Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
Jay27
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 10:37
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Jay27 » Di 20. Aug 2019, 11:17

@Maltesers Vielen Dank!! :) Ich werde heute nach der Arbeit noch einen CB Test machen und diesen dann heute Abend meinem Freund in einer schönen Geschenkschachtel mit süssen Söckchen oder so übergeben. Ich habe schon ein wenig Angst vor seiner Reaktion aber hoffe er freut sich auch so wie ich. Hatte echt Glück nach über 10 Jahren Pilleneinnahme. Habe überhaupt nicht damit gerechnet.

Wünsche dir im neuen Zyklus und allen anderen auch viel Glück!!!
4 ÜZ - NMT ca. 18.08.

Dena9118
Junior Member
Beiträge: 78
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Dena9118 » Di 20. Aug 2019, 14:40

Hallöööchen.. Geniesst ihr den regen? :P
So viele neue, die dazu gekommen sind. Unsere Runde ist ja langsam riesig! :o :D

@jay
Herzliche gratulation!!! Habe gerade gemerkt das ich bei meiner letzten nachricht gedacht habe du bis im 1. ÜZ.. Sorry du hast ja gesagt seit mai. Schön hat es so schnell geklappt!
Ich hatte auch nach 12 jahren pille sofort einen regelmässigen zyklus von 25 tagen. Das ist wircklich ein grosses glück wenn man hier alle die anderen Erfahrungen hört. :?
Ist doch eine schöne Idee, die Überraschung für dein GG. :)

@lilyrose
Naa, gibts was neues? Wie fühlst du dich?

@princess
Schöne Ferien! Viel Spass ohne Hibbeln :)

@lalila
Uuund konntet ihr am so. Noch ein herzchen setzen?

@ronjabe
Willkommen bei uns. Ich wünsche euch viel erfolg und keine längere wartezeit.
Es tut mir leid das du dir soo viele gedanken und ängste machst. Ich finde es sehr stark und absolut sinnvoll von dir, dir Hilfe zu holen. Es wirkt schon so als sei dein "normales leben" sehr eingeschränkt. :( ich denke das sollte nicht sein...

@assena
Schön wieder etwas von dir zu hören. Ist die TR schon da? Wieso bist du dir so sicher das es nicht geklappt hat? :?

@elanor
Willkommen bei uns. Auch dir wünsche ich eine entspannte hibbelzeit und das es bald klappt!!
Wisst ihr wieso du 1 jahr nicht schwanger wurdest? Habt ihr irgendwelche abklärungen gemacht? Vor dem habe ich nach der FG jetzt natürlich die grösste angst! :(

@LoMalein
Willkommen! Viel Glück! Vielleicht hats ja schon geklappt.. :wink: ich habe mit der temp. Messung auch keine erfahrung. Ich fände es zu aufwendig.. Genau so wie du es beschreibst, stelle es mir zu anstrengend vor. :P
Ich kann mich bei mir sehr auf meinen Zervixschleim verlassen. Der sagt mir soweit dem ES schön bevor :)

@maltesers
Juhuuu, entlich!
Viel glück in diesem zyklus! Machst du ovus, oder irgendwelche anderen "tests"?

Me
War gestern beim FA. Es ist alles gut und wir haben wieder grünes Licht.
Wir haben am So. Auch noch ein herzchen gesetzt :P ganz ohne erlaubniss der FA.. Ihr habt mich dazu ermutigt. Mein gefühl sagt mir, ich bin wieder bereit!
Allerdings hat die FA gestern gemeint sie sehe kein Ei, was sprungbereit ist. Evt. Habe ich diesen zyklus keinen ES durch die FG. Die schleimhaut der GM sieht aber sehr schön aufgebaut aus. Bin also Mitte Zyklus.. Das heisst ca. 1 woche verspätet zu meinen normalen zyklen.. Sie hat auch gesagt das ich mit TR ca. Eine woche später rechnen soll.
Im nachhinein habe ich mir gedacht, evt. Ist das Ei ja vor meinem Termin bei der FA gesprungen? Das könnte sie ja nicht mehr sehen oder? Mein Zervixschleim war die letzten 3 tagen eiweissartig. Ovus haben so. Und mo. Leicht Positiv angezeigt... Hmmmm...
Wir werden sehen.
War tatsächlich ein bisschen enttäuscht als sie gestern meinte diesen Zyklus gebe es wohl kein ES :oops: dabei währe es ja wircklich voll okey wen es erst im nächsten zyklus klappt. Aber eben.. Durch die FG ist mir glaube ich schon ein teil meiner gelassenheit verloren gegangen.. :( Hoffe sehr bald wieder schwanger zu sein.. Lieber heute als morgen :P

Schönen tag allen!!!
Klein Flüsi - Januar 2018
*Schutzengeli* - August 2019, 7.ssw
2. ÜZ nach FG, NMT ~ 22.10.

Ronjabe
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 16
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Ronjabe » Di 20. Aug 2019, 16:32

@jay so schön dass es bei euch gleich auf Anhieb geklappt hat. Ich glaube mein Freund würd fast weinen vor Freude für uns. Ich hoffe ich darf das auch mal erleben.

@LoMalein Die Temperatur steigt mit dem Anstieg von Progesteron. Sie fällt dann mit dessen Abfall ab, sobald der Gelbkörper und damit die Progesteronbildung zurück gehen. Damit einher geht dann das Einsetzen der Menstruation, da die Durchblutung der Schleimhaut nicht mehr stattfindet und sie schliesslich ausgestossen wird. D.h. die Temperatur kann erst an NMT anzeigen, ob eine SS vorliegen könnte. Diese würde nämlich dann nicht abfallen, da der Gelbkörper bei einer Einnistung weiterhin Progesteron bildet, um dem Embryo ein Überleben in der Schleimhaut zu ermöglichen. Temperatur kann also einen geschehenen ES anzeigen und eine SS aber erst ab NMT bzw. 1-2 Tage danach.

@ alle.... ich danke euch für eure lieben Worte. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich auch mal so ein Glück erleben darf mit meinem Freund. Es wäre so toll..... Ich schätze dieses Forum einerseits sehr. Habe nur schon wieder Angst vor Frustration weil ich irgendwie s Gefühl hab, es könnte in mir Druck auslösen, wenn alle vor mir schwanger werden und sich freuen dürfen und sich bei mir nichts tut. Versteht mich bitte nicht falsch. Ich mags natürlich jedem auf der Welt sehr gönnen. Muss nur irgendwie schauen, nicht noch mehr Balance in meinem Leben zu verlieren. Aktuell noch alles Hirngespenster und vielleicht total unbegründet. Aber so ist das irgendwie bei mir. Expect the worst, hope for the best.....

Schönen Regentag euch allen.... LG

avme
Member
Beiträge: 196
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von avme » Di 20. Aug 2019, 16:55

@dena meine fa konnte jeweils sehen von welcher seite das ei gesprungen ist als ich ss war. Super sieht alles so gut aus. Ein stück gelassenheit wird nun vermutlich fehlen. Trotzdem sind beide daumen feeeest gedrückt
10/15 & 1/18 a de Hand
*10.14 (5.ssw) 1.17 (11.ssw) & *10.19 im Härz

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Di 20. Aug 2019, 19:02

@fleur: ja das ist eben such ein punkt. nach einem jahr feststellen dass man schon viel früher etwas hätte machen können. ich hoffe natürlich es hat diesmal eingeschlagen. ansonsten. hoffe ich bei meinem schatz ist alles in ordnung.

schön wenn es dir langsam besser geht☺️ ich hoffe die zeit bis zu deinem termin geht schnell rum und natürlich dass dann alles gut ist!

@malteser:yaaaaaajjjjjjh endlich ist dein monsterzyklus durch!!🥳 ich hoffe das hat sich somit erledigt und du hast jetzt wieder normale zyklen! mönchspfeffer nehme ich no ja. die packung werd ich fertig nehmen, ausser es schlägt ein ;) dann nicht. was ich mal gelesen habe, kommt es häufiger vor dass beim mann etwas nicht stimmt als bei der frau. aber man liest natürlich vieles.

@dena: ja konnten wir und gestern auch ;) am liebsteb wörde ich heute auch noch aber ich glaube wir lassens und ectl morgen nochmals. da haben wir jahrestag ;)
ich bin froh dass du wieder gut drauf bist und positiv gestimnt. und es freut mich extrem dass bei dir alles in ordnung ist und ihr wieder grünes licht habt! und hey ich weiss lieber heute als morgen, aber wenn diesen monat halt keinen es sein sollte dann, denn nächsten wieder ☺️ klappt bestimmt bald wieder!

@alle neuen: herzlich willkommen und toitoitoi. sorry dass ich jetzt nicht auf jede einzeln eingehe.
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 726
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Di 20. Aug 2019, 19:32

Ich hab glaub etwas den Überblick verloren

@Dena: Schön, dass alles gut ist soweit und ihr weitermachen könnt. Kann mir deine Ungeduld gut vorstellen. Ich hab Sa/So NMT.. fühl mich aktuell weder SS noch unschwanger. Falle nicht mehr auf jedes ziepen rein und fühle mich recht gelassen. Mal schauen, ob sich Mens akündet oder nicht

@ronjabe: verstehe deine Gedanjen bezüglich Forum. Muss schon sagen, dass es mich tenddnziell auch eher stresst und ich mir auch vorgenommen habe, nicht mehr zuviel zu lesen...aber wenn man mal angefangen hat, dann ist dss gar nicht so einfach :)

@alle anderen: sorry fürs nicht drsuf eingehen...ist mir grad zuviel, Kinder warten

LoMalein
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: So 18. Aug 2019, 11:55
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von LoMalein » Di 20. Aug 2019, 19:39

@ Ronjabe Danke für die ausführliche Antwort (:
Dh also selbst wenn sie jetzt mal sinken sollte, könnte sie zum NMT nochmal steigen? Verstehe ich das richtig so? 🙈

Ronjabe
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 16
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Ronjabe » Di 20. Aug 2019, 19:59

@LoMalein ja die Temperatur schwankt immer etwas. Sei es in der ersten Zyklushälfte (sprich bis ES) oder danach. Die Temperatur sollte generell in der zweiten Hälfte (bzw. ab 3Tage nach ES) mindestens aber immer etwa 0.2 Grad höher sein als an den 6 Tagen vor dem ES. Natürlich gibt es auch Fehlmessungen z.B. bei zu wenig Schlaf, Infekten, anderen Erkrankungen usw.) ..... dann sind die Werte nicht mehr aussagekräftig

Benutzeravatar
chlene
Senior Member
Beiträge: 701
Registriert: Di 10. Mai 2016, 11:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von chlene » Di 20. Aug 2019, 21:10

*reinschleich*
@+fleur+ was les ich den da? Gratuliere dir von Herzen.

@rest wünsch euch allen das ihr bald eure Wunder unter dem Herzen tragen dürft.
Bald bald kann ich hoffentlich auch wieder mithibbeln :D
Waschbärjunge 07.2018

Dena9118
Junior Member
Beiträge: 78
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Dena9118 » Di 20. Aug 2019, 22:35

Oo nein avme, jetzt hast du mir die letzte hoffnung für diesen zyklus genommen :cry: achnööö.. Es ärgert mich soo, dass ich so enttäuscht bin.. :P :?
Klein Flüsi - Januar 2018
*Schutzengeli* - August 2019, 7.ssw
2. ÜZ nach FG, NMT ~ 22.10.

avme
Member
Beiträge: 196
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von avme » Mi 21. Aug 2019, 07:37

@dena oh nein. Wollte dich nicht entäuschen! Die fas sehen in us manchmal einfach mehr als wir uns vorstellen können. Es hatte bei den eierstöcken so richtig eine kleine mulde wo was "fehlte". Versuch positiv zu bleiben. Kennst du zyklustee? Der hilft mir sehr. Ich habe einen für die erste Zyklushäfte und einen für die zweite.
10/15 & 1/18 a de Hand
*10.14 (5.ssw) 1.17 (11.ssw) & *10.19 im Härz

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von assena » Mi 21. Aug 2019, 11:29

@falsch positive SST: ganz ehrlich...ich selbst hatte zwei davon (gleiche Packung). Aber das sollte nicht alle verunsichern. Ich hab wohl einfach die Arschkarte gezogen... Sonst hatte ich ja auch immer gelesen und gehört das es das nicht gibt. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.

@Dena9118: naja... die SST ab ES +12 waren alle negativ...jeden Tag! :(
Schön das es dir besser geht und du wieder bereits bist! Ich drücke dir die Daumen das ein Ei gesprungen ist! -> betreffend der Aussage von avme : das sah ihr FA. Deiner hatte sich vielleicht gar nicht darauf geachtet. Mach dich nicht verrückt, ok? Kopf hoch!

@Ronjabe: ich kann dich gut verstehen ... deshalb hab ich mich auch etwas zurückgezogen. Auch wenn ich es allen Ladies hier mega gönne (weil ich sie echt lieb gewonnen habe), ist es immer ein Schlag. Wünsche dir aber auch ganz fest, dass du dich bald freuen darfst! Daumen sind gedrückt!

@-Fleur-: wie gehts dem Kugeli :-)?

@me-> die TR lässt noch immer auf sich warten. Laut AVA sollte sie heute kommen, mal schauen...heute hat ja noch ein paar Stunden :roll: . Je später die TR aber eintrifft desto unwahrscheinlicher ist es wohl das ich die EL Prüfung beim FA durchführen kann. Denn am 31.08. flieg ich in die Ferien... und da ich etwas schiss vor einer BE habe, will ich nicht zu kurz davor diesen Test machen. :? Sollte es so rauskommen das ich die EL Prüfung nicht mehr machen kann... verliere ich nochmals einen Monat und eine erste möglich IUI wäre dann Ende Nov./Anfangs Dez. .... ach es nervt! Mich nervt das Thema dermassen, bin am Montag bei der Akupunktur kurz "ausgeflippt", also ich hab mich bei ihr so richtig ausgekotzt! Das tat gut, aber es bringt mich irgendwie nicht weiter. Mittlerweile denke ich sogar oft darüber nach das ganze zu lassen - ich will das gar nicht mehr. Sorry für den Depro-Post!
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 726
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Mi 21. Aug 2019, 12:54

@assena: es tut mir mega leid, dass du dich so fühlst...ich kann dir leider nicht viel aufmunterndes sagen, resp ich weiss nicht, was jetzt aufmuntern würde. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein unerfüllter Kinderwunsch sehr belastend sein kann. Eine sehr gute Freundin von mir hatte auch eine sehr schwierige, lange Kinderwunschzeit und es hat sie aucv oft sehr belastet. Sie wurde schlussendlich aber doch nocv schwanger ubd Kind Nr 2 kam, als sies eigentlich aufgegeben hat jnd ein Pflegekind aufnehmen wollte...es hilft dir zwar im Moment nicht weiter, aber ich will dir sagen, kotz dich aus so oft du es brauchst und verlier den Mut nicht, dass ihr irgendwann doch euer Wunder in den Armen halten werdet.

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von assena » Mi 21. Aug 2019, 13:32

@Lilyrose - danke für deine Worte! Ich weiss ich sollte den Mut nicht verlieren, denn Wunder geschehen ... nur wann?!?!
Da ich ja bald in die Ferien gehe, werde ich wohl so gut es geht "abschalten", keine AVA Armband, Ovus oder sonstiges mitnehmen... Grundsätzlich weiss ich ja wann der ES ist ... dafür brauch ich kein Armband oder APP... vielleicht hilft das ja...
Wie geht es dir?
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 726
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Mi 21. Aug 2019, 19:31

Es tut mir leid, dass ich dir nicht sagen kann, wann es soweit ist...ich würde gerne. Ich hoffe, du kanbst in den Ferien etwas "abschalten" was sicherlich einfacher gesagt als getan ist. Aber Armbsnd und Ovus zuhause lassen, ist schon mal ein guter Anfang. Diese Hibbelzeit kann echt zermürbend sein und ein Teufelskreis von es klappt nicht, also stresst man sich noch mehr, statt versuchen gelassen zu sein...ach, ich mögts dir echt gönnen. Mir gehts gut, warte auf NMT und muss mich zusammen reissen nicht vorher doch mal zu testen, da ich noch paar Fruhtests habe...mal schauen. Gefühl her bin ich unsicher...gibt ein paar mögliche Anzeichen, fie aber wie wir alle wissen, gar nichts zu bedeuten hsben. In ein paar Tagen bin ich schlauer..

Ronjabe
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 16
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:56
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Ronjabe » Mi 21. Aug 2019, 20:50

@assena .... oh menno das ist doch echt ein Kack. Ich kann dich so gut verstehen. Mein Partner und ich üben noch nicht so lange wie einige andere. Dennoch kenn ich die Achterbahngefühle zwischen leichter Hoffnung vor dem ES zu tiefer Enttäuschung vor dem Einsetzen der Mens und der Frustration und Wut danach schon besser als mir lieb ist. Die wechselnden Hormone im Zyklus machen die Sache auch nicht einfacher. Am meisten tuts mir jeweils weh für meine Beziehung mit meinem Freund, die darunter leidet. Das worauf man sich als Paar freuen sollen könnte, wird zur grössten Belastungsprobe wenns nicht klappen will. Das ist nicht fair. Ich finds stark wie du und noch ganz viele hier damit umgehen, in diesem Punkt des Lebens so herausgefordert zu werden. Da darf auch eine richtige Wut mal Platz haben. Auch wenns nur kurzfristig Eerleicherung bringt. Das stellt einen wirklich auf die Probe. Ich hoffe sehr, dass euch die Last ganz bald genommen wird und ihr euch gemeinsam einfach nur freuen könnt..... und dass ihr, wenn ihr irgendwann mit eurem Kind im Arm an die Zeit zurück denkt, nicht nur Erinnerungen an Trauer, Wut und Frust habt, sondern auch sonnige Momente der Freude, Gelassenheit, Glück und Hoffnung....

@me .... Jemand von euch hat letztens Mal Stellung genommen bzgl. Stress durch Zyklustracking. Und ich kann euch sagen... mich stressts total. Nicht dass es mich stresst, morgens die Temperatur zu messen, ab und zu auf nen Streifen zu pinkeln, oder meinen Muttermund penibel zu untersuchen. Aber die Enttäuschung wenns dann trotzem nicht geklappt hat ist umso grösser für mich. Dennoch bin ich gewissermassen etwas darauf angewiesen, da mein Freund und ich uns teils nur 2x die Woche sehen und wir das timen müssen, wenn wir uns mehr sehen wollen (Änderung der Arbeitssituation in Planung). Diesen Monat fällt das allerdings sowieso flach, da ich mit dem Noro Virus inkl. Fieber im Bett lag von ZT 9- 12 und Temperaur daher nicht gemessen hab. Vor ZT 9 mess ich nie, da ich meine ES erst ab etwa Tag 17 hab und nach Tag 13 bringts jetzt auch nicht mehr viel. Die Ovus sind auch ausgegangen, genauso wie meine Motivation dazu..... Nun verlass ich mich auf Bauchgefühl, mal sehen.

Zum Thema Babytalk im Umfeld: Heut hat mir wieder jemand erzählt wie schnell sie schwanger wurde nach dem Absetzen der Pille. Das kommt seit meinem Kinderwund gefühlt jede zweite Woche vor. Und ich frage mich.... hör ich solche Gespräche einfach mehr wie früher oder hab ich plötzlich ein Schild auf dem Kopf mit der Aufschrift: "Bitte erzählt mir wie fruchtbar ihr seid". Ist ja nicht so dass ich danach frage. Ist mir echt ein Rätsel.

Ah ja und noch was zu meinem kommenden Wochenende. Meine zukünftige Schwägerin und mein zukünftiger Schwager kommen dieses Wochenende aus Deutschland. Sie haben 3 jährige Zwillinge und einen Säugling und wissen, dass wir auch den Wunsch nach einem Baby haben, es aber bis jetzt noch nicht geklappt hat. Und ich kann euch sagen. Am liebsten würd ich mich dem Treffen entziehen. Ich hab so keine Lust da zu sein, ihre Kinder zu sehen und mich wahrscheinlich auch noch über mein Problem unterhalten zu müssen. Meinem Freund zuliebe werd ich mich trotzdem blicken lassen. Aber es ist wirklich schwer.....

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 726
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lilyrose » Do 22. Aug 2019, 11:58

Entweder kriege ich 3-4 Tage früher meine Tage oder es passiert was im Körper. Habe heute einen braun-rötlichrn schleimpfropf auf dem WC papier gehabt...braun spricht ja eigentlich nicht grad für einnistung....oh je, jetzt bin ich aber wirklicv sucv nervös

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Do 22. Aug 2019, 16:23

@Lilyrose: Ja da wäre ich auch nervös. *Daumendrück* Falls du dich noch frühtestest, lass es uns wissen.

Frage: Sagt mal weiss jemand ob ein heranreifendes Ei immer springt? Am freitag ZT10 beim FA war es 12 mm gross und er meinte in ca 4 Tagen springt es. Am Zt 11 stieg die tempi an. aber ich denke mein körper war beschäftigt den wein abzubauen den ich am freitag hatte und ich hab auch nur irgendwie 2h geschlafen... seit dem tut sich nichts bei ava. ich glaub ich schleiss das ding bald in die ecke.
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 321
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von assena » Do 22. Aug 2019, 18:02

@Ronjabe: danke dir für die lieben Worte! Ich denke echt Urlaub von ALLEM wird mir/und gut tun! Noch bisschen mehr als 1 Woche :D. Konzentrier mich jetzt darauf... kommt schon gut! Kann dich auch verstehen das du dich den entziehen möchtest...kann das soooo gut nachvollziehen. Am kommenden Sonntag feiern wir den 1 Geburi meiner Nichte (die ich überalles Liebe) aber da werden noch ganz viele Mamis sein und evtl.Schwangere... tja da muss ich durch! Wenn mich jemand frragt zum Thema stell ich einfach die folgende Gegenfrage: und ihr so, wie oft habt ihr Sex? :lol:

@Lilyrose: oha... war das nur einmalig oder über den ganzen Tag nun? Willst du morgen testen oder meinst du es ist die TR?

@Lalila90: mach dir nicht zu viele Gedanken um die Kurve von Ava... meine sieht (seit ich es trage) ständig nach Ss aus... und 1 Tag vor Mens bricht alles zusammen! Ich würde mich da eher auf den FA verlassen und das Gefühl. Spürst du den ES?

@me: TR ist gestern Abend eingetrudelt...endlich! Bin froh fängt ein neuer Zyklus an. Hab heute der Kiwu Bescheid gegeben und hab nun den Termin für die EL Kontrolle mit Kontrastmittel am 29.8 (morgens). 3 Tage vor den Ferien... vielleicht gar nicht so schlecht, dann weiss ich Bescheid und je nachdem müssen wir ja eine Entscheidung treffen wie weiter. Die BE Problematik habe ich angesprochen, aber das sollte gemäss Ihnen kein Problem sein. Also drückt mir die Daumen für was auch immer am 29.8 passiert/resultiert und das ich keine Schmerzen oder "Nachwehen" habe.
10/19 erste IUI :arrow: neg. :(

Benutzeravatar
Lalila90
Member
Beiträge: 216
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 10:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 2019 - Teil 2

Beitrag von Lalila90 » Do 22. Aug 2019, 18:33

@assena: ich werd dir ganz bestimmt ganz doll die daumen drücken! ich würde es dir von herzen gönnen wenn es auf diesem weg endlich vorwärts geht! ❤️ halte uns auf den laufenden danach ja?!

ja ich denke das ist das beste, eigentlich spüre ich den ES ja aber irgendwie hab ich schon seit 2-3 tagen rechts ein ziehen (das heranwachsende ei ist rechts) so lange kann man den ES wohl auch nicht spüren 😉 naja machen kann ich eh nix. morgen evtl nochmal ein herz setzen, da heute nicht geht, dann haben wir glaub ich alles getan was in unserer macht steht.
hab ich schonmal erwähnt? ich mag hibbeln nicht 😅
6. ÜZ - NMT. ~ 7. Oktober / Pos. 9. Oktober

Antworten