Juni-2015-Mamis

Antworten
Rosie13
Member
Beiträge: 111
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 16:07
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Rosie13 » Mi 2. Sep 2015, 13:24

Jo bei mir auch die Hälfte vom Haushalt gemacht, jetzt habe ich noch kurz Zeit zum etwas schreiben :)

@impfen: Ja, hier bei mir auch. Bin zwar im Gesundheitswesen tätig und mache dauernd Spritzen, aber wenn das eigene Kind muess brüelle wenns gepiekt wird das tut schon im Herzen weh :(
Bei mir gibts die Option, dass mein Mann geht nicht, der würde sich glatt hinlegen und verträgt es allgemein nicht wenn unsere Kleinen schreien wegen irgendwelchen med. Behandlungen :wink: Er leidet fast körperlich mit der Arme!

@gewachsen: Unser Kleiner ist mittlerweile 59cm mit 2 Monaten! Er ist eine richtige Bohnenstange und Kraft hat er! Momentan ist er das erste Mal erkältet und reagiert auch noch mit Bauchchrämpfli! Habe gestern Abend vier Stunden gebraucht bis er eingeschlafen ist, dabei war er totmüde!

@lockechöpfli: Danke, wir haben den Ausflug meeeggaa genossen! Überhaupt das ganze Wochenende war nochmals super mit dem schönen Wetter :D
Kann gut sein , dass du bereits wieder deine Mens hattest. Kollegin von mir stillt auch voll und hatte glaube ich zwei Monate nach Geburt wieder die Regelblutung. Bei mir hat der FA jetzt bei der Nachkontrolle Ultraschall gemacht und gesehen, dass die Eierstöcke bereits wieder "arbeiten" bzw ich schon den Eisprung hatte. Deshalb ist es klar, dass ich bereits wieder meine Mens hatte.
Der Pilz ist zum Glück weg, ich hoffe er bleibt es auch.
Ja wir waren bei Orthopäden. Es gibt jetzt einfach die Möglichkeit, dass wir die Fuessli für sechs Wochen eingipsen, damit die Fussform sich normalisieren kann. Der Gips würde dann alle zwei Wo erneuert wegen dem Wachstum. Der Arzt hat gemeint, dass wir auch auf den Gips verzichten können und nur mit massieren weiterfahren können und unser Bub später grundsätzlich keine Probleme beim Gehen haben wird. (mein Mann hat das ja auch, er geht einfach beim Barfusslaufen etwas komisch) Weiss jetzt nicht was wir machen sollen?!

@Rückbildung: Mache ab nä Wo auch Rückbildungspilates. Habe es bei der Tochter auch gemacht. Ja es ist noch anstrengend, aber ich habe amigs einfach ausgesetzt wenn es mir zu streng war :wink: Aber danach fühlt man sich wie neugeboren :lol:

Grüessli

Isi
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Di 13. Jan 2015, 12:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Isi » Mi 9. Sep 2015, 09:11

Guten Morgen zusammen

Weiss grad gar nicht wo ich anfangen soll.... :D

stillen: bin immer noch voll am stillen. Es klappt auch super und darüber bin ich sehr froh. Ich fühle mich einfach manchmal sehr gebunden. Z.B. wenn ich einen halben Tag weg bin.. erstens muss ich schon zwei Tage im voraus mit abpumpen beginnen und zweitens muss ich dann in der Zeit, wo ich nicht stillen kann mindestens einmal abpumpen, was auch nicht immer ganz einfach ist. Wie ist das bei euch? Geht jemand von euch schon wieder arbeiten und pumpt dann während der Arbeit Milch ab?

lockechoepfli: Der Ausflug war super! Hat gut getan, mal einen Tapetenwechsel 8) mit stillen gings auch gut. Hab mir schon auch ein wenig Gedanken gemacht, obs dann wirklich klappt, war aber kein Problem. wie oft trinkt denn eure Kleine mittlerweile? Wir haben zweimal eine kleine Pause beim Autofahren eingelegt, wo ich dann stillen konnte. Ist zwar nicht so bequem wie zu Hause, klappt aber auch :wink:

Rosie: Schön ist alles gut! Ist immer sehr erleichternd, wenn bei der Kontrolle alles ok ist. War auch noch bei der Nachkontrolle und FA war auch zufrieden. Bin froh, endlich keine Blutungen mehr zu haben!

Rückbildung: Ich versuche zu Hause regelmässig übungen zu machen. Klappt ziemlich gut. fühle mich auch schon wieder beweglicher und der Bauch ist schon "etwas" straffer geworden. :D Muss ja nicht gerade von heute auf morgen wieder alles gleich sein.

Filomena: immer noch turbulente Zeiten??

So, der kleine Spatz ist wach :D Bis bald und möchits guet!

Beeri7
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Di 2. Jul 2013, 21:28

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Beeri7 » Sa 12. Sep 2015, 13:01

So nun "muss" ich wieder arbeiten und hab deshalb mal Zeit zum Schreiben (irgendwie unlogisch ;-)

isi: musste auch eine Curretage machen, aber anschliessend an die Geburt (bei nr.2 auch schon)..da die Blutungen nicht aufhören wollten. stillen: kann dir keine tippts/infos geben, habe abgestillt.

Rosie: schön dass dein kleiner die Bauchkrämpfe überwunden hat! wow ein grosser Junge. unser mädel war 56cm bei der 2mt-kontrolle, aber hat auch ziemlich speck ;-) (hatte zwei eher dünne babys).

lockechoefli: gell, die kleinen wachsen ja so schnell. Hab gestern fotos angeschaut..sogra unsere mittlere hat sich in den 3 mt meeega verändert und die kleine sowieso.

filomena: hoffe dir helfen die übungen & das pilates. Ich "beneide" dich fast, dass dein junge so pflegeleicht ist ;-) & geniesse es!...meine ist leider eher das gegenteil!

rückbildung: hab ehrlich gesagt keine zeit in einen kurs oder so zu gehen..aber ich versuche so oft es mir in den sinn kommt meinen beckenboden zu trainieren (geht ja gut im haushalt oder so). Füher oder später werde ich hoffentlich auch wieder mehr sport machen können (aber zuerst muss eh der Beckenbodenmuskel fit werden) und dann setzt ich dann auch wieder muskeln an ;-). Aber da ich mit meiner figur zufrieden bin, eilt das nicht so.

us: naja...leider plagt die kleine immer noch die krämpfe (obwohl schon 3.5mt alt)..ist im grossen und ganzen schon viiil besser..und so nach 2-3 super tagen (ohne geschrei und super nächte bis zu 11.5h ohne schoppen), bin ich schon fast euphorisch..werde aber dann schnell wieder auf den Boden der Tatsache geholt :-( ...die letzten Tagen (nächte demensprechend auch nicht sooo super) waren wieder "zum brüelen". Drum gehts am Donnerstag doch endlich zum Osteopaten (haben fast Bekannten empfohlen)...mal schauen ob das was nützt.
Aber sonst sind wir sehr glücklich mit unserer Rasselbande und die "grossen" Geschwister lieben die kleine maus.

hoffe euch gehts allen gut und geniesst eure schätze!

Benutzeravatar
lockechoepfli
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Di 26. Aug 2014, 17:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aargau

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von lockechoepfli » So 27. Sep 2015, 21:33

guten abend zusammen

endlich schaffe ichs mal wieder, ein paar zeilen zu schreiben.
bei uns ging in letzter zeit alles ein bisschen drunter und drüber.
am 12.9. hatten wir eine schöne taufe. aber unser töchterli hat natürlich gemerkt, dass es nicht ein normaler tag war, und war darum recht brüehlig. haben sie dann abwechslungsweise rumgetragen. :)

und dann hat die Mübe beim letzten termin festgestellt, dass unsere kleine in 4 wochen nichts zugenommen hat. :shock:
war dann beim kinderarzt, der hat bestätigt dass sie gesund ist, aber einfach zu wenig kalorien bekommt. sie sei "zu zufrieden" - gemerkt habe ich nämlich nichts, sie war immer zufrieden und munter.
mübe und KiA haben dann beide gesagt, ich müsse 1x pro tag mehr stillen. das war aber gar nicht so einfach, denn die kleine wollte gar nicht öfters gestillt werden. da wars ein paar tage ein mega theater :( wir waren beide ziemlich am ende. stillversuche, schöppelen, abpumpen, abkochen - und keine 1.5h später das ganze wieder von vorne :( hab auch richtig gemerkt, dass mir vor lauter stress die milch zurück ging. und ich hatte kaum noch zeit und nerven um etwas zu essen - was auch nicht grad förderlich ist für die milchproduktion.
auf jeden fall habe ich mich jetzt für zwiemilch-ernährung entschieden. stille die kleine jeweils alle 3h tagsüber, und gebe ihr anschliessend noch das fläschchen. entweder mit abgepumpter Muttermilch oder aptamil pre.
das war ein rechter schritt für mich, das stillen war/ist mir doch sehr wichtig. aber nicht auf kosten des wohlbefindens unseres töchterlis.

sonst geht's uns aber gut. mein mann und ich waren gestern mal wieder alleine weg - das erste mal seit die kleine da ist. hütedienst hatte meine mutter, und es hat tiptop geklappt. :) hat mich richtig gefreut.

aber genug von uns - wie geht's denn euch und euren zwerglis?

@rosie: wie ist eure entscheidung betreffend gips/massieren ausgefallen? und macht das rückbildungspilates spass?

@isi: du gute machst die Übungen zu hause…! ich merke jeweils am mittwoch (wenn ich wieder kurs habe) dass ich wieder die ganze woche fast nichts gemacht habe ;) selber schuld, gell.

@beeri: haha, kann mir gut vorstellen, dass du bei der arbeit besser dazukommst, mal hier was zu schreiben! ginge mir glaubs auch so :)
wie wars beim osteopathen?
ja ich weiss was du meinst - kaum hat man das Gefühl, es pendelt sich ein rhythmus ein, ist schon wieder alles anders.

@filomena: wie geht's denn bei euch inzwischen?

so ich wünsche euch einen guten Wochenstart morgen, und dass ihr von den Grippe/erkältungsviren die im umlauf sind verschont bleibt.

liebe grüsse
lockechoepfli
Ergend einisch fendt s'Glöck eim!
Chliises Pönggerli - 19.6.2015

Bild

Rosie13
Member
Beiträge: 111
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 16:07
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Rosie13 » Fr 2. Okt 2015, 14:44

Hallo zäme!
Versuche jetzt auch wieder etwas zu schreiben. Vor zwei Tagen war mein verfasster Text parat zum absenden und dann plötzlich weg :shock: Ärgerlich!

Bei uns ist jeder Tag immer gut ausgefüllt. Es ist schon anstrengender mit zwei Kindern, aber nicht so sehr wie mir immer "prophezeit" wurde :wink:
Ich glaube hängt wahrscheinlich halt schon mit den Charakteren der Kinder zusammen und auch mit der persönlichen "Schmerzgrenze".
Ich bin immer noch im MU. Konnte ihn noch etwas verlängern. Ende November starte ich dann wieder ins Berufsleben. Freue mich auf der einen Seite, würde mir halt aber schon sehr wünschen und freuen, wenn ich um 10-20% reduzieren könnte. Da aber bei meinem Mann zurzeit das Berufsleben auf wackligen Beinen steht, wird das momentan sicher nichts :(

@baby: Ist weiterhin fleissig am wachsen. Mittlerweile 62cm und 5700g. Er ist ein richtiger Schatz und man kann von Tag zu Tag beobachten was er neues entdeckt hat. Momentan seine li Hand, er begutachtet sie minutenlang :lol:mega herzig.
Bezüglich seiner Füessli bin ich froh, dass wir mit dem eingipsen noch zugewartet haben bis zum Termin bei seinem Kinderarzt. Mittlerweile hat sich der li Fuss soweit gegrädet, dass er der Norm entspricht und der re ist nahe daran. Wir massieren jetzt noch ein Bisschen weiter bis zum nä Kontrolltermin Mitte Oktober und beurteilen dann neu.
Ansonsten ist unser Junge wirklich pflegeleicht. Merke einfach, dass er im Gegensatz zu seiner Schwester sensibler auf ungewohnte Umgebung reagiert und dann mehr schreit. Aber alles im Rahmen.

@lockechöpfli:Ja das tönt anstrengend! Aber schön, dass du das Stillen so beibehalten kannst. Du musst dich einfach wohlfühlen und deiner Kleinen gehts ja guet. Ist die Hauptsache :)
Ja mein Rückbildungspilates ist wirklich lässig, es wird immer anstrengender von Stunde zu Stunde. Aber es tut gut :D
Wir haben Anfang November die Taufe. Bin gespannt wie er es verträgt. Freue mich!

@beeri:Hast du gut gestartet in der Arbeitswelt? Warst du nun beim Osteopathen mit der Kleinen? Bin mir auch am überlegen ob ich mit meinem Kleinen bei meinem Osteo vorbei soll, da er immer noch sehr die Tendenz nach re hat. Seit ich ihn aber immer konsequent nach li drehe im Bettli ist es etwas besser.

@isi: Ja bin auch uh froh hat sich das mit den Blutungen jetzt gelegt. Habe jetzt zwar letzthin die erste richtige Monatsblutung nach der Geburt gehabt, ziemlich stark zwar, kenne das aber schon von nach der ersten Geburt her. Und pünktlich nach meinem gewohnten Zyklus.
Mein Bauch ist auch schon etwas straffer wie gleich nach der Geburt :wink: Bin mir aber bewusst, dass ich niemals mehr das Niveau wie vor den Geburten erreichen werde. Schon aufgrund der ss-Steifen. Ich habe mich aber damit "ausgesöhnt" und trage trotzdem meine geliebten Bikinis mit Stolz :wink:

So meine Family verlangt nach mir :D Grüsse

Beeri7
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Di 2. Jul 2013, 21:28

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Beeri7 » Sa 10. Okt 2015, 11:39

Hallo zusammen

Nicht grad viel los da..alle auf FB? Oder halt eifach keine Zeit?;-)

@Rosie: Gell 2 Kinder sind gar nicht so schlimm ;-). Ich fands mit 2 einfach als nur mit einem! Nr. 1 war ein anstrengendes Baby und Nr. 2 extrem pflegeleicht....aber Nr. 3 braucht schon etwas mehr Kraft ;-).
Drum muss ich jeden Tag nehmen wie er kommt..ich sag mir dann jeweils "ich wollte so bald ein 3. Kind, dann muss ich da jetzt halt durch " ;-). Cool konntest du den MU verlängern..hät ich auch gerne gemacht.

@Arbeitswelt: Bin schon wieder "voll" dran...halt so wie vorher.. Aber hab immernoch etwas bedenken wegen dem einen Nachmittag wo eine 68(körperlich nicht so fit) & 71jährige(sehr fit) auf 3 Kinder aufpassen sollen. Bis anhin war die kleine einfach noch bei meiner mutter, aber ab nov. haben die anderen zwei Damen alle 3...bin ja gespannt. Sie wollten ja hüten.

@Osteopath: Wir waren 2x dort, wir haben einen mega coolen, lieben Osteopathen erwischt ;-). Sie ist im allgemeinen etwas zufriedener geworden (schaut anders in die Welt finde ich), aber wenns um den Schoppen geht, quält sies immer noch was und sie ist extrem am "kötzeln"..jetzt kommt sie all 2-3h und trinkt aber eine kleinere Menge. Bin schon irgendwie froh, dass bald die Breizeit kommt..evtl ists dann besser. (oder noch schlimmer :-/)

@Baby: Ich sag ja immer unsere sei eine Speck-Maus...aber bei der 4.Mt-Kontrolle war ich sehr erstaunt. Hab immer gedacht, sie schlägt ihre Geschwister im Gewicht locker...63cm und 6540g (wie ihr Bruder nur 1cm grösser)...ist also noch völlig im Durchschnitt. Aber sonst finde ich, ist sie ein rechter "Pflatsch"..geht glaub lange bis sie sich mal dreht und auf dem Bauch liegen ist HORROR! So ist jedes Kind anders und doch wird jedes gross und kann irgendwenn mal alles ;-).

Bianca80
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Jan 2012, 22:29
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Bianca80 » Fr 11. Dez 2015, 14:47

Hallo zusammen

meine Tochter ist am 28. Juni zur Welt gekommen. Bin wohl ein bisschen spät damit, mich noch hier zu melden, aber ich vermisse eine Juni-Gruppe zum Austauschen. Seid ihr überhaupt noch aktiv? ;-)

Jetzt sind die Kleinen ja schon knapp 6 Monate alt und ich wollte mal fragen, was eure so essen?

Meine Maus isst Mittags einen Gemüsebrei (resp. auch Kartoffel und Poulet), ansonsten wird sie noch voll gestillt. Wir sind ein bisschen am Üben, sie an Pulvermilch zu gewöhnen, die findet sie nicht so fein. Gebt ihr schon Früchtebrei oder Getreide?

Liebe Grüsse aus der Zentralschweiz

Isi
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Di 13. Jan 2015, 12:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Isi » Mo 21. Dez 2015, 20:30

Hallo zusammen

hab mich schon lange nicht mehr gemeldet!!! :oops: bin im moment etwas computerscheu und erledige nur das nötigste, sprich mails beantworten. hatte drum eine zeit lang sehr viel am computer gearbeitet, da ich noch eine Arbeit schreiben musste und bin nun froh, dass ich den labtop etwas auf die seite legen kann.

bianca80: herzliche gratulation zu eurem sonnenschein. ja, jetzt ist schon ein halbes jahr vorbei!! die zeit vergeht wie im flug!! bei uns sieht die menüplanung ähnlich aus wie bei euch. unser kleiner mann bekommt am mittag griessbrei mit etwas gemüse (im moment kürbis). ansonsten wird er noch voll gestillt. deshalb schläft er auch noch nicht durch. in der nacht hat er 3-4 mal hunger. dabei bin ich nicht ganz sicher, wie viel er jeweils trinkt. manchmal scheint es mir, als würde ihn das trinken auch sehr beruhigen, damit er weiterschlafen kann. hab auch schon versucht, ihm am abend einen schoppen zu geben, hats aber auch nicht gerne, respektive trinkt nur wenig. versuche es einfach immer wieder. vielleicht klappts dann irgendwann.

Sonst geht es uns sehr gut. der kleine entwickelt sich gut und hat im moment eine sehr unterhaltsame plöiderliphase :D ! bin gespannt, wann er anfangt zu krabbeln. er versucht sich immer wider auf die knie hochzuschieben, es fehlt aber noch etwas an kraft! zähnchen sind noch keine zu sehen, es wird aber kräftig "gchätschet" !!

wie geht es euch? schlafen eure kleinen schon durch? würde mich freuen, etwas von euch zu höhren! Wünsche euch allen schöne festtage und fürs neue jahr alles gute!!

Benutzeravatar
Daysy89
Member
Beiträge: 336
Registriert: Di 25. Sep 2012, 11:33
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Daysy89 » Do 7. Jan 2016, 06:19

Hallo ihr darf ich mixh dazu gesellen?
Bin 26 bald 27. Und habe 2 jubgs april 12 und juni 15:-)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Bild

Locita28
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Okt 2014, 01:35
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Locita28 » Sa 16. Jan 2016, 20:43

Hallo Zusammen

Meine kleine ist am 18.6 geboren.

@schlafen. Meine kleine hat noch nie durchgeschlafen. Merke es langsam.

@Essen.habt ihr ganze Mahlzeit mit brei bereits ersetzt? Meine kleine isst wenig zu Hause. In der Krippe isst sie nur. Will einfach kein milchpulver oder abgepumpte Milch.

Locita28
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Okt 2014, 01:35
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Locita28 » Sa 16. Jan 2016, 20:46

UPS... zu meinen Daten.

Tochter, ich Jahrgang 1980 aus Zürich. Erstes Kind.

Benutzeravatar
Daysy89
Member
Beiträge: 336
Registriert: Di 25. Sep 2012, 11:33
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Daysy89 » So 17. Jan 2016, 11:06

Meiner schläft auch nixht durch muss er aich nicht. Denn ein kind schläft durch wenn das girn soweit ist. Meiner isst auch noch nicht viel praktisch voll gestillt[-][-][-][-][-] er ist am 8.6 15 geboren per not ks.

Ich bin 1989 und habe 2 kinder[-]

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Daysy89
Member
Beiträge: 336
Registriert: Di 25. Sep 2012, 11:33
Geschlecht: weiblich

Re: Juni-2015-Mamis

Beitrag von Daysy89 » Mi 16. Mär 2016, 19:54

Hallo ihr na wie gehts euch?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Bild

Antworten