Nebenwirkungen von Spiralen

Fragen rund um das Thema Verhütung
Antworten
swam
Senior Member
Beiträge: 819
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von swam » Di 2. Aug 2016, 11:42

Krambambuli: ist Euer Kinderwunsch abgeschlossen? Ich find Vasektomie immer noch das einfachste.... Ausser es ist wie bei Phase :(


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
danci
Wohnt hier
Beiträge: 4011
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von danci » Di 2. Aug 2016, 11:53

@ Krambambuli
Ich denke, dass die Mehrheit der Frauen die Mirena gut verträgt, sonst wäre sie ja nicht mehr auf dem Markt. Man hört halt v.a. das Schlechte. Meine FÄ ist auch begeistert :wink: Aber eben, man sollte sich bewusst sein, dass nicht alle gleich reagieren. Ich habe übrigens lange mit dem Nuvaring verhütet und war recht zufrieden. Nach der ersten Geburt wollte ich ihn wieder nehmen, da legte mein Mann das Veto ein und meinte, er habe im Nachhinein gemerkt, dass er mich doch verändert hätte und er wolle das nicht mehr. :shock:

Die ewige Suche nach dem perfekte Verhütungsmittel kenne ich gut....bin auch nicht viel weiter als sich mit dem Kondom zu arrangieren.

NFP: Nichts für mich, da meine Lust doch sehr zyklusabhängig wird. Ich habe es ein paar Monate probiert und wusste dann, dass ich, wenn ich Lust hatte, zusätzlich verhüten muss und dass ich die Verhütung sein lassen kann, wenn ich eh keinen Bock hatte. Irgendwie nicht sehr sinnvoll :mrgreen: Zudem traue ich wegen Stillen und sehr häufigem Aufwachen in der Nacht der Sache zu Zeit nicht ganz.

Kupferspirale: Eben, rausgefallen und die Vorstellung, dass es halt eine Dauerentzündung hervorruft, gefällt mir nicht.

Diaphragma: Das ist ok, wenn man Sex plant, für spontanes finde ich es zu umständlich.

Hormone: Kommen für mich gar nicht mehr in Frage, auch wegen der Tatsache, dass sie am Schluss in unserem Grundwasser landen. Das ist etwas, das ich mir früher nie überlegt habe, aber heute halte ich es für ein No Go.

Unterbindung: Da sind wir dran, dauert halt immer, bis mein Mann etwas wirklich in Angriff nimmt. Ich selber kann mich nicht überwinden, auch wenn ich keine weiteren Kinder mehr will, darum mache ich auch ihm keinen Druck.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Fiona1980 » Di 2. Aug 2016, 12:30

Krambambuli: Hast du dir denn mal die Jaydess überlegt anstelle der Mirena? Die verhütet zwar "nur" 3 Jahre, kostet in etwa gleich viel, hat aber nur ein Viertel der Hormone der Mirena (100x weniger als die Pille, so meine Ärztin). Ich verspüre soweit keine Nebenwirkungen abgesehen von meinem momentanen Gefühl des "Gestresst-Seins". Da weiss ich ja aber nicht, ob das auf die Spirale zurückzuführen ist oder nicht...
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Krambambuli » Di 2. Aug 2016, 12:39

Jaydess habe ich noch nie gehört. Danke für deinen Input!
@swam, ich bin Singel ..... aber kein Kind von Traurigkeit. I

Ist einfach ein heikler Schuh bei mir mit Hormonen. Eigentlich hasse ich es fremdbeeinflusst zu sein ....
Bild
Bild

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Krambambuli » Di 2. Aug 2016, 12:42

Jaydess habe ich noch nie gehört. Danke für deinen Input!
@swam, ich bin Singel ..... aber kein Kind von Traurigkeit. I

Ist einfach ein heikler Schuh bei mir mit Hormonen. Eigentlich hasse ich es fremdbeeinflusst zu sein ....
Bild
Bild

swam
Senior Member
Beiträge: 819
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von swam » Di 2. Aug 2016, 17:37

Bei der Jaydess liest man aber auch von ähnlichen Nebenwirkungen.... Schau mal auf dem Hormonspiraleforum.


Sent from my iPhone using Tapatalk

BlackCat0401
Junior Member
Beiträge: 88
Registriert: Di 1. Mai 2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheintal

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von BlackCat0401 » Di 2. Aug 2016, 19:44

swam hat geschrieben:Ich lasse sie in gut 2 Wochen ziehen, ich bin sooo gespannt!
@Blackcat: War die Libido auch so schnell wieder da?


Sent from my iPhone using Tapatalk
Ja war sie ;)


Die Jaydess ist im übrigen nichts anderes als Mirena...

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Krambambuli » Di 2. Aug 2016, 19:57

Also ich habe heute einiges nachgelesen und muss sagen - Mist !

Wenn ich meine Libido behalten will, gibts keinen anderen Weg als alles sein zu lassen was mit Hormonen zu tun hat. Immerhin gaukelt man dem Körper eine Schwangerschaft vor, das muss ja fast fiese konsequenzen haben. Doof. (und ich bin leider anfällig darauf, genau wie meine Mutter).

Jetzt mal noch über den Nuvaring lesen..... Und sonst.... Tja, man muss ja fast danke sagen das es Kondome gibt ^^ (ich klinge hier wie ein Teenie fällt mir auf. Tja.... Kann auch nicht alles wissen )
Bild
Bild

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Fiona1980 » Di 2. Aug 2016, 20:19

BlackCat: Die Jaydess ist auch eine Hormonspirale, wie die Mirena. Aber mit einer 4x geringeren Hormondosis. Also von daher schon was anderes...
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
Dusi
Member
Beiträge: 262
Registriert: Do 11. Mär 2010, 14:00
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Dusi » Di 2. Aug 2016, 20:31

Eben, leider gibt's die perfekte Verhuetungsmethode leider nicht (ausser Kiwu abgeschlossen oder abstinent). Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Kupferspirale. Bei mir sind keine schlimmen Prophezeiungen eingetreten. Ich schaue jeden Monat, ob sie noch da ist (man kann die Schnuehrchen spuehren).
Grosser 5/2011
Kleiner 6/2013

* März 2010

Jamiro

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Jamiro » Di 2. Aug 2016, 22:25

Persönlich habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht. Allerdings ist es sicher keine Verhütung für Singles (kenne auch mehrere "Kupferspiralenkinder"). Ehrlich gesagt würde ich als "Single und kein Kind von Traurigkeit" sowieso immer ein Kondom benutzen! Alles andere wäre mir nicht ganz geheuer bei wechselnden Sexualpartnern.

Benutzeravatar
danci
Wohnt hier
Beiträge: 4011
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von danci » Di 2. Aug 2016, 23:14

@ dusi
Ich habe das Schnürchen extra kurz schneiden lassen, damit ich eine Menstasse benutzen kann. Ob es doch noch zu lang war und ich sie so verloren habe, weiss ich natürlich nicht. Spüren konnte ich es auf jeden Fall nicht mehr.

@ kranbambuli
Ich dachte ehrlich gesagt das Gleiche wie Jamiro, aber das weisst du ja bestimmt ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Gutemine
Site Admin
Beiträge: 508
Registriert: Do 16. Okt 2003, 11:32

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Gutemine » Mi 3. Aug 2016, 01:45

Ich hatte dies mit dem Libidoverlust und Migräne bei der Pille, weshalb ich sie auch nur zwei oder drei Jahre nahm. Jetzt mit der Mirena erfahre ich eher das Gegenteil, durch die unglaublich starken und unregelmässigen Blutungen hatte ich überhaupt keine Lust mehr und fühlte mich so unwohl in meinem Körper wie nie zuvor. Jetzt habe ich wieder Ruhe und kann mich darum auch wieder auf anderes konzentrieren.
Bei mir gab es auf Grund der vielen Myome die Option Gebärmutterentfernung oder Mirena, da habe ich mich für das kleinere Übel entschieden.

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2664
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Krambambuli » Mi 3. Aug 2016, 17:44

Ich habe 1 Sexualpartner, nicht mehrere. Aber ich will eben wirklich sicher - ganz sicher - verhüten !!
Bild
Bild

Benutzeravatar
mias mama
Senior Member
Beiträge: 765
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aargau

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von mias mama » Sa 6. Aug 2016, 22:54

Ich habe seit knapp 4 jahren die mirena und werde sie schnellst möglich ziehen lassen.
Gründe:
- habe seit der geburt kein gramm zu oder abgenommen und esse wirklich wie ein vogel

- meine haut sieht aus wie in der pubertät

- ich hab nen damenbart bekommen

- meine libido ist gleich null.

- bin total zickig und raste wegen dem kleinsten bisschen aus

Die sympome kamen schleichens (ansonsten hätte ich sie nicht so lange drin gelassen). Jetzt bin ich am punkt wos reicht.

Werde mich mit dem FA über die kupferspirale unterhalten. Er selber legt die kupferkette nicht da es scheinbar nicht so schmerzlos und ein grösserer eingriff seie.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
lg
Mias mama


Bild Bild

Leela
Stammgast
Beiträge: 2323
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Leela » So 7. Aug 2016, 12:38

Ui nei...ja das mit der zusätzlichen Körperbehaarung stand eben auch bei den Nebenwirkungen.
2010, 2013, 2015

swam
Senior Member
Beiträge: 819
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von swam » So 7. Aug 2016, 13:18

Mias mama: ich erhoffe mir sehr, dass ich abmehme, wenn ich die Mirena nicht mehr habe. Ich nahm ab, als ich die Pille nicht mehr nahm.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Allegra85
Senior Member
Beiträge: 968
Registriert: Do 5. Feb 2009, 15:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Umgebung Bern

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Allegra85 » Mi 14. Dez 2016, 11:26

Habe mich hier bei euch grade etwas eingelesen. Ich habe einfach kaum mehr Lust. Das ist einfach nicht gut für unsere Beziehung. meine FÄ sagt natrülich, dass das nicht von der Mirena kommt. Und wenn, dann wäre mir das schon ist den ersten Monaten aufgefallen. Meine Spirale ist diesen Frühling eh schon 5 Jahre drin. Vielleicht wäre es besser sie jetzt schon raus zu nehmen und zu hoffen, dass dann meine Libido zurückkehrt. Mein Mann möchte sich eigentlich unterbinden lassen. Macht er wohl dann endlich, wenn er nur noch mit Kondom darf.
Boy 02/09, Boy 06/11

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4943
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Helena » Mi 14. Dez 2016, 19:29

Ich glaub schon, dass das allmählich kommen kann. Ich wurde mit der Zeit immer reizbarer.

Benutzeravatar
Allegra85
Senior Member
Beiträge: 968
Registriert: Do 5. Feb 2009, 15:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Umgebung Bern

Re: Nebenwirkungen von Spiralen

Beitrag von Allegra85 » Do 15. Dez 2016, 08:38

@helena
und wie schnell verschand es dann wieder?
Boy 02/09, Boy 06/11

Antworten