Apotheken/Drogerien

Eure Empfehlungen...

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3551
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Apotheken/Drogerien

Beitrag von Nuuneli » Sa 24. Nov 2018, 12:20

Muss mal meinen Dampf ablassen: Habt ihr sowas schon mal erlebt? Wir fragten in einer Apotheke nach einer Behandlung für die Haut auf der Nase unserer Tochter (schuppig, trocken, wahrscheinlich wegen Lubexyl). Die Drogistin wollte uns doch tatsächlich ein Produkt verkaufen, das 80.- (für 2 Monate) kostet!!!! Obwohl ich gesagt habe, dass es nicht allzuteuer sein darf. Da kann ich nur den Kopf schütteln und denken "Goht's no???"! Es ist mir klar, dass Produkte aus Apotheken/Drogerien nicht ganz billig sind, aber das schlägt so ziemlich alles, was ich bis jetzt erlebt habe. Das Muster habe ich ausgeschlagen, wir kaufen dieses Produkt ja sowieso nicht. So eine schlechte Beratung hatte ich noch nie - schade, dieses Geschäft werde ich nicht mehr besuchen.
200120042007

Puempi
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 21:43
Geschlecht: weiblich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Puempi » Sa 24. Nov 2018, 14:05

Verstah mich jetzt ned falsch aber ich glaub es git schlimmers uf dere wält oder? Du frögsch, sie zeigt, schlussendli entscheidisch DU, du machsch dis Budget und fertig! Het sie s dir ned zeigt und du hetsch suscht irgendwie devo ghört würsch dänke gsehn ich ned so us als ob ich s mir leiste cha? Drum bitte überlegg doch bevor dich über so chliinigkeite ufregsch... s git au auto für 10‘000 und setig für 80‘000, fahre düend alli, DU entscheidisch dich mit wellem du fahrsch!

chica1
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: So 23. Nov 2014, 11:18
Geschlecht: weiblich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von chica1 » Sa 24. Nov 2018, 14:33

Min sohn het schnell wundi bägglu vo de kälti. Hend scho x creme usprobiert. Letztmal hends i de apothek gseid und üs empfohle e reini zinksalbi fett ufträge. Cha ja schind nöd mit emene wisse gsicht usegah. Amal sinds nöd so kompetent🤦‍♀️

Benutzeravatar
Lotus
Vielschreiberin
Beiträge: 1617
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Lotus » Sa 24. Nov 2018, 15:51

Ich steh jedesmal mit Google oder Notizzettel in der Apo und suche das Produkt grad raus. Und ich halte nix von dieser Branche, gar nichts!
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Bild
Grosser Käfer 2008
Kleiner Käfer 2010

bona
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von bona » Sa 24. Nov 2018, 16:19

Oje so was kann wirklich ärgerlich sein. Aber zum Glück hat man keinen kaufzwang. Hat sie dir nur dieses eine Produkt empfohlen? Ich nehme an, das du das schon probiert hast. Aber ich schreibe nun trotzdem meinen geheimtipp, bei extrem trockener, schuppenden Haut. Ich habe schon alles mögliche probiert, auch teure sachen aus der Drogerie. Am besten hat bei mir bisher die gute alte Niveacreme in der blauen Dose geholfen. Abends dick auftragen und einziehen lassen. Ich mache das bei meinen Händen die so trocken sind, das sie sogar teilweise aufplatzen.
Vielleicht ist das noch ein Versuch wert?

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3551
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Nuuneli » Sa 24. Nov 2018, 16:35

Danke bona.
Sie hat mir nur dieses Produkt empfohlen, auch auf Nachfrage nach einem günstigeren (ich habe sogar gesagt, dass sich Teenie das selber kaufen muss). Erst als ich nochmals nachgehakt habe, hat sie mir etwas anderes gezeigt "Isch aber nid s'Glyche..." (logo!) . Ja klar hat man keinen Kaufzwang, aber ich finde es ziemlich frech, wenn man schon sagt, dass man nicht so ein teures Produkt möchte, dass man so was aufgeschwatzt versucht bekommt... Und ja, man kann sich ab etwas Schlimmeren aufregen.
200120042007

Leela
Stammgast
Beiträge: 2071
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Leela » Sa 24. Nov 2018, 16:44

Mutter und Kind Salbe aus der Drogerie über Nacht.
Die einzige die bei uns such bei rissiger Haut nicht brennt.
2010, 2013, 2015

Baby2018
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 14:48

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Baby2018 » Sa 24. Nov 2018, 16:45

Wenn die Drogistin oder Pharmaassistentin von dem empfohlenen Produkt überzeugt ist, dass es genau das Richtige für die entsprechenden Sympthome ist, dann sollte sie dieses Produkt auch zeigen und vorstellen dürfen. Klar, du hast gesagt nicht zu teuer aber was ist teuer? Die höhe des Preises ist für jeden Kunde

Baby2018
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 14:48

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Baby2018 » Sa 24. Nov 2018, 16:53

....unterschiedlich. Klar hätte sie besser auf deine Bedürfnisse eingehen sollen und eine bessere Bedarfsabklärung. Dann hättest du sicher zufrieden den Laden verlassen. Ich auf jeden Fall hätte dir eine günstigere Lösung empfohlen:-)
Nur aufgrund von diesem Einkauf solltest du aber nicht gleich alle Drogerien/Apotheken in einen Topf werfen;-)
Als Drogistinnen lernen wir vier strenge Jahre für die perfekte Kundenzufriedenheit. Es gibt sie sicher aber es sind nicht alles Halsabschneider;-)

ihaenni
Newbie
Beiträge: 0
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 17:58
Geschlecht: weiblich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von ihaenni » Sa 24. Nov 2018, 18:02

Lubexyl trocknet aus und kann Schuppen geben...dagegen hilft z.B. Linola Emulsion oder Bepanthen Creme (kosten beide keine 10.- CHF)

Sternli05
Stammgast
Beiträge: 2506
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Sternli05 » So 25. Nov 2018, 17:23

Unsere Apotheken im Dorf sind alle super. Würde immer sehr gut und vielseitig beraten.

Goldberry
Junior Member
Beiträge: 72
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 17:31
Geschlecht: weiblich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Goldberry » So 25. Nov 2018, 18:47

Ich gehe am liebsten in unsere Dorfapotheke, die sind eher anders herum... wollte mal etwas teureres kaufen, aber die haben mir absolut abgeraten davon und haben gemeint, ich würde das bereuen. :lol:

Benutzeravatar
iselle
Member
Beiträge: 311
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von iselle » Fr 11. Jan 2019, 12:34

@Nuuneli: Was hat sie denn empfohlen? (Vielleicht warst Du zu elegant gekleidet :) ?) 40.- pro Monat finde ich jetzt auch viel für eine Creme.

Mir wurden auch schon Sonnenschutzprodukte mit Nanopartikeln angeboten, obschon ich das als Ausschlusskriterium bezeichnete. Und einmal bekam ich noch Müsterchen: Ich war 28 Jahre alt und bekam Pickelcreme + Antifaltencreme im gleichen Schwung... :)….. Der Knaller war aber die Drogistin, die sich weigerte, Shampoo in eine Shampooflasche abzufüllen... - aus Haftungsgründen der Chefin. Auch meine Bemerkung, dass es keine dazu Bundesgerichtsentscheide gäbe, konnte sie nicht umstimmen :)...

Meistens ist die Beratung aber hervorragend.
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Benutzeravatar
Nuuneli
Posting Freak
Beiträge: 3551
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Apotheken/Drogerien

Beitrag von Nuuneli » Fr 11. Jan 2019, 13:11

iselle hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 12:34
@Nuuneli: Was hat sie denn empfohlen? (Vielleicht warst Du zu elegant gekleidet :)
Ich weiss es nicht mehr. Es gäbe "nur diese Crème" für die Hautschüppchen. Solche Produkte bleiben wir gar nicht im Kopf (es war auf jeden Fall kein "La Roche Posay" oder "Avène", sondern etwas, dass ich noch nie gehört habe).
Nein, zu elegant bin ich nicht gekleidet gewesen. Elegant ist für mich ein "Muss" :wink: , ich mag's lieber sportlich und bequem...
200120042007

Antworten