Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
princess87
Junior Member
Beiträge: 59
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von princess87 » Sa 10. Aug 2019, 08:32

Wer hibbelt mit uns aufs Hibbeln?

Fea (84) - 2 Kinder - ÜZ1 ab Mai/Juni
Minirose (88) - 2 Kinder - denkt nach über Kind Nr. 3
Mami88 - 2 Kinder - ÜZ1 ab Juni
Lalila90 (90) - k. Kind - ÜZ1 ab ca.23.3.
Mabel 88 - k. Kind - ÜZ ab Mai/Juni
Sweetym84 (84) - 2 Kinder - ÜZ 1 ab August
Celine0610 (94) - k. Kinder - ÜZ1 ab März
Farmmom (94) - K. Kinder - ab März
Assena (86) - k. Kind - üben seit 2017
Princess87 (87) - k. Kinder - 1💫 - üben seit Sept. 18
Happyhappy - 1 Kind - seit ?
Chnöpflimom - 2 Kinder - Hibbeln ab Juli 19
Ponymaus (90), k. Kinder, üben seit April 19
Love19, (85), k.Kinder, 1💫, 1 ÜZ Juni
Bibuschka (86)- k. Kinder - 💫 Mai 19
Avme(85), 2 Kinder, 1 💫, hibbeln ab 08/2019
Dena9118 (91), 1 kind, 1 💫
Krümelito (85) - k. Kinder - hibbeln seit Juli 19
Jay27 (91), k. Kinder - hibbel seit Mai 19
Dapinoya, k. Kinder - hibbeln seit März 19

wir dürfen unser Wunder bereits unter dem Herzen tragen:

Smäcki (82)- 3. Kind - ET 21.1.2020
Lakaprincess (86) - 1. Kind - ET 24.1.2020
Flusi (88) - 3. Kind - ET ?
Krömli (89?) - 1. Kind - ET ?
Fleur (90) - 3. Kind - ET 20.03.2020
Stellini (89) - k. Kinder - ET ?
Lilyrose (83) - 2 Kinder - ET ?
Zuletzt geändert von princess87 am Mi 18. Sep 2019, 09:18, insgesamt 4-mal geändert.
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Hibbeln auf unser Wunder seit Sept 18

Benutzeravatar
-- Krümelito --
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 17:17
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von -- Krümelito -- » Sa 10. Aug 2019, 10:48

Vielen Dank für den neuen Thread princess.
Geselle mich gerne dazu:

Krümelito (85) - k. Kinder - hibbeln seit Juli 19

Danke und lg
Krümelito 😊

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 220
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Flusi » Sa 10. Aug 2019, 14:17

@princess: Auch ich bedanke mich fürs Thread eröffnen.
Ich hoffe du hast mich nicht falsch verstanden wegen dem Kinder haben! Ist verständlich, dass du lieber ein Baby hättest als solche Lümmeltage. Ich finde es einfach gut, dass du solche Sachen noch so gut ausnutzt und möglichst viel positives siehst. Ich weiss wie es ist, wenn man auf das Wunder warten muss. Manchmal gibt es aber auch Mamas, die sagen immer: "Geniess es, nachher ist alles vorbei." Daran störe ich mich ein wenig und deshalb sage ich immer, dass eben auch mit Kindern ganz vieles noch ganz gut geht ;)

@Prefert-Gel: Oha, bald ist es ausverkauft, wenn es so oft bestellt wird. Ich finde es eine gute Sache und zwei Kolleginnen von mir schwören darauf, dass es damit geklappt hat. Ich bin gespannt was ihr berichtet. Ich habe aber nie so viel davon verwendet wie angegeben. Höchstens die Hälfte oder noch weniger.

@Lalila: Siehst du, es ist gut wenn man mutig ist und sich einfach wieder beim FA anmeldet. Sonst verzweifelt man ja zu Hause. Jetzt bin ich gespannt, was bei dir nächste Woche rauskommt. Dann wisst ihr bestimmt auch, ob ihr mit dem Spermiogramm weitermachen wollt. Das wäre ja glaube ich nicht sooo eine grosse Sache oder?
Danke noch für deine Glückwünsche. Ich weiss ja wofür es ist und es wird bestimmt bald wieder besser.

@Lilyrose: Die Daumen sind gedrückt! Eures Heim ist bereit für zwei kleine Füsschen mehr ;)

Dena9118
Member
Beiträge: 115
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Dena9118 » So 11. Aug 2019, 14:36

Danke oi allne für die liebe wort! :(
Muss mich ez da wieder e chli iiläse, das i wider debii bin. Bi leider nüme so dezue choo zum schön alles mitlese.
Mi sind zur ziit in italie ide ferie. Wo mini bluetige entli e chli weniger starch gsi sind, het mini chli e magedarm gripp becho.. Sind aso wüki nid dferie vo oisem läbe :(

Die wo am hibble sind grad, vill glück!!

Ich weiss nanig so genau wen mir s negschde mal probieret. D ärztin da im spital z italie het gmeint mi sölli eimal d mens abwarte efach..
Nachde ferie gani am 19. Dihei trotzdem zu minre FA. statt 1. Schwangerschaftskontrolle halt en "normale" termin.
Weiss au gar nid weni s negschde mal mit TR söll rechne. Die wo e FG gha hend, wen isch bi oi TR wider cho? Ich haja susch eich recht regelmässigi zykle vo 25/26 täg..
Liebi grüess a alli..
Flüsi - Januar 2018
*Schutzengeli* - August 2019, 7.ssw
Klein Flüsi - ET 1.7.20

fea
Senior Member
Beiträge: 505
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von fea » So 11. Aug 2019, 16:08

@Dena: ach sone mist, duet mr ächt leid, do bruchedr jo wirklich ferie zum euch vode ferie erhole :-( ich ha eigentlich 28-tag-zykle, ha nach dr FG eimol 31 ka und jetzt bereits widr 28. hoff bi dir pändlets au so schnäll widr ii! alles gueti!

fea
Senior Member
Beiträge: 505
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von fea » So 11. Aug 2019, 16:22

@lilyrose: da gehts mir eben wie dir...um jeden preis möchte ich auch kein drittes, wenn es bis ende jahr nicht klappt würde ich es wohl als "es-soll-wohl-nicht-so-sein" abhaken...erst recht nach der FG....

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von +Fleur+ » So 11. Aug 2019, 17:10

@Dena: Ich hatte ganz normal 3 Wochen nach Beginn der Blutung wieder einen ES (habe auch sonst 5-Wochen-Zyklen). Meine FÄ hat auch gesagt, eine Mens abwarten. Ich habe für mich beschlossen, dass ich nicht verhüten möchte, sondern darauf vertraue, dass der Körper nur ss wird, wenn er bereit dafür ist. Und so hats dann ja gleich wieder geklappt.
Aber ihr müsst für euch entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt ist, um wieder zu hibbeln, das ist ja ganz individuell.
Wünsche euch auf jeden Fall, dass es dann rasch wieder klappt, sobald es für euch stimmt!
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » So 11. Aug 2019, 17:28

@dena: ach scheisse, auch noch in den Ferien? Echt zum abhaken....tut mir mega leid. Hoffe auch, dass es sich bald einpendelt und ihr weitermachen könnt, wenn ihr bereit dazu seid

@me: Ovu heutd morgen positiv...passt also mit meiner App, die ES für heute voraussagt. Heute also sollten wir schon Sex haben, sonst ist der Zyklus ev schon wieder verpasst...wobei morgen wohl auch noch ginge. Was ich mich gefragt habe, da OVu ja heute positiv war, musy ich ja morgen nicht noch nen Test machen oder? Oder wieso würde man mehrfach testen? Sorry ür doofe Frage, kenn mich da einfach zuwenig aus

avme
Member
Beiträge: 203
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von avme » So 11. Aug 2019, 18:10

@lilyrose bei positivem ovu heissts glaube ich der ES ist innert der nächsten 24-48 stunden. Um dir sicher zu sein kannst du morgen und übermorgen schon noch testen...denke diese tests kannst du auch sparen.

@dena. fühl dich gedrückt und wünsche dir einfühlsame menschen die für dich da sind! Bei mir kam die erste tr pünktlich 4 wochen nach der fg und bin dann im 3. Üz danach wieder ss geworden somit ET vom unserem neuen wunder genau das datum an dem ich das sternchen ein jahr zuvor verloren habe - unser kleiner Schutzengel
10/15 & 1/18 a de Hand
*10.14 (5.ssw) 1.17 (11.ssw) & *10.19 (11.ssw) im Härz

Dena9118
Member
Beiträge: 115
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Dena9118 » So 11. Aug 2019, 20:54

Jaa es sind gerade unsere Sommerferien. :( das einzige mal im jahr das wir 2 wochen ferien am stück haben..

Danke für die infos! Ich werde sehen wan TR kommt. Ich denke diesen ES lassen wir mal aus.. Mal schauen.

@lilyrose
Bei meinen ovus ist es auch so. ES innerhalb von 24 bis 48 stunden. Es steht sogar drauf der ideale zeitpunkt für ein herzchen ist mach 24, aber vor 48 stunden..
Flüsi - Januar 2018
*Schutzengeli* - August 2019, 7.ssw
Klein Flüsi - ET 1.7.20

Krömli
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Krömli » Mo 12. Aug 2019, 05:34

@Dena: es tut mir so leid ich kann dir auch so gut nachfühlen nach meiner FG im März. Ich weiss wahrscheinlich schwacher Trost aber wenigstens hast du so GG ganz nahe bei dir. Bei meiner FG war mein GG beruflich total eingespannt und musste sich Zeit für mich stehlen und ich habe ich extrem gebraucht. Der Zyklus hat sich bei mir auch sehr schnell wieder eingependelt, hatte auch gleich wieder einen Eisprung, wir haben auf Anraten der Ärzte einen Monat ausgesetzt mit hibbeln, was mich vor dem positiven Test im Juli ein paarmal gewurmt hät muss ich sagen. Aber da ist ja jeder anderst. Wenn du aber am 19. zur FA kannst, kann de FA die Situation wahrscheinlich gut einschätzen, ich konnte erst ca. 4 Wochen nach FG zur FA und da war der ES schon vorbei. Wollte den Termin einfach abwarten.

Krömli
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:09
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Krömli » Mo 12. Aug 2019, 05:37

@Lilyrose: Hast du einen digitalen ovus von CB oder Teststreifen? Bei positiv bei CB würde ich nicht mehr testen und sie sparen. Bei Teststreifen kann man ja denke ich die Entwicklung der Linie vergleichen, drücke dir die Daumen

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Mo 12. Aug 2019, 11:00

@krömli: digital von CB. Hab nicht mehr getestet..wahrscheinlich hab ich das mehrfach testen im Kopf jenen, die nicht digitsl haben...da machts ja Sinn.

@me: wir hatten nun gestern noch Sex, also wenigstens 1x nach Anzeige von Smiley. Denke heute wird das nix mehr...aber immerhin. Geht nun also wieder in die Wartephase...

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 220
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Mo 12. Aug 2019, 13:19

hui fast den anschluss verpasst ☺️
danke nochmal an princess dür den neuen tread !

@flusi: ja das ist so. ☺️ das war glaub isch schon ein wenig dank euch! ich bin auch gespannt was raus kommt. ich hoffe mal alles i.o! wegen dem spermiogramm bin ich ein bisschen hin und her gerissen... was wenns schlecht ist? ich frage mich ob ich dann nicht nochmehr unter druck gerate. oder ob der arzt dann bereits die nächsten register zieht... aber ich schaue was eram freitah meint und besprich das nochmal mit meinem freund. machen würde er es sofort. das ist nicht das problem. wie gehts dir mittlerweile?
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Jay27
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 10:37
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Jay27 » Di 13. Aug 2019, 08:47

Liebe fea

Danke für deine Antwort. Bin ich hier richtig, wenn ich mich der Gruppe "Hibbeln ab April/Mai 2019" anschliessen möchte?
Bin 28, mein Freund 35 und wir üben seit Mai 2019 für das 1. Kind. Freue mich sehr mich mit euch auszutauschen :)

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 220
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Di 13. Aug 2019, 11:17

@jay: willkommen bei und, hier bist du goldrichtig. ich hab dir noch geantwortet im hauptforum, hast du aber wahrscheinlich noch nicht gesehen☺️ jetzt bist du ja da.

wo stehst du denn gerade im zyklus?
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Di 13. Aug 2019, 12:23

@laila: mit dem Spermiogram würde ich wohl persönlich noch zuwarten. Einfach aus dem Grund, dass ihr ja eigentlich noch nicht "lange" übt und du ja sogar 1x ss geworden bist, auch wenns nicht anhielt. Auch wenn ich weiss, dass man es nicht gerne hört..aber bis 1 Jahr wird ja geraten mal abzuwarten. Ich sag jetzt nicht, dass du 1 jahr warten musst...aber nach 5/6 Mt schon Spermiogramm zu machen, find ich persönlich etwas früh (zumal du noch jung bist und kein Zeitdruck hast). Ja, wenn der Wunsch da ist, will nan sofort ss werden, ich weiss. Aber leider klappt das nicht immer...und grad da dein Zyklus noch schwankungen hat, würd ich wohl halt wirklich abwarten. Ich meins wirklich nicht bös, aber du machst dir selber nach dieser relativ kurzen Zeit schon unheimlich viel Druck...ich würd eher mal da ansetzen. Sorry...wirklich nicht bös gemeint, kommt einfach so bei mir an.

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 220
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Di 13. Aug 2019, 14:19

@lilyrose: ich bin ja nicht die, die das spermiogramm will. mein arzt hat das vorgeschlagen. das heisst ja nicht dass man dann schon was unternimmt wenns dann schlecht sein sollte, sofern wir uns dafür entscheiden werden.
und was heisst da mein zyklus noch schwankt? ich hab seit 6jahren nur noch mit kondom verhütet, hatte immer einen sehr regelmässigen zyklus und jetzt seit dem 2. ÜZ nur noch chaos zyklen. ich glaube da würden bei jeder frau die gerne Ss werden möchte die alarmglocken läuten. die die da noch locker bleiben kann, musst du mir bitte vorstellen.
das hat überhaupt nichts mit druck zu tun, den habe ich schon lange abgelegt soweit es eben geht. aber ich glaube in dieser situation einfach mal herausfinden was da nicht gut ist, ist die richtige vorgehensweise. oder soll ich ein jahr lang zuschauen wie meine zyklen verrückt spielen um dann festzustellen man hätte schon viel früher was regeln können? genau so beim spermiogramm
ob wir das spermiogramm machen, oder nicht das werden wir davon abhängig machen was bei mir rauskommt und was der arzt empfielt.
und bitte, hör auf mit dem "du bist ja noch jung" ich habe meine gründe warum ich nicht noch lange warten möchte und sollte. das will doch keine frau hören die auf das erste kind hibbelt. oder hättest du das so cool gefunden damals?
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Di 13. Aug 2019, 15:00

Sorry....wollte wirklich nicht doof kommen. Meinte damit einfach, dass du mit 29 nun mal einfach objektiv gesehen weniger Zeitdruck hast, als wenn du 35 wärst. Und ich meinte eben auch die Chaoszyklen, die du die letzten 2-3 Monate hattest und das vielleicht jetzt einfsch noch Zeit braucht zum normalisieren. Und ebenso meinte ich, dass du grad beim FA warst und der meinte, dass soweit alles ok ist. Vielleicht hat halt der frühe Abgang da was durcheinander gebracht.

Sorry, ich halt jetzt auch meine Klappe...entschuldige nochmals.

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 220
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Di 13. Aug 2019, 18:41

ja aber es ist halt komisch wenn nie was war... und der FA fand es ja auch komisch dass nach 1-2 tagen die mens vorbei war.2x nacheinander.
es geht doch nicht darum wie alt man ist. manche sind mit 20ig schon bereit, und fühlen sich mit 30 schon zu alt um erst anzufangen... andere merken dann mit 40ig dass sie jetzt bereit sind. egal ich will ja nicht streiten, es hat halt einfach genervt, weil man genau diese dinge immer und immer wieder hört. ich weiss das der zug noch lange nicht abgefahren ist. aber für mich stimmt es einfach nicht wenn ich erst in 3-4 jahren das erste kind bekomme. wenns dann wirklich so sein soll, dann ist es so. aber ich würde niemals 2 jahre verstreichen lassen vis ich einen schritt weiter gehe... wäre ich noch 25-26ig wäre es kein thema...
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Antworten