Schulabschlussfest

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2821
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Sternli05 » Sa 15. Jun 2019, 18:26

Sie müssen den Zettel mit der Unterschrift einer Mutter geben. Die gibt ihn weiter an den Vermieter der Scheune. Rechtlich „verhebt“ das ja eh nicht.

Wie gesagt, sie wird nein sagen wenn sie nicht mehr möchte und sie weis auch das wir sie und ihre Freundinnen abholen würden. Aber der Plan ist das sie von dort aus dann am Freitag in die Schule gehen.

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von jupi2000 » So 16. Jun 2019, 08:40

Ich würde es meinen Kindern sicher erlauben, an die Party zu gehen. Ich vertraue ihnen, dass sie es nicht übertreiben mit dem Alkohol. Ich würde ihnen nochmals sagen, dass sie jederzeit anrufen dürfen, wenn irgendwas ist. Auch, wenn sie betrunken sind...
Harten Alkohol würde ich nie sponsern, auch kein Bier und Wein. Ich bin ja nicht blöd und fördere sowas noch.
Aber eben, meine Kinder wissen, dass sie mich jederzeit anrufen dürfen und ich sie abholen würde.

Benutzeravatar
tiwa
Senior Member
Beiträge: 621
Registriert: Mo 23. Okt 2006, 14:16

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von tiwa » So 16. Jun 2019, 10:21

ich verstehe dich...hätte da auch mühe, das besäufnis sponsern würde ich wohl kaum und es auch mit einer unterschrift erlauben....schwierig...
chline brüeder okt 07
grosse brüeder mai 05

Benutzeravatar
Nette
Vielschreiberin
Beiträge: 1235
Registriert: Di 18. Okt 2005, 22:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Aarau

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Nette » So 16. Jun 2019, 14:09

Also den Spruch. Och Mama, du bist die EINZIGE die ein Geschiss wegen dem harten Alkohol macht oder alle dürfen bis 5 Uhr morgens in den Ausgang gehen, den kennen doch fast alle. Und weisst du was daran wahr ist? Nicht mal die Hälfte.
Ich möchte nicht damit sagen, dass deine Tochter lügt, aber ev. sagen die Mitschüler in der Schule, alles kein Problem und zu HAuse bestehen häufig die gleichen Themen...
Und wenn wirlich es Eltern gibt, die "harten Alk" organisieren, dann wird dies ein Minderteil sein.

HASt du ansonsten keinen Kontakt mit einer anderen Mutter von dieser Klasse, mit welcher du einfach mal über das Thema reden kannst?
Stolzes Mami vo zwei liebe Luusbuebe ;-)

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2821
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Sternli05 » So 16. Jun 2019, 20:33

Nette
Nein hab ich nicht, die Kinder kommen von verschiedenen Dörfern zusammen. Heute waren ein paar ihrer Freundinnen hier. Wir haben uns darüber unterhalten. Ihre Eltern würden es auch nicht so toll finden, aber sie vertrauen Ihnen das sie wissen wann genug ist. Ach ja, letztes Jahr landeten 2 mit Alkoholvergiftung im Spital.
Unsere Tochter ist unser Ältestes Kind. Viele haben ältere Geschwister oder die Eltern gingen schon hier zur Schule und kennen die Tradition. Ich war davon völlig überrumpelt. Aber ist ja gut jetzt, ich vertraue ihr da schon auch. Finds trotzdem blöd.

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3329
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Nellino » Mo 17. Jun 2019, 06:34

naja ich denke wichtig ist mti den Kindern darüber zu sprechen. Verhindern kann man sowas nicht, bzw ausser die Tochter darf nicht ans fest..
Ich finds wichtig, dass sie die Gefahren kennen, wissen sie können immer anrufen, immer drüber reden.
Dass die Eltern es organisieren naja...weiss ich also auch nicht so recht. Aber eben...ich arbeitete mal an einer Tankstelle..der 16 bekams nicht, kam der 18 jährige es halt kaufen oder auch mal Eltern...
HOffe sie haben ein tolles schulschlussfest trotz allem.
Ah mein bruder hatte damals mit ca 19 auch eine leichte alkvergiftung..er hat gerlenrt draus... mir selber wars nur sehhr übel und ja kopfschmerzen...war damals ein sehr billiger alkohol.
Bild

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von jupi2000 » Mo 17. Jun 2019, 09:13

Sternli
Ich finde es toll von dir, dass du deine Tochter an die Party gehen lässt, obwohl du es doof oder unnötig findest! Sie merkt nun, dass du ihr vertraust und ich denke mal, nun wird sie dich nicht enttäuschen wollen. Also ich denke nicht, dass deine Tochter über die Stränge schlagen wird.

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von jupi2000 » Fr 12. Jul 2019, 09:17

Mein Sohn (16) hat mit seinen Kumpels den Geburtstag eines Freundes gefeiert. Sie gingen an den Waldrand bräteln. Ich habe mir dann auch Gedanken gemacht wegen Alkohol und Kiffen etc.
Ich habe ihn dann gefragt, als er wieder zuhause war, ob jemand Bier dabei gehabt habe. Er hat verwundert nein gesagt. Bei ihnen sei Alkohol kein Thema.
Und ich glaube ihm das.

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Nuuneli » Fr 12. Jul 2019, 13:10

Unsere Tochter hat ihren Schulabschluss in einer Gruppe von Kollegen/-innen gefeiert. Sie sagte mir schon, dass sich einige betrinken wollen. Da sie ausser Wasser nichts anderes trinkt, frage ich nicht mal, ob sie auch diesen Plan hatte. Sie hat anscheinend daran geschnüffelt und fand es primär schon grässlich... Es gab noch 1 Mädchen, das keinen Alkohol trank. Unsere Tochter fand es noch interessant aber ein bisschen beschämend, wie sich ihre Kollegen/-innen aufgeführt hatten, als sie betrunken waren. Sie hat ihre Freundin gefragt, wie sie sich unter Alkoholeinfluss fühle, ob sich alles drehe...
200120042007

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von jupi2000 » Fr 12. Jul 2019, 15:02

Die einen Jugendlichen warten schon sehnlichst darauf, sich möglichst bald zu betrinken, andere probieren einfach mal ein eve/ Bier und einige trinken gar nichts. So sind sie verschieden.
Hier gabs auch schon ein Fall, der dann in der Notaufnahme gelandet ist wegen einer Alkoholvergiftung :shock: :roll:

Meine Töchter trinken im Ausgang höchstens ein Getränk, weil sie es zu teuer finden. An privaten Parties, wo jeder was mitbringt, eher mehr. Aber so richtig betrunken sind sie noch nie nachhause gekommen.

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2821
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Sternli05 » Fr 12. Jul 2019, 15:17

So die Party ist vorüber. Aber auch vorher im Schullager ging es schon ab was Alkohol angeht am letzten Abend.

Sie trank über den Abend 2 Eve und einen Shot. Danach kümmerte sie sich um die Betrunkenen... aber sie hatte es trotzdem lustig sagt sie. Um 4 rief sie mich an. Es gehe ihr gut, sie würde da übernachten aber eine Freundin wolle nach Hause ob ich diese abholen kann. Hab dann die Freundin nach Hause gefahren. Unsere Tochter kam dann am Freitag Mittag nach der Schule heim. Sie versteht nicht ganz wie man sich so wegsaufen kann, aber sie fand die Party trotzdem lässig :)

simonejaN
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 10:46
Geschlecht: weiblich

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von simonejaN » Di 13. Aug 2019, 13:35

Hey,

Ich kann deine Bedenken in der Hinsicht vollkommen nachvollziehen. So geht es mir momentan, weil mein Sohn seinen 16. Geburtstag bald "groß" feiern will. Erstmal dachte ich mir nichts dabei, aber als es dann hieß, es kommen um die 40-50 Personen, war ich erstmal schockiert. Er hat halt seine gesamte Klasse eingeladen, weil sie alle ein sehr gutes und enges Verhältnis zueinander haben. Zudem hat er dann noch ein paar alte Freunde, seine Fußballmannschaft und seine Cousins eingeladen. Ich habe ihm gesagt, er soll seine Personenanzahl so anpassen, dass alle bei uns in der Wohnung passen… Dies stritt er natürlich ab, weil sie sonst beleidigt wären, wenn er welche „ausladen“ würde… Naja, das ist dann sozusagen das erste Problem, was ich gesehen habe… Als nächstes hieß es, es sind auch 17 oder 18-Jährige dabei, die gerne Alkohol trinken wollen. Und er würde da gerne mitmachen, weil er sonst eine „spaßbremse“ wäre. Ich bin der Meinung, dass man mit 16 Jahren noch eindeutig zu jung ist. Vor allem dann, wenn auf seiner Wunschliste Wodka und Rum steht. Ich mein, es sind auch höchstwahrscheinlich noch 15-Jährige aus seiner Klasse dabei. Wenn am Ende irgendetwas zustößt, werden mir alle Eltern am Hals hängen… Wie seht ihr das? Ich mein, wenn es nur Bier wäre oder harmloser Alkohol, dann würde ich nichts sagen. Ich will auch nicht die böse Mutter spielen, die alles verbietet. Ich bin die ganze zeit am Überlegen, eine gute Mitte zu finden. Vielleicht hat hier jemand einen Vorschlag für mich…

Und nun zum ersten Problem… Wir haben inzwischen eine sehr schöne Location gefunden, der gut geeignet ist mit der ganzen Ausstattung. Der Raum bietet alles, was wir brauchen. Tische, Stühle einen Außenbereich und und und. Haben zum Glück das erste Problem gelöst. Mein Sohn will nämlich unbedingt hier in der Kaserne feiern, weil sein Kumpel dort letztes Jahr sein Geburtstag gefeiert hat und alle den Außenbereich und die Location an sich toll fanden.

Jetzt war ich am überlegen, ob wir nicht eine Art „Familien-Freunde“ Geburtstagsfeier planen sollen, wo Erwachsene ebenfalls dabei wären. Der Raum, den wir gemietet haben, bietet Platz für über 60 Personen und der weitere Vorteil wäre, dass ich eine Art Kontrolle über das Alkohol hätte. Meiner Meinung nach wäre es halt eine Art „Mitte“ Die Kinder können draußen im Außenbereich ihre Party mit Alkohol machen und wir wären drinnen und hätten im Fall der Fälle eine Art Gewissheit, dass es denen gut geht. Ich weiß noch nicht, was mein Sohn davon halten würde. Meint ihr mein Vorschlag ist irgendwo streng und übertrieben?
Zuletzt geändert von Gutemine am Di 13. Aug 2019, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3329
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Nellino » Mi 14. Aug 2019, 10:08

ui nein würd ich nicht machen..fände ich für den sohn ziemlich peinlich bzw würde mein 16 jähriger auch nie wollen.
Stelle mir halt immer vor wie ich das mit 16 finden würde...glaub ich hätte das auch vor den anderen nie gewollt das
meine Eltern etc dabei gewesen wären..also an einer schülerparty sozusagen.
Bild

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von jupi2000 » Mi 14. Aug 2019, 10:16

Ich sehe das wie Nellino. Lass ihn doch einfach mit seinen Kumpels feiern! Er soll und kann das alleine organisieren. Er ist 16 und du kannst ihm diese Party zutrauen.
Alkohol wird es wahrscheinlich zu trinken geben. Aber es liegt ja immer noch in der Verantwortung deines Sohnes wie viel und ob er überhaupt trinkt. Irgendwann muss man seine Kinder machen lassen. Man kann und soll sie nicht ständig überwachen.

Jamiro
Senior Member
Beiträge: 525
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Schulabschlussfest

Beitrag von Jamiro » Mi 14. Aug 2019, 23:20

Ist das dein 3-jähriger Sohn von deinen anderen Beiträgen -in denen übrigens fast immer ein Werbelink entfernt werden musste-, der nun urplötzlich 16 wird?

Antworten