder Migros zu Hause die etwas teurer sind. Werde wahrscheinlich gegen Mitte nächste Woche die noch zusätzlich machen.
Hui ja das kann auch sehr mühsam sein zu viele Leute und zu wenig zu tun; da versteh ich dich, dass du froh bist um den SS Kündigungsschutz.

Benutzeravatar
SunQueen
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon SunQueen » Do 10. Aug 2017, 13:28

Wow das war ja ganz ausführlich Samira, danke! Von wegen Akkupunktur bei schlechten Spermien- habe ich auch schon gelesen..das schwirrt mir schon lange im Kopf herum falls der Bericht negativ sein sollte. Auch div. Vitamin und Mineralstoff Medis sollen gut sein und die Qualität der Kleinen verbessern..bin bei meiner Google-Suche (hahahahaha- schon wieder..hahahahaha...) auf Pre Seed (heisst neu Prefert - neue Zusammensetzung ohne Silikonöl und Parabene) gestossen..das soll ja anscheinend fast ein Wundermittel sein..hab fast nur positives gelesen..!? Ist ebenso schweineteuer, aber ich habs mir mal beim günstigsten Lieferanten portofrei bestellt..wir wollen nichts unversucht lassen..ES könnte ab 18.8/19.8 sein und ab 14.8 Laborbericht - dann hoffe ich auch das dieses Gleitdings dann da ist und wir nichts verpassen...

@all: hat jemand Erfahrung damit? Etwas dazu gehört, gelesen oder gar eigene Erfahrungen?

Danke auch allen für die aufmunternden Worte bezgl. meinen Gedanken zum SG...zum 7. mal > ich werde euch auf dem laufenden halten... :lol: :lol: :lol:

@Sandra: Seit einem Jahr messe ich Tempi und bin somit im ZK #18 (ca. 6-7 Zk. davor haben wir auf gut Glück geherzelt und mit einem mässig aussagekräftigen App URBIA "kontrolliert"..) davon haben wir bestimmt 11x den ES erwischt! davon 4x SICHER durch ovus bestätigt..einmal davon sogar noch US beim Gyni gemacht und zu ES Zeit war der grösste Follikel um 1.8-2 cm gross..hätten also wirklich schon einige Male die Chance gehabt..warums nicht klappen will? das wissen die Götter...
Jetzt versteht ihr bestimmt meine "Panik" bezgl. SG..!? :? :oops:

und Last but not least
@Rigolo: Willkommen hier..!! Ich kann mich nur anschliessen WOW 8 Kinder..!! Aber muss schön sein so eine Grossfamilie..und da wirds bestimmt nie langweilig.. :wink: Aus welchem Kanton kommst du?
Ich bin ebenfalls eine sture Basaltempi Messerin..Haben im Februar mit ersten Abklärungen angefangen..mein Gyni wollte dass ich zwei Zyklen mit Ovus teste..hab ich auch gemacht..habe mir die pinkigen CB gekauft..galaxus? siroop? oder so...immer noch teuer aber günstiger als in der APO und deutlich aussagekräftiger als die billigen..aber sie haben mir meine Tempi und mein ZS nur bestätigt..Tempi gebe ich im NFP App ein..kostet ev. CHF 5.- aber das App ist toll und aussagekräftig..

Dann machts gut und hier noch die aktuelle Liste:

Nickname ♥♥ Jahrgang ♥♥ Wohnkanton ♥♥ Kinder (+JG) ♥♥ Hibbelbeginn

Dula♥♥ 1991♥♥ SG ♥♥ keine ♥♥ März 2017
Schnitte ♥♥ 1981 ♥♥ ZH ♥♥ keine ♥♥ Januar 2017
Pföpfi ♥♥ 1991 ♥♥ BE ♥♥ keine ♥♥ April 2017
Tonia85 ♥♥ 1985 ♥♥ SZ ♥♥ keine ♥♥ offiziell ab Juni 2017
Yellowsun♥♥ 1986 ♥♥ ZH ♥♥ keine ♥♥ August 2016
sandra_90 ♥♥ 1990 ♥♥ BE ♥♥ keine ♥♥ Januar 2017
SunQueen ♥♥ 1982 ♥♥ ZH ♥♥ keine ♥♥ Januar 2016
cream_tangarine ♥♥ 1990 ♥♥ ZH ♥♥ keine ♥♥ Juli 2017
Aviata ♥♥ 1987♥♥ ZH ♥♥ keine ♥♥ Juni 2017
Aranel ♥♥ 1982 ♥♥ ZH ♥♥ Tochter 2016 ♥♥ Frühling 2017
mahani ♥♥ 1985 ♥♥ ZH ♥♥ Sohn 2016 ♥♥ Sommer 2017
Rigolo 08 ♥♥ 1974 ♥♥ ? ♥♥ 8 Kinder ♥♥ Sommer 2017


Unsere Schwangeren: Wir freuen uns wahnsinnig mit euch!

Nickname ♥♥ Jahrgang ♥♥ Kanton ♥♥ Anzahl ÜZ ♥♥ Kinder (+JG) ♥♥ ET


Joeyita ♥♥ 1983 ♥♥ BE ♥♥ # 2 ♥♥ 1 Sohn (2015) ♥♥ 16.03.2018
Samira♥♥ 1990 ♥♥ BE ♥♥ # 4 ♥♥ ? ♥♥ April 2018
Bild

Joeyita
Member
Beiträge: 284
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Joeyita » Do 10. Aug 2017, 16:05

@Rigolo: Wow, 8 Kinder und noch ein 9. Du musst Nerven aus Stahl haben ;-)! Sorry für meine Direktheit und Neugier: Wie wohnt man mit 8 Kindern? Und in welchem Auto habt ihr alle Platz? Ich kann nicht nachvollziehen wie es ist mit einer Grossfamilie, aber wenn es dein grösster Traum war, ist das doch perfekt! Für uns wird die Familienplanung nach 2 Kindern abgeschlossen sein (da lachst du wahrscheinlich jetzt ;-)!

@Samira: Schön, so ausführlich von dir zu hören! Ja gell, das Warten auf den Termin. Aber es lohnt sich!! Es wird unbeschreiblich sein, der 1. US.
Dad glaube ich, beim 1. Kind ändert sich ja auch mehr an der Arbeitssituation. Oh, aber deine Tante wird sich sicher mit euch freuen!

@SunQueen: Hier, ich habe Erfahrung mit PreSeed (wie es damals noch hiess)! Wir haben das vor der 1. SS benutzt. Wir brauchten damals immer Gleitmittel, weil ich jeweils recht trocken war, und anscheinend sei normales nicht so spermienfreundlich. Nun ja, ich wurde jedenfalls schwanger, aber obs daran lag? Jetzt beim Hibbeln fürs Zweite haben wirs nicht mehr benutzt, weil ich das Problem nicht mehr habe, trocken zu sein ;-).
Ich verstehe deine Ängste betreffend SG sehr gut. Aber weisst du was ich glaube? Wenn es wirklich schlecht wäre, hättet ihr zumindest einen Grund, warum es nicht geklappt hat und könntet mit dem FA (oder allenfalls Spezialisten) nach einer Lösung suchen. in den meisten Fällen gibt es eine Lösung heutzutage.

@Pföpfi: Phu deine arme Kollegin… ich reagiere wie in der 1. SS auch sehr sensibel auf Gerüche, aber schlecht ist mir zum Glück nicht. Am schlimmsten ist Zigarettenrauch und Parfüm!

@me: So, langsam muss ich mein Schlafmützchen wecken und noch ein bisschen nach draussen mit meinem Duracellhäsli. Habs jedoch grad sehr genossen dass er lange Mittagsschlaf macht. Beim 2. ist es schon viel schwieriger, selber zu Ruhepausen zu kommen und sich nicht zu übernehmen…
Schlitzohr-Manndli November 2015

mahani
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 12:41
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon mahani » Do 10. Aug 2017, 17:38

Hallöchen

Ihr habt ja wieder gas gegeben!

@TR: Nach 7 Tagen war sie endlich weg! Nicht mehr stark, aber immer so ein bisschen… Ansonsten sinds 4 bis max. 5 Tage.

@Sunqueen: Mit diesem Wunder-Gleitmittel habe ich keine Erfahrung, kann dir also nicht weiterhelfen..

@Alinga: Ich hatte in den ersten SSW auch nie Beschwerden, ausser die Müdigkeit. Das hat mich immer total verunsichert, weil alle um mich rum mit irgendwas zu kämpfen hatten. Ist aber trotzdem alles gut gekommen und wenn ich jetzt zurückschaue, kann ich nur positiv von meiner SS berichten.

@Samira: Ja, TR ist weg! Zuerst gehts soooo lange bis zum ersten Termin beim FA und wenns dann mal ins Rollen gekommen ist, kommt ein Termin nach dem anderen! Vorfreude ist doch die schönste Freude. Werdet ihr noch vor der Geburt standesamtlich heiraten? Sorry, falls es schon irgendwo steht… es wurde soviiiiel geschrieben. Hihi :lol:

@Schnitte: Auweia, bei dir ists spannend! Daumen sind auf jeden Fall gedrückt, dass das Klopapier am NMT weiss bleibt!

@Rigolo: Willkommen in unserer Runde! Wow, ich bewundere dich natürlich auch für die 8 Kids! Nimmt mich auch wunder wie ihr das mit Auto und Co. so meistert.

@Joeyita: Check für das Gespräch mit dem Chef! Schön liefs gut!

@me: Sorry, dass ich nicht auf alle eingegangen bin… mein Kleiner möchte grad nicht mehr allein spielen

Benutzeravatar
Aviata
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 19:20
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Aviata » Do 10. Aug 2017, 21:10

Hallo ihr Lieben,

@Samira: ja ich kann dich verstehen dass du es Schade findest, das es vorher keinen Antrag gab. Ich finde es viel schöner wenn das unabhängig von der SS ist, sonst wirkt es immer so gezwungen. Aber ich denke, da findet sich bestimmt für euch auch ein Weg. Wir sind ja auch nicht verheiratet und würden ziemlich sicher auch nicht vor einer Geburt heiraten. Aber geht alles :)
Und spannend dass bei dir das Tempi-Messen ausgereicht hat. War der Anstieg immer so deutlich erkennbar?
Ich bin momentan eher frustriert davon (siehe unten).

@SunQueen: wow, ich drücke euch die Daumen dass ihr einfach ganz übles Pech habt bzw. ihr der lebende Beweis seid, dass es bei allen Statistischen Wahrscheinlichkeiten halt doch mal länger gehen kann.

@Rigolo: willkommen! du wirst uns mit deinen Erfahrungen von deiner Grossfamilie bestimmt noch spannende Geschichten erzählen können!

so, und jetzt noch kurz zu mir, muss leider gleich weiter:
Ich bin ziemlich frustriert. Heute ist ZT 16. Immer noch kein ES in Sicht. Die Tempi pendelt fröhlich zwischen 36.65° und 36.35° hin und her. ZS ist auch nichts in Sicht (nur einmal am ZT 10 für ein paar Stunden war da was erkennbar).
Bei meiner Zykluslänge von ~26 Tagen erwarte ich auch nicht, dass da jetzt noch ein ES kommt.
Ausserdem habe ich jetzt seit 3 Tagen mehr oder weniger starke Unterleibsschmerzen, so als ob TR kommen würde. Und schlecht gelaunt bin ich auch noch. Hängt bestimmt zusammen....seufz...

mahani
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 12:41
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon mahani » Fr 11. Aug 2017, 07:09

Guten Morgen

@Aviata: Och mensch, unser Körper kann uns manchmal echt mies verscheissern... wir hier können deine Frust sowas von verstehen! Immerhin hast du relativ kurze Zyklen, bei mir sind sie zwischen 28 und 32 Tagen. Auf in eine neue Runde, kann ja nur besser werden...

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 410
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Alinga » Fr 11. Aug 2017, 07:46

@Pföpfi: danke dir! Ja ich schätze es sehr dass ich bisher so eine unbeschwerte SS hatte, hoffentlich geht es so weiter. Das hört sich bei deiner Freundin sehr unangenehm an.
Auf gewisse Gerüche bin ich auch empfindlicher geworden (vorallem Rauch und Parfüme).

@Samira: Ich hatte in der Nacht nach dem ich positiv getestet hatte einen Druck im Unterleib. Musste sogar die Pyjamahose ausziehen. Aber seither habe ich selten mal ein ziehen oder druck, aber das ist halt auch etwas was bei jedem anders ist. Habe praktisch den ganzen Sommer durch luftige Sommerhosen in einer Grösse grösser getragen. Mittlerweile sind die aber auch nicht mehr so bequem und ich bin doch froh, dass es abgekühlt hat und ich meine Umstandsjeans jetzt tragen kann (die sind richtig bequem).
Hoffentlich ergeht es dir wie mir und du hast gar keine Übelkeit.
Habe leider in unserem Glückszyklus keine Tempi gemessen (war in den Ferien und da wäre es sowieso verfälscht gewesen). Ich würde dir raten einfach das Thermometer auf die Seite zu legen und nicht mehr zu messen. Sonst machst du dir nur unnötige sorgen.

@Mahani: genau bei der SS-Gruppe haben doch einige mit Übelkeit zu kämpfen und ich habe gar nichts. Hab mir dann auch gesagt, dass es ja darum auch Frauen gibt die Monate lang nicht merken, dass sie schwanger sind.
Schön durftest du eine Unbeschwerte SS geniessen, hoffe die zweite wird bei dir auch wieder so (und hoffentlich bald :wink: :D ).
Bild

Benutzeravatar
Pföpfi
Member
Beiträge: 136
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 13:36
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Pföpfi » Fr 11. Aug 2017, 10:43

Hallihallo Zusammen

@Samira, ja das ist so. Wir nehmen was wir erhalten, einzig unser Kirchliches Datum steht mehr oder weniger schon fest. Unser Jahrestag ist nächstes Jahr genau ein Samstag und möchten dann das Kirchliche Fest machen (Ort für Kirche & Feier stehen schon fest - mein GG hat einfach die besten Ideen) Einzig das Apéro ist noch nicht ganz klar. Kann man bei euch durch den Winter allgemein nicht Zivilisch heiraten oder ist es einfach DER spezielle Ort, wo eingeschränkt ist? Dir gehen bestimmt 1000 Gedanken durch den Kopf - es gibt so vieles, an was man denken muss, gell.

@Sandra, hihi so lustig wir sind ganz ähnlich weit. Wie geht es dir? Ich bin im Moment so auf "Standby" irgendwie.

@Aviata, oh nein, was ist den auch los? Hast du dies denn auch schon so beobachtet? War bei meiner letzten TR auch seeehr gereizt. Hoffe deine "wunderbare" Laune ist aus anderen Gründen da und dein Messgerät wollte dich nur verwirren...Daumen sind jedenfalls gedrückt. Hier noch ein dickes beruhigendes OOOOOOHHHHHHHHHMMMMMMMMMMMMMMM von mir ;).

@Joeyita & Alinga, dann gilt bei euch umso mehr - GENIESSEN 8).

@me, freu mich auf nächste Woche, erwarte heute in einer Woche die nächste ES-Phase. Habe mit meinem GG abgemacht, dass wir nächsten Zyklus eine Pause einlegen werden, falls es diesen nicht einschlagen sollte. Bin auf Ende Mai nächstes Jahr als Trauzeugin bei meiner Kollegin (kirchlicher Termin) gefragt und dann wäre es wirklich denkbar schlecht um die gleiche Zeit den Geburtstermin zu haben. Ist zwar etwas weit im Voraus gedacht und auch sicher egoistisch, aber glaube das wär sonst ein wenig zu viel für mich. Möchte für unseren Krümel voll und ganz da sein, wenn es auf die Welt kommt.

Wünsche euch allen einen kurzweiligen Freitag :mrgreen:

Joeyita
Member
Beiträge: 284
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Joeyita » Fr 11. Aug 2017, 16:03

Hallo ihr Lieben!

@Samira: Ich verstehe dich wegen dem Antrag. Was hat denn dein GG dazu gemeint? Ich wollte unbedingt heiraten, bevor ein Kind unterwegs war. Irgendwie war es mir wichtig, dass er zu mir ja sagt, nicht wegen einem Kind... bin da etwas traditionell veranlagt, aber ich wollte auch ein grosses Fest, an dem ich anstossen kann und keine Kinderhüte brauche. Aber hey, es gibt auch für euch sicher eine schöne Lösung, es muss ja für euch stimmen. Willst du denn auf ein bestimmtes Standesamt? Man kann auch ausserkantonal standesamtlich heiraten. Vielleicht gäbe es da ein besseres Datum?
Wünsche dir sehr, dass die Übelkeit nie kommt und du auch eine der Glücklichen bist, die verschont bleiben. Mir war bis jetzt in 2 Schwangerschaften nicht ein einziges Mal schlecht. Ich merke einfach, dass ich mega Hunger habe... :roll:

@Alinga: Ich freue mich jetzt schon auf meine Umstandsjeans... es beginnt langsam zu zwicken beim Hosenbund. Aber zum Glück hab ich noch ein paar weitere Jeans.

@Pföpfi: Oh ja das tu ich, bin einfach froh, wenn die Versteckzeit vorbei ist! Oh dann hoffe ich doch, dass es noch vorher einschlägt! Verstehe ich, dass das sehr ungünstig wäre im Mai.

@Aviata: Och das ist aber doof mit deinem Zyklus... hoffe, dass da doch noch ein ES kommt! Darf ich fragen, wieso du auch mit einem Kind nicht heiraten würdest? Mich würde der Papierkrieg (der ja grösser ist bei einer Vaterschafts- und Fürsorgeanerkennung als bei einer zivilen Hochzeit) abschrecken... Und für mich ist es irgendwie schön, wenn wir alle denselben Nachnamen tragen und man uns nach aussen auch als Familie erkennt. Aber wie gesagt, ich bin da wahrscheinlich etwas traditionell und will gar niemandem auf die Füsse treten. Kenne in meiner Familie und Freundeskreis auch alles Mögliche und heute ist man ja zu nichts gezwungen.

@me: bin im Endspurt vor den Ferien und langsam kommt es gut, glaube ich. Bin froh, wenn ich nächste Woche zuhause meinen Bauch etwas raushängen lassen kann :oops: :lol:
Schlitzohr-Manndli November 2015

Benutzeravatar
Aviata
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 19:20
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Aviata » Fr 11. Aug 2017, 18:12

Hallo liebe Hibblerinnen :)

@Mahani: Danke für deine lieben Worte!

@Joeyita, da hast du mich glaube etwas falsch verstanden. Ich schliesse nicht aus, dass wir irgendwann heiraten. Denke da grundsätzlich wie du. Ein gleicher Nachname und das "Familiengefühl" ist mir auch sehr wichtig. Und der Papierkram schreckt mich auch ziemlich ab.
Aber ich fürchte, das wird einfach noch ein paar Jahre dauern bis das bei uns so weit ist und da wir ja jetzt schon am hibbeln sind, finde ich mich halt erstmal damit ab. Ich hoffe ja nicht, dass wir noch ein paar Jahre hibbeln müssen :) Warum es noch ein paar Jahre dauern wird? Ich bin bereits geschieden und meine besser Hälfte ist ein Scheidungskind. Dementsprechend ist die Hemmschwelle eher hoch. Aber nicht ausgeschlossen :)

@Pföpfi, danke für dein OHHHMM. Das kann ich wirklich gut brauchen. Was da so genau los ist, versteh ich noch nicht wirklich. Ich versuche mir das jetzt etwas schön zu reden, bzw "schönzuklammern". Wenn ich einen gewissen Wert in der Temperaturkurve ausklammere, war da vielleicht doch ein Eisprung vor ein paar Tagen? vielleicht deshalb die fiesen Schmerzen? War jemand von euch schon mal depressiv beim Eisprung? kann das eine "Nebenwirkung" sein? Jedenfalls rede ich mir das jetzt lieber erst mal schön auch wenn es vermutlich unrealistisch ist :)
Und das mit eurer Pause kann ich super verstehen. Eine meiner besten Freundinnen heiratet nächsten Juni und wir haben schon Hotel und alles gebucht. Das wär wirklich auch ein doofes Timing. Aber ich bin zum Glück (in dieser Hinsicht) keine Trauzeugin und hoffe daher, dass ich das im Zweifelsfall auch so hinbekommen würde. Ich glaub in deiner Situation würde ich mir definitiv auch eine Pause gönnen. Und wenns dann doch genau in dem Monat klappt - dann wollte das Schicksal es halt so :)

So, auf ins Wochenende! Ich hoffe ihr könnt es alle gut nutzen (bei dem Wetter bietet sich Herzeln ja an :) )

sandra_90
Junior Member
Beiträge: 84
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 14:55
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon sandra_90 » Sa 12. Aug 2017, 10:34

Guten Morgen

@Pföpfi, ja wirklich lustig, dass wir grad so gleich weit sind... danke es geht gut, ich werde aber irgendwie langsam nervös & hoffe einfach sehr, dass der ES bald ist und wir ihn erwischen. Und wie gehts dir? Ja Standby klingt irgendwie passend :D

@me; heute ZT 14, Ovus sind immer noch gleich... bei Ava sinkt die Tempi langsam und es zeigt mir heute den 1. fruchtbaren Tag an. Basaltempi ist heute nochmal leicht gestiegen, bin gespannt wann sie sinkt. Sonst merk ich noch nichts....

Benutzeravatar
_Samira_
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon _Samira_ » Sa 12. Aug 2017, 13:09

Hallo zusammen!

@Sandra: Ja, ist wohl jetzt von meiner Seite her jammern auf hohem Niveau ;-)! Wirklich beklagen darf ich mich ja nicht... jetzt hat es bei uns halt eher eingeschlagen, als wir Pläne fürs Heiraten schmieden konnten. Warte jetzt mal gespannt auf den offiziellen Antrag von GG ;-)! Ja, wir werden sicher irgendeine Lösung finden, respektive ein Amt, welches uns trauen will :-)!
Okay, dann wünsche ich dir viel Spass beim Herzeln ;-) und toi toi toi!

@Sunqueen: Hehe, ja, habe mich so lange nicht mehr ausführlich im Forum gemeldet, dass es dringend notwendig war ;-)!
Bezüglich Preseed habe ich mich gegen Ende des letzten Zyklus (in Annahme, dass es eh wieder nicht geklappt hat) auch schlau gemacht. Hätte es mir auch bestellt, wenn TR aufgetaucht wäre. Ich finde, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!
Danke fürs Anpassen der 1. Seite.. bei mir könntest du allenfalls noch ergänzen, dass wir bis jetzt noch keine Kinder haben (pressiert aber nicht ;-)!).

@Joeyita: Ja, ich freue mich mega auf den 1. Termin... aber im Moment habe ich wirklich das Gefühl, dass es noch eeewig dauert bis dahin! Wann hast du schon wieder den ETT? Hunger habe ich auch schon ziemlich... aber ist sicher normal ;-)!
Habe bezüglich Standesamt bei @Pföpfi noch mehr geschrieben ;-)
Ich warte jetzt mal auf den Antrag von GG und dann werden wir uns um ein Datum kümmern. Irgendwas finden wir bestimmt noch ;-)!

@Mahani: Puh, zum Glück ist deine TR jetzt zu Ende und hoffentlich hast du bald ganz lange Ruhe von ihr ;-)! Ja, wir haben uns eigentlich schon darauf geeinigt, vor der Geburt standesamtlich zu heiraten. Nur der offizielle Antrag ist noch ausstehend ;-)! Da bin ich irgendwie typisch Frau ;-)!

@Aviata: Das mit dem unabhängigen, unerzwungenen Antrag sehe ich eben auch so! Aber jetzt ist es halt so, dass wir (oder GG) den richtigen Moment vom Antrag verpasst hat. Wir freuen uns auf jeden Fall beide wie verrückt auf das kleine Wunder, welches da jetzt wächst. Daher nehme ich eine etwas andere Hochzeit, als gedanklich geplant, gerne in Kauf ;-)!
Meine Tempi hat meistens ausgereicht, um den ES zu bestimmen. Der Anstieg war nicht immer sehr schön zu erkennen. Besonders der Glücks-Zyklus war etwas verwirrend. Aber meine Zyklus-App hat die Schwangerschaft auf jeden Fall erkannt ;-)!
Hast du immer noch UL-Schmerzen? Misst du in etwa immer zur gleichen Zeit? Bei mir konnte eine abweichende Zeit schon kleine Tempischwanker auswirken! Kopf hoch, das kommt schon noch!

@Alinga: Das glaube ich! Umstandshosen stelle ich mir acg sehr bequem vor ;-)! Musste letzte Woche teilweise den Hosenknopf unterm T-Shirt öffnen, weil der Druck durch die Jeans kaum erträglich war. Aber jetzt ist es wieder etwas besser. Ach soo, war zu dieser Zeit ja auch in den Ferien, weshalb meine Glückstempi-Kurve jetzt auch nicht die Schönste ist ;-)! Habe aus Gwunder doch noch ein paar Tage weitergemessen, weil ich wissen wollte, ob mein Gerät die SS erkennt. Bisher ist es noch nicht der Fall, bin etwas enttäuscht vom Gerät!
Ist doch gut, hast du soweit keine Beschwerden! Geniesse es! :-)

@Pföpfi: Das mit eurem Jahrestag und dem Kirchlichen Datum finde ich eine tolle Idee! Wir haben am 20.03. Jahrestag, den feiern wir dann noch gemütlich zu zweit ;-)! Mir ist jetzt nur aufgefallen, dass viele Standesämter eine Winterpause einlegen (aber ehrlich gesagt, kenne ich mich da zu wenig aus!). Wir werden sehen, irgendwo finden wir sicher noch einen freien Termin. Hoffe einfach, dass ich da dann nicht schon hochschwanger sein werde ;-)!
Finde es sehr lieb, dass du deiner Freundin zulieb auf einen Monat hibbeln verzichtest.. ich wüsste nicht, ob ich dies gemacht hätte. Schlussendlich kommt alles so, wie es sollte... aber wenn es für dich so stimmt, ist doch alles perfekt :-)!

@me: Irgendwie überkommt mich jetzt langsam eine leichte Panik, dass das Kleine sich vielleicht nicht richtig entwickeln könnte und ich es verlieren könnte... aber das ist wohl auch normal. Ich versuche mir dann zu sagen, dass ich so gesund lebe, wie möglich... Verzichte komplett auf Alkohol, trinke praktisch nur noch koffeinfreien Kaffee und nehme jetzt zusätzlich von Burgerstein "Schwangerschaft & Stillzeit" und "Omega DAH".
Fazit für euch alle: Nicht nur das Hibbeln ist eine Geduldsprobe - auch die ersten Schwangerschaftswochen ;-)!

Benutzeravatar
_Samira_
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon _Samira_ » Sa 12. Aug 2017, 13:10

Uuups, schon wieder einen riesen Roman - sorry!!

Rigolo 08
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:04

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon Rigolo 08 » Sa 12. Aug 2017, 23:46

Hallo ihr lieben :D
Hach die zeit vergeht wie im fluge .. Wollte eigetlich viel früher wieder mal reinschauen . Bitte nicht böse sein . <3

@sunqueen .. Ich komme aus dem aargau und beim hibbelbeginn darft du gerne august eintragen wenn dus noch ändern oder ergänzen möchtest .

... Frage : was ist "SG" , für was steht die abkürzung ?

@joeyita .. Ganz herzlichen glückwunsch zur ss , ich freue mich für dich und wünsche dir alles alles gute. Mir waren die umstandshosen immer ein graus . Der hochgeschnittene bund über den bauch ist nicht so meins , aber geht halt nicht anders . Jedenfalls bei mir nicht . Bin leider nicht gerade schlank . :cry:

@sandra_90 .. Was benutzt du für ovu tests ? Ich hab mal so billigtests ausprbiert, verstehe das ablesen aber nicht wirklich , bezw die zeitspanne. Hatte laut test am 10.tag meine ES . ( fast unmöglich , hatte bis anhin meine ES ca am 16.tag ) hab aus neugier die tests weitegeführt . 3 tage keine angaben und dann plötzlich wieder 3 tage lang 2 immer deutlich werdende linien ?? (Tag 14-16) kann jo wohl kaum 2x ESs haben ? :?:

@me .. Phu ich bin ja hier voll die oma ! :mrgreen: lach .. Naja , egal . Fühle mich noch jung und meine kinder halten mich knuspeig 8) .
Kurz zu euren fragen : also wir haben seit kurzem ein 2. auto . In unserem vwbus , der zwar 9 plätze hat , haben ja leider nicht mehr alle platz . Es kommen zwar nicht mehr immer alle mit , aber uns ist es sehr wichtig dass die möglichkeit für einen ausflug als komplette familie gegeben ist und sich niemand ausgeschlossen fühlt .
Wohnen tun wir in einer soppelhaushälfte . Original ist es ein 5,5 zi haus , aber wir haben etwas umgebaut , 2 grosse zimmer halbiert und die "abstellkammer" als zimmer umfunktioniert . So teilen sich jetzt 3 mädels das riesige elternschlafzimmer (und sie lieben es gemeinsam zu hausen,) und alle anderen haben einzelzimmer . Ein wechsel untereinander ist jederzeit möglich wenn erwünscht . Wir sind da nicht so kompliziert so lange die kinder das so wollen .
Mein mann ist alleinverdiener und ich habe einen kleinen verdienst als waschfrau vom fussballclub ... Nicht dass meine waschmaschiene noch staubig wird :lol:
Weiss gar nicht mehr was ihr noch wissen wolltet ... Bitte fragt ungeniert , ich erzähls eich gerne .
Mir ist leider immer noch übel und ich frage mich langsam ob das wirklich eine grippe ist .. Wobei eine ss eigentlich fast ausgeschlossen ist , irgendwie . Ich hoffe das bessert bald . Am montag statet schule und kindergarten und ich hab einen kigafrischling sie ich am morgen begleiten muss. Natürlich mit den beiden jüngeren geschwister (3j und 11mt) im Schlepptau.
Volleyballtraining beginnt am montag auch wieder . Darauf freue ich mich sehr . Ich bin seit märz , nach über 20j pause , wiedereinsteigerin , und habe so zum 1.x seit ich kinder habe etwas zeit ganz für mich . Ich geniesse diese abende und sie tun mir gut.

So .. Ganz schön lage geworden :roll:
Ich wünsche euch einen schönen sonntag und am montag allen einen guten start . <3

cream_tangerine
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Di 11. Dez 2012, 00:47
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon cream_tangerine » So 13. Aug 2017, 13:16

@Samira Ihr könntet ja dann wenn euer kleines Wunder da ist immer noch eine Traumhochzeit nachholen, wenn ihr das wollt. Kenne viele die das so gemacht haben (:

@me Hatte gestern starke Unterleibsschmerzen und der Verdacht hat sich heute bestätigt, TR (ist das die richtige Abkürzung??) ist gekommen. Auf in den nächsten ÜZ!

Benutzeravatar
SunQueen
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab März 2017 2. Teil

Beitragvon SunQueen » So 13. Aug 2017, 15:12

@cream TR bedeutet Tante Rosa..hab damals das selbe gefragt..ja somit richtige abkürzung..

@rigolo SG heisst spermiogramm

So mal ganz kurz und knackig..bye :wink:
Bild


Zurück zu „Kinderwunsch Plauderecke“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder