Hibbeln ab April/Mai 19

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Fr 12. Jul 2019, 13:49

fleur & pricess: jaaaaa ich bin auch froh, obwohl ich grad mega schmerzen hab. aber da steh ich jetzt drüber 😄

princess: ich hoffe es geht dir besser und die beiden therapien helfen dir! ich kenne das mit der unzufriedenheit im job sehr gut. auch bei mir würde sich mit einer schwangerschaft einiges verändern! du tust genau das richtige und ich sollte mir eine scheibe von dir abschneiden und mich endlich mal an die jobsuche ran machen und virallem bewerbungen schreiben! ich drücke dir die daumen, dass du was neues, besseres findest!

ah ja apropo ET: mach ich auch immer! da ich ja so gerne vor meinem 30. mein erstes kind im arm halten würde! der jetzige zyklus ist dafür die letzte chance
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Farmmom
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 18:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Farmmom » Fr 12. Jul 2019, 13:55

Bei mir leider eine MA in der 6./7SSW. Wäre zu schön gewesen eine SS ohne Übelkeit und Erbrechen.

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1894
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ » Fr 12. Jul 2019, 14:06

@Farmmom: Oh nein, das tut mir so leid für euch 😭 Ich hoffe, ihr könnt euch gegenseitig auffangen und habt ein Umfeld, das euch unterstützt. Viel Kraft!
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 724
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose » Fr 12. Jul 2019, 14:09

Ou nein Farmmom, es tut mir so leid...jetzt hast du zwar wenigstens Gewissheit, aber nein es tut mir echt leid. Ich hab dir wirklich positive News gewünscht.

@Laila: Endlich wieder ein Zyklus, juhuu..wegen dem 30ten. Ganz ehrlich...ob du mit 30 oder mit 30 und 2 Monaten ein Kind im Arm hältst...scheiss drauf. Ist doch völlig wurst, hauptsache ein Kind kommt

@princess: ich kann dich da verstehen...hatte aucv so Zeiten wos mir nicht soo toll ging (war nie so extrem, aber trotzdem). Ich ging auf die 30 zu (wollte eigentlich nach Plan mit 30 die Kinderplanung abgeschlossen haben), kein Mann in Sicht, nebenberufliches Studium hab ich immer rausgeschoben, weil ich ja vielleicht ekn Kind bekommen könnte (war immer wieder mam in Beziehungen)...dann mit kurz vor 30 hab ich gesagt, scheiss auf alles...pläne hin oder her, ich leb im jetzt und jetzt ist nichts in Aussicht. Hab das Studium angefangen, ca in der Mitte des Studiums meinen jetzigen Mann kennen gerlernt und am Tag der Abschlussfeier den SS test in den Händen gehalten. Ich kann dir nur raten, ändere deine Situation, so dass du Zufrieden bist und nicht alles sn einem positiven SS test festmachst. Das ist so viel Druck

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Fr 12. Jul 2019, 14:30

@Farmmom: oh nein.... es tut mir von herzen leid! ich habe so gehofft dass es gut kommt! fühl dich gedrückt!

@lilyrose: ja logisch spielt es keine rolle! das ist halt meine wunschvorstellung. ich wollte ja eigentlich immer meine kinderplanung vor 30abschliessen. das ging halt nicht... es wäre einfach schön! wenns dann halt nicht so ist, dann ist es so.
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena » Fr 12. Jul 2019, 14:37

@Flusi, toll das der SST wieder positiv ist und das auch so eindeutig! :)

@+Fleur+, also deine Ausrede ist schon fast bisschen frech :lol: :P ... aber die zieht immer 8)! Viel Spass im Ausgang und nicht "zu wild" :wink: ! Wenn du am Montag Blut abnimmst, wird der Hausarzt auch den HcG Wert ermitteln, oder geht es da nur um die SD?

Mami88, oh ich wär froh hätt ich nur ab und an mal ein Pickel... seit Monaten habe ich andauernd welche uns zwar unter der Haut...autsch :? die sind echt für nichts! Tun mega weh und sehen aus als würde mir ein Horn wachsen! :lol: :lol: :lol: Tja das letzte Einhorn bin wohl doch ich... :P Dein NMT ist am 19.07 richtig? Willst du "früher" testen?

@Lalila90, ohhh so cool! Wann gibts das schon das man sich selbst und mit jemanden über die Mens freut! :) Freut mich echt für dich das du nun endlich in den neuen Zyklus starten kannst! Drück dir die Daumen dass alles nach Plan läuft.

princess87, dein GG hat recht und ist echt süss das er sich so sorgt um dich! Finde ich echt wichtig das der Partner auch hinter einem steht und dann auch mitzieht wenn's mal nicht so einfach ist. Das Leben ist nicht fair und es gibt leider immer wieder Hürden die man überwinden muss, aber ich denke du packst das genau am richtigen Ort an. Ich war in der selben Situation...mein Job war/ist mir etwas langweilig...bin unterfordert, aber da ich ja ein Kind wollte bemühte ich mich nicht um was neues oder mal mit dem Chef darüber zu sprechen das ich mehr machen will. Eine Ausbildung hatte ich auch aus Prinzip ausgeschlagen, weil SS in die Schule oder dann nicht zur Prüfung können weil man kurz vor Geburt wäre... das waren alles Gründe weshalb ich nichts verändert wollte.
Aber da es bei uns ja auch Ewigkeiten nicht geklappt hat, habe ich mir dann irgendwann selbst nur noch leid getan. Dann hab ichs geändert... nun geht es mir besser und der Wunsch ist natürlich noch da - aber nicht mehr nur der Wunsch. Statt Psychologe bin ich ein Fan von Kinesiologie, das hat mir immer geholfen. Fühl dich fest gedrückt, du machst das genau richtig!

@Farmmom, es tut mir von ganzem Herzen leid! Es ist nicht fair das wir immer wieder MA's erleben müssen! Fühl dich mega mega fest gedrückt!

@me, die BE Anzeichen kommen und gehen, die machen mich noch wahnsinnig! :x Aber ich versuche nicht zu fest daran zu denken und glaube das alles i.O. ist. Der Arzt hat noch nicht angerufen wegen den Bakterien-Ergebnissen...mal schauen ob ich nachher mal anrufe, vielleicht haben sie die Ergebnisse aber auch erst Montag. Aber was ich noch erzählen muss... der Arzt hat mir ja mal Ciprofloxacin mitgegeben, falls beim Anruf rauskommt das da echt noch Bakerien drin sind. Hab dann etwas gegoogelt...uiuiui... das Ciprofloxacin ist echt GIFT!!! Also wenn ihr oder sonst jemand in eurem Umkreis dieses Teufelszeugs bekommen sollte - nicht einnehmen! Lest selber falls es euch interessiert... https://www.20min.ch/wissen/gesundheit/ ... --18126120
Daher hab ich mich entschieden das ich das Zeugs retour gebe... weiss nur noch nicht ob heute oder erst nach den Ferien... wahrscheinlich wird es mir ja trotzdem verrechnen der Idiot! Ärzte sind zum Teil echt einfach nur A****! Man liesst überall davon, trotzdem geben die einem solchen Mist, insbesondere gäbe es ja noch andere Antibiotikum! :evil:

Sonst bin ich langsam aber sicher mega hibbelig und mag einfach nicht mehr warten... ich will testen...aber es ist eh noch zu früh... mist! Ah und heute Abend fahre ich in die Ferien :)
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Fr 12. Jul 2019, 14:55

@assena: jaaa, gell! haha. aber ab jetzt darf sie gerne ganz wegbleiben, und wenns dann sein muss wenigstens pünktlich! :twisted: :D
ohjeh ojeh... du hast schon grad ein grosser kampf mit dieser blöden BE!
ich denk mir manchmal auch was die ärzte einem da direkt verschreiben. war mal bei einer Hautärztin wegen meinem Haarausfall... und hab einfach mal ne lösung mit cortison bekommen... nach zwei wochen hatte ich auf d rganzen kopfhaut schmerzhafte pickelchen... da hab ichs direkt wieder gelassen! es gibt ja hoffentlich wohl etwas anderes, was er dir geben kann...
halte noch durch mit dem testen :) ich drück dir ganz ganz doll die daumen, dass es ein positiver sein wird!!!
vergiss aber nicht vor lauter hibbel, deine ferien zu geniessen gell 8)
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena » Fr 12. Jul 2019, 15:49

@Lalila90 ja so ist es ... pünktlich oder wegbleiben aus einem bestimmten Grund :-)
Die Assistentin vom Arzt hat soeben angerufen, sie haben keine weiter Bakterien gefunden, nur Leukozytenbakterien... ob ich mich auf Clamydien testen lassen hab... ehm ja wegen dem SS-Wunsch...! Hmmm... jetzt gerade hat auch noch der Doc angerufen, erzählt mir nochmals den gleichen sh***... hab ihm gesagt das ich das Teufelszeug sicher niemals nehmen würde - er war leicht schockiert.
Das heisst diese Leukotzytenbakterien sind irgendwas aber man weiss nicht was... toll oder?!? Naja... jetzt freu ich mich auf die Ferien und hoffe das ich in den Ferien das eine oder andere Herzchen setzten kann ohne Böse Überraschung danach...

Ja ich weiss ich sollte die Ferien auch noch geniessen...aber im Hibbel-Modus echt nicht einfach. Ich glaube bei ES+10 zu sein.... hmm morgen Frühtesten - bin zwar kein Fan, aber wär was oder???
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Fr 12. Jul 2019, 15:59

@Assena: Leukozyten sind ja für die abwehr zuständig...wenn du eine BE hast oder hattest, ist klar das die aktiv werden...ist ja auch ne komische aussage von deinem arzt...wenn er nicht weiss was es ist... naja, und jetzt? gibt es da nichts anderes?
Wenn du in den Ferien oft unterwegs bist lenkt es dich sicher ein wenig ab. aber wenn du morgen schon testen kannst, mach das doch. dann weisst du wenigstens fürs erste bescheid. :)
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena » Fr 12. Jul 2019, 16:22

@Lalila90 - so ist es. Nun ist aber ein erhöhter Leukozytenwert ein indiz für eine Endzündung der Harnblase, Harnröhre, Nieren... naja... ich habe nun mal die Werte per Mail angefordert. Da ja keine sonstigen Bakterien mehr gefunden worden sind, bin ich sicher nicht gewillt ein Antibiotika zu nehmen. Aber komisch ist es ja schon das die Leukos noch da sind...hmmm... gegooglet hab ich nun auch... man nennt da anscheinend Leukozyturie. Aber ich denks immer wieder...man sollte nicht googeln...weil kann dann jegliche Krankheiten haben. ohhh menooo....
Ja aber bei ES +11 zeigt eh kein Test wirklich was an oder?
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1894
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ » Fr 12. Jul 2019, 16:39

@Assena: Wenn man googelt, ist man eh gleich tot :P
Also ich denke, die CB zeigen da schon gut was an bei ES+11. Meiner war bei ES+12 deutlich erkennbar. Die OneStep empfehle ich nicht wirklich... Aber vllt trinke ich auch nur zu viel abends :D
Ne, der guckt nur nach dem TSH, HCG nicht. Vllt wenn ich frage, aber glaube, viel bringen würde das auch nicht. Kontrolliert die Ärztin dann am 30. (Ach gott ist das noch ewig)

@Princess: Mir hat es sehr geholfen, als die FA sagte, wir lehen jetzt mit den Abklärungen los. Endlich war ich nicht mehr so machtlos und musste es einfach hinnehmen, endlich wurde was unternommen. Dann kam ja schnell das mit der SD raus und dann war ich schon ss. Viel länger hätte ich es auch nicht mehr ausgehalten...
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena » Fr 12. Jul 2019, 16:47

@+Fleur+ ja definitiv ist man dann immer Todkrank! Wahnsinn... Hab nun aber doch gebeten das sie den Test auf Clamydien noch machen. Denn mein Testergebniss ist von Nov.18.
Ich habe eben nur die One Step...die zwei CB die ich hab steht zwar früh...aber sind 25er...die zeigen eh nix an.
Das glaube ich dir das sich das noch wie eine Ewigkeit anfühlt... :-) aber du musst nun 18 Tage mit uns mithibbeln, dann vergeht die Zeit :-P
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Dena9118
Junior Member
Beiträge: 78
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Dena9118 » Fr 12. Jul 2019, 20:00

@farmmom
Tut mir sehr leid! Habe sehr auf gute neuigkeiten gehofft.
Wünsche dir ein Umfeld das dich/euch auffangen kann! Liebe grüsse!!

@ lalila
Juhuu! Jetzt kann es weiter gehen.
Was meinte der FA? Sollte es eine einmalige sache sein das dein zyklus so verrückt spielt oder sollte es sich nun eigentlich wieder einpendeln?

@assena
Hach.. Hol dir doch noch eine 2. Meinung von einem anderem arzt?
Bezgl des antibiotika. Natürlich sollte man vorsichtig sein und auf keinen fall antibiotika nehmen wen es nicht nötig ist!
Aber du wirst über fast jedes medikament einen artikel o. Ä. Finden in dem es als das schlimmste was es gibt beschrieben wird... Natürlich musst du dich wohl fühlen und selber entscheiden. Wollte es nur mal sagen. :)
Bezgl. Frühtesten: meine 2. Zyklushälfte ist nur 12 tage. Also sollte doch eim frühtest ab 11 oder 12 tagen nach es anzeigen?

Et berechnen
Ja gott sei dank macht ihr das auch :D mein mann sagt immer ich spinne total

Wunschgeschlecht
Mir ist das 2. Auch egal, da wir voraussichtlich auch 3 geplant haben. Mein mann wünscht sich seeehr einen jungen!
Klein Flüsi - Januar 2018
*Schutzengeli* - August 2019, 7.ssw
2. ÜZ nach FG, NMT ~ 22.10.

Krömli
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Krömli » Fr 12. Jul 2019, 20:50

@farmmom: wie leid mir das auch tut, finde hierzu keine Worte aber ich hoffe auch ihr werdet aufgefangen

Lalila: ja endlich gehts weiter!! Hast du scho mit mönchspfeffer begonnen?

Dena: würde auch meinen dass bei einer kürzeren 2. zyklushälfte der Test entsprechend früher anzeigen müsste aber wissen tu ichs nicht

Fleur: wow super hast du einen Termin auch wenn es dir noch eine Weile hin vorkommt..ich trau mich nicht beim FA anzurufen, habe zwar heute auch nochmal getestet und die Linie war fett bevor die kontrolllinie erschien aber weiss auch nicht hatte beim Abgang das Gefühl kaum hatte ich einen Termin beim FA ist es passiert..

Assena: finde der Arzt macht nicht so einen überzeugenden Eindruck und ich persönlich würde auch eine Zweitmeinung einholen auch wenn es mühsam ist einem anderen Arzt die ganze Geschichte neu zu erzählen

Krömli
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Krömli » Fr 12. Jul 2019, 20:59

Princess: bin beeindruckt von deiner selstreflektion und Umsetzung - das beweist doch sehr viel Stärke - in welcher Branche arbeitest du denn? Ich wünsche dir ein gutes neues Gefühl und Gleichgewicht mit dem Beruf, das darf man echt nicht unterschätzen

Mabel: finde schon dass du bei der FA den Finger auf dem SD Thema haben darfst und sogar solltest - wie so oft macht wahrscheinlich auch hier der Ton die Musik, zB à la du hast von einer Bekannten gehört, dass die SD eine as verhindert hat und dass dich dies nun nicht mehr loslässt und es dir besser ginge wenn du diesen Punkt „abhaken“ könntest

Krömli
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Krömli » Fr 12. Jul 2019, 21:00

Sorry soll natürlich ss heissen nicht as

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lalila90 » Sa 13. Jul 2019, 10:38

assena:
ja das ist schon komisch, aber ja eben... bei google findet man alles. von totkrank bis harmlos. finde das was dena sagt eine gute idee mit der 2. meinung. bin auch nicht dafür dass man unnötig antibiotika nimmt.
hey schöne ferien gell! geniesses bitte! 💕

dena & krömli: mönchspfeffer habe ich noch nicht eingenommen. habs etwas vergessen, aber ab heute:) der arzt meinte es sei von der zyste. aber er weiss natürlich nicht wie sich der nöchste zyklus verhält. er sagt aber einfach ich soöö mich nicht reinsteigern, mit regelmässigem sex klappe es bestimmt bald, denn hormonell sei alles i.o. danke der nachfragen ☺️
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Hakuna_Matata
Junior Member
Beiträge: 64
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 13:43
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Hakuna_Matata » Sa 13. Jul 2019, 13:33

Hallo zusammen "reinschleich"
Kann jemand von euch Evial Ovaluationstests brauchen? Ich habe aus einem 10er Pack noch 6 übrig (Neupreis CHF 31.--). Falls Interesse bitte PN an mich :-)
Liebe Grüsse
"rauschleich"

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena » Sa 13. Jul 2019, 16:05

@me

Also ich sitze am Pool und geniesse die Ferien, der Sst war heute leider Blütenweiss, denke der Zyklus war echt für die Tonne... :-( naja! Jetzt heisst es Ferien geniesen, versuchen "gesund" zu bleiben mit der noch etwas nervenden BE und auf den neue Zyklus hoffen!
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 724
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose » Sa 13. Jul 2019, 19:20

@Assena: tut mir leid, hats nicht geklappt, aber war ja auch ein besch... Zyklus. Der nächste wird bestimmt besser...geniess deine Ferien

@laila: hoffe mal, dass dieser Zyklus besser ist bei dir und wieder normaler.

@me: weiss nicht genau wo icv drin stecke, ob Eisprung schon war oder nicht. Laut Zervixschleim fruchtbar, aber eben wo genau...mumu hoch oben, aber ob weich, hart oder offen kann ich immer noch nicht unterscheiden. Die letzten 7 Tage hatten wir 3x Sex, ist also ne gute Ausgangslage :) Vielleicht schaffen wirs noch einmal oder sonst halt nicht.

Antworten