Süssgetränke

Fragen zur Ernährung und Gesundheit

Moderator: stella

Antworten
pünktli91
Member
Beiträge: 269
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 17:52

Süssgetränke

Beitrag von pünktli91 »

Hallo zäme
mein Partner trinkt seit eh und je meistens nur Süssgetränke. Zum Frühstück eine Schoggimilch, dann über den Tag verteilt entweder Rivella, Most, gesüssten Tee, Sirup oder ein ungrades Mal Wasser.
Bis vor Kurzem war es für den 3-jährigen kein Problem, dass er nur Wasser serviert bekommen hat, auch, weil ich - mit Ausnahme von Restaurantbesuchen und dem sonntäglichen O-Saft zum Zmorge - nur Wasser trinke.
Seit er auf den Geschmack gekommen ist, fragt er täglich nach jeglichen Süssgetränken, wenn er etwas trinken möchte. Auch ist es mittlerweile schwierig, die empfohlene Trinkmenge zu erreichen.
Da ein Verzicht auf Süssgetränke für meinen Partner (leider) keine Option ist, hat er seine Getränke in einem „blickdichten“ Becher getrunken, so dass eine andere Getränkefarbe nicht gerade sofort auffällt. Aber das hat der Junge schnell erblickt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wie seid ihr damit umgegangen?

conny85
Moderatorin
Beiträge: 748
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von conny85 »

Ich versuche auszutricksen. Also wenn nach süssgetränk gefragt wird, muss vorher immer ein Glas Wasser getrunken werden. Oder das Wasser in coolen Trinkbechern anbieten

pünktli91
Member
Beiträge: 269
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 17:52

Re: Süssgetränke

Beitrag von pünktli91 »

conny85 hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 20:57 Ich versuche auszutricksen. Also wenn nach süssgetränk gefragt wird, muss vorher immer ein Glas Wasser getrunken werden. Oder das Wasser in coolen Trinkbechern anbieten
Danke für den Tipp! Fragen/trinken denn deine Kinder täglich (nach) Süssgetränke(n)?

sonrie
Foren-Guru
Beiträge: 8235
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von sonrie »

probiers doch mal mit kaltem Tee oder so... etwas mit Geschmack und Farbe reicht vielleicht schon?
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

scoutair
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: Di 23. Jul 2019, 07:23

Re: Süssgetränke

Beitrag von scoutair »

Meiner ist auch schon auf den Geschmack gekommen. Wenn er jemanden ein Süssgetränk trinken sieht, will er auch. Passiert meist bei/auf Besuch. Ich fülle dann seinen Becher zuerst mit Wasser und gebe ganz zum Schluss und für ihn sichtbar noch wenig Süssgetränk dazu. Das funktioniert aktuell noch. Ich glaube auch, ihm gehts mehr darum, alles gleich zu machen wie wir als dass es der Geschmack oder der Zucker ist.

Labskaus
Member
Beiträge: 250
Registriert: Do 11. Jul 2019, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von Labskaus »

Ich trinke gerne Cola Zero, auch zum Frühstück :lol:

Unsere Tochter (3.5) ist inzwischen auch sehr interessiert daran. Wir haben ihr aber ganz klar erklärt, dass dies ein Getränk für Erwachsene ist und sie davon Bauchschmerzen bekommt. Das Gleiche gilt für Alkohol, Kaffee und alles andere, von dem wir nicht wollen, dass sie das trinkt. Auch gibt es die Regel, dass es Saft (mit Wasser verdünnt) nur am Wochenende gibt, aber nur zum Frühstück und nicht zum Durstlöschen. Das funktioniert bei uns sehr gut.

conny85
Moderatorin
Beiträge: 748
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von conny85 »

pünktli91 hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 21:44
conny85 hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 20:57 Ich versuche auszutricksen. Also wenn nach süssgetränk gefragt wird, muss vorher immer ein Glas Wasser getrunken werden. Oder das Wasser in coolen Trinkbechern anbieten
Danke für den Tipp! Fragen/trinken denn deine Kinder täglich (nach) Süssgetränke(n)?
Ja gab auch schon eine Phase in der sie täglich fragten. Sie fragen im Moment am meisten nach Sirup, da kann man ja relativ gut dosieren.
Was mir noch in den Sinn kommt. Es gab mal so einen Pinguin-Wasserspender für Kids, der kam bei vielen sehr gut an.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2619
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Süssgetränke

Beitrag von Netterl »

Vielleicht klare Regeln einführen für Süssgetränke? Ist ja das gleiche wie bei Süsskram etc.
Da muss man halt schauen, was für einen passt. Bei uns gibt’s als Beispiel Saft und Limonade nur sonntags ( oder mal als Ausnahme im Resti). So bleibt es auch was Besonderes.
Bei Freunden gilt die Regel: 1x süß, 1x Wasser. Das gilt dann aber für die ganze Familie.

Man muss einfach bedenken: Man kann die Kinder erziehen wie man will, sie schauen sich doch alles ab. ( irgendwie so geht der Spruch und das passt tatsächlich)
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

5erpack
Posting Freak
Beiträge: 3146
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von 5erpack »

Labskaus hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 23:20 Ich trinke gerne Cola Zero, auch zum Frühstück :lol:

Unsere Tochter (3.5) ist inzwischen auch sehr interessiert daran. Wir haben ihr aber ganz klar erklärt, dass dies ein Getränk für Erwachsene ist und sie davon Bauchschmerzen bekommt. Das Gleiche gilt für Alkohol, Kaffee und alles andere, von dem wir nicht wollen, dass sie das trinkt. Auch gibt es die Regel, dass es Saft (mit Wasser verdünnt) nur am Wochenende gibt, aber nur zum Frühstück und nicht zum Durstlöschen. Das funktioniert bei uns sehr gut.
🤣 ich dachte ich sei die einzige die am Morgen zum Frühstück ein Glas Cola Zero mit jeder meinge Eiswürfel trinkt.
Trotzdem gibt es auch bei uns regeln für den jüngsten.
Alles was süssstoff hat ist Tabu!
Also keine Zero Getränke für die Kinder.
Wenn Cola etc dann nur ein halbes Glas.
Und das nicht immer!
Die Kinder trinken durchschnittlich 1 mal pro Woche süssgetränke. Eistee oder Grapefruit oder ein sinalco.
Die Kinder kaufen sich das aber selber mit ihrem Taschengeld ( sind alles Jugendliche also von dem her..)
Wenn sie dann so was kaufen, gebe ich Ihnen Geld für eine richtige Cola und die darf dann der kleine auch mit trinken.
Wenn wir unterwegs sind bei einer längeren Fahrt Ericsson gibt es auch mal was, das ist aber selten.


Ich bin nicht gegen süssgetränke etc.
Aber alles hat seine Grenzen und ein Kaffee/ Cola junky zuhause reicht schon.
Mein GG trinkt Unmengen Kaffee und ich halt das Problem mit der Cola.
Meine Teenager mögen alle auch Kaffee sehr sehr gerne.
Aber auch da, nicht täglich.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Joeyita
Senior Member
Beiträge: 870
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Süssgetränke

Beitrag von Joeyita »

Bei uns gibt es fast nur zusätzlich verdünnte Apfelschorle, ein seltenes Mal Orangina Zero oder Kräuter-Eistee, aber auch das verdünnt. Das klappt eigentlich ganz gut. Mein Mann musste aber selber seinen Süssgetränke-Konsum auch etwas reduzieren, sonst wäre es wahrscheinlich schwierig. Cola kommt bei uns nicht auf den Tisch.
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2497
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Süssgetränke

Beitrag von carina2407 »

Meine tranken lange Wasser und Apfelshorley wie ich. Damit sie aber nicht nur Shorley wollten und mehr Wasser nahmen habe ichs genau so gemacht wie conny85, das hat bei uns auch gut funktioniert.
conny85 hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 20:57 Ich versuche auszutricksen. Also wenn nach süssgetränk gefragt wird, muss vorher immer ein Glas Wasser getrunken werden. Oder das Wasser in coolen Trinkbechern anbieten


Mein Mann ist ein totaler Cola-Junkie, auch öfter mal ein RedBull mag er gerne. Ich selbst trinke mittlerweile fast nur noch Wasser. Für unsere Kinder war es ganz lange kein Thema, sie waren und sind sehr heikel und hatten kein Interesse an neuen Geschmäckern. Was beim Essen mühsam war entpuppte sich bei den Getränken zum Glücksfall: Sirup, Fanta Cola, Icetea ect. wollten sie nie versuchen, auch wenn andere Kinder das tranken, hat sie das nicht animiert (beim Essen leider auch nicht).

Unsere Tochter (11J.) trinkt immer noch nichts Anderes, aber unser Sohn, mittlerweile 14J. hat das Cola seines Vaters entdeckt, und da es bei uns in Hülle und Fülle verfügbar ist, bin ich da ständig dahinter, dass er auch noch Wasser trinkt. Aber gross unter Kontrolle habe ichs also nicht mehr, zu Hause kann ich ihn noch zwischendurch zum Wasser trinken verdonnern, aber er trinkt trotzdem täglich Cola. Dafür ist er nun auch nicht mehr ganz so heikel mit Essen und schaufelt alles Mögliche in sich rein :roll: :lol: .
2007 Schliefer
2010 Diva

swam
Vielschreiberin
Beiträge: 1115
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von swam »

Also Austricksen geht mit 3, 4 Jahren ja vielleicht noch, aber irgendwann ist doch Schluss damit. Ich finde das ehrlich gesagt auch nicht gut. Wäre evt. Air Up etwas für euch? Da trinkt man Wasser, aber es schmeckt wie ein Süssgetränk, gibt verschiedene Geschmacksrichtungen.

jupi2000
Forumjunkie
Beiträge: 6172
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Süssgetränke

Beitrag von jupi2000 »

Und wenn du mal mit deinem Sohn selber Tee machst? ZB Pfefferminz mit einer Zimtstange oder Melisse mit Zitronenscheiben? Eiskalt natürlich und mit einem Strohhalm?
Es gibt auch sehr feine Tees die mal kalt ansetzen kann. Die schmecken wirklich sehr fein und sind super, falls einem das ewige Wasser langsam verleidet.
Falls du in der Nähe von Rapperswil wohnst, kann ich dir das Teehüsli in der Altstadt wärmstens empfehlen!

Oder dann Wasser mit einem Gutsch Apfelsaft drin?

Benutzeravatar
Papa68
Stammgast
Beiträge: 2014
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von Papa68 »

Sohn hat seit kurzem eine Air up Flasche. Es funktioniert wunderbar. Allerdings war es seine Idee und sein Wunsch. Er ist sehr gesundheitsbewusst und hat einen Weg gesucht, wie er mehr Wasser trinkt. (wir bieten Wasser und Apfelschorle an). Vielleicht wäre das wirklich auch etwas für deinen Sohn.
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

pünktli91
Member
Beiträge: 269
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 17:52

Re: Süssgetränke

Beitrag von pünktli91 »

Danke für eure Inputs.
Ich bin mir noch nicht sicher, wie wir weiterfahren werden, er ist meiner Meinung nach noch zu klein für Alternativen (AirUp oder ungesüssten Tee) bzw. finde ich wie einige Userinnen auch, dass Süssgetränke zu speziellen Anlässen gehören, aber sonst Wasser das Hauptgetränk bleiben soll.
Vielleicht schaffe ich es ja trotzdem noch, beim Mann anzusetzen. Hoffentlich 😄

Benutzeravatar
Stella*
Posting Freak
Beiträge: 3656
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von Stella* »

@pünktli
Was spricht denn gegen ungesüssten Tee?
Wir hatten ab und zu Sirup als mein Sohn klein war. Den gab es ab und zu zum Zvieri, wenn wir Besuch hatten. Sonst haben wir die Sirupflasche meistens im Schrank vergessen. 🤭

Für Schulausflüge habe ich manchmal Tee gemacht und mit etwas Sirup gesüsst (im Winter mit heissem Tee).
Bild

swam
Vielschreiberin
Beiträge: 1115
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von swam »

Meine Kinder lieben Tee und trinken recht viel, auch als sie noch kleiner waren. Sehe das Problem nicht, wenn er nicht gesüsst ist....

sonrie
Foren-Guru
Beiträge: 8235
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von sonrie »

Tee trinken unsere seit babyalter - auch heute noch gerne und viel, sowohl kalt oder warm. Musst ihm ja keinen Schwarztee geben ;-)

Was spricht denn gegen Tee?

Bei uns gibts Limonade etc. nur auswärts, ich kaufs einfach nicht und wir trinken es nicht - so bleibts was spezielles. Sirup gibts öfter mal; aber unsere Kinder sind schon älter, das macht es einfacher ;-)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Malaga1
Stammgast
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von Malaga1 »

Wir trinken hektoliterweise Tee - im Sommer am liebsten selbstgemachter Eistee aus frischer Minze. Ich habe mir damit meinen Cola-zero-Konsum abgewöhnt. Der Tee war und ist ungesüsst. Diese fertige Eisteebrühe mag bei uns niemand, weil wir es einfach nicht gewohnt sind. Mir verleidet Wasser eben irgendwann auch. Tee ist doch super. Es gibt soooo viele Sorten.
Nicht links - nicht rechts - selber denken

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2835
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Süssgetränke

Beitrag von ChrisBern »

Bei uns in der kita gab es auch immer Tee, fand das sinnvoll. Meine haben es nicht gerne, sondern lieber Wasser, aber probieren kann man es ja. Gegen Tee spricht ja gar nix.
Sirup finde ich insofern ok, dass man gut dosieren kann. Meine mögen auch das nicht, aber ich finde diese Option schlauer als Fanta und Cola. Gibt ja inzwischen auch welche mit nicht so viel Zucker.
Am schlauesten ist wohl, man hat gar nicht sowas zu Hause. ;-) aber ja, wenn es einer liebt...Wir haben nie was zu Hause und bei uns gibt es das nur im Restaurant, also zu besonderen Anlässen. Aber meinem Mann und mir fehlt auch nix, daher ist das einfach gesagt.

Antworten