Elterngespräch 7. Klasse

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
ausländerin
Senior Member
Beiträge: 771
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von ausländerin » Mi 5. Dez 2018, 21:22

Bei uns sind Kinder dabei schon im Kiga. Der Hintergrund ist übrigens in der Umsetzung der Kinderrechtskonvention zu finden. Die Kinder haben Recht bei wichtigen gesprächen dabei zu sein, und ein Standortgespräch in der Schule kann man als wichtig einstufen.

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2270
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Sternli05 » Do 6. Dez 2018, 09:03

Es gibt eben Kinder die das nicht wollen. Für meinen Sohn sind solche Gespräche ein Graus.

Benutzeravatar
KarinL
Member
Beiträge: 120
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 13:04
Wohnort: Kt. Fribourg

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von KarinL » Do 6. Dez 2018, 10:26

Bei uns gibt es Elterngespräche mit den Kindern ab der 5. Klasse. Bei meiner älteren Tochter war ich damals etwas erstaunt, weil ich es von mir her nicht kannte. Sie fand bzw. findet es nicht immer toll, dass über sie gesprochen wird, wenn auch der Lehrer heute das Gespräch primär mit ihr führt. Sie fühlt sich dann eingeengt und ist damit überfordert.
Meine jüngere Tochter dagegen findet es cool, dass sie mit dabei sein darf. Wenn sie dabei ist, können wir trotzdem über alles sprechen. Sie stört das jeweils nicht.
LG KarinL

Benutzeravatar
Züri Mami
Moderatorin
Beiträge: 480
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Züri Mami » Fr 7. Dez 2018, 06:47

Bei uns finden die Elterngespräche von meinen beiden grösseren Kindern 8 & 9. Klasse seit Oberstufe immer mit Kind statt...Primarschule auch ohne Kind ...
Vielleicht hat die LP persönliches zu besprechen und möchte die Kinder nicht dabei haben .Ich würde das gleich am Gespräch ansprechen.
Es macht keinen Sinn ohne Kind ,weil du nachher mit dem Kind sowieso darüber reden musst wo es Verbesserungen geben muss und wo es gut gemacht hat...
han eui 3 mega lieb
Fussballerin 2003
Leichtathlet 2004
Schwimmer 2011

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4764
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von stella » Fr 7. Dez 2018, 08:21

Züri Mami hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 06:47
Es macht keinen Sinn ohne Kind ,weil du nachher mit dem Kind sowieso darüber reden musst wo es Verbesserungen geben muss und wo es gut gemacht hat...
Doch, es kann durchaus Sinn machen, ohne Kind zusammen zu sprechen. Man kann Dinge dann direkter ansprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Ein normales Standortgespräch ohne Kind macht für mich aber keinen Sinn.
Ich würde vorher nachfragen.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3412
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Nuuneli » Fr 7. Dez 2018, 10:53

OT, weil es hier vielleicht jemand sieht: ist jemand Oberstufen-LP für Französisch? Hätte eine private Frage...
200120042007

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 4764
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von stella » Fr 7. Dez 2018, 12:00

Nuuneli
Jup...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3537
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von danci » Fr 7. Dez 2018, 12:14

Bei uns kann man ab der 1. Klasse wählen. Ich lasse es meinen Kindern offen. Meine Tochter wollte bisher immer dabei sein. Mein Sohn ist erst in der ersten Klasse, meinte aber klar, es wolle nicht mitkommen.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Nette
Senior Member
Beiträge: 968
Registriert: Di 18. Okt 2005, 22:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Aarau

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Nette » Fr 7. Dez 2018, 17:27

Bei uns ist es auch immer mit den Kindern. Ansonsten eine Email an die Lehrperson und fragen, warum sie dies so wünscht. Und das du/ihr dies eigentlich lieber hättet, wenn eures Kind dabei wäre.
Stolzes Mami vo zwei liebe Luusbuebe ;-)

Benutzeravatar
Züri Mami
Moderatorin
Beiträge: 480
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Züri Mami » Sa 8. Dez 2018, 13:11

stella hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 08:21
Züri Mami hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 06:47
Es macht keinen Sinn ohne Kind ,weil du nachher mit dem Kind sowieso darüber reden musst wo es Verbesserungen geben muss und wo es gut gemacht hat...
Doch, es kann durchaus Sinn machen, ohne Kind zusammen zu sprechen. Man kann Dinge dann direkter ansprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Ein normales Standortgespräch ohne Kind macht für mich aber keinen Sinn.
Ich würde vorher nachfragen.
Lösungen kann man mit dem Kind gemeinsam suchen inkl Lehrperson ,diese Kinder sind ja schon beinahe Teenager oder schon Teenager alt genug für eine offene Kommunikation sowie auch ein mitspracherecht... so sind meine Erfahrung mit 2 Teenagern bisher...Man soll die Kinder viel mehr miteinbeziehen....
han eui 3 mega lieb
Fussballerin 2003
Leichtathlet 2004
Schwimmer 2011

Benutzeravatar
Züri Mami
Moderatorin
Beiträge: 480
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Elterngespräch 7. Klasse

Beitrag von Züri Mami » Sa 8. Dez 2018, 13:13

danci hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 12:14
Bei uns kann man ab der 1. Klasse wählen. Ich lasse es meinen Kindern offen. Meine Tochter wollte bisher immer dabei sein. Mein Sohn ist erst in der ersten Klasse, meinte aber klar, es wolle nicht mitkommen.
Das finde ich eine sehr gute Option ,das Kind darf mit entscheiden "Top"
han eui 3 mega lieb
Fussballerin 2003
Leichtathlet 2004
Schwimmer 2011

Antworten