"Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Fragen rund um das Thema Verhütung
Antworten
Vitele
Member
Beiträge: 128
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:25

"Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Vitele » Di 5. Jul 2016, 22:39

Hallo Zusammen

Ende Oktober bekommen wir unser drittes Schätzeli.

Ich kann aber noch nicht genau sagen, dass für mich die Kinderplanung fertig ist.

Mein Mann sagt auch nur so halber ernst, dass drei reichen, da wir keinen Platz hätten in unserem Haus. Aber eben, nie wirklich ernst.

Da ich einen Gendefekt habe, dürfte ich mit hormonellen Mitteln nur noch die Mirena Spirale benützen oder die Cerazette Pille.

Aber eben, da ich aufrund dieses Defektes ein sehr sehr grosses Thromboserisiko habe, möchte ich auf Hormone ganz verzichten.

Und ich kann auch irgendwie meinen Mann nicht zu einer Vasektomie schicken, da es einfach noch nicht zu 100% definitiv ist und finde, wir sind noch so jung.

Ist/war jemand in der gleichen Situation?
Wie habt ihr dann Verhütet? Kondom, Verhütungsmonitor, usw.?

Würde mich über eure Antworten freuen.

Vielen Dank. Vitele

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1470
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von harmony » Di 5. Jul 2016, 23:02

Würd mir an deiner Stelle wohl die Kupferspirale setzen lassen. Dann hättest du 5 Jahre Ruhe und Bedenkzeit... ehe sich dein Mann ja dann ev. Vasektomieren lassen könnte ...oder ersetzt sie dann. Sollte sich doch noch ein Kiwu eröffnen, kannst sie ja auch wieder entfernen lassen
Bild

Benutzeravatar
Ida82
Member
Beiträge: 358
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 17:49
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Ida82 » Di 5. Jul 2016, 23:07

Wir wollen zwar sicher kein viertes Kind mehr, aber für eine definitive Lösung sind wir trotzdem noch nicht bereit.
Wie verhüten mit Gummis. Hormone kommen für mich nicht mehr in Frage. Die Kupferspirale hatte ich zwischen Kind 2 und 3 und bin fast verblutet und mit einem Eisenwer unter 7 in die Schwangerschaft gestartet. Nie wieder!
Ich lese aber gerne mit :-)

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
2009
2011
2014

Vitele
Member
Beiträge: 128
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:25

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Vitele » Di 5. Jul 2016, 23:13

Danke euch zwei, für eure Antworten.
Eben an Kondome denke ich auch. Aber irgendwie möchte ich nicht immer ein Kondom nehmen, dann wäre eben ein Pearly Monitor o. ä. ev. eine gute Sache.

Benützt ihr nur Kondome Ida82 oder eben, ev. noch ein Monitor?

Die Kupferspirale, ist diese ohne Hormone?

Benutzeravatar
Ida82
Member
Beiträge: 358
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 17:49
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Ida82 » Di 5. Jul 2016, 23:19

Nur Kondome.
Vor den Kids habe ich mit der symtothermalen Methode verhütet. Aber ich stille noch, daher ist das im Moment nicht so geeignet. Und es ist mir auch zu aufwändig.
Die Kupferspirale ist ohne Hormone, ja.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
2009
2011
2014

Bohne2015
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 13. Okt 2015, 13:06
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Bohne2015 » Di 5. Jul 2016, 23:33

Ladycomp, isch sehr z empfähle und sicher. Ha fasch 5 Jahr so verhüetet. [-]
Dr einzig Nachteil: wenn stillsch geits nid... [-]

Herzchlöpferli
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 17:04
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Herzchlöpferli » Mi 6. Jul 2016, 07:18


Herzchlöpferli
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 17:04
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Herzchlöpferli » Mi 6. Jul 2016, 07:19

isch symptothermal mit super unterstützig bi frage,...

Benutzeravatar
Phase 1
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 9120
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:43
Geschlecht: weiblich

Re:

Beitrag von Phase 1 » Mi 6. Jul 2016, 09:10

Gg und ich Verhüten mit dem Kondom.
Dabei benutzen wir besonders reissfeste und der Grösse angepasste Kondome.
Die wo es im Laden zu kaufen gibt, nehmen wir nicht.
Klar es kann immer was passieren aber wir hoffen einfach mal nicht.
Ich darf keine Hormone nehmen da ich auf Pillen Thrombosen entwickle und Zysten in den Brüsten hatte.
Die ceracette hab ich gar nicht vertragen, ich hatte nur noch Blutungen.
Die mirena kommt ebenfalls Nicht in frage.
Eine kupferspirale oder Kette lehne ich aus ethischen Gründen ab ( das ist wieder eine andere Geschichte).

Wir sind eigentlich sehr zufrieden mit dieser Methode und dank Internet Bestellung ist es auch nicht peinlich ;-)

Mit der Temperatur Methode komme ich eh nicht klar.
Ich hab zyklusstörungen und kann daher diese ganzen Computer ect Zeugs auch nicht benutzen.

Marissa
Member
Beiträge: 329
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Marissa » Mi 6. Jul 2016, 13:40

Wir nehmen auch Kondome. Ganz normale von Migi, Coop oder was auch immer :-)

Ich hab zusätzlich noch den Ladycomp.

Lg
Marissa


Gesendet von iPad mit Tapatalk

whatelse32
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 16:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: über der Nebelgrenze

Re:

Beitrag von whatelse32 » Mi 6. Jul 2016, 13:45

Ich habe das Gynefix (Kupferkette und nicht Kupferspirale) einsetzen lassen. Das hatte ich bereits vor der SS. Es hält wie die Kupferspirale 5 Jahre und hat mich bei meiner FÄ 300.-- gekostet (es gibt FA's die verlangen 500.-- dafür). Ich bin sehr zufrieden damit.
Grosse (04/2015)
Kleine (08/2017)

sugus
Member
Beiträge: 468
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:26
Geschlecht: weiblich

Re:

Beitrag von sugus » Mi 6. Jul 2016, 13:47

hier auch eine stimme für symtothermal, wie es auf http://www.iner.org beschrieben ist (dort findest du auch das eine standardwerk zur methode. das andere heisst "natürlich und sicher", aber es ist diesselbe methode).
selber zyklusschleim beobachten, tempi messen, eintragen und nach klaren regeln auswerten ist übrigens sicherer als jeder verhütungscomputer.

sich diese methode während der stillzeit anzueigenen ist allerdings schwierig. wir haben so lange einfach mit kondomen verhütet, bis die stillzeit durch war und ich wieder einen normaln zyklus hatte (und nächte, nach denen tempi messen überhaupt erst wieder sinn machte).
Grosse Bueb: Januar 2013
Chliine Bueb: April 2015

Vitele
Member
Beiträge: 128
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:25

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Vitele » Mi 6. Jul 2016, 21:11

Warum wird mein Beitrag nicht freigegeben, seit über 5 Stunden?

Vitele
Member
Beiträge: 128
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:25

Re: "Momentan" keinen weiteren Kinderwunsch - wie Verhüten?

Beitrag von Vitele » Mi 6. Jul 2016, 21:14

Schriebe mirs halt nomol... dr angeri Bitrag mit warum, isch grad frei...

Danke vielmals, für eure Antworten. Ich möchte eben keinen Fremdkörper in mir haben. Somit fällt die Kupferspirale, Kette etc. weg.
Aber so wie ich lese, sind die meisten beim Kondom geblieben.

Antworten