Berufswunsch??

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
Puzzli
Senior Member
Beiträge: 583
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Puzzli » Di 2. Okt 2018, 08:25

Nuuneli
Leider ist sie auch so festgefahren, es gibt genau 2 Berufe, welche sie Schnuppern möchte. Alle anderen Vorschläge werden abgelehnt. :roll:

Sternli05
Aus meinen Telefonaten haben sich bis jetzt immer super Gespräche ergeben.

Ich erkläre auch immer weshalb ich anrufe und ich mache nichts ab für meine Tochter. Ich frage einzig ob sie Schnupperlehren anbieten und in dieser Woche Zeit hätten und sich unsere Tochter melden darf, sobald sie wieder zu Hause ist. Sie wird dann nächste oder übernächste Woche selber anrufen müssen.

Nette
Leider ist es so, dass die Schulen in unserer Region dies anscheinend als Schnupperwoche haben. Daher ist es halt schon schwieriger.


Aber es wird schon so sein, wenn der Wunschberuf nicht dabei ist, dann muss sie etwas anderes Schnuppern. Habe aber jetzt noch das Angebot einer Bekannten, dass sie sonst bei ihr schnuppern kann. Sie ist Lehrerin, halt nicht Kita, aber auch mit Kids.

Beim Konditor/Confiseur gehts nicht, da er in dieser Zeit für Weihnachten produziert und er keine Zeit hätte. Er würde sie gerne nach den Sportferien nehmen, während der Osterhasen Produktion.

Wir werden die Woche schon irgendwie über die Bühne bringen. Kenne genug Personen, wo sie reinschnuppern könnte.....

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4622
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Berufswunsch??

Beitrag von stella » Di 2. Okt 2018, 12:41

Puzzli
Ich würde dir auch dringend abraten, für deine Tochter zu telefonieren, ausser du hast ein Kind mit special effects. Es macht sich einfach nicht gut.

all
Wir haben nun auch einen Berufsberatungstermin hinter uns. Der Weg ist nun klarer. Wir behalten uns mal das Ziel FMS vor, wenn dann die Leistungen in einem Jahr so sind, dass es reichen könnte.
Und sonst wird Pfunzi auch schnuppern gehen.
Bei ihr kamen gaaaanz spezielle Berufe heraus, alles Kleinstberufe, von denen es hier nicht oft Lehrstellen gibt. Graveurin, Textiltechnologin und solche Dinge.
Sie geht nun mal Physiotherapeutin schnuppern und dann Optikerin und Hörakustikerin.
Wenn sie Richtung Berufslehrer geht, will sie die Berufsmatura machen, denn ihr Ziel ist klar: Sie will Kindergärtnerin werden.

Nun finde ich es relativ schwierig mit den Schnupperstellen. Pfunzi hat sich einmal persönlich vorgestellt und wurde dort abgekanzelt - sie müsse sich schriftlich per Mail bewerben. Ja gut. Sie hat aber noch gar nie eine Bewerbung geschrieben. Die Schule tut ja nix in diese Richtung. Jedenfalls werde ich das mit ihr in diesen Tagen angehen.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2187
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Sternli05 » Di 2. Okt 2018, 12:42

Puzzli
Uns wurde extrem davon abgeraten selber anzurufen. Hätte das gerne gemacht da unsere Tochter noch weg war.

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2187
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Sternli05 » Di 2. Okt 2018, 12:44

Stella
War bei uns auch so, nur schriftliche Bewerbungen mit Schulzeugnissen, auch fürs Schnuppern. Ach war das früher einfacher...

Benutzeravatar
Nette
Senior Member
Beiträge: 936
Registriert: Di 18. Okt 2005, 22:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Aarau

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Nette » Di 2. Okt 2018, 12:55

@ Puzzli: das haben wir auch. Eine fixe Wochen wo alle 2. OS schnuppern gehen müssen....

Ich finde es lieb von dir, dass du für deine Tochter schon vor sondierst, aber es ist eigentlich so wichtig, dass deine Tochter dies selber macht. Auch mit den Absagen muss sie persönlich lernen umzugehen... Unterstützen ja, aber die jungen Erwachsenen selber machen lassen...
Stolzes Mami vo zwei liebe Luusbuebe ;-)

Benutzeravatar
Hausdrache
Vielschreiberin
Beiträge: 1023
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 10:04
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Hausdrache » Di 2. Okt 2018, 20:10

Stella
unsere haben immer erstmal angerufen, gefragt, ob Schnuppern möglich sei und was sie dem Betrieb einreichen müssen. Das war super. Sie haben die meisten Schnupperlehren nur auf Grund des Anrufs bekommen. Ganz selten mussten sie erst die Bewerbung schicken, bisher hatten sie aber das Glück, dass sie das einfach digital schicken konnten, was recht schnell gemacht war, nachdem wir die Bewerbung zusammengestellt hatten.
Schule fand ich bis jetzt wenig hilfreich. Bei den Grossen haben wir alles mit Ihnen gemacht, aber sie haben auch keine Bewerbung gebraucht. Die Lehrstellenzusage hatten sie mündlich schon und mussten nur noch für die Akten Zeugnisse, Lebenslauf und ein kleines Motivationsschreiben nachreichen.
Unsere Jüngste ist aktuell daran und hat nun doch schon zwei Schnupperlehren ohne Bewegung bekommen und gemacht. Einmal musste sie die Bewerbung digital schicken, bekam dann auch postwendend den Schnuppertermin angegeben.

Schnupperwoche der Schule
fand ich bei allen recht schwierig. Das Problem hier, alle zweiten Klassen gehen in der gleichen Woche Schnuppern. Somit sind die Stellen in der Umgebung sehr schnell ausgebucht. Da muss man dann weiter herum schauen. Das ist von uns aus oft mühsam, weil wir in einer Randregion wohnen und schlechten ÖV haben. Für die Lehre fahren hier fast alle Roller. Anders wären die Arbeitszeiten oft gar nicht machbar. Unsere müssen öfter um sechs Uhr anfangen, der erste Bus fährt um kurz vor sechs. Auch am Abend ist um 19.00h leider schluss, was halt manchmal nicht aufging. Wenn man von Berufswegen unterwegs ist, noch im Stau steht, oder es halt von der Arbeit her länger geht, schaffen sie das nicht immer.

Allgemein
ich kann nur raten, dass die Kinder einiges schnuppern. Bei uns wurden es Berufe, an die ich nie im Leben gedacht hätte. Bin gespannt, was es bei den Kleinen wird. Im Moment geht es bei unserer Berufswahlkandidatin noch vom Hundertsten ins Tausendste. Sie hat schon Berufe, die ihr auch beim Schnuppern gefallen haben, aber so wirklich bin ich nicht sicher, ob der wirkliche Beruf darunter war. Wir werden sehen. Finde es sehr spannend.
Bild

Pädagogik ist der organisierte Kampf der Erwachsenen gegen die Kinder.(Mark Twain)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3306
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Nuuneli » Di 2. Okt 2018, 21:22

Hausdrache hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 20:10
Allgemein
ich kann nur raten, dass die Kinder einiges schnuppern. Bei uns wurden es Berufe, an die ich nie im Leben gedacht hätte. Bin gespannt, was es bei den Kleinen wird. Im Moment geht es bei unserer Berufswahlkandidatin noch vom Hundertsten ins Tausendste. Sie hat schon Berufe, die ihr auch beim Schnuppern gefallen haben, aber so wirklich bin ich nicht sicher, ob der wirkliche Beruf darunter war. Wir werden sehen. Finde es sehr spannend.
Hast du eine Idee, wie man Jugendliche zum Weiterschnuppern bewegen kann? Hier auch FMS (danach GMS), aber falls es im März mit der Aufnahme nicht klappt, stehen wir wieder am Anfang...und das mit Abschluss im Sommer :-(
200120042007

Piratenmami
Junior Member
Beiträge: 64
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 20:39

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Piratenmami » Sa 6. Okt 2018, 22:15

Die Kinder sind ja in der 2. Oberstufe teilweise erst 13 Jahre alt, ich finde da darf man als Mutter schon mal vorsondieren ob eine Schnupperlehre möglich ist und wer die Ansprechperson ist, ohne dass es gleich schlecht ankommt.
Ich selber fand das jedenfalls nicht komisch wenn eine Mutter nachfragte, und auch wenn hätte ich mir bestimmt nicht den Namen gemerkt.

swisscanmom
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Mär 2013, 20:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Raum Langenthal

Re: Berufswunsch??

Beitrag von swisscanmom » So 7. Okt 2018, 13:22

@nuuneli das Problem haben wir auch. Tochter möchte ins Gymi und hat letztes Jahr die Prüfung nicht geschafft. Jetzt hofft sie diesmal, die Empfehlung zu bekommen. Sie hat etwa 5 verschiedene Berufe geschnuppert. Am einzigen Ort, wo es ihr gefiel (Mediamatikerin) hat sie die Lehrstelle knapp nicht bekommen, war in den letzten zwei. Jetzt hat sie noch eine Bewerbung als Mediamatikerin und eine als Chemielaborantin offen. Falls keine davon klappt und Gymi auch nicht, stehen wir wieder am Anfang und das im März vor Abschluss. Es war auch unglaublich schwierig in ihren Wunschberufen Schnupperlehren zu finden.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4622
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Berufswunsch??

Beitrag von stella » So 7. Okt 2018, 14:13

Oje, das ist ja schwierig!

Ich hoffe, bei uns wird sich im nächsten Jahr klären, ob Lehre oder FMS. Zurzeit ist Pfunzi offen, was Schnuppertage anbelangt. Leider interessieren sie nur Kleinstberufe mit einem kreativen Anteil, bei denen es so oder so sehr wenig Lehrstellen hat und hier in der Region manchmal gar keine. Textiltechnologin würde sie sehr interessieren. Aber von uns aus wäre das über eine Stunde mit dem ÖV... Unrealistisch. Ebenso Graveurin...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

swisscanmom
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Mär 2013, 20:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Raum Langenthal

Re: Berufswunsch??

Beitrag von swisscanmom » So 7. Okt 2018, 16:06

Textiltechnologin hat unsere Tochter geschnuppert (haben eine Firma sehr nah), sie fand es dann aber gar nicht toll, vor allem wegen den Leuten dort, das muss ja dann auch noch immer stimmen, nicht nur der Beruf. Bei uns ist fast alles über eine Sunde mit ÖV, da wir auf dem Land wohnen. Wir haben uns 1:15h als Maximum gesetzt. Das ist noch knapp machbar, macht unser Sohn auch.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4622
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Berufswunsch??

Beitrag von stella » Mo 8. Okt 2018, 21:55

swisscanmom
Bei uns ist Textiltechnologin 1:45 Stunden ÖV entfernt - habe es gerade nachgeschaut. Das finde ich zu weit und zu lange.

all
Yey... Die ersten Schritte sind gemacht. Pfunzi ging als Physio schnuppern. Wir haben einen Lebenslauf und ein Schreiben für Schnuppertage aufgesetzt und morgen sucht sie sich eine Schnupperstelle als Optikerin. Es geht erst einmal darum, den Beruf zu erkunden, also noch nicht um die Lehrstelle.
Wer hätte das vor vier Wochen gedacht? Da hat sie ja alles verweigert.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3306
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Nuuneli » Di 9. Okt 2018, 07:27

@swisscanmom: immerhin habt ihr doch noch 2 Lehrstellen und somit andere Interessen offen. Naja, momentan ist Unsere knapp auf Kurs mit der prüfungsfreien Aufnahme ("Gymi-Ticket") - sie hat ja noch Zeit.
200120042007

Puzzli
Senior Member
Beiträge: 583
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Puzzli » Di 9. Okt 2018, 09:39

Unsere Grosse schnuppert seit gestern in der ortsansässigen Kita. Bis jetzt gefällts ihr. Wir haben noch eine weitere Option fürs schnuppern gefunden. Nämlich als Kindergärtnerin. Da soll sie mal „ihre“ Kindergärtnerin anrufen und fragen.

Nach den Schulferien gehen sie mit der Schule ins BIZ. Evtl. werden wir da noch einen Beratungstermin abmachen.

Dürfen eure 2. Kurs Oberstüfler während der Schulzeit schnuppern. Sie dürfte ja eben noch in einer Confiserie schnuppern gehen, aber erst nach den Sportferien.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4622
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Berufswunsch??

Beitrag von stella » Di 9. Okt 2018, 11:04

Puzzli
Im Kanton Bern dürfen die Kids ab 8. Klasse während der Schulzeit schnuppern, so oft, wie sie es brauchen. Ich sehe manche SuS mehrere Wochen nicht, wenn es um die Lehrstelle geht.

Und es können ja nicht alle während den Ferien schnuppern gehen.

Man muss einfach ein Gesuchsformular eingeben. Ich habe es aber noch nie erlebt, dass ein Gesuch abgelehnt wurde.

Zu Kigä... Meine will das ja auch. Da führen mehrere Wege nach Rom. Gymer, FMS oder Lehre mit BM und Passerelle. Wir wollen uns alle Wege offen halten.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Puzzli
Senior Member
Beiträge: 583
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Puzzli » Di 9. Okt 2018, 11:28

Danke Stella, sie muss dann mal nach den Ferien ihren Klassenlehrer fragen. Habe einfach Bedenken, weil sie es in der Schule mega streng haben. Wie holt sie den Stoff jemals wieder auf

Betr. Kigä, da gucken wir mal weiter. je nach Notenschnitt könnte sie prüfungsfrei an die FMS. Allerdings ist sie in Mathe nicht so gut, was ihr Schnitt immer einwenig runterzieht.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4622
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Berufswunsch??

Beitrag von stella » Di 9. Okt 2018, 11:44

Puzzli
Ja, sie müssen nacharbeiten. In der Schule meiner Tochter ALLES, in meiner Schule einfach die wichtigsten Dinge wie Deutsch, Franz, Math, Englisch. Den Rest kopiere ich ihnen...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Puzzli
Senior Member
Beiträge: 583
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Puzzli » Mi 10. Okt 2018, 23:25

So, unserer Grossen gefällt es inder Kita sehr gut.

Leider konnte sie heute nicht mehr gehen. Sie liegt mit einer (virale) Angina flach. Eigentlich wäre morgen der letzte Tag gewesen.

Werden nun schauen wie es ihr nächste Woche geht und dann kann sie evtl. nochmals 1-2 Tage gehen oder dann in derSchnupperwoche.
Zuletzt geändert von Puzzli am Mi 10. Okt 2018, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.

Puzzli
Senior Member
Beiträge: 583
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Berufswunsch??

Beitrag von Puzzli » Mi 10. Okt 2018, 23:27

am Morgen habe ich sie abgemeldet (sie konnte kaum reden) und nach dem Arzbesuch hat sie selber angerufen und Entwarnung gegeben.

Nun muss sie starke Schmerzmedis nehmen.

Antworten