Novemberli 09 - und weiter geht's...

Moderator: Tiramisu

Antworten
Benutzeravatar
Tala
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 26. Dez 2006, 17:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dihei

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Tala » Mi 16. Mär 2016, 15:33

Hallo

A. war die letzte Woche auch zu Hause (Fieber-Grippe) - ab Donnerstag dan kein Fieber mehr hab sie dann aber am Freitag grad auch nicht mehr in den Kiga geschickt. Am Samstag durften dann A. und ich mit einer Freundin und ihrer gleichaltrigen Tochter in den Europapark. (sie hat 4 Tickets bei Famigros gewonnen) - Sooooo cool gewesen, da wird man selber wieder zum Kind :oops: Und für dass unsere Girls noch nie so lange Car gefahren sind, haben sie das super gemacht.
Jetzt bin dafür ich mega erkältet. (hatte die falschen Schuhe an - kalte Füsse den ganzen Tag) und heute musste ich schon wieder mit A. zum Dok.
S. hat ihr gestern Abend kurz vor dem zu Bett gehen im Warsten Sinne des Wortes eine OHR-Feige verpasst. (voll aufs Ohr) :roll: :x Sie hatte dan kurzzeitig das Gefühl nix zu hören, und hatte danach noch etwas Schmerzen die heute morgen noch nicht ganz weg waren - so gingen wir zu Kontrolle.
Trommelfell ok. Hörtest auch gut. Hat wohl noch etwas ein Trauma im Ohr wegen den leichten Schmerzen - seit heute Mittag sagt sie aber nix mehr von wegen Schmerzen.

@me: wir stehen vor einer schwierigen Entscheidung. S. wird evtl. nicht in die Regelschule gehen (zumindest das erste Jahr) Er hat seit Sportferien Gefühlsmässig wieder einen massiven Einbruch gemacht was sein Verhalten anbelangt. Vor den Weihnachtsferien stand noch alles ganz gut es war klar: Regelschule und jetzt wird er wohl in eine Tagesklinik vom KJPD gehen eine Art Tagesschule besuchen wo er auch Therapien für sein Verhalten bekommt. Bin sehr traurig, ich fühle mich als völligen Versager! Ich hab so viel Zeit und Therapien in unseren Sohn gesteckt und es hilft alles nix.
Plan B laut Heilpädagogin währe, was aber aus finanzieller Sicht wohl schwierig wird: Regelschule mit Schulassistenz (kostet Geld), zusätzlich Psychomothorik-Therapie plus 2 Tage Hort um Struktur zu lernen (müssen aber wir zahlen).¨
In der Tageschule hätte er das alles unter einem Dach mit wenig Kindern (es hat 7 freie Plätze pro Schuljahr)
Wir fragten auch was währe wenn... wir Samuele einschulen (Regelschule) es nicht klappen würde hätte dann die Tagesschule einen Notfallplatz? Antwort: NEIN :shock: Und was würden dann passieren? Schulausschluss vom Kind :shock: Sorry wir haben Schulpflicht, die müssen uns einen Blan B anbieten.
Wir werden jetzt in den Frühlingsferien diese Tagesschule mal anschauen.
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Mi 16. Mär 2016, 19:57

@stella
ui gute Besserung hier hats auch immer einige die krank sind da wahr glaubs romina grad weni krank holzalang, eine wahr 3 Wochen weg mit lungenenzündung sogar im Spital.

@tala
Cool europapark wir wahren auch aber am sonntag (mitarbeiterwettbewerb) wir wahren dann zum ersten mal dort und die kids fandens mega, ich fands auch tol,l mag einfach so Menschenansammlungen gar nicht. Auch die Carfahrt wahr supe,r die kids haben fast die ganze zeit verschlafen. Aber ich find nicht das man mit so kleinen kids, unbedingt dahin muss auch wenns viele Sachen für die kids gibt. Daher werden wir vermutlich erst so in 2 jahren wieder gehen find so ausflüge noch recht teuer auch wenns sozusagen gratis wahr die carfahrt und essen usw. kostet ja trotzdem auch immer noch etwas.

Ach ihr seid auch immer mal wieder krank die blöden ohren samira hat heute grad auch den letzten tag Ab nehmen müssen hatte letzte Woche auch Ohrenschmerzen mein mami wahr am hüten und hat ihr gleihc ohrentropfen Nasenspray und dann neh zwiebel aufs ohr gemacht gg dann noch algifor nur hat sie dann am dienstag immer noch so schmerzen das ich zum Kia ging, normalerweise bring ichs hin das nicht mehr schmerzt, und es wahr dann feucht dachte ok Trommelfell offen, wahrs aber nicht wahr nur ne blase die geplatzt wahr also Moe aber der Arzt meine ginge ohne AB am donnerstag wahr immer noch nicht besser eher schlimmer dann wollte ich zum Kia der hatte aber kein platz somit in die kindernotfallpraxis. Echt mühsam meine kids haben immer was wenn der Kia sicher nicht erreichbar ist. Und nun bin ich gespannt obs gut ist habe nicht wircklich das gefühl.

@tala
ich finde ihr habt genug gemacht, und als Versagerin fühlen musst du dich desshalb nicht: Ichwürd S. in die tagesklinik schicken evtl. nützt es ihm und danach kann der dann die normale Regelschule besuchen daher würd ich die chance unbedingt nutzen ihn dahin schicken so wie ich denke tut ihm so ein strukturiertes Umfeld gut und dort hat es dann auch das richtige personal für seine Bedürfnisse. Und wenn er danach in die Regelschule kann umso besser.
Und ich denke sie haben euch ja die möglichen Situationen angeboten, mehr geht hald nicht. Nur um sich für das richtige zu entscheiden ist schwer aber dä 5 und weggli kannn man hald nicht haben. So ist leider.


@me
also momentan geh ich alle 2 Wochen zum Chiropraktiker meine arme sind momentan recht gut schlafen nur selten ein. Wegen dem knie muss ich nun zur physio sollte mal einen Termin machen nur weiss ich fast nicht wann damit ich die kids nicht immer mitschleppen muss.Denn da müsste ich sicher wieder 2mal die Woche hin. Gurkt mich an denn bringen tuts vermutlich eh nichts physio hat bei mir noch nie was bewirkt. Und dann muss ich noch neue einlagen machen da mein Arzt ja der Überzeugung ist das ich die einlagen immer tragen muss und meine knie shcmerzen von meinen füssen kommt. Nur passen die einlagen die ich habe nur in meine sicherheitschuhe aber nicht mal in schuhe bei denen man die sohlen entfernen kann da ist dann vel zu eng mit dennen daher brauhc ich neue ist mir aber auch grad recht denn immer wechseln ist eh ein mist. Zudem hab ich eisenmangel der wert ist bei 28 wahr aber auch schon tiefer weiss nun auch warum ich immer so müde bin.
Naja aber sonst geht's mir gut. Und gg und ich gehen am weekend nach Davos meine Schwägerin hat uns eine wonderbox geschenkt wir werden daher noch skifahren gehen und dann einfach die eine Übernachtung ohne kids geniessen.
Ach ja ich pass nun jeden dienstag nachmittag auf meinen Neffen auf da sie arbeiten geht bis ca. Mai, Juni geniesse das bebelen mit ihm aber bin amel froh kann ich ihn wieder abgeben wobei er echt so ein pflegeleichtes baby ist meine wahren viel viel strenger! Aber macht mir auch klar das ich kein baby mehr möchte finde es super sind meine schon recht selbständig.

Wir haben hier vis a vis von unsrem haus Flüchtlinge die eingezogen sind 2 Frauen mit ihren 2 Mädchen 4,5 jährig wir haben dann mithilfe von der sozialberatung bzw der flüchtlingzuständigen Person kontakt aufgenommen nun gehen wir ab unnd zu rüber haben ihnen auch schon ein paar Sachen gebracht. Und ich bin nun am schauen damit dann Samira in denselben kiga kommt wie die zwei Mädchen diese haben sie bereits eingeschult müssen dann aber im sommer nochmals in den kleinen kiga momentan sind sie mehr dort damit sie die sprache lernen. Sie sind von Eritrea und sprechen weder deutsch noch englisch das heisst die eine mutter kann ganz ganz wenig deutsche wörter. wir sprechen also mit Händen und Füssen. Recht schwierig.
Bild]Bild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Mi 27. Apr 2016, 14:45

Hallo zusammen

Hole uns wieder mal aus der Versenkung. :D Wie geht es euch so?

Bei uns war sehr viel los in letzter Zeit und deshalb habe ich mich so lang nicht mehr gemeldet. Finde es schon irgendwie extrem, dass in 2.5 Monaten der Kiga bereits vorbei ist und ich danach ein Schulkind habe. :shock:

Ich habe für den Freitag, 6. Mai ein Tages-GA. Voraussichtlich gehen wir zu Barry nach Bern. Kommt jemand mit?

@Tala
Cool, das ihr in den Europapark gehen konntet. Wir warten damit noch ein wenig, waren aber schon 2x im Ravensburger Spieleland und gehen bald für ein verlängertes Wochenende ins Legoland. Weil Junior gerade total Lego-begeistert ist, passt das perfekt.
Habt ihr schon entschieden, wie es mit S. weitergeht nach dem Kiga? Wenn ihm ein allfälliger Ausschluss aus der Regelschule „droht“, wäre ja ev. eine Tagesschule gar nicht so schlecht. Ich kann gut verstehen, dass du dich als Versagerin fühlst. Würde mir sicher auch so gehen. Werdet ihr eigentlich als ganze Familie auch unterstützt oder geht es vor allem um S.?

@hosli
Wie geht es dir inzwischen? Tönt ja recht heftig mit all deinen Arztterminen und Therapien.
Finde es sehr schön, dass du dich so um die Flüchtlingskinder kümmerst. Habe schon lang Decken daheim für Mini-Decki, die ich fertig nähen sollte…
Bild

Benutzeravatar
sillyspider73
Member
Beiträge: 473
Registriert: Di 17. Nov 2009, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von sillyspider73 » Mi 27. Apr 2016, 15:33

@hosli:
Was macht Dein Knie?

@tala:
Wisst Ihr jetzt, wie S. eingeschult werden wird?

@stella:
Gell, die Zeit rast - schon bald kommt mein Mittlerer in den 1. Kiga - bei ihm fällt mir das "Gehenlassen" fast schwerer als beim Grossen, weil er so verschmust und anhänglich ist....
Schade, wir sind von Auffahrt bis Sonntag im Burgund, sonst wäre ich wohl mal mit allen drei Kids mitgekommen.

Bei uns wurde von ein paar Eltern ein Ausflug der Schul-Kinder zum Europa-Park an dem Tag geplant, als die Lehrer Weiterbildung hatten, aber wir haben E. dabehalten, weil mir das noch ein wenig zu heikel war. Evtl. gehe ich im Herbst mal mit E. und meinem Göttibueb hin. Im LEGOLAND waren wir noch nie, aber das käme sicher auch gut an, Lego ist bei uns nämlich auch sehr beliebt...ich habe gerade von meiner Arbeitskollegin einen Riiiesensack voller Lego erhalten, die wir noch sortieren und versorgen sollten.

Im Moment kommen nachts alle drei Kids zu uns ins Bett. Einerseits finde ich es "härzig", dass sie unsere Nähe suchen, andererseits wird's dann auch in einem 180 cm-Bett plus Zusatzmatratze etwas eng. Bin gerade am Überlegen, wie ich den Kleinen ihr eigenes Zimmer wieder etwas schmackhaft machen könnte.

Seit einem Monat arbeite ich 70 % statt 60 %, wovon 10 % im Home Office. Das klappt sehr gut, und das zusätzliche Einkommen können wir auch gut gebrauchen, im Haus ist immer etwas zu ersetzen.....

Ansonsten alles in bester Ordnung...
BildBildBild

Benutzeravatar
Tala
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 26. Dez 2006, 17:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dihei

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Tala » Mi 27. Apr 2016, 17:02

Hallo Ihr Lieben

Wir sind gerade an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr weiss wie es weiter gehen soll - möchte öffentlich nicht darüber reden.

@stella und Silly: Wir hatten bereits jetzt zwei Gespräche in der Tagesschule einmal mit und einmal ohne S. und heute Morgen durfte er schnuppern gehen. Wie es nun aber genau weiter geht, weiss ich noch nicht das werden wir am 03. Mai erfahren.
Mir macht das ganze sehr zu schaffen, ich schlafe schlecht, weine viel vor Allem in Anbetracht dessen, dass S. der einzige der Klasse sein wird, der nicht mit seinen Gspänli eingeschult wird (ok in der zweiten Klasse wird er wieder auf sie treffen) aber schon nur der Termin das der Kiga die Grundschule besuchen wird mit den zukünftigen Schülern, macht mich traurig. Auch das er sich von dieser super Kindergärtnerin verabschieden muss.
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Mi 27. Apr 2016, 21:09

silly/ stella
naja meinem knie geht's nicht wircklich besser gehe zwar jede Woche in die physio und hab für tägl Übungen aber physio hat bei mir noc h nie was geholfen. Zudem geh ich immernoch jede 2te Woche zum chiropraktike sobald ich mal länger nicht gehe klemmts mir bestimmt wieder irgendwo was ein. Hab aber nun neue schuheinlagen seit dem schmerzen meine hüfte nicht mehr.

@stella
kann leider nicht arbeite jeweils am freitag

@tala
bei uns nehmen sie alle kiga Klassen völlig auseinenader und mischen alles neu, find ich bei usn aber auch gut denn R wahr in einer klasse wo die ch alle aus Neubauten kommen ein Mädchen hat es was aus einer eigenumswohnung nur die Ausländer wohnen in alten häuser oder Wohnungen. Und das merkt man dann hald schon.Nur schon ferienmässig oder auch kleider usw. Von den Kleidern zwar kein Problem da R. fast nur noch selbstgenähtes trägt du das hald voll einzigartig ist. Aber Ferienmässig ist hald shcon extrem da können wir mit einer Woche auf dem camping lange nicht mithalten. die gehen teilweise 3 mal weg und noch diverse ausflüge. R. meinte in den ferien die kigä hätte gesagt sie können nach den ferien dann erzählen wo sie wahren R. wahr sowas von genervt und meinte diese frage hätte sie sparten können bis wir dann im sommer in die ferien gehen.
Und bei uns wahrs echt blöd sie hatte wieder Scharlach und somit konnten wir gar nichts machen.
Ich denke S. findet in der neuen schule bestimmt coole neue freunde denn die kommen ja auch alle aus andern Klassen.

@us
R hat immer mal wieder Scharlach schon zum 5 ten mal letzte Woche seit November ich dreh mal noch durch da mich der Kia nicht zu einem spez verwiesen wollte hab ich die kk angerufen und bin dann eigenhändig gegangen. Nun sind wir soweit das wie beim nächsten mal direkt ins kh müssen und wenn sis noch 1-2 mal hat wird operiert.

ich warte immernoch auf die Klasseneinteilung sowie auf die kigaeinteilung mal sehen
Bild]Bild

Benutzeravatar
sillyspider73
Member
Beiträge: 473
Registriert: Di 17. Nov 2009, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von sillyspider73 » Do 28. Apr 2016, 09:14

@tala:
Tut mir Leid, zu hören, dass Du im Moment nicht so recht weiterweisst. Ich wünsche Dir/Euch viel Kraft!
Ich glaube, mich würde sicher auch sehr belasten, wenn mein Kind von seinen Gspänli getrennt werden wird. Ich hoffe, dass Du bald das Gefühl haben darfst, die richtige Entscheidung getroffen zu haben (ob nun Tagesschule oder nicht...) und es S. in Zukunft etwas leichter fallen wird.

@hosli:
Na ja, wenigstens nützen die Schuheinlagen was und die Hüfte schmerzt weniger! Aber ständige Knieschmerzen stelle ich mir sehr lästig vor - das muss man doch was machen können....
Finde ich gut, dass bei Euch die Klassen neu gemischt werden! Bei uns achten sie auch darauf, dass die Basisstufen-Klassen (ab der 3. Klassen gibt's nur je 1 Klasse, da sind eh alle Dorfkinder zusammen) gut durchmischt sind und nicht die Kinder aus den Einfamilienhaus- und Blockquartieren jeweils gemeinsam zusammen zur Schule gehen - gut, bei uns als ländliche Gemeinde gibt's halt schon mehr Hauseigentümer als Mieter, und mehr Einfamilien- als Mehrfamilienhäuser...
Du kannst Dich trösten: Wir gehen auch nur eine Woche pro Jahr "richtig" in die Ferien (Reka-Dorf) - da sind wir in unserem Quartier die einzigen, alle rundherum sind sicher 3-4 mal im Urlaub (da hört man schon mal Australien, Neuseeland, mehrwöchige USA-Rundreise, Martinique, Curaçao...), da frage ich mich, wie die das machen, denn sie haben auch mehrere Kinder und verdienen sicher nicht wesentlich mehr als wir.
Ui nein, schon wieder Scharlach! Das ist ja schon nicht der Regelfall - mühsam, dass Ihr da Euch quasi selber zum Spezialisten "überweisen" musstet. Was wird da operiert - die Mandeln?
Auf dier Basisstufen-Einteilung für M. warten wir auch noch. Ich hoffe, sie haben unseren Wunsch berücksichtigt und ihn in eine andere Klasse eingeteilt als seinen grossen Bruder.
BildBildBild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Do 28. Apr 2016, 10:29

Schön, dass wieder Leben reinkommt. :D :D

@sillyspider
Schade, dass ihr an Auffahrt weg seid – aber mag es euch natürlich gönnen.
Hast ja noch ein wenig Zeit, bis du den Mittleren gehen lassen musst.
Coole Idee mit dem Ausflug in den Europapark. Finde es eben auch noch schön, wenn die Kinder etwas grösser sind und etwas neues erleben dürfen. Es soll nicht alles so selbstverständlich sein.
D. hat an Weihnachten zwei grosse Zügelkisten voll Lego bekommen und spielt sehr gern damit. Habe x Stunden beim Sortieren verbracht… :roll:
Ich arbeite seit letztem Sommer ca. 70% statt 60%, allerdings nur in Ausnahmefällen daheim. Habe dafür mehr Ferien (ca. 8-9 Wochen statt 5). Finde es super, dass in meinem Betrieb so etwas möglich ist. So darf ich diesen Sommer ganze 4 Wochen in die Ferien gehen. 8)

@Tala
Wie hat es S.in der Tagesschule gefallen? Falls dies euer Weg sei soll, wird er dort ja auch neue Gspänli kennenlernen. Wäre er dann bis am Abend in der Tagesschule? Darfst mir gerne auch eine PN schicken, wenn es dir hier zu öffentlich ist.

@hosli
In unserem Quartier hat es viele Einfamilienhäuser/Eigentumswohnungen. Trotzdem hat es im Kiga ganz viele, die in einem Block wohnen. Ist also bunt durchmischt. Ferienmässig ist es so, dass von vielen Gspänli mindestens ein Elternteil Ausländer ist und die Ferien hauptsächlich im Herkunftsland verbracht werden. So ist es auch bei uns. Es ist also nichts Besonderes, wenn die Kinder mehrmals im Jahr in den Ferien sind. Wir selber gehen auch 2-3x pro Jahr. Können wir uns aber nur leisten, weil die Reise so günstig ist und wir in Italien eine eigene Wohnung haben, die nur wenig kostet.
Doof, dass R. schon wieder Scharlach hatte. Operieren sie denn die Mandeln, wenn sie es nochmals hat?
Klasseneinteilung ist bei uns eigentlich ziemlich klar. Weil wir ein Gesuch gestellt haben, das inzwischen beantwortet wurde, wissen wir schon ein paar Kinder, die zusammen in die Schule gehen. In unserem Schulhaus hat es sowieso nur eine 1. Klasse.
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Do 28. Apr 2016, 14:01

@stella
bei uns wird's vermutlich 5 erste Klassen geben hier im Dorf und 2 im nachbarsdorf. Bei uns hats eigentlich auch recht viele einfamilienhäuser aber sie haben einfach blöd eingeteil wahren sozusagen alles neuzüger in ihrer klasse. Und alle aus dem neuen quartier, naja die verdienen hald schon zimlich alle besser wie wir und meist arbeitet auch nur ein teil davon da frag ich mich manchmal schon wie das geht. Mich stört nicht das sie mehr in die ferien können sondern das ich ständig gefragt werde geht ihr auhc weg wohin , und ah seit ihr schon in den ferien Vorbereitung. Sowas find cih extrem stressig und wenn ich dann gefragt werde wohing und sage in der schweiz dann heisst nur ah schön. Weils hald was normales und nichts spezielles exotisches ist.

stella ich bin auch so mit den ausflügen ich find auch sie müssen nicht alles x mal gesehen haben ist viel intressanter alle paar jahre mal wir wahren im EP mit der migro wo ich die tickets im Geschäft gewonnen habe. Aber bis wir wiedermal gehen wird's ein paar jahre dauern kenne aber viele die gehen sicher 1mal pro jahr.

Ja vermutlich würden sie dann operieren ich hoffe es zumindest und es wurde auch angetönt das sie nach sicher 2mal operieren werden.
Bild]Bild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Do 28. Apr 2016, 14:52

@hosli
In dem Fall wisst ihr auch noch nicht, in welches Schulhaus R. eingeteilt wird?
Die Ferien sind ein ziemlich unverfängliches Thema. Ist vielleicht deshalb der Grund, wieso danach gefragt wird. Liegt vielleicht nicht unbedingt daran, dass jemand besonders exotische Namen von Orten hören möchte. :wink: Im übrigen sind Ferien im Ausland oft günstiger als in der CH. :roll: Aber natürlich nur, wenn nicht noch eine teure Anreise dabei ist. Ich schaue immer mal wieder bei Aldi Reisen und bin teilweise überrascht, wie günstige Angebote drin sind. So zahlen wir von DO-SO für alle 3 nur CHF 357 für Hotel inkl. Frühstück und pro Person 2 Tageseintritte im Legoland.
Aber Eintritte zu gewinnen ist natürlich noch viel besser. :lol:
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Do 28. Apr 2016, 14:57

@stella
doch Schulhaus gibt's hier nur eins:-) Aber in welchen kiga S kommt weiss ich noch nicht da hats mehrere.
Naja ich glaub günstiger wie wir momentan ferien machen geht gar nicht uns kostet das essen nicht mehr wie wenn wir zuhause wären ausflüge haben wir letztes jahr praktishc keine gemacht da wir auch aufs Geld schauen mussten und den kindern das badem im pool gerreicht hat. Und für den camping zahlen wir nicht wircklich viel da wir bei bekannten in den Wohnwagen dürfen was ich mega toll finde denn sonst würden wir dieses jahr komplett zuhause bleiben. Aldi reisen schau ich amel auch an und irgendwann sobald unser auo abezahlt ist was imm somer der fall ist können wir dann wieder etwas bei seite legen momentan geht jeder rappen fürs auto oder haus weg. wobei unser haus nicht viel kostet.
Bild]Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » So 15. Mai 2016, 21:22

@kindergarten
samira hat nun die kiga Einteilung bekommen nur hab muss ich nun ein gesuch stellen für eine umteilung der eingeteilte kiga wäre zwar mein wunsch kiga da sie aber nach den Sommerferien montags auch zur tamu gehen werden muss ich ein gesuch stellen damit sie in den nähren kiga kann der fast unter der tamu ist. Denn sonst kann die tamu samira nicht abholen und alleine laufen kann samira anfangs nicht da sie alles der hauptsrasse nach laufen müsste. Und die tamu noch ander Kinder über mittag hat welche dann vor ihr dort währen.

@us
Horror, unsere direkten Nachbarn wahren gestern mit einer kohlenmonoxid Vergiftung im Spital. Wir haben das ganze erst am abend mitbekommen wahren zum glück den ganzen nachmittag abend weg. Und ich hab erst zuhause mein tel mal angekuckt und dachte was ist den los mega viele Nachrichten, die eine seid ihr im Spital? die ander ruf mich sofort an ist ganz dringend usw. Danach hat sich rausgestellt das sie selber was an der Gasheizung abluftrohr gebastelt haben und dort die giftigen gase ausgetretten sind da wir direkt angebaut sind und es alte häuser sind hätte es sein können das es in unsrem auch gase gehabt hätte. Aber als dann am abend ein bekannter nachbar der bei der Feuerwehr ist messen kam hatte es zum glück nichts mehr angezeigt. Bei der Nachbarin auf der anderen seite hatten sie eben auch einen wert gemessen und sie hatte auch ein paar leichte Symptome. Wir wahren echt geschockt das man überhaupt auf so eine Idee kommen kann selber sowas rumzubasteln wenn man keine Ahnung von Heizungen hat. Zum glück ist nichts schlimmeres passiert.
Bild]Bild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Mo 16. Mai 2016, 08:51

Guten Morgen

Hoffe, ihr hattet bis jetzt ein schönes Pfingstwochenende. Wir sind vorwiegend daheim und machen nicht viel. Ist auch mal schön.

Bei uns finden gerade vom Fussball und Handball Probetrainings statt, wo D. natürlich dabei sein möchte. Habe das Gefühl, ich sei zum persönlichen Bring-/Holdienst geworden… :roll:

@hosli
Ui, da haben deine Nachbarn noch Glück gehabt, dass sie da überlebt haben. Hätte auch anders ausgehen können. Sind sie wieder daheim?
Meinst du, dass sie S einfach so umteilen können? Schaut die Schwiemu nicht mehr?
Wenn ihr natürlich vor allem daheim bleibt oder den Wohnwagen von Bekannten benützen dürft, sind es wirklich günstigste Ferien. Ansonsten finde ich Ferien in der CH jedenfalls recht teuer.
Bild

Benutzeravatar
Tala
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 26. Dez 2006, 17:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dihei

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Tala » Mo 16. Mai 2016, 10:33

@hosli: ich denke schon das sie euch umteilen könne - bei uns ist es so, dass Eltern die ihre Kinder in die Krippe geben aber in einem ganz anderen Quartier wohnen, in den Kiga wo die Krippe ist eingeteilt werden. Auf unserem Formular stand damals sogar, von wo aus das Kind am häufigsten zum Kindergarte laufen würde (von zu Hause oder, von einer anderem Betreuungsort) und dem entsprechend werden die Kinder eingeteilt.

Wow da hab ihr riesen Glück gehabt. Krass :shock:

@me: es geht aufwärts. Und ich hab sogar von der Kindergärtnerin erfahren, dass S. nicht der einzige ist, der nicht in unser Regelschulhaus gehen - sind noch zwei andere Kinder die wo anders beschult werden. So ist Samuele nicht ein Sonderfall und fühlt sich nicht ausgeschlossen.
Wir haben etwas anstrengende Pfingsten - Erkältung und Halsweh bei S. Schnudderi bei A. Hab dafür wieder eine Motivtorte gemacht - ist zu meinem Hobby geworden. Meine 5-te Torte muss aber noch viel lernen hab immer Mühe mit dem Fondant, das er nicht faltet oder reisst.

Und wie ihr an meinem Ticker sehen könnte, geht es meinen Speckröllchen an den Kragen - bin seit Februar im Fitness für Frauen - voll cool und und macht riesen Spass. Das ist mein Ausgleich zum Altagsstress.
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Mo 16. Mai 2016, 20:45

@stella
die schwiemu weiss noch nichts davon hab es zwar mal erwähnt aber sie hört mir selten zu. Und ehrlich gesagt muss ich sie auch nicht um ihre Meinung fragen denn ich brauch einfach jemand der zuverlässig ist. Jetzt im mai hütet sie grade ein einziges mal.
Und ich hab ja selber auhc jeden dienstag einen hütibueb den hab ich bisher immer gehütet und ich hab auch nicht wenig ob aber ist einfach eine plansache. ist ja immer derselbe tag und das kann man sich dann ja so einrichten.
Mit der umteilung sollte relativ problemlos klappen es hat laut Schulleitung noch diverse andere die ihre Kinder umteilen möchten und teilweise nur weil die gspänli dort sind da haben wir bestimmt den besseren grund den sonst brauch ich eine andere tamu was viel das grössere unterfangen wäre.

Ferien naja klar es sind günstige ferien weil wir nicht grossen Anspruch haben und weil wir den Wohnwagen günstig mieten können ansonsten würden wir gar nicht in die ferien gehen. Und wir sind hald auch nicht die die immer ins restaurant gehen im Wohnwagen grillieren wir meist und essen relativ einfach den fürs restaurant müssten wirs sparen.

@tala
cool mit dem fitness würd auch gerne nur müsste ich aquafitness oder so aber da hab ich ein Zeitproblem mal schuaen ob ichs schaffe nach den Sommerferien.
Siehst du gar nicht so schlimm mit der schuleinteilung.

@romina ist nun fast dauernd krank wahr nun auch nochmals im Spital mit ihr und nun ist klar das wir operieren werden nun warte ich aufs aufgebort vom Spital hoffe das kommt bald so dass wir so rasch wie möglich operieren können. Der eine Arzt meinte ja könne auch das pfapfa Syndrom sein nur glaub ich nicht für mich passen die Symptome nicht.
Bild]Bild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Di 17. Mai 2016, 14:25

@Tala
Geht es den Kindern wieder etwas besser?
Ist doch gut, wenn S. nicht der einzige ist, der nicht in euer Regelschulhaus gehen wird.
Oh, dürfen wir die Motivtorte sehen? Habe auch schon ein paar gemacht und letztes Jahr war ich sogar an einem Kurs. Die kommen immer sehr gut an.
Wow, da hast du dir etwas vorgenommen – Hut ab! Hast du denn auch die Ernährung umgestellt? Wie oft gehst du trainieren? Ich habe seit letztem Jahr einen Crosstrainer. Bis vor kurzem konnte ich ihn allerdings wegen meinen Knien kaum benützen. Das scheint jedoch jetzt wieder gut zu sein, dh ich kann nun (endlich) anfangen, richtig zu trainieren. Ich brauche unbedingt etwas, das ich jederzeit daheim machen kann, ohne mich zusätzlich noch um die Kinderbetreuung kümmern zu müssen oder wo ich an Zeiten gebunden bin. Haben ihn im Keller. Dazu noch einen TV mit DVD, dh trainieren macht wirklich Spass! :)

@hosli
Ich verstehe, dass du die Betreuung lieber mit der Tamu löst. Wenn du nie weisst, ob es klappt, ist es viel zu stressig.
Gut, dass die Umteilung bei euch so einfach geht.
Wir sind ferienmässig auch nicht anspruchsvoll. Sind eigentlich immer am gleichen Ort.
Restaurants sind immer ein grosser Kostenpunkt – vor allem in der CH. Wir gehen aber auch in den Ferien nicht oft auswärts essen. Oder sonst zB in eine Pizzeria, wo wir für eine kleine Pizza EUR 2.50 zahlen. So kann man es sich gut leisten. ;-)
Drücke euch die Daumen, dass S. bald einen Termin bekommt und es ihr nachher besser geht.
Bild

Benutzeravatar
Tala
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 26. Dez 2006, 17:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dihei

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Tala » Di 17. Mai 2016, 16:25

@stella: war mit S. noch beim Kia heute und leider war der Abstrich im Hals positiv (Streptokokken) und er muss nun Antibiotika nehmen.
A. hat einfach eine Schnuddernase und ich hab sie heute gleich auch zu Hause behalten weil sie Waldmorgen gehabt hätte - hab keine Lust auf noch mehr Krankheiten. 8)
Versuche mal meine Torten hoch zu laden (ist meine 5-te bis jetzt) und leider sehen sie noch nicht ganz so sauber verarbeitet aus (hab oft Mühe das der Fondant entweder reisst beim eindecken oder Falten gibt) - im Oktober bietet die Migros Klubschule einen Kurs an, den wird ich wohl machen.
Ich hab die Ernährung nicht ganz umgestellt, das heisst ich kann nicht nach Plan essen das macht mich hässig - ich verzichte einfach mehrheitlich auf Süssigkeiten und auf mein tägliches Nutellabrot (hab ich sogar nicht mehr gerne) und esse einfach weniger. Mich würde das stressen wenn ich anders für mich kochen müsste oder abwägen oder was weiss ich.
Ich gehe 3x die Woche ins Training und diese Art für Training ist echt auch angenehm für Mütter. Ich gehe jeweils wenn die Kinder am Morgen im Kindergarten gehen, denn eine Trainingseinheit geht nur 36 Minuten. Das ist so ein Zirkeltraining - wo es Geräte und Zwischenstationen hat und wenn man 3x rum ist, ist man fertig (36 Minuten) - und es ist nur für Frauen. Keine Muskelpakete und Tussis die gaffen 8) :lol: Diese Art von Training passt einfach super zu meinem Alltag.

@hosli: was müsst ihr den operieren?
Bild

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1559
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von Stella* » Di 17. Mai 2016, 16:39

@Tala
Gute Besserung deinen Kindern.
Der Fondant darf nicht zu dünn sein, denn sonst reisst er. Falten gibt es weniger, wenn man schön von der Mitte der Torte nach aussen arbeitet.
Zirkeltraining habe ich auch schon gemacht und fand es gut. Weil ich immer arbeite, wenn D. im Kiga ist, würde es mir von den Zeiten her überhaupt nicht passen.
Dauerhaft Essen abwägen oder anders kochen könnte ich mir auch nicht vorstellen. Aber viel Eiweiss, Früchte und Gemüse und wenig Süsses helfen sicher.
Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Di 17. Mai 2016, 20:49

@tala
es wären die mandeln R. haate seit ihrem Geburtstag schon 6 Antibiotika einnahmen nur wegen Streptokokken nur wollen sie bisher nicht operieren weils sie finden man macht dies heute nicht mehr sofort und sie bräuchte es sozusagen noch öfters. Und mir geht's langsam gegen den strich denn es ist enorm stressig immer alles um zu organisieren wenn ich arbeite mit irh zum Arzt muss usw. zudem geht's mir voll gegen den strihc das sie jedesmal Antibiotika brauch und sobald sie es nicht mehr nimmt jammert sie nach 2 tagen bereits wieder üüber Halsschmerzen.
Dazu kommt das ja strepptokooken anstekend sind ich aber jede Woche einen hütebub habe oder auch sonst mal abmachen oder mit den kindern einen ausflug machen will.
Also momentan ist unsere Lebensqualität total eingeschräünkt aber die Ärzte intressiert dass wenig Hauptsache sie müssen nicht ihren kopf hinhalten falls bei einer anfälligen op was schief laufen würde.
Nein ich versteh es einfach nicht früher haben sie massenweisse operiert und heute streuben sie sich voll dagegen und ich kenne viele bei dennen wahr es danach besser. Oder dann kenn ich welche wo sie operiert haben weil sie schnarchen und einige ausetzter haben aber das intressiert dann keinen.

dein fitness Programm tönt cool ich wahr ja letztes jahr immer 2 mal pro Woche fand es noch cool nur mein Körper verträgt muskelaufbau usw, gar nicht, da schlaf ich danach fast nicht mehr auhc jetzt die physio schadet mer als sie nützt aber meine Physiotherapeutin ist da ja andere Meinung, aber sie hat die schmerzen nachts auch nicht.
Bild]Bild

hosli85
Member
Beiträge: 400
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 17:51
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Novemberli 09 - und weiter geht's...

Beitrag von hosli85 » Di 17. Mai 2016, 20:49

@tala
ach gute Besserung deinem grossen
Bild]Bild

Antworten