Hibbeln ab April/Mai 19

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
fea
Senior Member
Beiträge: 500
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea » Di 6. Aug 2019, 19:08

@ponymaus: ja das ist so..genau deshalb wird geraten die frühtests mit morgenurin zu machen...bei der letzten SS (endete in einer FG) gab es da sogar einen Unterschied ob ich in der Nacht 5h oder 8h nicht auf dem Klo war.

@alle: hab grad gesehen dass die 50 Seiten bald voll sind... Wäre jemand bereit zur gegebenen Zeit den Nachfolgethread zu eröffnen? Ich wäre froh wenn ich die erste Seite abgeben könnte...
4. ÜZ nach Frühabort im Juni 19, NMT 6.-8. Oktober

Ponymaus
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Ponymaus » Di 6. Aug 2019, 19:15

@fea
Ok danke für deine Antwort.
Ich habe zwar zweimal mit Morgenurin getestet, war aber jeweils ca 4h vorher (in der Nacht) auf dem WC.. Hoffentlich ist dies der Grund für die beiden negativen Testergebnisse.

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose » Di 6. Aug 2019, 19:57

@ponymaus: versuchst dus demfall morgen nochmal? Bin gespannt...

@fea: diese Bedenken, kann dir wohl niemand nehmen. Ich wiederum habe überhaupt keine Angst, dass ich meinen beiden nicht gerecht werden könnte...da hab ich vor dem Alltag mehr schiss. Wieso setzt du nicht einfach mal ein Monat aus und schaust wie du dich fühlst? Vielleicht wird der Wunsch dann wieder stärker oder du merkst, dass es vielleicht doch gut so wies ist?

Ponymaus
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Ponymaus » Di 6. Aug 2019, 20:03

@lilyrose Würd ich gerne.. aber ich hoffe, ich schaffe es nochmals eine Woche nicht zu testen. Möchte nicht noch einmal negativ testen..

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose » Di 6. Aug 2019, 20:27

Diese blöde Testerei...dann wünsch ich dir guts Durchhalten.

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1885
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ » Di 6. Aug 2019, 21:20

Hoi zäme

Ach je, ich bin grad nicht so fleissig, tut mir Leid! Lese immer mit und hibble ganz gespannt mit euch.

@Ponymaus, Lalila + Bibuschka: Diese doofen Zyklusverworrenheiten! Und das in der Kiwuzeit, es ist einfach gemein! Drücke euch die Daumen, dass eure Tests doch noch ein zweites Strichli anzeigen und sonst TR bald kommt und ihr weitermachen könnt.

@avme: Guguseli ;) Und viel Spass beim Hibbeln!

@fea: Schwierig schwierig. Und diese Entscheidung kann dir auch niemand abnehmen.

@Lilyrose: Ich kenns. Und in so Momenten denk ich manchmal, ich bin verrückt, da noch ein Drittes zu wollen. Und doch...

@Princess: Wird spannend bei dir jetzt auch! Und ja, du hast recht, so ein "Gammeltag" muss man unbedingt geniessen! Ich sage ab und zu zu GG an einem verregneten Sonntag: "Weisst du noch, als die Mädels noch nicht da waren? Ein Film am anderen, mir Knabberzeugs und Lieferservice, den ganzen Tag im Bett/aufm Sofa..." Seufz, es war schon schön... Vielleicht kann die Oma die Mädels mal nehmen, damit wir sowas mal wieder machen können.

@me: GG und ich waren Sa auf So auf einem 30. Geburi eingeladen - wir sind ohne Kids gegangen. Das erste Mal ganz ohne Kids eine ganze Nacht. Hach war das toll (also einfach, dass man sich nicht kümmern musste, ansonsten lief nix, 10-Bett-Zimmer :P )! Alle haben zwar unsere Kiddies vermisst, aber ich habs total genossen, in Ruhe zu essen und mich zu unterhalten.
Und die Kleine hat bei Oma so gut geschlafen wie bei uns schon laaange nicht mehr. Ich hoffe, sie behält das bei! Kam jetzt nur immer 2x pro Nacht seither, ein Traum für mich.
Heute ist meine Übelkeit wieder sehr übel bääää... Nach so vielen guten Tagen setzt einem grad noch mehr zu. Hoffe, morgen ist wieder besser. Am Donnerstag kommt meine Mam zu Besuch, und ich muss sagen, hab etwas Schiss, ihr von der Ss zu erzählen. Mal sehen, ob ich mich traue. Aber wenns mir so übel ist, wird sies eh merken...
In einer Woche hab ich wieder FÄ-Termin, freue mich schon und bin auch etwas aufgeregt, ob sich das Würmchen gut entwickelt hat bis dahin. Und auf den ET der FÄ bin ich gespannt, mal sehen, wie viele Tage wir uns unterscheiden werden 😅

Wünsche euch eine gute Nacht!
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

avme
Member
Beiträge: 184
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von avme » Di 6. Aug 2019, 21:25

Testen: ich teste einfach nach meiner längsten schlafphase. Bei meinem sohn hatte ich bei 4+1 schwach positiv getestet. Mein gg glaubte es noch nicht, weil der strich so ultra fein war. Cb digital zeigte dann bei 4+4 (+2-3) an

Möchte keine werbung machen, jedoch haben wir bei allen 3 ss insgesamt jahre geübt/gehibbelt. In den zyklen in denen wir ss wurden, haben wir immer ein gel angewendet, welches eine befruchtung unterstützen soll. Für mich kann das kein zufall sein!

@fleur vielen dank. Werden sehen bin ja nicht so gerne hibbelig...lieber ss😂
10/15 & 1/18 a de Hand
*1.17 im Härz
Wunder under em Härz 14.5.2020
https://lilypie.comBild[/link]

bibuschka
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: Di 15. Jan 2019, 07:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von bibuschka » Mi 7. Aug 2019, 08:51

so, tr ist da. wenigstens weiss ich jetzt woran ich bin. auf in den nächsten zyklus! :roll:

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 208
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Mi 7. Aug 2019, 09:18

kurzer Egopost: alsooo, bei mir ists glaub ich definitiv vorbei, SB ahoi. Ich hoffe diesmal wenigstens wirklich als vorbote der Tr und nicht wieder so eine endlosgeschichte!
6. ÜZ - NMT. ~ 6. Oktober

:arrow: SG am 16.Sept
:arrow: Besprechung SG 20.Sept

Ponymaus
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Ponymaus » Mi 7. Aug 2019, 10:12

@lalila und bibuschka
Oh nein.. auf in einen neuen Zyklus.

princess87
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 » Mi 7. Aug 2019, 18:30

Kurzer Egopost auch von mir:
Bei mir ist heute auch die TR eingetrudelt :(
Zwei resp. drei Tage früher als ‚üblich‘...

ist heute der Allgemeine-TR-Tag?! 🙈🙈

Janu.. der nächste Zyklus gibts ohne Ava und CB-Compüterli... ohje ohje🙈
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Hibbeln auf unser Wunder seit Sept 18

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 208
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Mi 7. Aug 2019, 18:40

princess: ja das dachte ich auch schon, bei mir ist die TR nun auch ganz da, so einen kurzen zyklus hatte ich noch nie. das gute ist, nächstes mal können wir alle zusammen hibbeln 😉

wenn du dir das ava kaufst, verlass dich bitte nicht komplett darauf was es voraussagt. ich hätte schon 2 mal meinen ES verpasst resp einmal hab ich ihn verpasst. diesmal hab ich mich auf mein gefühl und ZS verlassen.
6. ÜZ - NMT. ~ 6. Oktober

:arrow: SG am 16.Sept
:arrow: Besprechung SG 20.Sept

avme
Member
Beiträge: 184
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von avme » Mi 7. Aug 2019, 20:17

Bei mir ist tr auch da. Morgen kommt die spirale raus. Besser hätte si diesen termin nicht erwischen können. Hoffe das bleibt auch in der hibbelphase so
10/15 & 1/18 a de Hand
*1.17 im Härz
Wunder under em Härz 14.5.2020
https://lilypie.comBild[/link]

princess87
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 » Mi 7. Aug 2019, 22:12

So, nun noch etwas ausführlicher :)

@heutige TR-Mädels: Yeah.. jetzt sind wir schon zu 4. :)
Mein nächster NMT ist am 6. September. Bei euch?

@lalila: Ich hab das AVA schon. Hab jetzt 2 Monate zusätzlich mit dem CB-Computer Ovus gemacht. AVA und CB stimmten immer überein resp. AVA sagte ES voraus und CB zeigte 1-2 Tage vorher einen Smiley. Ich find AVA super (hat glaub ich mal noch jemand gefragt :))
Dies ist mein 2. kürzster Zyklus seit ich nicht mehr hormonell verhüte.. also seit 2 Jahren :/ mega schräg. Hatte einmal nur 26 Tage aber ich glaub das war ein sehr sehr früher Abgang. Die Tage kamen da so plötzlich und stark und mit vielen Schmerzen begleitet.. Diesen Monat hab ich Gott sei Dank nicht so Beschwerden. Seit der FG war meine Periode immer viel stärker und v.a. schmerzhaft. Ist jetzt der erste Monat seit März wo es relativ ok ist.

@avme: Willkommen übrigens :) Was ist denn das für ein Gel? *gwunder* Guten Termin morgen. Rausnehmen ist total issy, ich hatte so schiss weil das Reintun soooo extrem geschmerzt hat.

@fleur: Ja diese Gammeltage geniesse ich jetzt auch noch in vollen Zügen. Schliesslich muss ich ja irgendwo das positive sehen..haha. Mega cool mit deiner Geburinacht. Das glaube ich, dass du das total genossen hast. Ich hab mir fest vorgenommen mit meinem GG wenn dann irgendwann ein kleines Menschen unsere Familie ergänzt und ich nicht mehr stille einmal pro Monat eine Datenight zu machen und dann allenfalls das Kind auch über Nacht den Grosseltern zu geben. Es ist mir sehr wichtig, dass ich weiterhin noch Zeit für mich und v.a. auch Paarzeit habe. Wieso hast du Schiss wegen deiner Mam?

@Tassenexpertin: Ich weiss leider nicht mehr wer von euch die Tasse benutzt. Ich habe mich nun entschieden mir auch eine zu bestellen und soeben das erste Mal die Länge meines MuMu ertastet. Also ist das ganz hart? Kann das sein, dass der nur 2cm "hoch" ist resp. dann schon ertastet werden kann? ich bin da etwas planlos :D

edit:
@erste Seite: Ich glaube Deena hat auch noch positiv getestet. Ansonsten fehlt dort nur mein Sternli.. das doch auch sein Plätzli verdient hat.. ;) Wenn sich niemand sonst meldet, kann ich das mit der ersten Seite übernehmen, bin aber halt nicht ganz so aktiv wie andere hier drin :) Drum wart ich mal noch ab, ob sich sonst noch jemand bereit erklärt :)
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Hibbeln auf unser Wunder seit Sept 18

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1885
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ » Mi 7. Aug 2019, 22:54

@Princess: Wir machen ein Mal im Monat eine Date Night - und das auch schon, als ich noch gestillt hab. Hab für diese Abende dann einfach im Voraus abgepumpt und das haben sie dann mit dem Schoppen bekommen. Hat super geklappt :) Werden versuchen, das auch bei dreien weiterzumachen, Babysitterin wäre dabei, meinte sie (hab sie vor Monaten schon mal rein hypothetisch gefragt :P ). Mir ist die Paarzeit eben auch sehr wichtig, man ist trotz Kindern auch einfach noch Mann und Frau, nicht nur Papa und Mama. Ich geniesse es, mich schick zu machen und schön essen zu gehen, oder ins Kino oder Wellnessabend oder irgendwas halt. Es macht den Alltag einfach auch "erträglicher" sag ich mal, wenn man einen Ausgleich dazu hat.

Ach meine Mam und ich... Das kommt von ganz lange her... Sie ist keine typische Mama, schon früher nicht. Ich musste ab 11-jährig meinen Babybruder abends hüten 1-2x pro Woche, mir selbst Essen kochen, mit meinem Taschengeld haushalten, etc. Sie hat uns v.a. zur Selbstständigkeit erzogen. In dem Moment war mir das nicht bewusst, jetzt, wenn ich zurück blicke, merke ich einfach, dass sie mir deshalb nie sehr nahe stand. Kuscheln, schmusen, zu ihr ins Bett schlüpfen, etc. war nicht drin, Herz ausschütten, Kummer erzählen, etc. auch nicht wirklich. Da war immer eine gewisse Distanz zwischen uns (ich stehe der Frau meines Vaters wesentlich näher, obwohl sie erst in mein Leben trat als ich ca. 12/13 war). Sie wollte immer nur ein Kind, dann kam doch noch mein (Halb)Bruder ihrem neuen Partner zu liebe, und irgendwie projeziert sie das jetzt auf mich. Noch im Februar meinte sie zu mir, ach du hast die Spirale, ja ihr seid ja jetzt auch fertig mit Kindern, zwei reichen völlig aus, hast ja genug zu tun, und irgendwann willst du vllt auch noch deinen Master machen (auf dem reitet sie dauernd rum) oder weiterkommen im Job. Es zeigt, wie wenig sie mich und meine Bedürfnisse kennt. Auch hat sie andere Ansichten in der Erziehung (bzw. findet, wir erziehen zu wenig mit unserer Artgerecht-Art), etc... Du siehst, es war nicht immer einfach, trotzdem hab ich sie natürlich ganz doll lieb 😊

Bezüglich Tasse: Ja, es kann sein, dass der Mumu so tief ist. Meiner ist auch so, besonders zu Menszeit. Lass dich unbedingt beraten und bestell nicht aufs Geratewohl irgendeine, das kann schief gehen und du verlierst die Lust dazu (zB auf ladyways.de oder in der FB-Gruppe Menstruationstasse). Ich finds eine super Sache :)

Ja Dena hatte auch noch positiv getestet, aber es sieht leider so aus, als wäre es schon wieder am gehen :( Am Freitag weiss sie voraussichtlich mehr...
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose » Do 8. Aug 2019, 06:05

@fleur: ach, die fehlende Zuneigung mütterlicherseits kenne ich, sowie den Vorwurf, dass wir zu lasch erziehen (ebenfalls bedürfnisorientierte Erziehung). Aber meine Eltern hatten selbst 3 Kinder...von dem her :)
Nicht schon wieder jemand, der es gehen lassen muss??!!! Hoffe bei Dena kommt doch noch alles gut, auch wenn ich nicht weiss, was grad los ist.

Was habt ihr für ne Babysitterin? Hattet ihr sie gekannt? Habe Mühe jemanden zu suchen, um ihr so kleine Kinder anzuvertrauen resp sicher zu sein, dass die Kinder keine Mühe damit haben.

@laila, bibuschka, princess: tut mir leid, dass es nicht geklappt hat. Aufstehen, Krone richten, weiter gehen....

@avme: also das mit dem Gel macht mich ja auch gwunderig :)

@ponymaus: bek dir? TR immer noch nicht in Sicht?

@me: ich benutz diesen Monat mal OVus. Merke aber, dass das eigentlich nicht so mein Ding ist...werde es diesen Monat brsuchen, da gekauft, aber nachher nicht mehr. Bei mir sollte ES so um Sonntag rum sein...aber irgendwie hab ich nicht allzu viel Hoffnung in diesen Zyklus...Mann schläft abends meist mit den Kids ein und dann ist unsere Paarzeit nicht vorhsnden. Wenn wir 1-2x Sex schaffen, wär das also scho viel. Von dem her ist es immerhin gut, dass ES aufs Weekend ist, vielleicht haben wir dann eher Zeit & Lust.

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1885
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ » Do 8. Aug 2019, 08:11

@Lilyrose: Unsere Babysitterin ist GGs Cousine. Sie ist im Mai 18 geworden, hütet aber schon seit 3 Jahren bei uns. Sie hat angefangen, als die Große grad knapp jährig war. Wir haben quasi eine "Eingewöhnung" gemacht, es gab nie Probleme. Die Grosse freut sich immer sehr, wenn sie kommt. Die Kleine hat sie mit glaub etwa 2 Monaten das erste Mal gehütet, ging super. Habe abgepumpt, das hat sie ihr gegeben, hab ihr gezeigt, wie es mit der Trage geht und ein paar Tipps gegeben und es lief einfach. Sie macht das super. Leider geht sie jetzt Anfang September für ein halbes Jahr ins Ausland Working Travel machen (also mich freuts für sie, aber für uns tuts mir Leid :D ). Danach weiss sie noch nicht, was sie macht, bzw. wo/was sie studieren wird. Ich hoffe sehr, sie bleibt hier. Aber in D ist das mit den Unis ja bisschen anders, da muss man sich bewerben und dann dort hingehen, wo man genommen wird. Werden sehen... Ansonsten hütet eben auch GGs Mama ab und zu, die machts auch gut. Verwöhnt die beiden zwar nach Strich und Faden, aber eine Oma darf das ja, sag ich mir immer, da gelten andere Regeln, und das wissen die Kids auch.

Bin gespannt, was deine Ovus sagen. Hoffe, ihr kommt doch noch ein bisschen zum Herzeln :)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 216
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Flusi » Do 8. Aug 2019, 08:34

Hallo zusammen

@bibuschka: Toll, dass ihr eure Ferien so genossen habt und du so richtig abschalten konntest. Das ist so wichtig und tut einfach nur gut!

@Krömli: Ganz herzliches Beileid auch von mir! Schau gut auf euch! Bei mir ist es auch so, dass ich einen Tag weniger Übelkeit verspüre und am nächsten ist es wieder stärker. Vielleicht ist das jeweils eine kleine Schonfrist oder Erholungsphase für uns...

@fleur: Ich denke auch nach 3 Kindern ists gut. Obwohl... wenn man dann wieder draussen ist aus der Situation wünscht man sichs doch wieder :) aber 3 sind für uns dann auch genug und ein grosser Segen. Die Übelkeit ist bei dir ja auch zuverlässig wieder da. Es wird alles gut! Mir hilft es auch immer draussen zu sein. Ich habe den Würgereiz genau auch hinter dem Halzzäpfchen. Ich muss dann immer so komisch husten. Mein Mann nennt dies den SS-Husten und sagt, alle die mich kennen sollten wissen was Sache ist. Bis jetzt hat mich aber noch niemand angesprochen ;)

@Lilyrose: Wie geht es deinen Kids nach der Umstellung. Haben sie sich ein wenig an die Situation gewöhnt? Ich wünsche euch ein ruhiges Wochenende und dass ihr Zeit findet für Zweisamkeit...

@princess: Ihr habt recht, wenn ihr eure Gammeltage macht und morgens einfach liegen bleibt. Das sind schon Dinge, die ich manchmal vermisse, aber man vermisst ja immer genau das, was man gerade nicht haben kann. Andererseits sollen unsere Geschichten auch nicht abschreckend klingen... Es geht auch gut ohne diese Gammeltage und ist cool, wenn zwei oder drei so kleine Frechdachse im Bett herumwühlen. Und es ist sehr eindrücklich, wie sehr man es schätzt zu zweit in einem Restaurant zu sitzen und ein fertig gekochtes Essen in Ruhe und noch warm zu geniessen ;)
Geniesse alles, was du jetzt noch in Ruhe tun kannst, aber es wird auch mit Baby toll!

Avme: Hallo du! Willkommen bei uns! Ich weiss glaube ich von welchem Gel du sprichst. Wir haben auch das Prefert-Gel benutzt. Aber eher aus dem Grund, weil es mir ohne Gel immer mal wieder schmerzt. Die normalen Gleitgels sind für den Kiwu ja nicht geeignet, deshalb habe ich während den Kiwuzeiten immer auf Prefert gewechselt. Und da es ja auch bei mir immer gerade eingeschlagen hat kann ich auch nur Gutes darüber berichten!

@fea: Ich kann deine Zweifel gut verstehen! Ich musste ja in der 1. SS liegen und habe mir schon oft überlegt, wie es wäre, wenn das jetzt mit zwei kleinen Kindern wieder so wäre. Es wäre sicher eine Ausnahmesituation und für alle nicht ideal, aber es wäre vorübergehend. Gerade in den letzten Tagen fangen meine beiden so richtig an zusammen zu spielen und haben es so lustig zusammen. Dann denke ich immer, was für ein Geschenk es ist, wenn sie Geschwister haben dürfen. Ich bin überzeugt, dass es geht mit dreien, vielleicht nicht immer genau so, wie jetzt angenommen, aber es geht und es wird für alle ein Riesengewinn sein.

@bibuschka/lalila/princess: Oje, voll der TR-Tag... Ich wünsche euch Glück für den neuen Zyklus und dass es gleich bei allen zusammen klappt!

@DateNight: Ich bewundere euch! Wir schaffen es einmal im halben Jahr so etwas zu machen. Aber wenn die Eltern und Schwiegereltern schon unter der Woche hüten, wenn ich arbeiten gehe, dann getraue ich mich oft am Wochenende nicht auch nochmal zu fragen, wenns nicht unbedingt nötig ist. Eine weitere Babysitterin wäre da schon toll, aber ich weiss auch nicht, wo ich die finden könnte...

@me: Bis jetzt alles ok. Es ist doch recht anstrengend mit Übelkeit, Beauchziehen und Unwohlsein und zwei kleinen Raketen. Aber es wird immer wieder Abend und ich gehe früh ins Bett. Am nächste Montag darf ich wieder einen kleinen Zwischen-Check machen beim FA. Ich hoffe es ist alles gut und wir dürfen uns weiterfreuen.

Liebe Grüsse auch an alle, welche ich vergessen habe!

avme
Member
Beiträge: 184
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von avme » Do 8. Aug 2019, 13:46

Guten tag zusammen

@ flusi, lilyrose, princess87
Genau das gel heisst prefert. Hab es im internet bei infopharm bestellt. FA hat dann eher gemeint nützt nichts so schadets auch nicht... Es soll angeblich den ph-wert beeinflussen um die spermien positiv au ihren weg zu begleiten. Ich finde die kosten halten sich in grenzen und ist kein Medikament oder so

@ alle die TR bekommen haben. Auf in einen neuen zyklus. Mein nmt ist der 5.9...so sind wir ein rechtes grüppli mit den ähnlichen nmts...sehr synchron :wink:
10/15 & 1/18 a de Hand
*1.17 im Härz
Wunder under em Härz 14.5.2020
https://lilypie.comBild[/link]

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 208
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Do 8. Aug 2019, 18:06

hallo zusammen

@princess: ach soo das hatte ich nicht mehr auf dem schirm sorry. ich finde es schon auch nicht schlecht aber jetzt wi meine zyklen so rumspinnen nützt es mir auch nicht mega viel.
mein NMT hab ich mal auf den 8.9. gesetzt. aber ob es dann so ist.... keine ahnung.

@lilyrose: in dem fall viel erfolg dass ihrs doch irgendwie hinbekommt.

@flusi: schön wenn bei dir soweit alles gut läuft abgesehen von den beschwerden. ich hoffe die lassen bald mal nach!

@me: es muss grad einfach mal raus. befinde mich grad richtig im loch und mir ists grad einfach nur zum heulen zu mute. gester hat die TR ja eingesetzt und heute ist die schon wieder rückläufig anstatt stärker geworden. nach dem letzten langen zyklus war es ebenso. da hab ich mir gedacht ja das kommt von dem langen komischen zyklus. und jetzt war es ein 26 tage zyklus und wieder nur so halbpatzig die TR. die schleimhaut hat sich bestimmt nicht eichtig aufgebaut...es kann doch nicht sein dass seit wir aktiv üben alles einfach nurnoch spinnt. so klappt das ja nie. da soll mir noch einer sagen ich solls locker sehen. ja würd ich ja aber nicht wenn ich merke da stimmt was nicht. ich will nicht einfach zuschauen und nach einem jahr dann mal die ursache erfahren. es ist einfach fies. und ich hab grad einfach keine nerven mehr daführ. ich kann mich schon gar nicht mehr für andere freuen die ss werden oder ein kind gebären. es tut nur noch weh obwohl ichs allen von herzen gönne...
ich war wirklich positiv gestimmt nach dem langen zyklus.... aber jetzt grad versteh ich die welt nicht mehr...
ich schäme mich langsam wenn ich schon wieder bei meinem FA anrufe...
sorry... aber es musste echt mal raus 😞😞
6. ÜZ - NMT. ~ 6. Oktober

:arrow: SG am 16.Sept
:arrow: Besprechung SG 20.Sept

Antworten