Ameisenfarm

Eure Empfehlungen...

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
lafourmi
Senior Member
Beiträge: 537
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Ameisenfarm

Beitrag von lafourmi » Mi 11. Jul 2018, 14:51

Hat oder hatte jemand von Euch schon einmal eine Ameisenfarm? Ich kenne die ja ehrlich gesagt nur von ALF :lol: .

Auf jeden Fall wäre das ein Geschenk für Junior!

Kann mir jemand eine bestimmte empfehlen?

Auf was muss man achten?

Freue mich über Tipps und Tricks!

Lg lafourmi
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2223
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Ameisenfarm

Beitrag von jupi2000 » Mi 11. Jul 2018, 17:25

Ich finde das reine Tierquälerei und würde das nicht verschenken wollen. Du fängst wilde Ameisen in der Natur und sperrst sie in so ein Plastikteil ein zum beobachten. Ich finds gemein und unnötig.

Meine Meinung.

Benutzeravatar
lafourmi
Senior Member
Beiträge: 537
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Re: Ameisenfarm

Beitrag von lafourmi » Mi 11. Jul 2018, 22:41

Vielen Dank für Deine Nachricht, jupi. Musste echt grad schmunzeln!

Leider ist sie keine Antwort auf meine Frage. Deshalb gebe ich sie gerne zurück an jemanden, der etwas konstruktives beizutragen hat.
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

greenguapa
Senior Member
Beiträge: 672
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Ameisenfarm

Beitrag von greenguapa » Mi 11. Jul 2018, 23:24

Ich sehe es wie jupi2000 und finde es gar nicht zum schmunzeln ehrlich gesagt. Ich würde ein Spiel von Kosmos empfehlen als Alternative.

Benutzeravatar
enjel
Member
Beiträge: 479
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Ameisenfarm

Beitrag von enjel » Do 12. Jul 2018, 00:03

Wie wäre es mit Hexbugs als Alternative? Also die Hexbug nano, für die es auch Labyrinthe gibt?
Google mal hexbugs nano habitat ;-)
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3131
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Ameisenfarm

Beitrag von Nuuneli » Fr 13. Jul 2018, 10:40

enjel: ächt jetzt???!!!??? :?

Oder wie wär's mit den Salzwasserkrebschen oder einem Triops, wenn's schon lebendig sein muss?
200120042007

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4148
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Ameisenfarm

Beitrag von Helena » Fr 13. Jul 2018, 16:18

Also wenn ihrs für Ameisen gemein findet, dann sin Triöpsli also auch keine Alternative...

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2223
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Ameisenfarm

Beitrag von jupi2000 » Fr 13. Jul 2018, 16:20

Helena
Ich glaube, nur greenguapa und ich findens gemein.

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3131
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Ameisenfarm

Beitrag von Nuuneli » Fr 13. Jul 2018, 17:43

Naja, Salzkrebschen leben auch in Pfützen - es sind etwas andere Dimensionen... Triopse auch - obwohl ich dann doch fand, dass er ein kleines Aquarium verdient hätte für seine Grösse...
200120042007

Benutzeravatar
enjel
Member
Beiträge: 479
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Ameisenfarm

Beitrag von enjel » Sa 14. Jul 2018, 09:05

Nuuneli hat geschrieben:
Fr 13. Jul 2018, 10:40
enjel: ächt jetzt???!!!??? :?

Oder wie wär's mit den Salzwasserkrebschen oder einem Triops, wenn's schon lebendig sein muss?
Ja, echt. Die können wieder in die Ecke gestellt werden, wenn sie langweilig werden, haben einen Ein-/Ausschaltknopf, und sind trotzdem echt witzig, wie sie sich durch Labyrinthe bewegen ;-)
Ich glaube nicht, dass Ameisen zu Hause artgerecht gehalten werden können ....
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
enjel
Member
Beiträge: 479
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:37

Re: Ameisenfarm

Beitrag von enjel » Sa 14. Jul 2018, 09:10

Zusatz: Die Salzwasserkrebschen sind bei uns alle verendet, da die Kinder nicht richtig geschaut haben. Auch da würde ich mittlerweile ein Fragezeichen dahintersetzen ... ist aber sicher Kindabhängig.
Manche Ohren haben Wände. (Robert Lembke)

Benutzeravatar
Fröschli2
Member
Beiträge: 201
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 19:54
Geschlecht: weiblich

Re: Ameisenfarm

Beitrag von Fröschli2 » So 15. Jul 2018, 08:26

Das problem ist die beschaffung der Ameisen. Einheimische Arten darfst du nicht nehmen da alle Arten geschützt sind und nicht aus der Natur genommen werden dürfen. Und exotische Arten kannst du zwar bestellen aber Preis/Haltungsanforderungen/Bewilligung ist zu hoch für solch eine Ameisenfarm.
Falls ihn Ameisen als Haustiere wirklich interessieren dann lieber gut informieren und die Tiere richtig halten, kann sicher ein tolles Hobby sein!
Bild[/url]
Bild

Benutzeravatar
Fröschli2
Member
Beiträge: 201
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 19:54
Geschlecht: weiblich

Re: Ameisenfarm

Beitrag von Fröschli2 » So 15. Jul 2018, 08:27

Das problem ist die beschaffung der Ameisen. Einheimische Arten darfst du nicht nehmen da alle Arten geschützt sind und nicht aus der Natur genommen werden dürfen. Und exotische Arten kannst du zwar bestellen aber Preis/Haltungsanforderungen/Bewilligung ist zu hoch für solch eine Ameisenfarm.
Falls ihn Ameisen als Haustiere wirklich interessieren dann lieber gut informieren und die Tiere richtig halten, kann sicher ein tolles Hobby sein!
Bild[/url]
Bild

Antworten