Babysitter Lohn

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
Icecream
Vielschreiberin
Beiträge: 1171
Registriert: Do 25. Feb 2010, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Icecream » Mo 15. Apr 2019, 21:01

Unsere Tochter (18) geht seit 6 Jahren bei der gleichen Familie Kinder hüten. Sie hatte damals den Babysitterkurs des roten Kreuz absolviert. Sie hütet jeweils 3 Kinder (9,8,6). Wieviel darf sie nun verlangen? So wie ich es gelesen habe, kann der "Lohn" ab 18 jahren angepasst werden. Bis jetzt bekam sie so ca. 10.-- bis 12.-- pro Stunder

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3584
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Nuuneli » Di 16. Apr 2019, 07:18

Unsere Tochter (15) "rechnet nach SRK ab". Sie dürfte eigentlich jetzt etwas mehr verlangen aufgrund ihres Alters. Aber sie macht es nicht wegen des Geldes, es macht ihr einfach Spass. Sie verdient pro Abend zwischen 40 und 60 Franken bei div. Familien mit 2 bis 4 Kindern. Und sie hütet nicht regelmässig. Sie handelt den Lohn selber aus und freut sich jedes Mal ab ihrem Erfolg und Verdienst.
200120042007

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2604
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Sternli05 » Di 16. Apr 2019, 08:06

Unsere ist 16 und hütet 8 jährige Zwillinge, sie bekommt 10.— in der Stunde mit dem SRK Kurs. Sie wird weiter da hüten wenn sie in der Lehre ist, einfach weils ihr Spass macht. Mehr bekommen wird sie nicht wenn sie älter wird.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4539
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Helena » Di 16. Apr 2019, 08:39

Tut sie denn in der Zeit auch was oder guckt sie nur fern?
Finde das auch noch wichtig. Unsere kommt, wenn die Kinder bettfertig sind. Ausser mal Lilö rufen, muss sie nix tun.

Icecream
Vielschreiberin
Beiträge: 1171
Registriert: Do 25. Feb 2010, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Icecream » Di 16. Apr 2019, 09:01

Es ist unterschiedlich was sie noch machen muss. Kommt darauf an, wann sie dort sein muss. Werde es dann mal mit der Tochter anschauen.

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3238
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von jupi2000 » Di 16. Apr 2019, 10:37

Meine 17 jährige Tochter bekommt 15.- und bei einer anderen Familie, wo sie sehr selten hütet, 12.-. Es stimmt für alle beteiligten so. Man muss halt verhandeln.

Helena
Ob die Kinder nun schlafen oder nicht, der Lohn sollte immer gleich hoch sein. Die Sitterin muss ja anwesend sein.
Oder bekommst du weniger Lohn, wenn du bei deiner Arbeit mal wenig zu tun hast?

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3584
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Nuuneli » Di 16. Apr 2019, 11:23

Unsere Tochter muss die Kinder amigs in der Betreuung abholen, mit ihnen zNacht essen, ins Bett bringen. Diese Tage liebt sie am meisten ;-) In der Regel beginnt die Betreuung um's zNacht. Manchmal isst sie mit den Kindern, manchmal geht sie erst danach. Je nach dem, was die Familie braucht.

Sie wird nicht stundenweise sondern pauschal entlöhnt an den Abenden.
200120042007

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2604
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von Sternli05 » Di 16. Apr 2019, 16:30

Bei uns hatten die Kinder meist Znacht.

Wenn sie aber mal am Mittag schon kommen muss und kochen und Küche aufräumen etc. Stimmt dann bekommt sie mehr.

aluger
Member
Beiträge: 315
Registriert: Di 5. Jan 2010, 13:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zurzibiet

Re: Babysitter Lohn

Beitrag von aluger » Di 16. Apr 2019, 20:53

wir halten uns an die Empfehlung des Rotkreuz-Babysitter-Kurses. Unteres Gehalts-Limit für Babysitter ohne Kurs, oberes Gehaltslimit für Babysitter mit Kurs. https://babysitter.redcross.ch/de/tarif ... babysitter

Antworten