Ab welchem alter allein zu Hause?

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
vancouver
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 12. Aug 2012, 21:06
Geschlecht: weiblich

Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von vancouver » So 10. Feb 2019, 20:36

Hallo zusammen,

Ab wann habt ihr eure Teenager alleine übers Wochenende zu Hause gelassen?
Ich hatte gerade eine Diskussion mit meinem 14-jähigen Sohn. Wir Eltern gehen ein Wochenende Skifahren( 2 Nächte). Ich bin der Meinung, dass er auch,wie die jüngeren Geschwister, bei den Grosseltern übernachten muss. Die Grosseltern wohnen in der gleichen Stadt, er darf auch tagsüber was mit Kollegen unternehmen oder bei uns zu Hause sein. Aber über Nacht möchte ich, dass er nicht alleine ist. Er meint, seine Kollegen dürften sicher alleine bleiben . Wenn ich aber frage, welcher Kollege das auch schon durfte , kann er kein Beispiel nennen.
Also, wie macht ihr das? Nimmt mich einfach Wunder, ob ich wirklich zu streng bin. Ich werde meine Meinung nicht ändern.

Benutzeravatar
lilofee
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 31. Mär 2004, 10:19
Wohnort: region basel

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von lilofee » So 10. Feb 2019, 20:56

Ich denke, es ist sehr abhängig vom Charakter und der Reife eines Jugendlichen. Meinen Sohn hätte ich in diesem Alter nicht alleine zuhause gelassen, meine Tochter jedoch durfte bereits kurz vor ihrem 14.Geburtstag ein Wochenende alleine zuhause verbringen. Sie hat das super gemeistert und über das Handy hatten wir natürlich auch die Möglichkeit zu kommunizieren. Die Grossmutter lebt ganz in der Nähe und meine Tochter wusste, dass sie sich jederzeit bei ihr melden kann. Sie fühlte sich aber zuhause total wohl. Meine Jüngste ist jetzt 12. Ich weiss nicht, ab wann ich sie alleine lassen würde. Im Moment definitiv noch nicht.

Fazit: Es gibt sogar in einer Familie mehrere Varianten....
Viele Probleme löst man, indem man sie einfach erträgt.

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2597
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Sternli05 » So 10. Feb 2019, 21:04

Unsere Tochter 15, würde ich alleine lassen. Sie könnte das, wäre kein Problem. Ihr wäre es aber wohler wenn die Oma zu uns kommen würde für die Zeit.

Benutzeravatar
Pinie
Member
Beiträge: 218
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Pinie » So 10. Feb 2019, 21:06

Meinen 14J würde ich noch nicht alleine zuhause lassen. Die Tochter wird vielleicht früher reif genug dafür sein. Für mich wäre aber weniger das Kriterium, nachts nicht alleine zu sein, sondern dass er zu abgemachten Zeiten bei den Grosseltern ist, bzw er eher tagsüber "unter Kontrolle" ist.

Benutzeravatar
Ursi71
Member
Beiträge: 424
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Ursi71 » So 10. Feb 2019, 21:40

Ich war zum ersten Mal mit meiner Schwester zwei Nächte allein daheim, da war ich 11 und meine Schwester 13. Das waren aber noch andere Zeiten. Ich würde das heute wohl nicht machen. Es kommt wohl stark auf das Kind an. Könnte der Sohn nicht bei einem Freund übernachten? Vielleicht wäre das in dem Alter attraktiver als bei den Grosseltern?

böhns
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:49
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von böhns » So 10. Feb 2019, 22:27

Also ich war mit 13 öftere alleine am Wochenende alleine zu Hause (in der Stadt Basel)
Also meine Kinder 13&10 geniessen es im Moment wenn wir alleine essen gehen und sie zu Hause bleiben dürfen.
Also über Nacht waren wir noch nie weg.Aber wie schon gesagt wurde ich denke das kommt total auf das Kind an.
Meine Kinder wissen wo sie hin gehen würden im Notfall.

Benutzeravatar
Hausdrache
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 10:04
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Hausdrache » Mo 11. Feb 2019, 07:09

Unsere Grosse kam mit 14 Jahren in die Lehre und wir Rabeneltern haben sie eine Woche alleine zu Hause gelassen. Klar, sie musste arbeiten. Sie konnte am Abend bei unseren Nachbarn essen gehen, die haben sie verwöhnt, danach war sie aber alleine.

Ich selber hatte in dem Alter jeweils einen Ferienjob und war da auch jeweils ganze Wochen alleine zu Hause. War für mich nie ein Problem.

Aber, ich wüsste nicht, was ich tun würde, gäbe es so eine einfache und gute Lösung, wie das Übernachten bei den Grosseltern. Wobei ich immer davon ausgehe bei unseren Kindern, dass wenn sie sagen, sie trauen es sich alleine zu, dann ist es an der Zeit sie los zu lassen und ihnen die Möglichkeit zu geben. Wichtig wäre mir, es gibt keinen Übernachtungsbesuch, ausser es ist vorher mit mir abgesprochen und ich wess, wer es ist. Keine Party im Haus und wenn ich zurück komme ist das Haus wieder so in Ordnung, wie ich es verlassen habe. Was passiert, wenn er alleine ist? Es kann sein, dass er ewig nie ins Bett geht, das kann man verkraften, es kann sein, dass er weiss wie lange fern sieht, auch das ist verkraftbar, ebenso wenn er mal eine Freinacht macht mit Gamen.

Aber du kennst deinen Sohn am besten und weisst, ob du ihm zutraust, dass er das alleine schafft und so schafft, dass es keine Probleme gibt deswegen.
Bild

Pädagogik ist der organisierte Kampf der Erwachsenen gegen die Kinder.(Mark Twain)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3583
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Nuuneli » Mo 11. Feb 2019, 09:03

Wir haben unseren Ältesten mit 14 Jahren erstmals alleine gelassen: wir waren in den Ferien und er musste an ein Turnier. Da durfte er früher heim reisen und war 2 Nächte alleine. Ich finde, es ist wichtig für die Teenies zu wissen, wohin sie sich wenden können, wenn sie nicht mehr selber weiter wissen oder irgendetwas los ist. Bei uns waren die Nachbarn infomiert (Verwandschaft zu weit weg) - sind sie immer noch jedes Mal, wenn wir weg sind und unser Sohn alleine ist. Ich gebe ihnen einen Schlüssel - es kann ja immer mal sein, dass er Seinen aus irgendeinem Grund nicht mehr hat...

Und ja: mach' klare Regeln. Ich glaube, mit 14 Jahren ist das Problem einer Party noch nicht gegeben....wir hatten das erst später - und hatten gar nicht mehr an das gedacht!
200120042007

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1142
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Papa68 » Mo 11. Feb 2019, 10:43

Vielleicht können die Grosseltern bei euch übernachten anstatt die Kinder bei ihnen.
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreissen. Also kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Oder Blumen. Naja, Gras. Gras geht.

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3228
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von jupi2000 » Mo 11. Feb 2019, 12:10

Ich würde einen 14jährigen 2 Nächte alleine zuhause lassen. Aber nur, wenn er eher zuverlässig ist. Du kennst ihn ja am besten. Aber unbedingt besprechen, was bei einem "Notfall" zu tun ist oder zu wem er gehen kann, falls etwas ist oder er sich doch alleine fühlen sollte. So ganz alleine in einem Haus kann auch beklemmend sein. Aber da ist jeder halt anders.
Ich würde meine Teenies auch alleine zuhause lassen, weil sie sich das zutrauen und ich ihnen vertraue.
Aber sicher ist, dass mein Sohn dann wahrscheinlich stundenlang gamen würde :lol:

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3228
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von jupi2000 » Mo 11. Feb 2019, 12:12

Grosseltern übernachten

Das finde ich in dem alter schon biz übertrieben. Das fände mein Sohn ziemlich peinlich und würde wohl eher bei einem Freund übernachten wollen.

Alebri
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: So 23. Dez 2018, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Alebri » Mo 11. Feb 2019, 15:42

Also ich finde auch, dass ein 14jähriger mal 2 Nächte alleine bleiben kann - wenn er sich das zutraut und auch will (was ja hier der Fall ist). Klar: Kommt ein bisschen auf seine Reife drauf an - aber wenn er nicht völlig "schräg" ;-) drauf ist oder unreif ist, sehe ich kein Problem. Also ich wäre mit 14 auch nicht mehr zu den Grosseltern übernachten gegangen :lol: .

Meiner würde wohl auch ziemlich viel gamen - aber hey, mal ausnahmsweise ein Weekend :wink: . Erstens wird ihm das nicht schaden und zweitens hätten wir sowas als Jugendliche auch geliebt :lol: .

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 5225
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von stella » Mo 11. Feb 2019, 17:56

Ich finde, dass es in dem Fall auf so viele Faktoren ankommt, dass sich das nicht einfach so sagen lässt.

Wie zuverlässig ist der Jugendliche?
Wie weit weg wohnen die Grosseltern, die allenfalls als Notnagel dienen können?
Wie weit weg wohnen die Nachbarn? Wohnt ihr z.B. etwas abseits in einem Einfamilienhaus, dann ist die Lage eine andere, als wenn ihr in einem Block wohnt.

Ich würde es mit meinem Teenie noch nicht machen. Einfach, weil wir keine Nachbarn haben und sie eher "jung" in ihrer Entwicklung ist. Sie geht auch noch gerne zu den Grosseltern für ein Weeki.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Pinie
Member
Beiträge: 218
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Pinie » Mo 11. Feb 2019, 18:23

Was ich grad nicht nachvollziehen kann, ist weshalb hier drin Erwachsene lachen müssen (sofern ich diese Emojis richtig verstehe), wenn 14jährige zu Grosseltern gehen. Was soll daran lächerlich oder peinlich sein?

Meine Kids lieben ihre Grosseltern und gehen gern zu ihnen, ebenso meine grossen, fast volljährigen Nichten/Neffen. Ich hoffe eigentlich, es bleibt so, dass Beziehung und Respekt erhalten bleiben.

vancouver
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 12. Aug 2012, 21:06
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von vancouver » Mo 11. Feb 2019, 18:58

Vielen Dank für eure Antworten.

Also peinlich ist es sicher nicht, bei den Grosseltern zu schlafen. Wieso auch, ich meine er muss nicht den ganzen Tag mit den Grosseltern verbringen. Eigentlich sind unsere Kinder, auch mein Sohn gerne dort. Es gibt immer extra etwas feines zu Essen ( die Kinder dürfen wünschen). Und wenn es ihm doch peinlich wäre, müsste er es ja auch nicht überall rumerzählen😉.

Bei ihm ist es eben so, dass er sehr viel am Handy rumhängt wenn ich nicht schaue. Das kann gut mehrere Stunden sein. Er wird am Wochenende sicher auch noch Training und einen Match haben, deshalb ist es mir auch Wichtig, dass er genügend schläft und isst.

Übrigens mein Sohn ist gerade frisch 14 geworden. Er würde auch mit 15 in die Lehre kommen. Zu diesem Zeitpunkt liesse ich ihn auf jedenfall auch alleine.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 5225
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von stella » Mo 11. Feb 2019, 19:43

Pinie hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 18:23
Was ich grad nicht nachvollziehen kann, ist weshalb hier drin Erwachsene lachen müssen (sofern ich diese Emojis richtig verstehe), wenn 14jährige zu Grosseltern gehen. Was soll daran lächerlich oder peinlich sein?

Meine Kids lieben ihre Grosseltern und gehen gern zu ihnen, ebenso meine grossen, fast volljährigen Nichten/Neffen. Ich hoffe eigentlich, es bleibt so, dass Beziehung und Respekt erhalten bleiben.
Daumen hoch! Und für meine Girls ist ihre Grossmama alles. Sie sind sehr gerne dort. Und der Grosspapa, der leider vor 10 Monaten unerwartet verstorben ist, vermissen sie ganz doll. Ich finde die Beziehung meiner Girls zu den Grosseltern als sehr, sehr wertvoll.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

8. Klasse und 5. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

newerth84
Member
Beiträge: 115
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:50
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von newerth84 » Mo 11. Feb 2019, 23:44

stella hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 19:43
Pinie hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 18:23
Was ich grad nicht nachvollziehen kann, ist weshalb hier drin Erwachsene lachen müssen (sofern ich diese Emojis richtig verstehe), wenn 14jährige zu Grosseltern gehen. Was soll daran lächerlich oder peinlich sein?

Meine Kids lieben ihre Grosseltern und gehen gern zu ihnen, ebenso meine grossen, fast volljährigen Nichten/Neffen. Ich hoffe eigentlich, es bleibt so, dass Beziehung und Respekt erhalten bleiben.
Daumen hoch! Und für meine Girls ist ihre Grossmama alles. Sie sind sehr gerne dort. Und der Grosspapa, der leider vor 10 Monaten unerwartet verstorben ist, vermissen sie ganz doll. Ich finde die Beziehung meiner Girls zu den Grosseltern als sehr, sehr wertvoll.
<3
Sie reden nicht gross mit dir, quatschen aber Mist hinter deinen Rücken. Wie weit geht die Menschheit noch in die Dämlichkeit?

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2597
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Sternli05 » Di 12. Feb 2019, 06:29

Unsere Kinder streiten manchmal wer mal wieder zur Oma darf übers Wochenende. Sie sind 8, 12 und 15. sie lieben es bei ihrer Oma zu sein und zu übernachten. Finde da nichts peinliches daran.

Benutzeravatar
Ups...
Wohnt hier
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von Ups... » Di 12. Feb 2019, 07:07

Es ist nicht jede Oma gleich.
Wir mussten beispielsweise immer mit vielen Alten Frauen (Ja, Alte Frauen, in Schürze die noch Fräulein genannt werden wollten) Eile mit Weile spielen... wir sind nicht gerne hin.

Lasst doch jedem seine Meinung, ob das was gutes hat... mein Mami macht ganz andere Sachen mit meinem Kind, als mein Grosi es mit mir gemacht hat...

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3228
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Ab welchem alter allein zu Hause?

Beitrag von jupi2000 » Di 12. Feb 2019, 08:43

Pinie
Meine Kinder fänden es peinlich. Ich habe nicht geschrieben, dass es peinlich ist. Meine Kinder mögen ihre Grosseltern auch sehr. Das heisst aber nicht, dass sie es vorziehen würden bei ihnen zu schlafen, als alleine bei sich zuhause zu sein.
Und seit wann ist der Lachsmiley der Auslachsmiley?

Antworten