Oktoberbabies 2015

Blini
Member
Beiträge: 482
Registriert: Di 7. Dez 2010, 11:17

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Blini » Do 9. Feb 2017, 14:35

@avme
Mein Beileid. Ich wünsche euch viel Kraft, das zu verarbeiten und mit neuem Mut wieder zu starten.

@juleee
Schön, auch von Dir wieder zu lesen!

@black key und alle anderen Schwangeren
Herzlichen Glückwunsch! Wen habe ich vergessen?

@us
Schlafen ist immer noch nicht. Aber sonst ist sie toll :lol:

@all
Einen lieben Gruss!

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1667
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon +Fleur+ » Do 9. Feb 2017, 16:55

Hellou zusammen

Melde mich auch mal wieder...

Ich lese immer gerne von euch und freue mich über die Fortschritte, die unsere Kleinen so machen. Madame hat jetzt das Laufen auch erlickt: Alleine traut sie sich aber nur in der Wohnung und nur so paar Meter am Stück. Manchmal will sie auch nicht und sie bleibt laut schreiend auf dem Fleck stehen, bis man ihr wieder den Finger hinhält. Sie braucht den aber nur noch als Absicherung, sie könnte es echt alleine. Kleiner Schisshaas :lol: Hat sie wohl von mir, ich bin erst mit 18 Monaten ganz alleine gelaufen - da hat sie ja noch zwei Monate Zeit :P Schueli hat sie jedenfalls seit 2 Wochen und freut sich immer, wenn sie sie anziehen darf. Draussen will sie nämlich auch laufen, Kiwa ist nur kurz zum Erholen gut ;)

Ansonsten gibts nicht viel Neues bei uns. Sie isst weiterhin schön mit Besteck (endlich auch wieder etwas besser Gemüse), schläft meistens gut (ausser es kommen grad wieder Zähne, sie hat mittlerweile 12, die Eckzähne schimmern auch schon faaast durch), ist fröhlich und freundlich, liebt ihre Kita, entdeckt grad ihren Körper (Bauchnabel, Finger, Augen, Mund, Ohren, Nase, Haare, etc... - natürlich auch bei allen anderen, sie rupft dann immer deren Shirts hoch, um den Bauchnabel zu sehen :D ) und fängt an zu sprechen. Meist spricht sie in ihrer lustigen Babbelsprache, die echt klingt, wie eine richtige Sprache, "Papa", "ja" und "nein" gehen aber schon super und verschiedenste Tierlaute auch.

Ich bin jeden Tag aufs Neue fasziniert von ihr. Wie aus so einem hilflosen kleinen Wesen in so kurzer Zeit so ein tolles Persönchen wurde - unglaublich!

So, nun muss ich noch ein bisschen arbeiten und dann weiter Kisten packen - wir ziehen nächste Woche um in eine grössere Wohnung, wo ich wieder mein eigenes Büro haben werde (da ich ja 100% im Home Office arbeite, brauche ich das schon, finde es doof im Schlafzimmer), juppi! :D

Liebe Grüsse und machts gut!
BildBild

trillianmcmillan
Member
Beiträge: 112
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 23:42
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon trillianmcmillan » Di 14. Feb 2017, 15:27

Hoi zäme!

@avme: Das tut mir sehr leid für euch. Ich wünsche euch viel Kraft und das es beim nächsten Mal klappt...
Leider musste ich dies auch schon zweimal erleben vor der Geburt von Elina.

@us: Bei uns ist es echt stressig und die Kleine entdeckt zu schnell ihre Welt um sie herum! :-D Schubladen und Schränke wie auch der Abfallkübel sind einfach nicht sicher... momentan ist es fast ein bisschen mühsam weil ich noch Kisten für den Umzug in die Schweiz packen muss... Häja.

Aber sie ist ansonsten ein wahrer Schatz, plappert vor sich hin, ruft Papa und manchmal Mama und miaut bei jedem Tier das sie sieht! ;-) Herzig! Das mit dem Bauchnabel kennen wir auch, vorallem der von Papa ist ganz spannend, wegen der Haare denke ich ! Nase, Ohren, Augen, Lippen.... werden immer begutachtet und angefasst. Sie baut jetzt auch kleine Holztürmchen und zieht ihr Blechspielzeug mit Rollen selbstständig auf. Wahnsinn... ! Wie Du schon gesagt hast Fleur, enorm wie schnell so kleine Persönlichkeiten sich entwickeln...

Wir geniessen so gut es geht noch Island. Ich arbeite noch voll bis ende Monat und dann bin ich fertig mit arbeiten. Und es ist mir echt egal, die SS macht mich irgendwie ganz fertig... :-) hehe. Nein, es ist einfach schon wieder hart an der Grenze noch mit der Kleinen zusätzlich. Ich habe Beckenschmerzen und bin ziemlich schnell aus der Puste. Und mitte März geht es für mich und Elina bereits in die Schweiz. Meine Mutter und meine beiden Schwestern kommen für 3 Tage nach Island und wir fliegen dann zusammen zurück in die Schweiz. Bin echt froh darüber.

@all: Ich hoffe es geht euch sonst allen gut? Und ach ja, ich habe mich ja dumm und dämlich gesucht nach unserem Thread! :D

Ganz liebe Grüsse

Trilli
BildBild

Santana
Senior Member
Beiträge: 516
Registriert: Do 15. Jul 2010, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Santana » Do 16. Feb 2017, 16:04

Ach herrje, dachte grad ich find Euch nie :oops:

Hallo Ihr Lieben,

Ich gestehe, ich war auch sehr lang nicht da. Hab aber immer heimlich mal rein geschaut.
Theoretisch hat man ja den ganzen Tag Zeit aber praktisch.... :mrgreen:

@avme Auch von mir noch mein aufrichtiges Beleid. Ich wünsch Dir von Herzen viel Kraft und Mut.
Find ich schön,dass Du Deinen Sohn geniesen möchtest. Ich hole bei Carlos auch alles nach was ich beim ersten versäumt habe.
Auch wenn mir etwas arbeiten fehlt.

@trilli Hui dann gehts ja bald los. Hopp Schwiiz :)

@us Carlos läuft seit kurz vor seinem ersten Geburtstag. Es sieht so lustig aus. Vorallem jetzt im Winter wenn er angezogen ist wie das Michelin Männchen.Er sagt, Mama,Papa,Hallo und seit ein paar Tagen Das oder das da. Er konnte mal ein paar Tierlaute aber das sagt er komischer Weise nicht mehr. Er winkt immer allen und gibt noch einen Kuss dazu. Er räumt auch immer die Schränke aus aber netter Weise auch wieder ein wenn man ihm das sagt. Könnte ihm den ganzen Tag zu schauen.Er ist auch immernoch ganz hell blond.
Seinen Bruder verhaut er auch schon mal. Schlimm find ich dieses Däubeln. Bei jeder kleinen Gelegenheit,ausflippen und auf den Boden werfen.Theoretisch hätten wir heute eine Kontrolle gehabt aber der Arzt selbst ist nicht da. Beiden haben Kontrolle. Simi wird am Sonntag 6
und Carlos sollte eigentlich mit 15 und mit 18Monaten Kontrolliert und geeimpft werden. Das wurde nun verschoben.
Er trägt 86/92 wobei mehr 92er.
Meine Omi ist eine Woche vor Weihnachten gestorben.Ich hätte sie gern noch einmal gesehen.Beerdigt wurde sie dann aber erst im Januar.
Meinem Papa geht es auch überhaupt nicht gut und es beschäftigt mich sehr. Kämpfe zur Zeit auch mit meinem Asthma.
Zwischen den beiden Jungs wird es ganz langsam besser aber ich glaube das braucht noch viel Zeit und Geduld.Hoffe, der Knoten löst sich dann mal ganz. Sonst passiert bei mir auch nicht viel. Ist zwar immer was los aber ich würde gern auch mal wieder mehr ohne die Kids erleben, viell.sogar wieder schaffen.Es fehlt mir.
So,dass war jetzt aber genügend geschwärmt und erzählt.

Ich wünsche Euch eine tolle Zeit
und freu mich auch das es hier so angeregt weiter geht.

Ganz liebe Grüsse
Santa

avme
Member
Beiträge: 201
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 09:47

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon avme » Fr 24. Feb 2017, 19:26

guten tag zusammen

Läuft nicht so viel hier drin. Unsere leben sind voller leben und wenig zeit mit den kids für internet und co.

Mein jahr 2017 will nicht so recht wie ich mir das gewünscht habe. Juniors Gesundheit hält uns auf trab. Waren gerade 3tage und 2nächte im kispi. Unsere Spezialistin hat uns aufgrund meiner mail direkt in den notfall bestellt. Eine darmentzündung konnte bald ausgeschlossen werden. Jedoch hat sich der Verdacht verhärtet, dass er unter einer kuhmilcheiweisunverträglichkeit leidet. Die zeit im kispi war sehr kräfteraubend. Ich durfte die ganze zeit bei ihm sein. Musste fasst. Er hat gerade eine extreme Abneigungen gegenüber ärzten und weissen kiteln. Wir sind seit gestern Nachmittag zu hause. Für die nächsten 4 Wochen müssen wir strikte kuhmilcheiweisfreie ernährung einhalten. Dann beurteilt unsere ärztin ob weitere abklärungen notwendig sind. Diese spezielle ernährung ist für uns eine riesen aufgabe. Habe mich davor nie damit befasst, aber in soooo vielen Produkten ist milch. Er bekommt reisdrink statt pulvermilch. Sämtliche Milchprodukte und alle Lebensmittel mit milch sind absolut tabu.....jetzt wissen wir auch warum seine verdauung und fudi immer so mühe bereitet. Verrückt hat man uns nicht vorher ernst genommen!
Luusbueb 10/2015 a de Hand
* 1/2017 (11.SSW)
Wunder unterm Härz 01/2018

Blini
Member
Beiträge: 482
Registriert: Di 7. Dez 2010, 11:17

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Blini » Mo 13. Mär 2017, 14:02

@avme
Wie geht es euch? Wünsche euch alles Gute!

@Santana
Schön, dass es zwischen den Jungs besser wird. So langsam werden die Kleinen auch grösser und die Grossen können mehr mit ihnen anfangen. Alles Gute für deinen Papa und auch für dich, dass dein Asthma wieder weniger schlimm wird!

@trilli
Gut umgezogen?

@all
Einen lieben Gruss - ich muss schon wieder weiter...

Muggerli1
Member
Beiträge: 228
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 10:31
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Muggerli1 » So 19. Mär 2017, 13:20

Hallo Ihr Lieben

Ich hatte auch mal wieder zeit um nachzulesen und kann jetzt sogar noch schreiben :)

avme
mein herzliches Beileid zum Verlust eures Sternchens.
Viel kraft für die kuhmilchfreie Ernährung, stelle ich mir gerade auf einem Bauernhof doch sehr schwer vor. Auch sonst ist es sicher nicht einfach.

us
bei uns ist Action den ganzen tag, Mara schläft von 19.00 - ca 8.30 durch und macht einen Mittagsschlaf von 12.20 - 14.10 ist lustig man kann fast die Uhr nach ihr stellen. Sie plappert viel Mama, Papa, döt, dsda und ihre 2 Lieblingswörter blumm und bumm. :D Sie springt herum und hat jede menge quatsch im Kopf ist aber ein absolut pflegeleichtes Kind und ein richtiger Goldschatz ich bin so stolz auf sie!!! Sie liebt es wenn etwas los ist (hatte gestern Geburtstag und sie hat die Gäste für ihre zwecke eingespannt, Salzbrezel vom tisch geben und so) es war so witzig zum zusehen.


so ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag ich muss die kleine jetzt ins Bett bringen
liebe Grüsse
Bild

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1667
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon +Fleur+ » Fr 28. Apr 2017, 22:35

Hoi zäme!

Ruhig geworden hier :D Unsere Kids halten uns wohl ganz schön auf Trab. Nun sind sie schon 1,5-jährig - wie schnell die Zeit vergeht!

Aurelia macht uns täglich sooo viel Freude :) Sie redet ganz viel schon, es ist so spannend, in den letzten Wochen hat sie einen Riesensprung gemacht. Sie geht immer noch sehr gerne in die Kita (sagt schon an der Tür "Tschüss Mama" und winkt und weg ist sie, nicht mal Zeit für ein Küssli :D ). Sie ist nach wie vor sehr pflegeleicht, hat aber schon ihren eigenen Kopf. Ihre Bääbi sind ihre ständigen Begleiter (meine alten vom Keller hochgeholt), Vögeli gugge ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen :)

Ich könnte seitenweise schwärmen - muss nun aber mal ins Bett. Morgen steht Hausputz und Pilates an.

Ich wünsche euch ein schönes (langes) Wochenende und hoffe, dass es euch allen gut geht :)

Liebi Grüessli
BildBild

Normier
Member
Beiträge: 186
Registriert: Do 29. Jan 2015, 20:02
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Normier » Fr 12. Mai 2017, 12:02

Hallo zusamnen

Wie geht es euch so? Halten euch die kleinen auf trab?

Ich finde es ein herrliches alter. Auch wenns zur zeit etwas anstrengend ist.
Der kleine hst eine xtreme mami phase. Scheint als habe er dauernd angst ich könnte weg gehen.
Vorallem wenn es ums einschlafen geht..

Ansonsten ist er ein riesen lausbub mit vielen flausen im kopf und fängt am zu sprechen.

Das durchschlafen ist leider nachwievor seltenheit. Meist bei den grosseltern. Warum auch immer..

Ich hoffe es geht allen gut.. liebe grüsse normier

trillianmcmillan
Member
Beiträge: 112
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 23:42
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon trillianmcmillan » Fr 12. Mai 2017, 14:17

Hoi zäme,

Melde mich auch mal wieder! Huiuiui, wir sond gut in die schweiz umgezogen. Jetzt am Wochenende zügeln wir in ein Haus in Saas das wir mieten können und nehmen mein Mami gleich mit!

Wir sind am 27.4. um 4:10 nochmals Eltern geworden! Amelia Ása hatte es sehr eilig! Wir waren um 3:15 im Spital und eben um 4:10 war die Kleine schon da! Es war eine schöne Geburt und natürlich ganz anders als bei Elina. Einen kleinen Dammriss hab ich davon getragen und ich darf noch nicht so viel machen. Stillen geht super! Alles läuft besser als beim ersten Mal und wir sind sehr entspannt!

Elina treibt uns zur weissglut momentan!
Absolute trotz und kreischphase! Es ist eine schwierige Zeit momentan für sie. Hoffen das wir mit dem Umzug nun endlich wieder Routine in den Alltag kriegen...

Wie geht es euch allen? Seid ihr auch so gefordert mit euren kleinen Persönlichkeiten?

Es grüsst euch ganz lieb aus Davos

Trilli
BildBild

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1667
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon +Fleur+ » Fr 12. Mai 2017, 14:37

Herzlichen Glückwunsch Trilli! Das ging jetzt aber schnell, du hast doch gerade erst von den Schwangerschaftsnews erzählt?! :D Schön, dass es so einfach geht jetzt.
Und Elina muss sich wohl einfach erst an die neue Situation gewöhnen. Hab gelesen, dass sie sehr oft so reagieren, wenn ein Geschwisterchen kommt. Das wird schon wieder :)

Gutes Einleben im neuen Haus dann!
BildBild

Rafa
Member
Beiträge: 364
Registriert: Di 17. Dez 2013, 14:37
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Rafa » Fr 12. Mai 2017, 15:04

Hallo zusammen

Schön von euch zu lesen :)

@fleur
Herzliche Gratulation zur Schwangerschaft (Ticker sei dank :mrgreen:). Wie geht es dir? Haltet sich die Müdigkeit und die Übelkeit in Grenzen? Hoffe es sehr für dich! Süss eure kleine Aurelia. Hat sie die Veränderung schon bemerkt?

@normier
Kann bei dir unterschreiben....bei uns momentan genau gleich! Aber eben, alles ist zum Glück nur eine Phase. Kann er schon viele Wörtli?

@Trilli
So schön von dir und eurem kleinen Wunder zu hören. Gaaanz herzliche Gratulation zum zweiten Mädel :mrgreen: Toll läuft es so gut. Gäll, beim zweiten ist man viel entspannter?! Ich finde das zweite Kind zu bekommen viel besser als das erste. Bitte versteht mich nicht falsch. Hat natürlich überhaupt nichts mit dem Kind zu tun. Sondern mit dem viel entspannter sein, besser Wissen was wann zu tun ist und das Vertrauen zu haben, dass es schon gut kommt und man es gut macht! Alles viel einfacher beim zweiten :mrgreen: :mrgreen: !!!!
Ja für Elina hat es viele grosse Veränderungen gegeben...ist klar, dass das spürbar ist. Geht aber sicher auch wieder vorbei...braucht halt alles Zeit!
Ich wünsche euch eine gute "zügelte" und viel Freude mit dem neuen Haus.

@us
Uns geht es super....geniesse meine zwei Mädels sehr! Unsere hat momentan zwar auch eine extreme Mamiphase und das alleine Einschlafen klappt nicht immer aber dafür kuschelt sie so viel. Geniess das sehr und ich könnte sie dauernd "fressen :mrgreen: " Mit dem Sprechen geht es sehr langsam voran aber ich verstehe sie ganz gut auch ohne Worte :mrgreen: sie klettert überall rauf und liebt es auf dem Sofa und dem Bett zu "gumpen" und mit der grossen Schwester viel Seich zu machen.
Wir werden ihr demnächst ein grosses Bett kaufen, irgendwie fühlt sie sich in ihren Gitterbettli etwas eingeengt. Zudem möchte die Grosse unbedingt das Zimmer mit der Kleinen teilen. Sobald wir das grosse Bett haben werden wir dies mal ausprobieren und wenn es gut klappt steht dem gemeinsamen Zimmer nichts mehr im Wege :mrgreen:

Viele liebe Grüsse an alle

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1667
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon +Fleur+ » Fr 12. Mai 2017, 15:16

@Rafa: Danke der Nachfrage, stimmt hab vergessen, es hier zu schreiben :D
Es geht ganz gut, bin nicht so müde wie bei Madame, dafür ist mir öfter und mehr schlecht. Naja man kann nicht alles haben ;) Das Herzli pöpperlet, das ist die Hauptsache. Madame weiss noch nichts davon, haben Schiss, dass sies sonst aus Versehen ausplappert :D Wir werden dann anfangen, mit ihr darüber zu sprechen, wenn der Bauch kommt (hab die Befürchtung, das geht diesmal schneller als bei ihr, da gings ja ewig, glaub bis Ende 5. Monat hat man da nix gesehen).

Schön deine zwei - ein Herz und eine Seele! So herzig, das wünsche ich mir dann auch (auch wenns, meinem Gefühl nach, diesmal ein Junge wird - Gefühl lag aber bei Madame daneben, deshalb werden wir sehen, gibt wieder ein Ü-Ei).

Wir haben zum Glück (noch?) keine Hardcoretrotzphase, aber das kann ja alles noch kommen :D
BildBild

Benutzeravatar
black_key
Senior Member
Beiträge: 642
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 09:55
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon black_key » Di 16. Mai 2017, 09:35

@trilli: herzlichen glückwunsch zu eurer tochter amelia! <3 schön zu hören das alles super läuft. ich hoffe ihr seid gut umgezogen?
das mit der trotzphase ist sicher sehr anstrengend, ich hoffe es legt sich bald wieder sobald sich elina an alles neue gewöhnt hat.

@fleur: herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft! <3

@us: es geht nur noch rund zwei monate bis baby nr. 2 da ist :) langsam ist es etwas anstrengend aber sonst alles gut :) unsere kleine macht enorme fortschritte. sie testet ihre grenzen aus und spricht alles nach was sie aufschnappt :)
Bild

Rafa
Member
Beiträge: 364
Registriert: Di 17. Dez 2013, 14:37
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Rafa » Fr 14. Jul 2017, 08:29

hallo zusammen

na wie geht es euch den so?

@black key
darfst du bereits schon wieder kuscheln? hoffe es für dich/euch und wenn nicht, wünsche ich dir einen guten endspurt

@fleur
wie geht es dir? läuft alles gut in der schwangerschaft?

@trilli
wie läuft es bei euch zu viert? hat sich die trotz- und kreischphase wieder ein wenig gelegt?

@us
uns geht es super....geniesse meine zwei mädels sehr. es läuft so einiges bei uns. die grosse kommt in den kindergarten und wir ziehen in drei wochen um...aber ich freue mich auf beides :D das mit dem kindergarten wird eine grosse umstellung und zwar für alle drei aber ich freu mich für die grosse, sie freut sich sehr und die zeit ist auch wirklich reif. die kleine wird die grosse schwester sicher sehr vermissen und da werde ich wieder mehr gefragt sein mit spielen und beschäftigen. momentan spielen die zwei nämlich so schön miteinander. am neuen ort werden sie zusammen im zimmer schlafen (das haben sich beide gewünscht) bin gespannt wie das dann klappt. in den ferien lief es jedenfalls super.
die kleine schwatzt und gestikuliert den ganzen tag...also man versteht sie super jedoch mit sehr wenigen worten...den rest macht sie mit mimik und zeigen :mrgreen: sooooo süss. klettern ist nach wie vor ihre lieblingsbeschäftigung. zudem hat sie bereits ihren ersten bisi aufs wc gemacht...sie möchte die windeln dauernd abziehen...zum glück ist es sommer und warm :)

ich wünsche euch ein wunderschönes wochenende....geniesst eure Knirpse

liebe grüsse rafa

Benutzeravatar
palais
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BS

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon palais » Mo 17. Jul 2017, 08:54

Guten morgen

ich hab erstmal ordentlich suchen müssen, eh ich unseren Thread gefunden hatte.

Trilli: herzlichen Glückwunsch und ein wunderschöner Name und herzlichen Willkommen zurück in der Schweiz

alle anderen: euch geht es auch gut, das merk ich. Wir haben alle mehr oder weniger mit unseren Kindern zu tun......

wir: wir durften letzte Woche positiv testen und warten nun auf den FA-Termin am 3.8. Wir freuen uns mega, haben aber auch Angst, da ich bereits 2x einen Früh-fehlgeburt hatte (7SSW). Aber im Moment ist alles gut. Übelkeit, Müdigkeit und alles was dazu gehört. Das Würmchen darf sehr gerne bei uns bleiben. ET wäre Ende März 2018. :P

unsere Tochter ist ein echter Sonnenschein. Singt, lacht und spielt. Liebt Musik und tanzt herrlich dazu....... Eine tolle Zeit im Moment.

jetzt steht noch eine woche arbeiten auf dem Plan und dann haben wir zwei Wochen Ferien..... die wir in vollen Zügen zu dritt (oder 3.5) geniessen werden.
Bild

trillianmcmillan
Member
Beiträge: 112
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 23:42
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon trillianmcmillan » Mo 17. Jul 2017, 15:58

Hoi zäme,

@all: Vielen lieben Dank für die lieben Glückwünsche! :-)

@palais: herzliche Gratulation, der 3.8. ist schon bald! Tut mir Leid mit den Fehlgeburten, ich kenn
das nur zu gut. :-(

@Rafa: Phu, trotz-/kreisch phase wird immer schlimmer. Es ist nicht mehr schön. Erst recht nicht seit mein Partner Arbeit gefunden hat und ich wirklich fast den ganzen Tag mit den Kindern alleine bin. Es ist echt anstrengend und ich komm je längers je mehr an meine Grenzen. Ich hoffe einfach das alles bald mal überstanden ist und Elina sich wieder beruhigt. Sie ist sonst ein Sonnenschein, will überall akitv teilhaben, abwaschen, rüsten helfen, alle Hausarbeiten sind spannend, staub saugen etc... das macht Spass und Freude ihr zu zu sehen, bis sie aus dem nichts laut anfängt zu kreischen und dann ist der Tag im Eimer. Da kann man nichts mehr kitten. Jedes kleines bisschen löst dann einen schreianfall aus. Wir können uns das nicht erklären. Ich mein, wenn Amelia schläft und nicht auch noch schreikonzert macht geht das ja, aber wenn dann Amelia auch noch kommt, dann haste echt mal zu tun... Häja. Da müssen wir durch. Aber falls das jemand kennt und ein paar Tips hat... gerne nehmen wir diese an! :-)

Ja, ansonsten läuft es bei uns gut. Wie schon erwähnt hat mein Partner endlich Arbeit gefunden und die Arbeitsbewilligung bekommen. :-D Darüber sind wir sehr froh! Ende diesen Monat kommt das erste Gehalt, also sind wir finanziell auch wieder auf der sicheren Seite! Obwohl wir noch immer Geld von Island bekommen, ich zumindest noch bis November. Das ist dann nochmal ein Zustupf und es lässt sich gut leben.

Das Haus ist wunderschön und wir fühlen uns alle wie wenn wir noch nie woanders gelebt hätten! :-D herrlich! Meine Mutter ist mir eine grosse Unterstützung, ohne sie hätte ich wohl schon länger mal einen Ausraster bekommen! HAHA! Stillen mit Amelia läuft auch gut, wir füttern aber ab und an mal zu. Und der -, unsere KiA hat uns mit Amelia zur Kinderphysio geschickt wegen "muskulärer Hypotonie", ich dacht ich hör nicht richtig. Es war bei der 2 Monats Kontrolle und sie meinte Amelia wäre für zwei monate noch zu schlaff und würde den Kopf nicht heben (mit zwei monaten)... ich hab sie dann gefragt ob sie das ernst meine? Und nun waren wir zweimal in der physio obwohl ich nicht wollte und die physio leiterin meinte auch, das dies wohl ein grober Fehlalarm war... Amelia war zum zeitpunkt der Kontrolle (10:00 Morgens) erst grad aufgewacht und deswegen so schlaff... häja. Kein Wunder gehen die Krankenkassen jedes Jahr hoch bei so einem Seich...

Sonst alles tip top!

WIe geht es euch allen? Also, ich würd ja wirklich gerne mehr schreiben hier, aber es geht einfach nicht...

Ganz liebe Grüsse von uns an euch Lieben

Trilli
BildBild

Gumseli83
Member
Beiträge: 293
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:46
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Gumseli83 » Di 18. Jul 2017, 09:30

Hallo zusammen

Ich meld mich auch mal wieder...:)

Herzliche Gratulation an die Schwangeren und an die die wieder ein Baby bekommen haben!

Wir planen eigentlich auch seit einem halben Jahr ein Geschwisterchen... leider will das aber irgendwie nicht klappen und unsere Voraussetzungen sind halt leider sehr schlecht...:( Dass aktuell rundherum ALLE das zweite Kind erwarten/bekommen macht die Situation gar nicht leicht für mich...:(

Sonst läuft bei uns immer viel. Nils war im letzten Jahr sehr oft krank (KITA-Kind halt...) und wir geniessen es jetzt doppelt wo sein Immunsystem endlich auf Touren gekommen ist. Machen viele Ausflüge und sind oft unterwegs.
Er spricht zwar eher wenig - und konzentriert sich hauptsächlich auf Befehle, dafür ist er motorisch recht auf Zack. Er fährt Laufrad, Kickboard, kletter und rennt wie wird. Ich hab jetzt keine Handtasche mehr sondern einen Rucksack und trage meistens Turnschuhe wenn ich mit dem Kurzen unterwegs bin :lol:
Er ist ein richtiger Sonnenschein, aber wir kämpfen altersbedingt natürlich auch grad mit gelegentlichen Wutanfällen, weil Mami grad nicht schnallt dass der blaue Becher falsch und der gelbe richtig wäre... :roll: Aber es hält sich in Grenzen und mit "nur" einem Kind ist das doch auch zu schaffen.

Liebe Grüsse an alle!
Bild
Bild

Santana
Senior Member
Beiträge: 516
Registriert: Do 15. Jul 2010, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon Santana » Mi 19. Jul 2017, 10:45

Hallo Ihr Lieben Alle

Na hier läuft es ja ma wieder rund :)
Ich gratuliere allen Schwangeren und zur Welt gekommenen gaaannnnzzz herzlich. So schön.

Ich hab jetzt auch mal fleissig nachgelesen
und wenn man so liest, brauch ich mich ja gar nicht so allein fühlen....trotzen, ausreitzen...wie bei uns. :)

Carlos ist zwar ein super süsser blonder Engel aber er hats auch faustdick hinter den Ohren. Sein Lieblingswort ist gerade Nein.
Keine Angst vor nix und vor seinem grossen Bruer schon gar nicht. Er stachelt ihn schon ganz schön und oft gibt es dann Geschrei und Tränen. Aber was der grosse Bruder vor macht muss der kleine eben auch nach machen.
Der Kinderarzt meinte bei der Kontrolle, er könne für sein Alter mehr sprechen. Aber da mach ich mir keine Sorgen.

Der Grosse kommt nun im August in die Schule. Schluchz, die Zeit vergeht viel zu schnell.
Wir haben momentan eine etwas sehr angstrengende Zeit und es geht ziemlich an die Substanz. Haben immer noch Ergotherapie und nun muss Simi ein neues Epi Mittel nehmen. Sie haben nach einem Jahr !!! festgestellt, dass das alte Mittel schlecht im Stoffwechselsystem nachzuweisen ist und haben umgestellt. Seit dem ist er wieder auf und überdreht. Er ist wirklich ruhiger und umgänglich gewesen, sogar Freunde und Chindskikollegen habe uns das gesagt. Endde August ist wieder EEG und Kontrolle und dann hoffe ich das sich da noch was tut.
Sonst gibts auch nix neues zu berichten.

Bitte verzeiht mir,dass ich nicht so auf Euch eingegangen bin. Hoffe, auch mal wieder mehr Zeit zu finden.

Seid alle ganz lieb gegrüsst, habt schöne Ferien
und passt auf Euch auf.

GLG Santa

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1667
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitragvon +Fleur+ » Fr 21. Jul 2017, 14:17

Hi zäme

So schön von euch zu lesen!

@Santa: Hui, das klingt immer noch recht streng bei euch. Hoffe, bei Simi verbessert sich die Situation dann wieder. Muss auch für ihn nicht einfach sein, der Arme. Und auch Carlos fängt noch an zu plappern, da würd ich mir keine Sorgen machen :) Der ist ja sonst extrem aktiv, man kann schliesslich nicht alles aufs Mal können.

@Gumseli: Ach nicht stressen. Wir haben fast ein Jahr geübt... Erst als ich den Hormontest gemacht hatte und die SD-Unterfunktion herauskam, hats dann mit den Medis gleich eingeschlagen. War auch für mich keine lustige Zeit, jede Ss-News hat mich runtergezogen, auch wenn ich mich für die Leute gefreut hab. Kiwu-Zeit ist glaube ich nie lustig, wenn man wirklich eine hat...
Madame ist zum Glück trotz Kita kaum krank (erst zweimal seit Oktober), sie hat wohl unsere Abwehrkräfte geerbt :) Boah ein agiles Kerlchen, damit ist Madame noch hoffnungslos überfordert - dafür spricht sie schon in richtigen Sätzen.

@Trilli: Klingt auch anstrengend bei euch mit den beiden Mädels. Wie schön, dass ihr euch so wohl fühlt :) Dann geht ihr jetzt aber nicht mehr in die Physio oder? Ist ja überflüssig, da was zu trainieren, wenn dem Kind nichts fehlt...

@Palais: Gratuliiiiere!!! :D Wann hattest du denn die FGs? Nach oder vor Töchterchen? Das muss schon traurig sein, ich bin gottenfroh, musste ich das noch nie erleben! Ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass es jetzt gut kommt. Es klingt doch sehr danach :D

@Rafa: Du scheinst ja das Glückslos gezogen zu haben mit deinen beiden :) Guten Umzug wünsche ich! Unsere beiden kommen dann auch in ein gemeinsames Zimmer, da wir schlicht nicht mehr Platz haben.

@Black-key: Uuund? Schon da, dein Kleines?

@us: Madame ist sooo super! Ich kann mich (noch?) nicht zu den unter der Trotzphase Leidenden gesellen. Klar hat sie ihren eigenen Kopf/Willen (schon immer), aber so Wutanfälle und so kennen wir nicht. Man kann recht gut mit ihr reden und Kompromisse verhandeln oder Alternativen vorschlagen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :D Sie redet wie ein Buch, teils schon ganze (natürlich kurze) Sätze, ich staune selbst immer wieder. Es macht so vieles einfacher, sobald sie reden können. Geht immer noch sehr gerne in die Kita und ist total ein Badi-Kind. Sie liebt ihr Hüetimeitli, das immer noch jeden Dienstagabend kommt, wenn wir tanzen gehen, schon am Wochenende fragt sie wieder nach ihr. Sehr herzig :)
Pipi sind auch schon ein paar ins Häfi (sie hat es angekündigt), gross macht sie ja schon lange aufs WC (jetzt will sie allerdings auch manchmal aufs Häfi, das finde ich sooo gruuusig, es "lüpft" mich amigs fast, aber naja, gehört halt wohl zum Trockenwerden).
In der Ss verläuft alles soweit gut. Es geht mir gut, Übelkeit und co. sind weg, ETT war unauffällig. Am Montag habe ich den nächsten Termin, ich hoffe, da kriege ich auch bezüglich Plazenta Entwarnung (habe jetzt seit gut 2,5 Wochen keine Blutungen mehr gehabt). Seit Samstag spüre ich das Kleine, so schööön :)

Sodeli, jetzt noch etwas arbeiten und um 17.30 Uhr dann endlich Wochenende (war eine etwas sehr blöde Woche...).
Geniesst es, alles Liebe :)
BildBild


Zurück zu „Monatsforen Kinder 2015“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder