Hibbeln ab April/Mai 19

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

@ultraschall: also 3 sind ja glaubs standartmässig (bestätigung der SS, 1.trimester-schall und organscreening). aber so wie ich es verstanden habe, kann bei indikation jederzeit zusätzlich geschallt werden und wird dann auch gezahlt. geht dann vielleicht unter notfall oder so. bei mir wurde immer mal wieder zusätzlich geschaut. entweder wegen schmerzen oder einmal um die lage zu bestimmen.

@me: ach bei mir gehts nid recht vorwärts, was mich sehr pessimistisch macht...der strich von gestern auf vorgestern wurde nur minim stärker und heute ist er sogar wieder schwächer. muss aber sagen, dass ich um 3 uhr bereits auf dem klo war. weiss also nicht ob sich das kleine bereits am verabschieden ist oder ob es an diesen billigtests liegt dass es nicht deutlicher wird...
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

stellini
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von stellini »

@fea hast du es mal mit einem Clearblue probiert? Ich drücke dir ganz fest die Daumen 💕

fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

@stellini: merci, das ist lieb! nein ich denke ein clearblue würde im momänt (noch) 1-2 wochen anzeigen und dann bin ich ja eigentlich auch nicht schlauer ob es eine aufwärts- oder abwärtsbewegung ist. ich werde jetzt morgen früh noch ein letztes mal testen und es dann laufen lassen. entweder ist der strich verschwunden und der fall ist klar. oder der strich ist wieder etwas deutlicher, dann würde ich versuchen warten und vertrauen.
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose »

Oh je Fea...wie bei Laila. Ein hin- und her...ich hoffe es bleibt, in ein paar Tagen weisst du mehr. Der Fluch des Frühtesten...deshalb habe ich nie vor NMT getestet

Krömli
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Krömli »

@Fea: ich drücke auch fest die Daumen aber ja ich denke auch manchmal ist es besser nicht zu viel zu testen, da macht man sich irgendwann verrückt🙈

Benutzeravatar
Mami88
Member
Beiträge: 156
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 13:17
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mami88 »

Hey ihr Lieben

Bin auch wieder unter euch und seit einer Woche zurück aus Mexico ! Es war traumhaft!

Nun hat unsere Hibbelzeit begonnen! Bin etwas nervös.. :)

Waren schon fleissig.. hihi...
et ca. 20.6.20

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

@fea: Was hat dein letzter Test ergeben?
@Mami88: Willkommen zurück. Wann weisst du mehr? :)

@me: Ich muss mich kurz bei euch "ausheulen"... irgendwie habe ich diesen Monat sooo fest gehofft, dass es wieder klappen könnte. Wir haben die fruchtbare Zeit gut genutzt und ich hatte so ein "Bauchgefühl". Am Donnerstag hatte ich extreme Krämpfe... habe gedacht, entweder die Einnistung oder die Mens... nun gut, bis jetzt ist die Mens noch nicht da (sollte am Dienstag eintreffen) - ich hab ein Spannungsgefühl in den Brüsten, meine Brustwarzen jucken und sind extrem empfindlich. Bei meinem AVA sank aber die letzten beiden nächste die Tempi... ein Anzeichen für die Mens. Nun ich denke mein Körper spielt mir Streiche oder ich bilde mir Dinge ein, die gar nicht da sind?! Es macht mich noch verrückt bis am Mittwoch zu warten und erst dann zu testen. Ich möchte endlich Gewissheit :(

Sorry für's "rumjammern" - musste mal raus :)
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Krömli
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Krömli »

@princess87: ich verstehe dich so gut!! Man wünscht es sich einfach sehr, aber noch kannst du ja noch hoffen. Machst du einen Frühtest?

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

nein, ich denke nicht. die sind ja nicht so verlässlich... ich werde mich wohl gedulden & 1 tag nach nmt (am mittwoch) normal testen...
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 229
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 »

@mami: na dann drück ich dir natürlich die daumen! ☺️

@princess: hab ja jetzt auch das ava und ich hab gelesen wenn die tempi mal etwas absackt heisst es noch nichts, man soll noch ein paar tage abwarten. das mit den anzeichen ist so fies! ich kenns ja. man macht sich hoffnung weil man so viel spürt und dann einfach nichts. aber gib die hoffnung noch nicht auf!☺️ die daumen sind auch bei dir gedrückt!
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober / ET. 12.06.2020

fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

@lilyrose: naja, lalila hat ja z.b. nicht vor NMT getestet...das stricheraten kann einem leider genau so gut später treffen... und ich selbst finde das nicht-testen nicht entspannender...da interpretiert man dann jedes wehwehchen oder macht sich über etwas sorgen, was eigentlich auf die SS zurückzuführen ist (wie z.b. bei mir die kreislaufprobleme)... aber ja, da funktionieren die frauen sicher verschieden und zum glück kann es ja jede so machen wie es am besten für sie stimmt :-)

@mami88: drück dir die daumen für euren ersten versuch!

@prinzess87: mein test am samstag war wieder wenig stärker...
wünsche dir dass die nächsten tage schnell vergehen und drück dir die daumen dass dich dein körper nicht täuscht!

@me: ich bin nach wie vor schwanger, halt einfach immer noch mit der angst ob das kleine sich festhalten mag

ich merk, dass es mich ziemlich stresst hier aufmerksam mitlesen zu müssen, da ich die erste seite betreue...also nicht falsch verstehen, ich hibble gerne mit euch mit, aber mit zwei kleinen Kindern ist die ruhige PC-Zeit halt beschränkt und am Abend mag ich manchmal auch nicht mehr so... also es wär sehr lieb, wenn die fleissigen Leser hier mir ein bisschen helfen und z.B. Neuen oder Neuschwangeren sagen, sie sollen mir eine PN machen mit den Angaben/Änderungen falls ich es verpasst habe, d.h. nicht geändert habe innert 24h oder so. merci!
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

@lalila: vielen lieben dank dir! Tempi sank in der nacht auf heute noch mehr und spannungsgefühl in den brüsten ist auch nicht mehr so doll... mal schauen, aber habe das gefühl, dass war wohl nichts :)

@fea: das machen wir doch :)

@hibbeln: ich habe gestern wiedermal erkannt, dass ich unbedingt lernen muss mit diesem ganzen thema etwas entspannter umzugehen. ich finde es sowas von paradox, einerseits mach ich mir jeden monat voll den stress und deute jedes anzeichen 100 mal auf verschiedene arten und andererseits geniesse ich ja die kinderlose zeit auch bewusst noch sehr und versuche mir zu sagen, dass es immerhin schon mal geklappt hat und wieder klappen wird und ich diese begrenzte zeit bis dahin noch in vollen zügen geniessen muss (und das tu ich auch)... ich suche echt noch nach einem geheimrezept um etwas gelassenheit in diese sache reinzubringen.... ich denke auch, dass wenn man zu "verkrampft" ist, dass dann vielleicht deswegen nicht klappt.... :(
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 229
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 »

@fea: ich schaue sonst dass ich den überblick behalte. bald kommt meine nächste hibbelphase dann bin ich eh wieder mehr online☺️
nach wie vor hoffe ich ganz fest, dass dein kleines sich festhält! 🍀🥰

princess: ok ja schade, aber die hoffnung stirbt zuletzt! 😉ich könnte auch noch ein rezept gebrauchen um entspannt zu bleiben etz ist so schwierig!
sag mal kennst du dich gut aus mit ava? ich habs jetzt ne woche. gestern wurde meine fruchtbare phase auf heute verschoben und heute ist die tempi aber nochmal gesunken dafür andere werte die steigen. muss dann der wert des eisprungs der 0.2-0.4 grad steigt über dem höchsten bereits gemessenen wert liegen? oder einfach über der letzten gemessenen? sprich, ist es normal dass die tempi wärend der fruchtbaren phase vor dem ES noch etwas auf und ab geht?
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober / ET. 12.06.2020

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

@lalila90: im ersten ava zyklus kannst du dich noch nicht auf die werte verlassen, da das ava dich erst kennenlernen muss. ich gehe davon aus, dass deine kurve sehr "zackig" aussieht? Das ist normal...wird mit der Zeit gleichmässiger.

Die Kurven sind von Frau zu Frau recht unterschiedlich. Aber die Tempi beginnt bei der fruchtbaren Phase zu steigen und der RP macht nach dem Einsprung einen signifikaten "Gump" nach oben. HRV geht am Tag des ES nach unten (normalerweise). Aber das sind alles nur Indizien ;) Bist du auf FB? Es gibt eine geheime Gruppe mit AVA-Nutzerinnen, inder man Fragen stellen/Kurven vergleichen kann. Du solltest die Infos per E-Mail erhalten haben, wenn nicht dann schreib mir doch eine PN mit deinem Namen, dann leite ich das an die Administratorin (eine MA von AVA) weiter mit der Bitte, dass sie dir den Link schicken soll :)
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 229
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 »

@ princess: danke schonmal für deine Antwort.
ja da bin ich drin, aber hab da von niemandem eine Antwort erhalten. Naja halb so schlimm.
Meine Kurve hat bis jetzt nur an einem Tag mal ausgeschlagen. Ansonsten ist sie relativ gleichmässig.
Mal sehn, fleissig weiter herzeln 😏🥰
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober / ET. 12.06.2020

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 234
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Flusi »

Hallo zusammen

Ich hoffe ihr habt auch einen gemütlichen Pfingstmontag und konntet das verlängerte Wochenende so richtig geniessen!

@princess87: Du hast recht! Man macht sich ja immer ein wenig Sorgen, egal ob es das erste, zweite, dritte oder weitere Kind wird. Grundsätzlich habe ich keine Bedenken, dass wir es schaffen. Ich fühle mich mit unserem 3jährigen Wirbelwind und unserer 1jährigen Zackbohne (noch?) nicht überlastet oder überfordert. Es gibt dann einfach so kleine Momente wie das Anziehen für einen Regenspaziergang, alleine bettfertig machen, wenn sie krank sind usw. wo man denkt: Hui, dann wäre dann noch ein Kleines mehr. Aber ich glaube wenn man 3 hat macht man wieder genau gleich weiter wie bis anhin... Zudem werden die Kids ja mit den kommenden Monaten auch grösser und selbstständiger. Es kommt bestimmt gut ;)
Ich hibble übrigens sehr mit dir mit und hoffe die TR bleibt viele Monate aus!

@Lilyrose: Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass mein Mann keinen Rückzieher mehr macht. Er spricht schon zu viel von einem weiteren Baby. Ich bin sehr froh!
Juhuu, eure Hochzeit steht vor der Tür! Bist du schon aufgeregt? Es wird bestimmt ein mega Tag! Ich hoffe sehr, dein Mann zieht dann überzeugt mit der Planung eines 3. Kindes mit! Manchmal brauchen sie einfach einen kleinen Schubs für das ganz grosse Glück :)

@ celine: Ich finde deine Entscheidung genau richtig, es einfach darauf ankommen zu lassen! Das kleine Baby weiss ganz genau, wann der richtige Zeitpunkt ist, um zu euch zu kommen! Viel Glück beim Hibbeln!

@fea: Juhuu! Wieder eine, die ich beneide aber mich von ganzem Herzen mitfreue! Versuche positiv zu denken! Ich drücke dir die Daumen!

@hibbeln: Ich muss gerade über mich selber lachen...
Ich lese eure Beiträge, in denen ihr erzählt, wie ungeduldig ihr seid und wie nervenaufreibend die Hibbelzeit ist usw. Ich habe mir sooo fest vorgenommen, es beim 3. und letzten Hibbelstart einfach ruhig anzugehen und es zu geniessen! Und was passiert? Ich kriege heute Besuch von der TR und weiss, dass es jetzt los geht. Und schon bin ich nervös und kann es kaum erwarten. Ich glaube dieses Gefühl vergeht nie, es ist einfach zu besonders!
In dem Sinne: Wir sitzen alle im gleichen Boot und stehen das zusammen durch!!!

Lg

fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

@flusi: ja gäll, man kann sich einfach nicht dagegen wehren 😅
Ich fürchte du musst mich nicht beneiden, ich hatte heute frisches helles blut, zwar noch nicht viel, aber zusammen mit den nur feinen strichen und der tatsache dass es mir seit 2 tagen sehr gut geht (ich reagiere stark aufs hcg), denke ich müssen wir unser kleines wieder ziehen lassen 😔
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

Nur ein kurzer ego post
Mein nmt ist heute und TR nicht in sicht. Jetzt meldet sich ein kleines hoffnungsstimmchen dass es doch geklappt hat. Ich habe aber überhaupt keine symptome ausser schon seit zwei tagen UL ziepen. Denke also immernoch dass TR jederzeit reinschneit.
2.ÜZ; NMT 11.juli

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose »

@flusi: ja, nächste Woche ist es soweit. Nervös nicht, frag mich nur ob wir mehr hätten planen sollen, haben alles ziemlich locker genommen...feiern aber auch in kleinen Kreis. Hoffen nun natürlich noch auf schönes Wetter... wir haben heute nochmal geredet. Er meinte, er hätte einfach etwas Angst, wenn es Zwillinge geben sollte. In meiner Familie gibts vermehrt Zwillinge und bei beiden SS waren es 2 befruchtete Eizellen, aber eine hat sich jeweils nicht richtig entwickelt. Ich glaub ich würd auch schlucken, wenns dann so wäre (4Kinder unter 4)...aber die Chance ist ja trotzdem nicht sooo hoch und wenn...irgendwie würden wir das trotzdem packen. Ich glaub wir werden uns schon noch einig :) mal schauen, ob in diesen Zyklus schon...

@fea: hoffen wir mal, dass es nichts zu bedeuten hat, wobei ein gutes Zeichen ists wohl nicht. Hoffe du weisst bald mehr

@hibbeln: denke, es ist immer was spannendes und man interpretiert sofort mehr, denje das ist normal. Mir kosten diese Tests einfach zuviel, als das ich da was vergeuden will und uch für mich will vor NMT nicht wissen, ob ich allenfalls ss bin, wenns dann trotzdem nichts ist. Natürlich ist es auch nacher nicht sicher...aber nach NMT steigt glaub die Chance schon ziemlich, dass es auch bleibt (hab ich jedenfalls mal wo gelesen). Aber ja natürlich jedem so wie es für ihn passt.

@mabel: daumen sind gedrückt...wann testets du?

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

@flusi: das ist genau die richtige einstellung. Bis das baby da wäre, ist der ältere ja auch schon vier - und mit vier sind die kleinen ja schon etwas selbständiger. wir hatten letzthin die 3 kinder meiner schwägerin gehütet (2, 3.5 und 4.5), der 4.5jährige hat uns meega unterstützt und mir gezeigt, wo z.T. die sachen sind, die ich nicht gefunden habe von den kindern usw. - er war echt eine grosse hilfe und es war alles in allem "relativ" easy :) das packt ihr bestimmt!!

@fea: ohje, ich drück dir fest die daumen, dass es sich vielleicht doch noch gut festkrallt!!

@mabel88: ziehen im unterleib ist ein SEHR gutes zeichen. ich drück dir die daumen!!

@me: heute sind leider meine tage gekommen, begleitet von enormen unterleibskrämpfen.... ich habe zuerst mal weinen müssen, ich hattee soooooo grosse hoffnung - und hab mich auch ziemlich in was reingesteigert. ich muss echt lernen besser damit umzugehen. das geht so nicht weiter :( ich hatte dann auch so gedanken wie "vielleicht bist du wegen der MA jetzt unfruchtbar, etc." - ich versteh einfach nicht, wieso es jetzt wieder nicht geklappt hat. bei 77% aller paare die eine FG erleiden klappt es in den ersten 3 Monaten wieder... anscheinend gehören wir nicht dazu :( ich finde das einfach total unfair!! sorry fürs rumheulen, musste irgendwie raus - ich hoffe ihr versteht mich etwas :( mein GG versteht mich so mässig, er meint immer "ja es chunt den scho wies muess, due dich nöd so stresse" - jaaaa...einfacher gesagt als getan :(
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Antworten