Verstopfte Nase/ Immer krank

Fragen zur Ernährung und Gesundheit

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Schusael
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Mär 2017, 01:14
Geschlecht: weiblich

Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Schusael » Di 12. Mär 2019, 19:19

Hallo zusammen

Seit meiner Schwangerschaft habe ich immer eine Verstopfte Nase. Ich habe schon die Nadendusche. Jedoch im Winter nützt diese nicht sehr viel. Auch Sinupret habe ich schon genommen wie au Spagyrik. Habt ihr noch andere Ideen?

Mein zweites problem betrifft mein Mann. Sobald unser kleiner Krank ist, ist er auch krank. Das so schlimm das er nicht arbeiten gehen kann. Wie kann man sein Immunsistem verbessern. Es sollte auch nicht gerade ein Vermögen kosten.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4474
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Helena » Di 12. Mär 2019, 19:27

@Nase: kann es sein, dass du eine Nebenhöhlenentzündung hast? Hastbdu mal eine Woche lang konsequent Nasenspray benutzt?

@Mann: ist er oft draussen? Hat er helle Haut? Seit ich, zumindest im Winter, konsequent Vitamin D zuführe, hab ich viel weniger. Aber das müsste man via Blut zuerst testen, ob er keinen hohen Spiegel hat.

NB: wieso postest du das in der Kinderabteilung??

swam
Senior Member
Beiträge: 696
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von swam » Di 12. Mär 2019, 19:46

Ich würde zum Arzt, evt hilft eine Kur mit Nasonex.
Sonst Infrarotlampe für die Nebenhöhlen und Inhalieren....

Benutzeravatar
Schusael
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Mär 2017, 01:14
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Schusael » Di 12. Mär 2019, 20:00

@ Helena

Sorry wollte es im normal Gesundheitsforum posten. Kann ich dies noch um posten?
Ich habe es auch schon mit Nasenspray versucht. Nur besser wird es nicht.
Ja mein Mann ist hellhäutig. Danke mit dem Tipp für Vitamin D. Ist sicher zum ausprobieren.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4474
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Helena » Di 12. Mär 2019, 20:47

Findich eine sinnvolle Idee. Mit heller Haut kriegst du in der CH den ViD Spiegel nur sehr schwer hoch. Dies, obwohl ich oft draussen bin.

swam
Senior Member
Beiträge: 696
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von swam » Di 12. Mär 2019, 21:57

Hattest Du normalen Nasenspray à la Triofan oder so etwas wie Nasonex?

Benutzeravatar
Schusael
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Mär 2017, 01:14
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Schusael » Mi 13. Mär 2019, 06:00

Ich hatte einen normalen Nasenspray. Es war glaube ich Triofan

bona
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von bona » Mi 13. Mär 2019, 07:41

Wegen der Nase habe ich keine Tipps.

Aber für die Abwehr zu stärken. Mein Sohn war eine zeitlang auch ständig krank. Wir haben im dann täglich Schüssler Salze gegeben und seit dem ist er eigendlich nie mehr krank geworden. Also die Schüsslersalze gaben wir ca einen Monat lang. Leider weiss ich nicht mehr welche nummern das waren. Aber in einer guten Drogerie können sie dich sicher beraten. Ein Versuch wäre es sicher wert und kostet auch nicht die Welt.
Oder dann halt echinafora, das gaben wir jeweils unseren Bewohnern im Winter zur Stärkung der Abwehr.

swam
Senior Member
Beiträge: 696
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von swam » Mi 13. Mär 2019, 08:11

Schusael hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 06:00
Ich hatte einen normalen Nasenspray. Es war glaube ich Triofan
Da muss man sehr aufpassen, dass man nicht abhängig wird! Max. 7 Tage darf man die nehmen. Nasonex ist da anders, da muss man meist eine Kur von min. 1 Monat machen, bekommt man aber nur vom Arzt.

greenguapa
Senior Member
Beiträge: 812
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von greenguapa » Mi 13. Mär 2019, 22:33

Das einzige was bei mir hilft ist Gelomyrtol.

Lilyrose
Member
Beiträge: 460
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von Lilyrose » Do 14. Mär 2019, 06:35

Das hatte ich in erster SS auch, kann scheinbar auch SS bedingt sein. Ich hab konsequent inhaliert und Nasendusche und halt ab und an Nasenspray. Glaube vo. Arzt kriegst du auch Nasensprays, die dauerhaft verwendet werden dürfen...mit den wärmeren Temperaturen hats dann gebessert

emu
Senior Member
Beiträge: 512
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 15:26
Geschlecht: weiblich

Re: Verstopfte Nase/ Immer krank

Beitrag von emu » Fr 15. Mär 2019, 20:46

Ich bin kein Arzt, aber Pflegefachfrau. Verstopfte Nase: Nase einfach "zu" (= Nasenschleimhaut abschwellen nötig, Triofan max. 1 Woche oder auch mit hochdosiertem Meerwasser Nasenspray möglich) oder mit Schleimabsonderung (= Sinupret, Sinupret forte oder Gelomyrtol)?
Allenfalls müsste sich ein HNO auchmal die Nasenschleimhaut ansehen...

Immer krank: Vit D, Vitamin B, ...? ich würde einen Check machen beim HA, um zu sehen was "aus dem Gleichgewicht" ist. Vitaminpräparate gibt's von sehr günstig (M oder C) bis hin zu Burgerstein, Berocca oder anderen aus der Apotheke. Ansonsten kann ich bei Krankheitsbeginn auch Echinacea (auch als Hot Drink) empfehlen, sowie Schüsslersalze.
Don't worry, be hopey
______________________________________
Buebe 1997, 2009 und 2017
3 * im Herz

Antworten